Doppelsterne - Best Of

Eine ausführliche Beschreibung des Projekts, der Datenquellen, weiterführende Webseiten und wie ihr mit visuellen Beobachtungen und Fotografien von Doppelsternen das Projekt bereichern könnt, sind in unserer Einführung zusammengefasst.

Doppelstern-Listen:
Doppel-/Mehrfachsterne 35
Visuelle Beobachtungen 165
Zeichnungen 49
Photografien 9
Beobachter 13
Werner E. Celnik, Berthold Fuchs, Sarah Gebauer, Christopher Hay, Gerd Kohler, Winfried Kräling, Stefan Loibl, Mark McCarthy, René Merting, Uwe Pilz, Jörg S. Schlimmer, Frederik Wanink, Robert Zebahl
m1 m2 ρ θ Jahr Koordinaten (J2000)
★★★ STTA254, WZ Cas AB 7m4 8m3 57.8'' 89° 2018 Cas 00h01m15.85s +60°21'19.00"
AC 7m4 9m6 155.4'' 324° 2015
AD 7m4 10m3 181.4'' 118° 2016
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 AB: ein schöner Fernglas-Doppelstern - Komponente A im Westen präsentiert sich dunkel-gelb (noch nicht orange), B im Osten ist eher weißlich
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: ein sehr auffälliger Doppelstern mit einem schönen Farbkontrast - A strahlt gelb, das kurz davor steht, ins Orange über zu gleiten - B wirkt im Kontrast aquamarin, so dezent wie eine typische PN-Farbe
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (33x) AB: Schöner Farbkontrast. Hellere Komponente orange, schwächere eher bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: 20x reicht zwar schon für eine klare Trennung, aber Komponente B im Osten ist nur dumpf grau-blau und noch zu schwach für den schönen Farbkontrast, der sich bei 32x offenbart - Komponente A strahlt dann in einem satten Bernsteingelb, B im Osten gibt sich unterkühlt bläulich - Helligkeitsunterschied 1 bis 1.5 Größenklassen, schwierig abschätzbar wegen der Farben
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) AB: Grandioser Anblick. Hellere Komponente deutlich orangefarben, schwächere blau. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-08-22_wz_cas.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (136x) Sehr schöner Farbkontrast ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_WZ_Cas_filtered_96dpi.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: WZ Cas: Pretty, deep orange A and very wide half delta mag B, white.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) AB: bei 45x ein weit getrenntes Pärchen mit wunderschönen Farbkontrast, Komponente A im Westen ist grell-orange und die gut 1.5 Magnituden schwächere Komponente B ist aquamarin-grau
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm ../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2019-07-16_wz_cas.jpg
★★★ eta Cas, 24 Cas STF60 AB 3m5 7m4 13.4'' 326° 2019 Cas 00h49m06.29s +57°48'54.70"
STF60 AC 3m5 11m4 225.0'' 260° 2000
STF60 AD 3m5 12m8 189.4'' 354° 2011
STF60 AE 3m5 10m2 75.6'' 126° 2015
STF60 AF 3m5 11m5 378.3'' 276° 2000
STF60 AG 3m5 9m5 419.7'' 259° 2012
STF60 AH 3m5 8m4 701.1'' 355° 2012
SMR2 AI 3m5 11m6 90.3'' 73° 2012
SMR2 AJ 3m5 12m3 237.1'' 262° 2012

../images/binary-star-orbits/STF60-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) AB: Einfach trennbar bei großem Helligkeitsunterschied. Schwächere Komponente tief orange bis leicht rötlich, hellere Komponente eher leicht gelblich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AB: bei 32x ist Komponente A so hell, dass B trotz des augenscheinlich großen Abstandes von 13,4" nur knapp getrennt zu sehen ist - Komponente A ist gleißend hell-gelb, B dürfte mindestens 3 Größenklassen schwächer sein und wirkt dadurch dumpfer
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (53x) AB: leicht
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) kein Sternentstehungsgebiet! ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/etaCas.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (54x) AB: bei 54x erst nur einen Stern gesehen, doch da, ganz schwach darunter doch die wesentlich schwächere, zweite Komponente entdeckt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200731%20Eta%20Cas%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Nice yellow pair. A is a red tainted yellow, B is cleaner.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) AB: bei 72x ein echt fetter Farbkontrast, Komponente A ist gleißend hell und zitronengelb, B zeigt sich knallig orange - beide Sterne sind gut getrennt voneinander zu beobachten - sehenswert
★★★ STF205, gamma And, 57 And, Alamak A-BC 2m3 5m0 9.4'' 63° 2016 And 02h03m53.92s +42°19'47.50"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
63mm (42x) Einfach trennbar bei recht großem Helligkeitsunterschied.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (52x) einfach
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (128x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/201105GammaAnd.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (100x) Sehr einfach. A: orange, BC: eher weiß.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x ein knapp getrenntes Pärchen - Komponente A knallgelb mit einem Anhängsel nordöstlich - Komponente BC strahlt 3 Größenklassen schwächer - bei 144x wirkt BC grün-weiß, bei 45x war der Eindruck noch leicht gelblich
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm Aufnahme vom 11.09.2020 am 127/1200mm Refraktor mit Barlowlinse (~2.5x)
Weit getrennt, Komponente A: goldgelb bis orange, Komponente BC: weißlich blau
../projects/double-stars/winfried-kraeling/photographs/2020-09-11-2012UT-Doppelstern-Gamma%20And.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/GammaAnd%202011-10-31%201800UT%20Refr_150-1100%20DBK21_Col%207ms%205minGIOTTOMittel7500fr%20A10436%20kl.jpg
★★★ STF227, iota Tri, 6 Tri 5m3 6m7 3.7'' 69° 2016 Tri 02h12m22.28s +30°18'11.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) Bei 44x geradeso trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied, wobei der Begleiter von der Hauptkomponente schon fast überstrahlt wird. Bei 57x einfach zu trennen. Hauptkomponente strahlt in hellem Orange, Begleiter leicht orangefarben. Wunderschöner Anblick zusammen mit STF232 in einem Gesichtsfeld! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-12-12_6_tri_stf232.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) weiß und blau ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191230stf227.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 6 Tri. Yellow A, white b, pretty. Wide, about two delta mag
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (200x) Helligkeitsunterschied deutlich
★★★ STF231, 66 Cet AB 5m7 7m7 16.8'' 235° 2018 Cet 02h12m47.54s -02°23'37.10"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) weiß und leuchtend rot! ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191129_66Cet.jpg
★★★ STF470, 32 Eri AB 4m8 5m9 6.9'' 349° 2018 Eri 03h54m17.49s -02°57'17.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) Bei 27x trennbar, aber recht dicht zusammen mit sichtbarem Helligkeitsunterschied. Es konnte schon ein leichter Farbunterschied erkannt werden. Bei 56x war der Farbkontrast sehr schön: Die hellere Komponente erschien leicht gelblich, die schwächere leicht bläulich. Sehr empfehlenswert! Die Zeichnung entstand wenige Tage später bei einer weiteren Beobachtung. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-02-09_32_eri.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) Farbkontrast, gelborange-blauweiß ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/32Eri.jpg
★★★ WNC2 A-BC 6m9 7m0 3.3'' 158° 2018 Ori 05h23m51.32s -00°51'59.80"

../images/binary-star-orbits/WNC2-A-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) Doppelstern erschien länglich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x ein extrem eng stehendes wunderschönes Pärchen zweier gleich heller gelber Sterne - keine 8 mehr, beide sind schon getrennt - bei 107x kommt etwas mehr Luft zwischen beide, aber sie scheinen auch ein wenig Farbe zu verlieren
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (150x) Deutlich getrennt bei nahezu gleich hellen Komponenten.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Nice near equal, light yellow-white stars, well split. nice pair [BC is A 847 7.67/7.84 0.3" and could have been gotten on a better night!]
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Easy and obvious pair, bright 7th mag stars ~3". [This was a first try at the short period list but I missed the object, which is A 847 BC, 7.67/7.84 0.3" -- need to try again.]
★★★ sigma Ori, 48 Ori BU1032 AB 4m1 5m3 0.3'' 77° 2015 Ori 05h38m44.77s -02°36'00.20"
STF762 AB-C 3m8 8m8 11.6'' 237° 2016
STF762 AB-D 3m8 6m6 12.9'' 84° 2018
STF762 AB-E 3m8 6m3 41.5'' 62° 2018
STF762 DC 6m6 8m8 23.7'' 253° 2018
STF762 EC 6m3 8m8 52.9'' 241° 2018
STF762 ED 6m3 6m6 29.9'' 233° 2018
STF3135 AB-F 3m8 7m9 208.0'' 324° 2016
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) AB-C: bei 64x zeigt sich Komponente C ganz schwach südwestlich von AB
AB-D: bei 32x schließt sich an die zartgelbe Komponente AB unmittelbar im Osten dicht stehend D weißorange an - ein schickes Trio zusammen mit E weiter östlich
AB-E: bei 32x zeigt sich in vierfacher Entfernung von AB-D die Komponente E weiter östlich in einer Linie - E ist ähnlich hell wie D
Sarah Gebauer
Germany
150mm (125x) ein sehr schönes Muster des Mehrfachsystems, auch wenn längst nicht alle Komponenten getrennt zu sehen waren, AB-C, AB-D und AB-E getrennt, A und B nicht ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200409%20Sigma%20Ori%20DSk.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
320mm (80x) AB-C-D schon im Aufsuchokular sichtbar. Sehr lebhafte Farben, einer der schönsten Mehrfachsterne überhaupt. Im selben Feld mit STF791 ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200212sigmaOri.jpg
★★★ STF764 6m4 7m1 25.6'' 14° 2017 Aur 05h41m20.98s +29°29'14.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (25x) Einfach zu trennen mit großem Abstand und sichtbarem Helligkeitsunterschied.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Sehr einfach und hell bei recht großem Abstand und geringem Helligkeitsunterschied; weißlich und leicht gelblich. Ein schöner Doppelstern für das Fernglas.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) blauweiß und orange, kleiner aber gut sichtbarer Helligkeitsunterschied. Schon bei 21x sichtbar, sehr lohnend. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200117stf764.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) two bright whites widely separated
★★★ beta Mon, 11 Mon STF919 AB 4m6 5m0 7.1'' 133° 2017 Mon 06h28m49.07s -07°01'59.00"
STF919 AC 4m6 5m4 9.8'' 125° 2018
STF919 BC 5m0 5m3 2.6'' 108° 2018
BU570 AD 4m6 12m1 26.5'' 56° 2014
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 das Mehrfachsystem ist als 8 erkennbar, eine extrem knappe Berührung, wobei die Komponenten B und C im SO nur als ein Stern gesehen werden können - BC ist gleich hell wie A allein
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) A-BC: bei 32x ein wunderschöner eng stehender Doppelstern - die bei dieser Vergrößerung noch nicht trennbare Komponenten B und C im SO wirken leicht gelblich und ist leicht heller als A - die Komponenten A und BC wollen sich berühren, schaffen es aber nicht ;-)
BC: bei 64x wirkt BC leicht länglich wie ein Stäbchen - bei 107x dann der Aha-Effekt, es sind zwei Sterne, knapp getrennt und mit gleichem Positionswinkel wie A-BC - beide Komponenten B und C sind gleich hell und einzeln jeweils etwa eine halbe Größenklasse schwächer als A im NW
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (137x) Dreifachsystem, drei fast gleichhelle Sterne. Alle blau-weiß ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/betaMon.jpg
★★★ STF948, 12 Lyn AB 5m4 6m0 1.9'' 64° 2019 Lyn 06h46m14.15s +59°26'30.10"
AC 5m4 7m0 8.8'' 310° 2018

../images/binary-star-orbits/STF948-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) AC: Komponenten A/B und C gut trennbar, aber dicht zusammen. Helligkeitsunterschied deutlich. Die schwächere C-Komponente wirkte leicht orange, die Komponente A/B weiß-bläulich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (167x) AB: Die Komponenten A und B trennbar, wobei sich die Beugungsscheibchen leicht überlappen. Der Helligkeitsunterschied war gut zu sehen. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-01-21_stf948.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
63mm (140x) AB: Die Komponenten A und B trennbar mit nahezu keinem Zwischenraum. Sichtbarer Helligkeitsunterschied. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-01-22_stf948.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AC: Gut trennbar, relativ dicht zusammen bei deutlicher Helligkeitsdifferenz.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) AB: Die beiden Komponenten A + B deutlich voneinander getrennt, wobei die Beugungsringe miteinander verschmolzen. Ein sehr schöner Anblick zusammen mit der Komponente C. Ich habe eine Zeichnung angefertigt, welche meinen Eindruck gut wiedergibt. Leider sind Abstand und Positionswinkel nicht besonders gut erfasst. Auch den Helligkeitsunterschied der Komponenten A und B habe ich nicht bewusst gesehen. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-01-20_stf948.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (129x) Bei 28x ist ohne Probleme das Paar AC schön getrennt. Das enge Paar AB ist bereits bei 86x als deutliche '8' erkennbar, bei 125x wunderbar getrennt. Die Komponenten A & B erscheinen gelblich. Sehr schöner Anblick zusammen mit STF 946 in einem Gesichtsfeld! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2020-03-23_stf946_stf948.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) im selben Feld mit STF 946 ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200409_12lynstf946.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (129x) Bei 49x ist das Paar AC wunderschön getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 100x zeigt sich dann auch das enge Paar AB getrennt, wenn auch noch sehr dicht zusammenstehend. Ein geringer Helligkeitsunterschied ist erkennbar. Bei 129x ist der Anblick grandios. Die beiden hellen Komponenten A & B präsentieren sich gelblich, die schwächere Komponente C eher gräulich. STF 948 lässt sich wunderbar in einem Gesichtsfeld mit dem benachbarten Doppelstern STF 946 beobachten. Beide zeigen ein schönes Gesamtbild.
★★★ STF1110, alpha Gem, 66 Gem, Castor AB 1m9 3m0 5.4'' 53° 2019 Gem 07h34m35.86s +31°53'17.80"
AC 1m9 9m8 69.8'' 163° 2017
AD 1m9 10m1 179.8'' 221° 2017

../images/binary-star-orbits/STF1110-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) AB: Bei 27x sichtbarer Helligkeitsunterschied. Doppelstern erscheint als '8'. Bei 38x klar getrennt, aber dicht zusammen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) AB: Bei 44x als '8' sichtbar, bei 100x klar getrennt bei deutlichem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten wirkten weiß.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 32x wirkt der Stern leicht länglich - bei 107x stehen die beiden Sterne schön eng mit überlagernden Beugungsscheibchen, die Komponenten sind dennoch getrennt erkennbar - Komponente B im Osten ist eine halbe Magnitude schwächer - ganz schwacher Farbkontrast
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) AB: blauweiß-weiß ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/Castor.jpg
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm (250x) AB: 13.03.2017: Beide Komponenten gelblich mit geringem Helligkeitsunterschied, bereits bei V=60x getrennt. ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/170313_02_alpha%20Gem_Castor.jpg
★★★ STF1196 & HUT1, zeta Cnc, 16 Cnc STF1196 AC 5m3 5m8 6.3'' 51° 2019 Cnc 08h12m12.79s +17°38'51.20"
STF1196 AB-C 4m9 5m8 6.0'' 64° 2018
STF1196 AB 5m3 6m2 1.1'' 2018
HUT1 Ca-Cb 6m2 7m1 0.3'' 233° 2018

../images/binary-star-orbits/STF1196-AB-C-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1196-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/HUT1-Ca-Cb-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) Das weite Paar AB-C ist bereits bei 22x trennbar. Das Paar AB zeigt dagegen bei 133x zwei sich deutlich überlappende Beugungsscheibchen mit geringem Helligkeitsunterschied, allerdings ohne Einschnürung. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2020-03-24_stf1196.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (86x) AB-C: Einfach trennbar. A: helles Grau, B: blasses Orange.
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (164x) AB-C leicht trennbar, AB deutlich elongiert aber nicht getrennt
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) weißblau-gelb-gelb ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/zetaCnc.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (67x) AB-C: Deutlicher Helligkeitsunterschied, einfach zu trennen. Farbe beider Komponenten ähnlich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (200x) AB: Sehr dicht zusammen. Die Beugungsscheibchen berührten sich noch. Leichter Helligkeitsunterschied erkennbar. Extrem schöner Dreifachstern! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-02-24_stf1196.jpg
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm (250x) 08.04.2018: Sehr schön, 3-fach Stern, A = weißgelb, B = weißgelb, C = weißgelb ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/180408_02_Zeta%20Cnc.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) AB-C: bei 83x sind AB-C sauber getrennt, laut Atlas 2020 6,1'' Abstand, die Komponenten A und B mit 1,1'' lassen sich nicht trennen, viele schöne Feldsterne dabei ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200411%20Zeta%20Cnc%20DSk.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (200x) AB-C: AB (1,1") nicht bemerkt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1196.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 2+1 system, the +1 star is HUT 1. STF 1196AB make a nice tight pair. They are all nearly the same magnitude, white & brilliant
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Ca-Cb: not quite round, oval/olive shaped. It is the AB-C of STF 1196.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Triple, all near equal magnitude, yellow-white. AB ~0.8", hair split.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AC: Triple, all near equal magnitude, yellow-white. AC ~6", wide split.
★★★ 11 Hya, epsilon Hya SP1 AB 3m5 5m0 0.2'' 241° 2018 Hya 08h46m46.51s +06°25'07.70"
STF1273 AB-C 3m5 6m7 2.9'' 309° 2017
STF1273 AB-D 3m5 12m5 18.1'' 201° 2017
STF1273 AB-E 3m5 10m8 340.5'' 2015
STF1273 AB-F 3m5 10m4 406.5'' 265° 2015

../images/binary-star-orbits/SP1-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1273-AB-C-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) AB-C: Nicht getrennt. Es war zwar eine leichte Aufhellung im ersten Beugungsring sichtbar, könnte aber auch von der leichten Koma des Refraktors kommen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (160x) AB-C: 27.03.2020: Der deutlich schwächere Begleiter ist gut als beinahe runder Knoten direkt am Beugungsring der Hauptkomponente zu sehen. Sehr schöner Anblick. Die Luft war mäßig ruhig (3/5).
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) AB-C: bei 144x schwierig ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200323epsHya.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (150x) AB-C: 27.03.2020: Der Begleiter ist sofort als kleines Sternchen dicht an der Hauptkomponente zu sehen. Durch den Farbfehler des Achromaten kommt es zu einer leichten Überstrahlung. Dennoch ein schöner Anblick. Die Luft war mäßig ruhig (3/5).
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) AB-C: Epsilon Hya A is bright orange-yellow, B is much fainter and a little blue, ~3". [SP 1 AB is 3.49/5.00 0.2" not seen]
★★★ SHJ146 AB 7m7 8m7 49.5'' 290° 2017 Vir 12h31m14.61s +01°19'37.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Komponente B ist westlich von A erkennbar - Helligkeitsunterschied 1.5 Magnituden - A weiß, B grau - das Sternpaar fällt auf, weil kaum gleichhelle Sterne in der Umgebung stehen
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (33x) Sichtbarer Helligkeits- sowie Farbunterschied. Die Farben selbst konnte ich nicht genau definieren, wobei A eher orange, B eher bläulich wirkte.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Recht weites Paar mit sichtbarem Helligkeitsunterschied und schönem Farbkontrast. A: blassorange, B: hellblau.
★★★ STF1670, gamma Vir, 29 Vir, Porrima AB 3m5 3m5 2.7'' 2018 Vir 12h41m39.60s -01°26'57.90"

../images/binary-star-orbits/STF1670-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (56x) 18.05.2019: Bei 38x leicht länglich. Bei 56x berührten sich die Beugungsscheibchen leicht. Bei 71x deutlich getrennt mit sehr kleinem Zwischenraum.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (104x) 04.05.2019: Bei 47x deutlich als '8' erkennbar, bei 73x getrennt mit sich beinahe berührenden Beugungsscheibchen. Bei 104x deutlich getrennt, gleich hell und recht dicht zusammen. Der Zwischenraum wirkte kleiner als der Durchmesser des Beugungsscheibchen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (125x) 01.05.2019: Extrem schöner Doppelstern! Gleich hell und relativ dicht zusammen. Beide Komponenten wirkten gelblich-weiß.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) weiß-weiß, die nördliche Komponente ist eine Winzigkeit heller
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm (146x) 21.04.2018: Bei V=100x erscheint dieser orangefarbene Doppelstern bereits als „8“. Bei V=146x ist Porrima voll getrennt. ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/180421_03_Gamma%20Vir.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (166x) die 2,8'' entfernten Komponenten A und B konnten haarscharf bei 83x und 166x getrennt werden, beide strahlen gleich hell als ganz dichte Glanzpünktchen; Komponenten E und F wurden gesehen, C und D allerdings nicht; bei 83x waren AB ganz knapp nicht mehr voneinander getrennt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200416%20Gamma%20Vir%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (170x) Porrima. Very pretty yellow-white, near equal, close split at 170x. Star disks improved with apodizing mask.
★★★ alpha Lib, Zubenelgenubi, Kiffa Australis, Lanx Australis SHJ186 AB 2m7 5m2 231.1'' 314° 2012 Lib 14h50m52.78s -16°02'29.80"
AOT53 AC 2m7 12m5 275.6'' 291° 2000

Komponente A: 9 Lib, alpha 2 Lib
Komponente B: 8 Lib, alpha 1 Lib
Der standardisierte Eigenname Zubenelgenubi bezieht sich lediglich auf alpha 2 Lib.

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge AB: Mit blossem Auge blitzt der Begleiter auf, ohne vorige genaue Kenntnis der Position. Mit Fernglas die gesehene Position überprüft, tatsächlich mit blossem Auge getrennt. Zur weiteren Überprüfung ein Blick hoch zu Mizar/Alkor (Zeta UMa). Diese beiden in jener Nacht mit blossem Auge so deutlich auseinander wie noch nie. Ich meinte sogar, Alkor bläulich zu sehen. 3-Sterne Wertung vegeben weil Alpha Lib, auch Zubenelgenubi genannt, ein echter physikalischer Doppelstern ist, der mit blossem Auge zu knacken ist.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) AB: Bläulich-weiß - leicht bläulich.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) AC: Bläulich-weiß - weiß. Sehr schwacher Begleiter.
★★★ rho Oph, 5 Oph H2 19 AB 5m1 5m7 3.0'' 334° 2017 Oph 16h25m35.03s -23°26'47.00"
H2 19 AC 5m1 7m3 149.2'' 2000
H2 19 AD 5m1 6m8 156.4'' 252° 2000
KOU63 CF 5m8 11m7 4.8'' 206° 2000
BU1115 DE 6m8 8m4 0.3'' 196° 2018

../images/binary-star-orbits/H2-19-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/BU1115-DE-orbit.jpg

Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: mögliche Komponenten (DE) und (CF) ebenfalls bereits bei 27x Vergrößerung sichtbarmit ca 2' Abstand
★★★ 16/17 Dra STFA30, 16/17 Dra AC 5m4 5m5 90.0'' 193° 2017 Dra 16h36m13.72s +52°55'27.80"
STF2078, 17 Dra AB 5m4 6m4 3.3'' 104° 2018
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) STFA30 (AC): Recht weites Paar mit nahezu gleich hellen Komponenten. C-Komponente wirkte leicht gelblich-orange.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (71x) STF2078 (AB): Fantastischer Anblick! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-05-18_16_17_dra.jpg
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (30x) 16 Dra wirkt bläulicher wie 17 Dra, 17 Dra scheint im Vergleich leicht gelblich und ist deutlich elongiert. Bei 84x ist 17 Dra sauber getrennt und ein derart schöner Anblick mit 16 Dra, dass ich kein Verlangen hatte, die Vergrößerung zu erhöhen. Alle drei Sterne gehören zu einem physikalisch zusammenhängenden System.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) STF2078 (AB): AB: bei 64x noch ein Stäbchen, bei 107x ist B dann knapp getrennt östlich von A erkennbar - B ist auch noch relativ hell bzw. maximal eine Magnitude schwächer
AC: bei 32x weit auseinander stehend - Komponente B im Süden ist maximal eine viertel Magnitude schwächer - leichter Farbkontrast, A weißgelb und B kühlweiß
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) STF2078 (AB): sehr schönes Dreiersystem ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/17Dra.jpg
★★★ BU628 9m5 9m6 0.6'' 262° 2016 Her 17h18m22.22s +32°39'38.50"

../images/binary-star-orbits/BU628-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Wow split clean, amazing. No resolution at 667x but at 1067x two airy disks, sep by half disk, half delta mag. Remarkable
★★★ COU994 9m4 11m2 0.5'' 214° 2011 Her 17h19m44.04s +37°02'37.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) At very best moments A presents a perfect disk, and a point resolves within the first faint diffraction ring, very faint and small Amazing.
★★★ A2088 9m9 10m0 0.4'' 2011 Her 17h20m32.37s +47°38'51.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) sharp and clean split in best moments, seeing lasts a couple seconds. Otherwise it's touching disks.
★★★ COU1594 10m7 10m6 0.5'' 332° 2010 Her 17h33m59.60s +44°28'45.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Needed to wait for seeing but a very extraordinarily fine point resolves with the best seeing, seems much fainter than data but it's definitely there, a hard point.
★★★ COU1596 9m3 9m3 0.2'' 104° 2007 Her 17h42m14.40s +44°22'59.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Olive to notched at best moments, equal stars
★★★ STF2202, 61 Oph AB 6m1 6m5 20.7'' 94° 2018 Oph 17h44m34.09s +02°34'45.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 ein ausgesprochen schönes knapp getrenntes Sternpaar - beide Sterne sind in etwas gleich hell - Komponente B im Osten ist nicht ganz so weiß wie A
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 beide gelb ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200725_61Oph.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein schön eng stehendes Pärchen, knapp getrennt - Komponente A im Westen ist nur leicht heller als B - beide Komponenten wirken weiß
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x leicht zu trennen - Komponente B im Osten ist nur minimal schwächer (keine halbe Größenklasse, denke ich) - Komponente A stahlt ein wenig wärmer als B
Sarah Gebauer
Germany
150mm (30x) bei geringer Vergrößerung (30x) schon sauber getrennt, beide Sterne wirken gleich groß und gleich hell, ein nettes Pärchen
Sarah Gebauer
Germany
150mm (54x) zwei nicht ganz enge Glanzpünktchen in einer eher uninteressanten Umgebung
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Half delta mag wide separation white.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/61%20Ophiuchi.png
★★★ HU1288 8m3 9m4 0.4'' 163° 2016 Her 17h47m09.16s +15°02'13.80"

../images/binary-star-orbits/HU1288-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Awesome! clean split, very clean star images. Split by half disk, half delta mag. very cool great catch! suspected at 667x, ramped up power to 1067x to split.
★★★ S694 6m7 7m3 79.3'' 238° 2018 Oph 17h52m05.20s +01°06'40.30"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 gelbweiß und blau; identisch WDS1752+0107 ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200725_S694.jpg
★★★ BU641 7m0 8m7 0.8'' 341° 2015 Her 18h21m48.44s +21°30'27.90"
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) sehr schwierig ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/BU641.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Extraordinary! Moderately bright A and very much fainter B, 4-5 delta mag, <1" separation. Seeing needs to still.
★★★ epsilon Lyr STFA37 AB-CD 4m7 4m6 209.5'' 172° 2016 Lyr 18h44m20.34s +39°40'12.40"
STFA37 AI 5m2 10m1 149.5'' 137° 2015
STF2382, 4 Lyr, epsilon 1 Lyr AB 5m2 6m1 2.2'' 346° 2018
STF2383, 5 Lyr, epsilon 2 Lyr CD 5m2 5m4 2.4'' 75° 2018

../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-2.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2383-CD-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge AB-CD: Beim Warten auf Komet Neowise um 3 Uhr morgens im Juli 2020 gelang mir beiläufig meine erste Trennung von Alpha1 und Alpha2 Capricornis mit blossem Auge. Hiervon ermuntert legte ich mich auf die Liege und schaute, ob eine Ersttrennung von Epsilon Lyrae möglich wäre. Zunächst erschien Epsilon Lyrae als ganz kurzer Lichtstrich. Und dann ploppte der Strich auf und wurde zu zwei Sternen. Konnte dies mehrfach wiederholen. Endlich, nach 15 Jahren im Hobby und im Alter von 60, Eps Lyr geknackt! Hatte kein exaktes Wissen des Positionswinkels der Komponenten vor dem Trennungsversuch. Nach Einprägen des mit blossem Auge gesehenen Winkels konnte ich ihn mit Fernglas bestätigen. Dies ist der dritt-einfachste (sprich: ziemlich schwerer) physikalischer Doppelstern für das blosse Auge im Sommerhimmel, nach Zeta UMa (viel einfacher) und Alpha Lib (geringfügig einfacher).
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
2x54 AB-CD: Sauber getrennt. Angenehmer als im 4x10-Fernglas, vermutlich weil handgehalten das Bild schon bei 4x etwas mehr wackelt als bei 2x-Vergrößerung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (59x) STF2382 (AB): Bei 42x leicht länglich, bei 59x länglich mit deutlicher Einschnürung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (59x) STF2383 (CD): Bei 42x deutlich länglich, aber ohne erkennbare Einschnürung. Bei 59x getrennt bei sich berührenden Beugungsscheibchen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) STF2382 (AB): Deutlich als '8' erkennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) STF2383 (CD): Getrennt, aber extrem dicht beisammen. Die Beugungsscheibchen berührten sich beinahe.
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (95x) AB-CD: bei 29x schön getrennt erkennbar, ohne dass sich AB und CD schon trennen lassen
AB: bei 57x leicht länglich mit kleiner Einschnürung - bei 95x schön eng getrennt, B nördlich wirkt etwas schwächer- bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
CD: bei 57x eine 8 - bei 95x ein schön eng getrenntes Pärchen gleichheller Sterne - bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
EF und I: bei 127x sind alle drei Sterne (I 10.1 mag / E 12.3 mag / F 12.7 mag) erkennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 64x ist das Sternpaar mit leichter Einschnürung und Nord-Süd-Ausdehnung erkennbar - beide Sterne stehen minimal enger zusammen als das südlichere Paar CD - bei 107x knappe Trennung, Komponente B nördlich ist mindestens eine halbe Größenklasse schwächer als A
CD: bei 64x als 8 mit Ost-West-Ausdehnung erkennbar - bei 107x knapp getrennt, beide Komponenten sind etwa gleich hell
Sarah Gebauer
Germany
100mm (136x) ein Test mit dem neuen Refraktor, um einen Vergleich zum 6''-Newton zu ziehen: bei 136x schon astrein getrennt, natürlich ziemlich eng und ganz fein getrennt, aber dennoch ein überraschend positives Ergebnis
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (125x) Fantastischer Anblick der Komponenten A-D und I! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-26_epsilon_lyr.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (26x) bei 22x nicht trennbar ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/epsLyr2.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Epsilon-Lyrae_ausschnitt_filtered.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (250x) August 2019 zum ersten Mal die nah beieinanderstehenden Komponenten sauber getrennt, ein grandioser Doppel-Doppel-Anblick
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x sind die Komponenten von AB und CD gerade so getrennt voneinander erkennbar, sie tanzen wie wild miteinander - mit Arperturmaske und Abblendung auf 120 mm zeigen die vier nun deutlich schwächeren Sterne schöne Beugungsscheibchen und sind besser getrennt voneinander sichtbar
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
320mm (200x) 7 Komponenten!! A-B-C-D-E-F-I ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/epsLyr.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm Vierfachsystem ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/epsilon%20Lyrae.png
★★★ beta Cyg, 6 Cyg, Albireo, STFA43 AB 3m2 4m7 34.6'' 54° 2019 Cyg 19h30m43.29s +27°57'34.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 Wunderbar zu trennen. Ich konnte allerdings keine Farbe erkennen.
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 Komponente A ist gleißend hell und stroh-gelb, Komponente B ist deutlich schwächer leicht abgesetzt von A erkennbar und strahlt eigenartig mint-grün
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (25x) Wohl einer der schönsten Doppelsterne am Nordhimmel. Der Helligkeitsunterschied und Farbkontrast (orange-blau) sind einfach brilliant! Selbst unter städtischen Bedingungen mit kleinem Instrument ein Genuß!
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x stehen beide Sterne weit getrennt - Komponente A mit einem satten zitronen-gelb, Komponente B mit einem leichten Stich ins Blaue
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Albireo_filtered_96dpi_127mm.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (116x) Erstbeobachtung August 2019: deutlicher Farbunterschied zwischen blau und sattem Gelb zu sehen
Jörg S. Schlimmer
Germany
305mm (170x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Albireo_filtered_96dpi_305mm.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%202015-09-09%20Refr_150-1100%205DMkII%20ISO1600%20IDAS%20HDR_1s-2min%20kl.jpg ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%202015-09-09%20Refr_150-1100%205DMkII%20ISO1600%20IDAS%20HDR_1s-2min%20cr%20kl.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%20A9918-9920%20RGB%20A4%20mTxt%20kl.jpg
★★★ HN 84, V340 Sge 6m4 9m5 28.4'' 301° 2013 Sge 19h39m25.33s +16°34'16.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
12x50 verdammt schwer - Komponente B ist ganz schwach nordwestlich von A auszumachen - beide Sterne berühren sich noch
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 beide Sterne präsentieren sich gut getrennt, nicht zu weit aber auch nicht zu nah - Komponente A meint es gut mit der Farbe gelb, bei Komponente B kann ich keine Farbe erkennen
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (30x) Hauptstern kräftig mandarinorange, Begleiter weit getrennt aber zu schwach für Farbeindruck. Strohgelber Epsilon Saggittae ein halbes Grad westlich mit seinem eisblauen östlichen Begleiter verstärkt die Farbkontrast-Erfahrung im Gesichtsfeld und ist eigentlich attraktiver mit dieser Öffnung und Vergrößerung als HN 84.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x sind beide Komponenten weit getrennt - Komponente A auffällig gelb-orange, B dagegen grau-blau, ein schöner Farbkontrast, der sich bei 32x verstärkt
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) Holden 84, eine sehr goldgelbe Komponente und in 28'' Abstand die zweite, sehr schwache und weiße Komponente mit einem Hauch von Blau, sehr, sehr schön!
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
150mm (96x) Hauptstern kräftig mandarinorange, Begleiter weit getrennt und eisblau. Farbkontrast wird bei längerer Betrachtung immer stärker, im Gegensatz zu vielen anderen Doppelsternen. Epsilon Saggittae im selben 0,8-Grad-Gesichtsfeld ist strohgelb mit einem kaltblauen Begleiter (oder nur ein Feldstern?) der von Epsilon weg in Richtung HN 84 weist. Mir fällt kein besseres Farbkontrast-Paar ein, dass auf diese Weise in einem Gesichtfeld betrachtet werden kann.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (160x) die hellere Hauptkomponente ist deutlich und stark goldfarben, die zweite dagegen sehr schwach, silbrig und dumpf ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/HN84.jpg
★★★ STFA50, omicron Cyg, 30/31 Cyg AD 3m9 4m8 336.7'' 322° 2016 Cyg 20h13m37.90s +46°44'28.80"
AC 3m9 7m0 108.6'' 173° 2016
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
bl. Auge AD: Einfach trennbar bei gut sichtbarem Helligkeitsunterschied.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
3x63 Selbstbau-Fernglas aus zwei Telekonvertern, daher die ungewöhnliche Spezifikation.
A-D: Weit getrennt, A (31 Cyg) zart orange, D (30 Cyg) zart blau.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 A-D: Weit getrennt, A (31 Cyg) leuchtend orange-rot, D (30 Cyg) leuchtend eisblau. C fein von A abgesetzt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AD: Schöner Doppelstern für das Fernglas mit Farbkontrast. Großer Abstand der Komponenten, hellere (31 Cyg) leicht orange, schwächere (30 Cyg) eher bläulich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AC: Beobachtung bei Vollmond. Einfach trennbar mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Hellere Komponenten leicht orange. C-Komponente eher schwach.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 A-D: Sehr weit getrennt aber noch als zusammengehörend empfunden. A (31 Cyg) orange-rot, D (30 Cyg) eisblau. C gut von A abgesetzt und zart eisblau, wie ein Echo von D. Eine wunderbare Fernglas-Dreier-Gruppe bei dieser Vergrößerung, weiter akzentuiert durch den nahen, ebenfalls orange-roten Omicron2 Cygni. Sowohl die Helligkeiten als auch die Farben von Omi1A und Omi2 ercheinen mir praktisch identisch.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 wunderschön - Komponente A präsentiert sich buttergelb - die südliche, schwächste Komponente C zeigt sich aquamarinblau - D im Norden ist reinweiß und steht dreimal weitere entfernt wie AC
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (25x) AC: Ähnlich der Beobachtung mit dem Fernglas, wobei die C-Komponente bläulich erschien. Ein schöner Kontrast zum orangefarbenen 31 Cyg.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x sind alle drei Sterne weit getrennt und doch irgendwie zusammengehörend, Komponente A ist rapsgelb und am auffälligsten, Komponente D strahlt weiß und die schwächste Komponente C schimmert bläulich, schöner Anblick
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Hell mit großem Abstand und sehr schönem Farbkontrast. A: leicht gelblich-orange, C: blau, D: hellblau. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-08-22_omicron_cyg.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (30x) die drei Komponenten plus Omicron2 bilden ein wunderschönes, sehr langes und spitzes Dreieck und zeigen dabei wundervolle Farben, Komponente A von o1 sowie o2 erscheinen schön gelblich, Komponente D von o1 hat einen deutlichen Blaustich im Weißen, wirklich ein sehr schönes Gesamtbild - auf Komponente C hatte ich nicht geachtet ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200731%20Omicron%20Cyg%20DSk.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) dieses Mal nur die drei dicht beieinanderstehenden Komponenten A, C und D im Sichtfeld gehabt, Komponente A ist wieder deutlich gelbgold, C wirkt leicht bläulich und Komponente D wirkt dieses Mal eher weiß ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200805%20Omicron%20Cyg%20DSk.jpg
★★★ STF2742 7m4 7m6 2.9'' 215° 2017 Equ 21h02m12.51s +07°10'47.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) Bei 44x beinahe getrennt mit geringem Helligkeitsunterschied. Bei 57x getrennt, aber dicht zusammen.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) ähnlich wie STF2765 und STF2786 weiter nördlich wieder so ein knappes Pärchen bei 64x, das scheint Sternbild-typisch zu sein - beide Sterne sind fast gleich hell, der Stern im NO ist minimal heller
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (94x) Prachtstück! Weiß-Weißgelb. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/190930STF2742.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Lam Equ. Sky Tools says 1 delta mag but these are near equal, white, wide 3" separation.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) equal light orange, well split, pretty
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) easy wide, equal brightness pair.
★★★ STF2758, 61 Cyg AB 5m2 6m0 31.6'' 154° 2018 Cyg 21h06m53.95s +38°44'57.90"

../images/binary-star-orbits/STF2758-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Klar, fast schon weit, getrennt. Beide Komponenten gehen in’s Orangene. Die hellere, nördlichere Komponente scheint dabei etwas gelblich. Mit 10x42 auch klar getrennt, wobei nördlichere Komponente in’s Orangene geht, südlichere Komponente mit unbestimmtem Farbeindruck (Himmel zur Zeit der Beobachtung nicht ganz dunkel genug um 61 Cyg mit bloßem Auge zu sehen). Piazzi’s Flying Star, läuft mehr als 5” jährlich Richtung Nordosten. Echter physikalischer Doppelstern mit einer Periode von 678 Jahren.
Sarah Gebauer
Germany
50mm (7x) Zufallsfund im Fernglas aufgrund des deutlichen Farbunterschiedes (orange und blau)
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x sind beide Sterne gut getrennt, Komponente A strahlt in einem schmutzig dunklem gelb, schwächere Komponente B leicht orange
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) gelb und orange. Der weitere Stern im Bild ist TYC 3168-6781 ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191023_61Cygni.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) TYC 3168-5901 kann dazu dienen, den sich ändernden Positionswinkel abzuschätzen. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/180901_61Cyg.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) Intensive Farbe ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_61_Cyg_filtered_96dpi.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (125x) auch hoch vergrößert noch die zwei Farben orange und blau zu sehen, aber schwächer als im Fernglas
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (121x) 61 Cyg. Nice near equal wide orange pair, bright [18 stars in system -- if so should be an OC]
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/61%20Cygni.png
★★★ BVD142 & TDT3916 BVD142 AB 7m8 10m3 80.0'' 165° 2018 And 23h10m29.28s +41°19'18.70"
TDT3916 Ba-Bb 10m7 11m4 0.6'' 89° 1991
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) BVD142 (AB): Orange stars, 1 delta mag, well separated (finder split). B looks suspiciously like a pair -- but the transparency may be causing it to smear. This is quite an amazing catch considering the conditions! AB is as described 7.80/10.28 79.6". B is indeed a pair: TDT 3916 = BaBb, 10.69/11.41 0.6". Discovered in 1991 and only one observation!
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) TDT3916 (Ba-Bb): Orange stars, 1 delta mag, well separated (finder split). B looks suspiciously like a pair -- but the transparency may be causing it to smear. This is quite an amazing catch considering the conditions! AB is as described 7.80/10.28 79.6". B is indeed a pair: TDT 3916 = BaBb, 10.69/11.41 0.6". Discovered in 1991 and only one observation!