Doppelsterne - R.A. 12h-18h

Eine ausführliche Beschreibung des Projekts, der Datenquellen, weiterführende Webseiten und wie ihr mit visuellen Beobachtungen und Fotografien von Doppelsternen das Projekt bereichern könnt, sind in unserer Einführung zusammengefasst.

Doppelstern-Listen:
Doppel-/Mehrfachsterne 849
Visuelle Beobachtungen 1607
Zeichnungen 138
Photografien 45
Beobachter 17
Werner E. Celnik, Berthold Fuchs, Sarah Gebauer, Christopher Hay, Gerd Kohler, Karsten Kopp, Winfried Kräling, Jens Leich, Stefan Loibl, Mark McCarthy, René Merting, Uwe Pilz, John Raymond, Jörg S. Schlimmer, Axel Tute, Frederik Wanink, Robert Zebahl
m1 m2 ρ θ Jahr Koordinaten (J2000.0)
STF1583 8m.1 9m.3 11.3" 283° 2017 UMi 12h00m10.43s / +86°59'40.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein kleines feines schön eng stehendes Sternpaar - Komponente A ist weiß und die Komponente B schmiegt sich grau-weiß an - Helligkeitsunterschied gut 1.5 Magnituden
STF1591 AB 8m.4 8m.9 51.3" 351° 2017 Vir 12h01m27.93s / -00°22'43.60"
AC 8m.4 12m.5 23.9" 52° 2017
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 AB: 02.03.2021: Eher schwacher Doppelstern mit gut sichtbarer Helligkeitsdifferenz und moderatem Abstand. Leicht orange & grau-bläulich. Nördlich im gleichen Gesichtsfeld befindet sich der auffällige Doppelstern STTA 116.
STTA116 AB 7m.8 8m.5 73.2" 177° 2018 Vir 12h01m56.96s / +00°06'07.50"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 02.03.2021: Hell, sehr einfach und auffallend. Die Komponenten erscheinen nahezu gleich hell, wobei die nördliche farblich etwas wärmer wirkt. Im Süden befindet sich der schwächere Doppelstern STF 1591.
67 UMa FOR1 AB 5m.2 6m.7 274.4" 62° 2015 UMa 12h02m06.80s / +43°02'44.30"
ARN5 AC 5m.2 8m.5 375.9" 25° 2015
FOR1 AD 5m.2 8m.9 363.2" 268° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Das Paar AB fällt sofort auf und zeigt sich in schönen Farben: A weiß-gelblich, B leicht orange. Fast im rechten Winkel zum Paar AB ist noch die Komponente C als schwacher Stern in etwas geringerem Abstand sichtbar. Auf die noch schwächere Komponente D habe ich nicht geachtet.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) 05.04.2020: Komponenten A, B und C einfach sichtbar mit abnehmender Helligkeit. Die Komponente D habe ich nicht beachtet. A: weiß-gelblich, B: blass orange. Der Anblick im 8x40 Fernglas gefiel mir besser.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2020-04-06_67_uma.jpg
A2163 10m.3 10m.4 0.7" 169° 2016 Com 12h02m12.09s / +21°07'36.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Excellent pair. Hairline split at 333x, nice wide split with 533x. Near equal, >0.5"
HO535 8m.7 11m.5 2.9" 147° 2017 Com 12h02m29.07s / +21°44'48.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very faint B is seen with averted vision only, well separated ~3". Physical
BRT2413 11m.1 11m.2 3.0" 238° 2015 Com 12h03m23.03s / +21°56'54.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Fine pair, faint, near equal, can just see above the sky background [not physical]
STF1593 AB 8m.7 8m.6 1.2" 14° 2017 Vir 12h03m31.79s / -02°26'49.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very finely split near equal white stars, quite a nice pair. Very likely physical, 55% parallax range overlap and 250 AU separation
STF1596, 2 Com 6m.2 7m.5 3.4" 234° 2020 Com 12h04m16.60s / +21°27'33.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (100x) 04.04.2020: Bei 44x beinahe getrennt, aber klar als '8' erkennbar. Bei 57x knapp getrennt mit deutlich erkennbarem Helligkeitsunterschied. Bei 100x einfach zu trennen. Hauptkomponente erschien weiß-orange, Begleiter eher gräulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) 2 Com. Really nice, 2 delta mag, orange and blue, close but nicely split
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 107x setzt sich Komponente B knapp ab und zeigt sich westlich von A - Helligkeitsunterschied gut 1.5 Größenklassen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Yellow-white A, 2 delta mag B. Pretty wide.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) 2 Com. Bright off white pair, wide, ~2 delta mag
BU458 7m.9 10m.0 30.1" 236° 2014 Crv 12h04m17.11s / -21°02'21.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x zeigt sich B sehr schwach im Südwesten von A gut abgesetzt, bei 32x war B nur eine Andeutung und noch zu schwach
COU92 12m.3 12m.5 1.1" 108° 2016 Com 12h04m38.40s / +22°31'42.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Marginal. I get flashes, very faint, of maybe a star pair but its a bit hazy
STF1600 7m.6 8m.3 7.8" 92° 2016 UMa 12h05m34.42s / +51°55'52.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 19.04.2020: Ungleiches Paar. Bei 22x mittelhell und noch dicht zusammenstehend. Bei 44x schöner Anblick: blassorange, grau-bläulich.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) zweifarbig, bei 73x sauber getrennt, wenn auch nadelfein, die westliche Komponente ist orange, die östliche blau ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201600.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Easy white-yellow Struve, half delta mag, wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Pretty orange and blue pair, 8-9 mag, 1.5 delta mag, wide separation ~10"
STT244 8m.1 10m.6 3.1" 324° 2019 UMa 12h05m35.22s / +52°52'31.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White A and 3 delta mag B, well split. Physical
HU1136 6m.3 10m.2 2.1" 212° 2016 UMa 12h05m39.70s / +62°55'59.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) With seeing, when light yellow A settles to disk, a very faint small haze develops on the edge of A's diffraction, and with best seeing resolves to a very faint small blue round glow, 1" separation. Physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (885x) Tried real hard, up to 885x, but can't say I have it. Thought I had a condensation in the diffraction when seeing settled but not consistent and not a point.
STF1602 AB 8m.3 9m.9 21.0" 180° 2019 Dra 12h07m07.57s / +69°04'34.50"
AC 8m.3 11m.4 153.8" 315° 2017
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x zeigt sich B gut getrennt südlich von A - Helligkeitsunterschied mehr als eine Größenklasse - Komponente A Reinweiß, B Kupfergrau
STF1603 AB 7m.8 8m.3 22.2" 83° 2021 UMa 12h08m07.07s / +55°27'50.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 27.03.2022: Mittelhell bei moderatem Abstand und geringem Helligkeitsunterschied. Leichter Farbunterschied: gelblich & leicht bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein Sternpaar, das zu gefallen weiß, etwas mehr als knapp getrennt - B im Nordosten wirkt eine viertel Größenklasse schwächer - leichter Farbunterschied, wobei B Zartorange, Braunweiß, Ockergrau oder so wirkt, naja
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 07.04.2020: Bei 22x recht auffälliger Doppelstern in eher sternarmer Umgebung. Schöner Abstand bei geringem Helligkeitsunterschied. Hauptkomponente wirkte leicht orange, Begleiter grau-bläulich. Bei 44x ähnlicher Anblick bezüglich der Farbwahrnehmung.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (45x) schwach, sauber getrennt, nahezu gleich hell, die westliche Komponente ist minimal heller
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x gut getrennt - Komponente B im Osten wirkt grauorange gegen die weiß strahlende Komponente A - Helligkeitsunterschied eine halbe Größenklasse - ein schön isoliert stehendes Sternpaar
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STF1603.jpg
STF1604 AB 6m.9 10m.0 9.0" 89° 2017 Vir 12h09m28.54s / -11°51'25.40"
AC 6m.9 8m.1 10.5" 2017
BC 10m.0 8m.1 13.6" 321° 2017
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AC: bei 32x zeigt sich C ganz knapp nördlich von A - leichter Farbunterschied - mehr als eine Größenklasse Helligkeitsunterschied - auf B (10.0 mag/ Sep. 9") habe ich leider nicht geachtet
STF1606 7m.4 7m.9 0.7" 143° 2019 CVn 12h10m47.34s / +39°53'29.50"

../images/binary-star-orbits/STF1606-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1606-orbit-solution-2.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (200x) 04.04.2021: Der Doppelstern erschien leicht länglich.
SHJ136 6m.2 8m.2 71.9" 74° 2017 Cam 12h10m59.99s / +81°42'35.40"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (14x) 17.01.2023: Als Doppelstern wenig attraktiv, dafür fällt aber die Hauptkomponente durch eine intensive Hellorange-Färbung auf, vor allem im Vergleich zu den umliegenden Sternen. Der deutlich schwächere Begleiter zeigt sich unscheinbar und weit abgesetzt.
S634 AB 7m.2 8m.8 4.6" 302° 2020 Crv 12h11m22.93s / -16°47'27.10"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 107x zeigt sich B nordwestlich von A leicht abgesetzt, etwas mehr als knapp getrennt - B ist mindestens eine Größenklasse schwächer und eher grau gegen die weiß strahlende Komponente A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Pair of orange stars of equal magnitude widely separated at either end of the FOV. There are two faint blue pairs closer in to one of these. (The orange and the blue are the pair, though it's a surprise since the two orange stars look identical, may have formed together?)
STF1608 AB 8m.1 8m.3 13.6" 221° 2021 UMa 12h11m27.76s / +53°25'17.50"

../images/binary-star-orbits/STF1608-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 wie gemacht für 18x - ein Paar gleich heller Sterne, minimalst getrennt - B scheint im Südwesten zu stehen, der Stern ist nur minimal schwächer
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 19.04.2020: Einfach zu finden, mittelhell. Bei 22x recht auffällig bei recht geringem Helligkeitsunterschied. Ein Farbunterschied ist gut erkennbar: leicht orange, weiß-bläulich. Bei 31x schöner Farbkontrast mit etwas intensiveren Farben: hellorange & hellblau.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Yellow-white stars, near equal, wide. Physical with a 2236-year period, it is nearing apastron now. It's also variable star MZ UMa, which as best as I can find has a 0.02 magnitude change over a 7.96 day period
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schönes helles Pärchen, beide Komponenten sind gleich hell und Zahncremeweiß
STF1607 AB 8m.9 9m.8 27.0" 28° 2019 CVn 12h11m33.63s / +36°05'21.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide split, 0.5 delta mag.
STF1609 AB 8m.0 9m.6 11.2" 204° 2017 CVn 12h11m41.76s / +50°50'15.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Orange and blue, 2 delta mag, pretty.
STF1613 9m.3 9m.4 1.2" 2017 CVn 12h12m34.01s / +35°45'45.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very tight equal white, splits clean with the seeing
STF1615 AB 7m.0 8m.6 26.8" 88° 2019 Com 12h14m06.61s / +32°47'03.20"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein schickes enges ungleiches Pärchen - Komponente B steht nicht zu knapp getrennt von A im Osten - Helligkeitsunterschied etwa zwei Größenklassen - Komponente strahlt Warmweiß, B Grauweiß
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very light orange A and very much fainter B which appears with averted vision and I can then just hold it direct, well separated. Physical
STF1618 9m.5 9m.5 26.0" 245° 2016 Vir 12h15m03.46s / +09°59'27.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201618.png
★★ STF1622, 2 CVn 5m.9 8m.7 11.6" 260° 2017 CVn 12h16m07.55s / +40°39'36.60"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) 02.10.23: horizontnahe Beobachtung - bei 49-fach knapp, aber gut getrennt zu sehen, durch die Horizontnähe keine weiteren Sterne mit im Bild - A strahlt sehr stark kupfergolden, ein sehr intensiver und seltener Farbton, B wirkt extrem schwach und dunkelgrau daneben
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x ein wunderschöner farbiger, knapp getrennter Doppelstern, A zeigt sich gleißend und strahlend Bernsteingelb, B im Westen ist deutlich schwächer, es fällt mir schwer, die Farbe zu bestimmen - bei 43x ist die Farbe von B Grauweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (86x) 04.04.2021: Schöner Doppelstern mit sehr unterschiedlich hellen Komponenten. Hauptkomponente strahlt in hellem, glänzendem Orange, der deutlich abgesetzte Begleiter erscheint grau-bläulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 2 CVn Very pretty orange and blue stars, ~3 delta mag, wide. (not physical)
STF1625 AB 7m.2 7m.8 14.5" 217° 2017 Cam 12h16m11.66s / +80°07'30.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (14x) 17.01.2023: Bei 14x eher schwach, aber gut trennbar mit noch dicht beieinanderstehenden Komponenten. Der Helligkeitsunterschied ist gut sichtbar. A wirkt gelblich, B orange-bräunlich. Bei 44x ändert sich der Farbeindruck: A erscheint leicht orange, B eher bläulich.
A1781 10m.2 11m.0 2.7" 302° 2020 CVn 12h16m19.33s / +44°43'25.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Very fine faint pair, 1 delta mag, ~3"
STF1624 AB 7m.3 10m.2 5.9" 153° 2016 CVn 12h16m42.19s / +39°35'34.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) 3 delta white and bluish stars, well separated. WDS uncertain, but no parallax overlap so not likely physical
AG176 10m.2 10m.2 2.3" 184° 2017 Com 12h16m46.54s / +30°03'51.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Nice equal white, ~3" separation
STF1626 9m.4 9m.6 2.1" 2017 Dra 12h16m47.11s / +70°08'45.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (150x) Ähnlich helle Komponenten, recht schwach, dicht beieinander, aber klar trennbar.
STT245 5m.7 11m.2 8.4" 282° 2016 Com 12h17m30.60s / +28°56'13.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Yellow-white A with very faint B due west, wide separation.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 72x nichts - bei 144x zeigt sich Komponente B schön abgesetzt westlich von A - der Hauptstern ist gleißend weiß, B ist ein kleines unscheinbares, farbloses Pünktchen - trotzdem nicht uninteressant
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Orange-yellow A and orange B, ~3 delta mag, wide
STF1628 AB 9m.5 10m.1 9.5" 239° 2015 Vir 12h18m42.90s / +11°47'46.30"
AC 9m.5 11m.8 45.2" 344° 2015
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201628.png
STF1630 9m.5 10m.3 2.5" 171° 2017 UMa 12h18m53.81s / +56°22'06.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint pair, 1 delta, well split about 2"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) ~2", half a delta mag, faint pair, nice.
LEP53, 9 Com 6m.4 8m.9 545.5" 224° 2015 Com 12h19m29.52s / +28°09'24.90"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 Handgehalten. Begleiter weit abgesetzt und sehr schwach (FST 4m9 im Zielgebiet). Keine besondere Farbigkeit wahrgenommen, auch nicht im 15x45-Fernglas.
Im 12x36 ist das Paar sehr weit und gerade so noch als zusammengehörig empfunden, im 15x45 schon nicht mehr.
Lepine 53 ist ein physikalischer Doppelstern in 178 Lichtjahren Abstand zu uns am nordwestlichen Rand des Coma-Haufens Melotte 111.
BU27 7m.1 10m.5 3.6" 104° 2016 Com 12h20m04.86s / +13°51'18.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Light orange A and very faint bluish B, seen with averted vision at first then can hold direct. ~4" to west. Nice!
STF1632 6m.8 10m.0 10.1" 192° 2017 CVn 12h20m13.50s / +37°54'07.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (86x) 04.04.2021: Recht weites Paar mit großem Helligkeitsunterschied. Weiß-gelbliche Hauptkomponente mit schwachem Begleiter.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Light yellow and 3 delta B, wide. WDS lists physical and I agree
STF1633 7m.0 7m.1 9.0" 245° 2019 Com 12h20m41.37s / +27°03'16.40"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 04.04.2020: Bei 22x wunderschönes Paar von gleich hellen Komponenten bei recht geringem Abstand. Bei 44x war ein leichter Farbunterschied erkennbar: weiß-orange & weiß-bläulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Close, equal white stars
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Yellow-white, equal brightness, wide separation to NE.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schönes Pärchen zweier gleich heller Sterne - dicht beieinander stehend, aber gut getrennt - obwohl beide mitten im Coma Cluster stehen, zeigen sie sich schön isoliert
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Nice & wide, easy, bright light yellow stars
STF1634 8m.8 9m.9 5.3" 148° 2020 Com 12h20m42.06s / +22°54'51.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Light yellow A and slightly blue B, wide, ~2 delta mag
Messier 40, M40, Winnecke 4, WNC4 9m.7 10m.2 53.2" 76° 2017 UMa 12h22m12.53s / +58°04'58.60"

Winnecke 4 ist ein optischer Doppelstern mit einem Winkelabstand von 50 Bogensekunden. Charles Messier hatte diesen Doppelstern wohl fälschlicherweise für einen Nebel gehalten und diesen daher in seinem Katalog aufgenommen. Es ist der einzige Doppelstern im Messier-Katalog.

René Merting
Drachhausen (Germany)
8x20 knapp direkt sichtbar, indirekt wie ein schwacher Stern - leicht diffuser Eindruck
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x30 beide Sterne sind sehr schwach als längliche Aufhellung zu erkennen, mehr nicht
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 zwei relativ einfach zu sehende schwache Sterne, ordentlich getrennt - beide Sterne sind gleich hell
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 02.09.2021: Einfach trennbar, aber ziemlich schwach und unauffällig. Ein geringer Helligkeitsunterschied ist erkennbar.
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 Zenitbeobachtung (leider kein echter Vorteil im Fujinon) - direkt als kompakter nebliger Fleck erkennbar, indirekt offenbaren sich zwei Sterne
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Zenitbeobachtung (definitiv ein Vorteil, weil besseres Einblickverhalten als beim Fujinon 16x70) - zwei relativ einfach zu sehende schwache Sterne, ordentlich getrennt - beide Sterne sind gleich hell
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x sind beide Komponenten gut getrennt erkennbar - beide Sterne sind schwach und ohne großen Helligkeitsunterschied, der Stern im Osten wirkt leicht schwächer - zurück auf 20x sind beide Sterne noch immer bequem getrennt voneinander zu bestaunen
René Merting
Drachhausen (Germany)
200mm (40x) bei 40x sind eindeutig zwei gleichhelle nah beieinander liegende Sterne auszumachen
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) ein Sternpaar, das komfortabel getrennt ist - beide Sterne wirken grauorange
SHJ143, 12 Com AB 4m.9 11m.8 37.0" 57° 2015 Com 12h22m30.32s / +25°50'46.30"
AC 4m.9 8m.9 65.2" 167° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x25 AC: im Vergleich zu 17 Com ein sehr enges Paar - Komponente C ist relativ schwach, aber mit ein bisschen Einsehen funktioniert es und C zeigt sich etwas mehr als knapp getrennt südöstlich von A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AC: Wide separation white and bluish, 3 delta mag. I feel like there is a fainter star closer in and 90 degrees PA from the B star. [AB is the fainter pair, 4.86/11.8 36.7", AC is the main pair described.]
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) AC: bei 72x ist Komponente C weit abseits im Süden von A erkennbar - der Hauptstern strahlt maisgelb, C grau, dadurch schöner Farbkontrast
★★ STF1636, 17 Vir 6m.5 9m.3 21.0" 338° 2017 Vir 12h22m32.14s / +05°18'20.10"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 meist klebt B noch nordwestlich an A, in ruhigen Momenten kann ich beide Komponenten knapp getrennt erkennen - B ist eine Miniperle ggü. A
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 A und B sind knapp getrennt erkennbar - B sitzt im NW von A - großer, nicht abschätzbarer Helligkeitsunterschied - nett anzusehen, wenn man B erst einmal entdeckt hat
Sarah Gebauer
Germany
100mm (21x) bei 20-fach ganz knapp getrennt mit einem deutlichen Helligkeitsunterschied - für einen Farbeindruck reicht die Vergrößerung nicht aus - bei 49-fach färbt sich die Hauptkomponente sehr schön roségold - der deutlich schwächere Begleiter wirkt nun grau-bräunlich - das Sternumfeld ist dank lose verstreuter Sterne in einem großen Bogen von Norden über Osten nach Süden um den Doppelstern herum besonders schön
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) 17 Virginis, widely separated, large magnitude difference, with a yellow-white A and a ruddy / brownish B
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201636.png
STT249 AB 8m.2 9m.2 0.4" 257° 2016 UMa 12h23m50.80s / +54°09'30.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (738x) very slightly notched elongation / overlapped disks.
STF1638 10m.3 10m.7 8.3" 282° 2017 CVn 12h24m13.24s / +43°03'37.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint pair, considerable delta, wide. Not physical
STF1639 AB 6m.7 7m.8 1.9" 324° 2019 Com 12h24m26.81s / +25°34'56.70"
AC 6m.7 11m.4 91.4" 159° 2015

../images/binary-star-orbits/STF1639-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) AB: 04.04.2020: Der Doppelstern zeigt sich klar länglich, wobei der schwächere Begleiter an der Hauptkomponente haftet.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: White and slightly blue pair, close, around 3"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) AB: Close but well split, 1.5 delta mag, ~2.5"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) AB: Pretty yellow stars, ~2" separation, ~2 delta mag
STF1642 8m.8 9m.4 2.5" 180° 2019 CVn 12h25m45.00s / +44°44'04.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Closely separated 1 delta light yellow stars. WDS uncertain, and I find there is no overlap in the parallax ranges, with 1 parsec separating the ranges, so these are not physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Very nice light orange and blue, 1 delta mag, ~3"
STF1643 AB 9m.0 9m.4 2.8" 2020 Com 12h27m13.72s / +27°01'29.60"

../images/binary-star-orbits/STF1643-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Equal orange pair, ~3", PA to north.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Yellow-white stars, ~3" separation, ~2 delta mag
COU53 12m.1 12m.7 2.5" 216° 2018 Com 12h27m58.02s / +21°58'11.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Faint pair, split clearly with averted vision, hazy with direct. A nice pair
STF1645 AB 7m.5 8m.1 9.8" 156° 2017 CVn 12h28m04.45s / +44°47'39.50"

../images/binary-star-orbits/STF1645-AB-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1645-AB-orbit-solution-2.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Slight delta, wide, pretty light yellow-white stars. WDS lists as physical, and I agree
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) Der Doppelstern ist getrennt. Bläulich-weiß - bläulich-weiß. Gleiche Helligkeit.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide, bright yellowish-white pair, ~1 delta mag
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201645.png
STF1646 10m.3 12m.9 5.6" 260° 2017 CVn 12h28m09.12s / +36°41'02.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint, B seen averted vision only, fairly close. WDS claims physical but there is no parallax overlap, with a 2 parsec gap -- too far to be gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow and blue. Need averted vision for B to reveal itself. Pretty!
★★ STFA21, 17 Com, AI Com AB 5m.2 6m.6 146.4" 251° 2018 Com 12h28m54.72s / +25°54'46.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 Handgehalten. Deutlich getrennt, ein starkes, kompaktes Paar. Komponente A scheint bläulich zu sein, B wärmer. Bei dieser geringen Vergrößerung ist 17 Com das doppelsternigste Paar in Melotte 111, dem Coma-Berenices-Sternhaufen. Wunderschönes 8,6° Gesichtsfeld übersät mit den Sternen des Haufens.
Ein physikalischer Doppelstern in 238 Lichtjahren Abstand zu uns.
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x25 ein helles, weit getrenntes Sternpaar - Komponente B im Westen ist halb so hell und wirkt grau
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein weit auseinander stehendes Paar - schöner Farbkontrast, A weißblau, B im SW leicht gelblich schimmernd
STT251 8m.3 9m.3 0.7" 55° 2018 CVn 12h29m07.72s / +31°23'25.40"

../images/binary-star-orbits/STT251-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Decidedly not round disk -- there's also a brightening in the diffraction. Marginal.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Best seen at 667x, but could also see at 533x and 445x. Split, much fainter B about 1.5 delta mag, light orange A and blue B. 540.56-year period, it will reach apastron in 100 years but makes a very close periastron in 400 years
BU1324 AB 9m.8 10m.6 2.4" 224° 2017 Com 12h29m30.02s / +29°30'45.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Well split ~3", 1 delta, yellow-orange stars. Physical
SHJ145, delta Crv, 7 Crv, Algorab AB 3m.0 8m.5 24.2" 216° 2020 Crv 12h29m51.86s / -16°30'55.60"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (47x) Großer Helligkeitsunterschied bei recht weitem Abstand der Komponenten. Hauptkomponente weiß-bläulich. Die B-Komponente war für Farbsehen einfach zu schwach.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schöner Doppelstern - A ist weiß, leicht hellgelb - B steht gut getrennt im Südwesten, ganz schwach, mehr als 3 Größenklassen schwächer
HJL1069 7m.8 10m.1 115.4" 312° 2016 Com 12h30m19.91s / +21°56'53.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Lovely wide pair, 2.5 delta mag. Clean image
J1023 11m.4 11m.9 5.2" 173° 2019 CVn 12h30m46.44s / +36°39'34.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Excessively faint, averted vision required to pick out, well separated.
★★★ SHJ146 AB 7m.7 8m.7 49.5" 290° 2017 Vir 12h31m14.61s / +01°19'37.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 beide Sterne zeigen sich mit ordentlich Abstand - Komponente A im Osten ist weiß und B ist gut 1.5 Magnituden schwächer und kommt über den graue Maus-Status nicht hinaus
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Komponente B ist westlich von A erkennbar - Helligkeitsunterschied 1.5 Magnituden - A weiß, B grau - das Sternpaar fällt auf, weil kaum gleichhelle Sterne in der Umgebung stehen
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (33x) Sichtbarer Helligkeits- sowie Farbunterschied. Die Farben selbst konnte ich nicht genau definieren, wobei A eher orange, B eher bläulich wirkte.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Recht weites Paar mit sichtbarem Helligkeitsunterschied und schönem Farbkontrast. A: blassorange, B: hellblau.
STF1649 8m.0 8m.4 15.7" 194° 2020 Vir 12h31m36.46s / -11°04'20.20"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein sehr enges, helles Pärchen - Komponente B im Süden knapp getrennt und minimal schwächer - sehenswert, da kaum gleichhelle Sterne im Umfeld sichtbar sind
STF1652 10m.1 10m.4 6.1" 178° 2017 Com 12h32m31.07s / +21°06'03.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) KK Com. Wide, ~1 delta mag, pleasing view [very slight magnitude variance only 0.2 mag.]
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint near equal, pretty wide 5-6".
STF1653 9m.7 9m.7 8.0" 343° 2017 CVn 12h33m22.34s / +32°02'23.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide one delta white pair. WDS claims physical but there is no parallax overlap
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Easy, near equal pair, yellowish A and bluish B. ~10"
★★ WRH12, 23 Com 5m.0 6m.9 0.4" 2020 Com 12h34m51.12s / +22°37'45.10"

../images/binary-star-orbits/WRH12-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) 23 Com. I get a definite snowman and can tell the larger from the smaller star, pointed in a certain direction in relation to a faint field star. Short Period double
HJL1070 8m.2 8m.2 240.3" 79° 2015 CVn 12h34m59.37s / +36°19'30.90"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Handgehalten, Fernglas mit interner Stabilisierung. Extrem weit auseinander, sehr ähnliche Helligkeiten. Würde nicht normalerweise bei dieser Vergrößerung wie ein Doppelstern wirken, wird jedoch durch das Sternmuster Upgren 1 visuell zusammengehalten, wovon das Paar ein Mitglied ist.
Ein Common Proper Motion Pair. HJL = Halbwachs, J.L.
★★ STF1657, 24 Com AB 5m.1 6m.3 20.2" 272° 2018 Com 12h35m07.76s / +18°22'37.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Sauber getrennt. Ein starkes Paar welches das 4,5° Gesichtsfeld dominiert. Hauptkomponente zart gelb. Begleiter zu nah um die Farbigkeit genau zu erkennen, aber eindeutig kälter.
Ein physikalischer Doppelstern in 450 Lichtjahren Abstand zu uns.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein wunderschönes eng stehendes FG-Sternpaar - Komponente B im Westen ist 1.5 Magnituden schwächer - A strahlt weißgelb, B wirkt dagegen etwas unterkühlt
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 04.04.2020: Grandioser Anblick! Sehr schöner Helligkeits- und Farbunterschied: blass orange & grau-blau.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) 24 Com. Lovely bright orange A and blue B, wide. Very deserving of its showcase reputation
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Sehr schöner Anblick bei moderatem Abstand und Helligkeitsunterschied. A: glänzendes, helles Orange, B: weiß-bläulich.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
125mm (64x) Das Paar ist deutlich abgesetzt voneinander und dominiert gewaltig das 1,3° Gesichtsfeld. Hauptkomponente ein ins Orangene gehende gelb, Begleiter eisblau, extrem attraktiv.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
200mm (60x) Schön getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Schwächere Komponente wirkte leicht bläulich, hellere eher leicht orange.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Very pretty bright light orange and fainter blue, wide separation. Such a sight!
STF1659 AB 7m.9 8m.3 28.1" 351° 2018 Crv 12h35m43.75s / -12°01'30.00"
AC 7m.9 10m.9 43.8" 69° 2018
AD 7m.9 9m.9 189.8" 32° 2018
AE 7m.9 6m.8 151.2" 275° 2018
AF 7m.9 6m.6 209.4" 139° 2018
BC 8m.3 10m.9 46.7" 105° 2018
EF 6m.8 6m.6 333.8" 121° 2018
EG 6m.8 15m.5 12.6" 252° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AB: ein schönes enges Sternpaar, ein wenig mehr als knapp getrennt - beide Komponenten sind ungefähr gleich hell
STF1662 7m.8 9m.8 19.2" 242° 2017 UMa 12h35m48.64s / +56°34'42.40"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) Teil eines Dreiecks, so schwach, dass man sie kaum sieht ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201662.jpg
★★ AG180 7m.8 9m.8 0.4" 357° 2010 Com 12h36m48.74s / +20°14'15.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Most remarkable. I can see the light orange airy disk of A, though it dances in diffraction. When seeing stills, a very fine, very small point presents itself for a moment before being washed out. Consistently in the same place as I move the eyepiece about
STF1663 8m.0 9m.2 0.5" 65° 2017 Com 12h37m10.81s / +21°11'52.50"

../images/binary-star-orbits/STF1663-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Hairline split, ~1 delta mag, tough. Light yellow-orange A
COU392 10m.3 11m.0 2.1" 335° 2017 Com 12h37m22.38s / +23°21'28.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Faint pair, B star seen with averted vision only
STF1664 AB 7m.8 9m.2 38.7" 223° 2019 Vir 12h38m19.95s / -11°31'01.10"
AC 7m.8 11m.5 60.7" 306° 2019
AD 7m.8 12m.4 83.8" 291° 2019
AE 7m.8 8m.6 121.4" 110° 2019
BC 9m.2 11m.5 68.1" 341° 2019
BD 9m.2 12m.4 77.9" 318° 2019
CD 11m.5 12m.4 30.0" 258° 2019
EF 8m.6 8m.9 92.7" 112° 2019
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: ein ordentlich getrenntes Pärchen - B im Südwesten ist gut eine Größenklasse schwächer - A zeigt ein wenig Farbe, weißgelblich
★★ S639 AB 6m.8 10m.0 56.4" 109° 2018 Vir 12h38m43.36s / -04°22'24.80"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) bei 49-fach ein sehr warmer, rosé- und orangegoldener Hauptstern - der Begleiter östlich davon und weit abgesetzt erscheint dagegen extrem schwach und ist nicht mehr als eine graublaue Erscheinung - ein interessantes Kontrastpärchen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/S%20639.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 144x zeigt sich die A-Komponente schön zitronengelb, B weit im Osten von A strahlt graublau - zurück auf 45x ist ein leichtes blaugrau erkennbar, A strahlt bernsteingelb mit einem Stich ins Orange ../projects/double-stars/rene-merting/sketches/S0639_2023_05_09.jpg
STF1666 8m.2 10m.3 7.4" 192° 2017 Com 12h39m10.03s / +14°19'38.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Nice pair, very wide, ~2 delta mag. Physical
★★★ STF1670, gamma Vir, 29 Vir, Porrima AB 3m.5 3m.5 2.9" 356° 2021 Vir 12h41m39.60s / -01°26'57.90"

../images/binary-star-orbits/STF1670-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 28.02.2021 bei 3" Winkelabstand: Ganz leichte Streckung. Positionswinkel mit 5° geschätzt (somit nur 9° daneben, was mir angesichts der Vergrößerung von 15x und der minimalen Streckung recht präzise erscheint).
Vor der Beobachtung absichtlich die Augen am fast vollen Mond geblitzt um die Sehschärfe zu erhöhen. Mehrfach mit dem ähnlich hellen Epsilon Vir (Vindemiatrix) verglichen um zu schauen, ob die Streckung eventuell ein Artefakt der Optik oder meines Wahrnehmungsapparats ist, dort jedoch keine Streckung gesehen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 23.05.2021: Nicht im Ansatz als Doppelstern erkennbar. Die Komponenten sind einfach zu hell, der Abstand zu gering.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (56x) 18.05.2019: Bei 38x leicht länglich. Bei 56x berührten sich die Beugungsscheibchen leicht. Bei 71x deutlich getrennt mit sehr kleinem Zwischenraum.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 26.05.2021: Bei voller Öffnung erscheint Porrima bei 44x beinahe getrennt. Die beiden Beugungsscheibchen sind gut erkennbar. Bei 31x fällt es dagegen schwer, überhaupt eine Elongation zu sehen.
Bei 40mm Öffnung kann Porrima bereits bei 31x deutlich länglich erkannt werden, ab 67x erscheint er als '8'. Bei nur 22x ist Porrima nicht als Doppelstern erkennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (104x) 04.05.2019: Bei 47x deutlich als '8' erkennbar, bei 73x getrennt mit sich beinahe berührenden Beugungsscheibchen. Bei 104x deutlich getrennt, gleich hell und recht dicht zusammen. Der Zwischenraum wirkte kleiner als der Durchmesser des Beugungsscheibchen.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (92x) Porrima. Nice and easy, yellow-white equal stars. 169-year period
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (125x) 01.05.2019: Extrem schöner Doppelstern! Gleich hell und relativ dicht zusammen. Beide Komponenten wirkten gelblich-weiß.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) weiß-weiß, die nördliche Komponente ist eine Winzigkeit heller
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm (146x) 21.04.2018: Bei V=100x erscheint dieser orangefarbene Doppelstern bereits als „8“. Bei V=146x ist Porrima voll getrennt. ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/180421_03_Gamma%20Vir.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (166x) die 2,8'' entfernten Komponenten A und B konnten haarscharf bei 83x und 166x getrennt werden, beide strahlen gleich hell als ganz dichte Glanzpünktchen; Komponenten E und F wurden gesehen, C und D allerdings nicht; bei 83x waren AB ganz knapp nicht mehr voneinander getrennt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200416%20Gamma%20Vir%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Porrima. Bright near equal, dull white, well split about 4". Physical with a 169-year period, I missed my chance to witness the rapid periastron a few years ago
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (170x) Porrima. Very pretty yellow-white, near equal, close split at 170x. Star disks improved with apodizing mask.
STF1672 8m.9 10m.2 4.3" 312° 2019 CVn 12h42m39.65s / +33°48'51.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) B is quite faint but can see direct, well separated white. Not physical
STT253 8m.0 10m.5 6.5" 238° 2016 Com 12h43m59.85s / +21°10'22.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Blue-white A and can detect B with direct vision, but it flashes with averted. Wide
HO256 7m.3 9m.6 0.5" 120° 2016 CVn 12h44m08.82s / +35°46'07.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) The airy disk is not clean indicating it's not single, but can't split for the seeing. Marginal
STF1677 7m.3 8m.1 16.1" 349° 2020 Vir 12h45m17.35s / -03°53'17.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 das Paar ist ganz knapp getrennt sichtbar - die B-Komponente im Norden ist eine halbe Größenklasse schwächer
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x ein schöner Doppelstern mit zartem Farbkontrast - Komponente A im Süden strahlt warmweiß, B wirkt grauweiß, leicht bläulich - beide Sterne stehen schön eng, aber nicht mehr knapp getrennt
STF1678 7m.2 7m.7 37.5" 170° 2018 Com 12h45m26.17s / +14°22'24.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Klar getrennt, aber noch recht dicht beisammenstehend mit schwächerem Begleiter. Gut sichtbarer Helligkeitsunterschied ohne erkennbare Farben.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein schönes helles Sternpaar, komfortabel getrennt - Komponente B im Süden ist nur minimal schwächer als A
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 04.04.2020: Bei 22x auffälliger Doppelstern mit leichtem Helligkeitsunterschied. Hauptkomponente erschien weiß-gelblich, Begleiter wirkte leicht orange. Der Farbeindruck war bei 44x etwas besser zu sehen.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Wide separation near equal white pair
STF1679 AB 9m.6 10m.0 5.9" 208° 2017 CVn 12h46m00.83s / +49°49'23.00"
AC 9m.6 13m.7 69.1" 37° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: White 1 delta, wide. WDS is uncertain but there is good parallax overlap and 1183 AU separation, so likely physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Fairly faint equal magnitude, 3"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201679.png
STF1680 9m.4 11m.6 2.9" 335° 2015 Com 12h49m12.97s / +21°46'30.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) B seen with averted vision at first then I could hold it with direct, well separated, faint pair
★★★ STF1694 AB 5m.3 5m.7 21.8" 324° 2017 Cam 12h49m13.80s / +83°24'46.30"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 Handgehalten. Sehr gestreckt mit absolut eindeutigem Positionswinkel, aber Handzittern verhindert Trennung.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 Auf Stativ. Haarfein getrennt mit cremeweissen Komponenten, schöner Anblick. Trockengefrorene Luft im Januar bei 47° Horizonthöhe.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x42 Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Fein getrennt mit eindeutigem Helligkeitsunterschied.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. AB sauber getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Die starke Präsenz dieses physikalischen Sternpaars wird dadurch verstärkt, dass es in 4,5° Gesichtfeld keinerlei visuelle Konkurrenz hat. Der Anblick wird weiter von dem Gedanken bereichert, dass im 9. Jahrhundert nach Christus Struve 1694 genauso nahe am Himmelsnordpol stand wie heute Polaris (der seinerseits ebenfalls ein physikalischer Doppelstern ist). Auch 32H Cam genannt, aus der Himmelskartierung von Johannes Hevelius Ende des 17. Jahrhunderts.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
25x80 Komponenten weit getrennt aber keinesfalls auseinander fallend. Das Paar dominiert das Gesichtsfeld von 3,2°. Für sich alleine genommen würde keine der Komponenten besonders farbenprächtig erscheinen, aber nebeneinander stehend wird deutlich, dass die A-Komponente zu Orange tendiert und die B-Komponente zu Blau.
Bei 25x in 3.2° Gesichtsfeld und Austrittspupille um 3mm, somit dunkler Himmelshintergrund, hat STF 1694 eine derart starke visuelle Präsenz, dass er wie der Inbegriff eines Doppelsterns wirkt. Drei-Sterne Bewertung verliehen wegen dieser Eigenschaft plus Zugänglichkeit im Feldstecher (siehe 7x50-Beobachtung) plus echter physikalischer Doppelstern (laut Stelledoppie) plus historische Rolle als Polstern im Mittelalter.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
36mm (8x) Klar getrennt, so klar, dass ich beim Schwenken regelrecht drüber stolpere. Hauptkomonente wirkt gelblich. Dieser Eindruck wird durch direkt nachfolgende Beobachtung mit 71mm Refraktor bei 32x bestätigt. Hiermit ist die Hauptkomponente deutlich gelblich und das Paar visuell sehr stark.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (15x) 21.12.2017: Einfach zu trennen bei deutlichem Abstand und leichtem Helligkeitsunterschied. Die schwächere Komponente tendierte mehr Richtung bläulich, die hellere wirkte leicht gelblich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x strahlen beide Komponenten richtig hell und gut getrennt - leichter Farbkontrast, Komponente A ist leicht gelblich, B wirkt eher unterkühlt
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (30x) 25.10.2022: Leicht trennbar, hell und sehr dominant im Feld. Der Helligkeitsunterschied ist gering. Aufgrund der Helligkeit strahlen beide Komponenten in glänzenden Farben: hellgelb & weiß-bläulich.
STF1681 8m.9 8m.9 9.2" 17° 2016 Vir 12h49m34.82s / +03°49'05.60"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201681.png
STF1685 AB 7m.3 7m.8 16.0" 202° 2018 Com 12h51m54.80s / +19°10'19.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein schicker FG-Doppelstern - ein enges Paar mit der leicht schwächeren Komponente B im Süden - schwacher Farbkontrast, der wieder mal zwischen den Sternen hin und her zu springen scheint
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 04.04.2020: Wunderschöner Anblick! Schön getrennt bei geringem Helligkeitsunterschied. Zusammen mit zwei weiteren, helleren Sternen bildet der Doppelstern ein nahezu rechtwinkliges Dreieck. Bei 44x wirkt die Hauptkomponente blass orange, der Begleiter eher grau-bläulich. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2020-04-04_stf1685.jpg
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
125mm (64x) Weit getrennt. Komponente A ein wenig bläulich, B wärmer. Ein gleichmäßiges Paar.
Ein physikalischer Doppelstern in 722 Lichtjahren Abstand zu uns.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Brighter white A, 0.5 delta mag B, pretty wide separation.
STFA23, 32 Com AB 6m.5 7m.0 196.3" 51° 2015 Com 12h52m12.26s / +17°04'26.20"
AC 6m.5 8m.9 905.4" 262° 2015
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 AB: Ein weites und dennoch kompaktes Paar. Komponente A (=32 Com) heller als Komponente B (=33 Com) und in's Orangene gehend.
Hübsch in 8.6° Gesichtsfeld zusammen mit Kugelsternhaufen M53, der als fluffiger kleiner Ball erscheint. 2° nördlich von 32/33 Com liegt ein interessanter, 2° langer, Ost-West verlaufender Sternenstrom. 1° nördlich von M53 ist ein ähnlicher Strom, heller und kompakter. Insgesamt ein ausserordentlich attraktives Feld.
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x25 AB: ein weit auseinander stehendes Pärchen - Komponente B im Nordosten ist halbe Größenklasse schwächer - A wirkt auf den ersten Blick farbig, gelblich, je länger ich schaue, desto farbloser wird er aber - B dagegen ist grauweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AB: 05.04.2020: Weit getrenntes Paar. Die Komponente A (32 Com) erschien leicht orangefarben, die Komponente B eher grau-bläulich. Insgesamt ein schöner Anblick. Der Doppelstern liegt recht mittig zwischen den beiden hellen Sternen 27 & 36 Com.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AB: Ein auffallendes Paar, sehr weit aber dank der ähnlichen Helligkeiten gut zusammengehörig erscheinend. Komponente A (=32 Com) eher orange, Komponente B (=33 Com) eher blau.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: zwei helle Sterne mit riesigem Abstand - die B-Komponente im Nordosten ist eine viertel bis halbe Größenklasse schwächer - A wirkt leicht gelblich, B dagegen ist mehr unterkühlt weiß
STF1686 AB 8m.6 8m.7 5.7" 187° 2016 Com 12h52m58.16s / +15°01'53.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Fine near equal pair of yellow-white stars, wide separation, PA to south.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Near equal white, wide
COU1579 9m.4 9m.7 0.3" 141° 2014 CVn 12h53m17.33s / +42°46'16.80"

../images/binary-star-orbits/COU1579-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Very tough notched elongation and instants of splits, I had difficulty sketching it and estimated PA west of north or along that line. Very small scale. Actual PA is SSE, so I had the alignment correct. It will be at periastron next year, and get to easy split by 2029 at around 0.231", at the opposite quadrant
STF1687, 35 Com AB 5m.2 7m.1 1.2" 203° 2020 Com 12h53m17.77s / +21°14'42.10"
AC 5m.2 9m.8 28.5" 127° 2016

../images/binary-star-orbits/STF1687-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AC: Rich light yellow and much fainter wide blue B. Near M64. [Need to re-observe. I saw the wide AC, but not the AB which is 5.15/7.08 1.2"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (205x) AC: Rich light yellow and much fainter wide blue B. Near M64. (Need to re-observe. I saw the wide AC, but not the AB which is 5.15/7.08 1.2")
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) AC: Orange and blue, 3 delta mag, very wide separation to the east. Did not notice AB
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 35 Com: Bright orange & fainter B, showpiece, ~1.5"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) AB: 35 Com. Can see the 7th magnitude B at 333x, but it's easier to resolve with 533x. Part of plus one. Bright orange A and deeper orange B
STF1688 AB 9m.2 11m.1 14.1" 344° 2017 CVn 12h53m35.26s / +37°58'20.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White B and B is very faint, wide, can just hold it direct vision. Not physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (71x) a faint pair, yellow A and orangish B, which I identified using 340x, but can still split at 71x with STF 1692 & STF 1702 in the same low power field
S643 7m.1 8m.2 23.5" 295° 2020 Crv 12h54m00.29s / -18°02'15.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schön anzusehendes Sternpaar - ordentlich getrennt, konkurrenzlos - A schön weiß, B blaugrau
MET9 5m.7 7m.8 1.7" 50° 2016 Com 12h54m39.98s / +22°06'28.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Using 8" 205x I see nothing. 8" 410x suspect elongation. 8" 667x I see a fleeting, bluish point just outside of first diffraction ring. A is light yellow orange and bright, 2 delta mag. to B. A star feels elongated / egg shaped. With 20" and 667x the seeing is too messy though there is a knot in the diffraction where I had noticed the point with 8". Strong feeling A is elongated.
STF1689 7m.1 9m.1 30.2" 223° 2015 Vir 12h55m30.32s / +11°29'46.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 Komponente B ist knapp getrennt südwestlich von A erkennbar - während die Hauptkomponente weißgelb strahlt, zeigt B sich ohne Farbe
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein sehr ungleiches Paar - Komponente A ist der hellste Stern in der Umgebung, B ist sehr schwach und steht ordentlich abgesetzt im Südwesten von A - Helligkeitsunterschied 2.5 Magnituden
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Orange and blue, very wide separation
★★ STF1692, 12 CVn, alpha CVn, Cor Caroli AB 2m.9 5m.5 19.3" 230° 2020 CVn 12h56m01.67s / +38°19'06.20"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
11x80 Schwierig, aber eindeutig getrennt. Fand den unmittelbaren Vergleich mit Zeta UMa (Alcor) interessant: jener kurz vor’m Aufploppen, aber nicht ganz getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Wunderschön. Deutlicher Helligkeitsunterschied mit schönem Abstand. Hauptkomponente erschien in blassem Gelb, Begleiter silbrig-weiß.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
76mm (17x) Klar getrennt. Hauptkomponente leicht gelblich. Begleiter zu nah um einen klaren Farbeindruck zu gewinnen, wirkt blickweise taubenblau.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (92x) Cor Caroli, showpiece, almost three detla mag and nicely split. Nice round star images
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 64x ein auffälliger Doppelstern - A ist gleißend weiß, B im Südwesten ist 1.5 Größenklassen schwächer (2.67 mag lt. Stelle Doppie, schon zum zweiten Mal vertan hier)
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) 02.10.23: horizontnahe Beobachtung - bei 21-fach schon knapp getrennt, ein Schneemann-Doppelstern in Warmweiß mit einem Hauch Hellgold - bei 49-fach zeigen die beiden gut getrennten Komponenten einen ähnlich warmweißen, hellgoldenen Farbeindruck, A bekommt ein weißes Sternzentrum, die B-Komponente wirkt lediglich feiner und schwächer
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (66x) blauweiß-orange, trennbar bei 16x
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) schon bei 26x getrennt ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/CorCaroli.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x ein ordentlich getrenntes Sternpaar - während A weiß strahlt, zeigt sich B im Südwesten Goldweiß mit einer größeren Tendenz zum Gold
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
114mm (28x) Schön getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) deutlicher Helligkeitsunterschied, sehr einfach zu trennen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200415%20Alpha%20CVn%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Cream white and light canary yellow. Well separated, 2 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Cor Caroli: Cream white and light canary yellow. Well separated, 2 delta mag.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) Weiß-leicht bläulich - leicht orange rötlich. Kleiner Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (71x) Cor Caroli. Cream and bluish, use low power to fit STF 1688 & STF 1702 in the same field
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schönes Pärchen - A ist weiß - B zeigt sich gut getrennt südwestlich von A, ist gut 1.5 Größenklassen schwächer (2.67 mag laut Stelle Doppie) und mit einem leichten Stich ins gelbliche (warmweiß) - zurück auf 20x eine ungleiche 8, bei 32x knapp getrennt
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201692.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Cor%20Caroli.jpg
STF1690 7m.2 8m.9 5.8" 150° 2017 Vir 12h56m15.01s / -04°51'50.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x ein schön eng stehendes Sternpaar - Komponente A im Nordwesten ist strahlend weiß - Komponente B ist weniger als eine Größenklasse schwächer (oh , es sind 1.77 mag lt. StelleDoppie) und wirkt regelrecht schmutzig ockergelb - ein schöner Farbkontrast
STF1695 AB 6m.0 7m.8 3.7" 280° 2020 UMa 12h56m17.64s / +54°05'58.10"
AC 6m.0 12m.3 131.7" 139° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) AB: Einfach trennbar, aber noch recht dicht zusammenstehend bei relativ großem Helligkeitsunterschied. Der Begleiter erschien nur als schwaches Sternchen.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: Light yellow-white A, and a deeper yellow B, 2 delta mag, well split, attractive pair. Physical
STT256 7m.3 7m.6 1.1" 101° 2017 Vir 12h56m26.59s / -00°57'16.60"

../images/binary-star-orbits/STT256-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide separation equal brightness white stars
BU925 7m.0 11m.1 6.5" 209° 2016 CVn 12h56m38.81s / +43°33'07.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Bright white and extremely faint B, wide separation. B flashes with averted vision to see, can hold with direct vision with seeing
STT257 AB 8m.5 9m.6 12.9" 353° 2019 CVn 12h56m44.77s / +45°36'45.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Easy wide one delta. WDS claims physical but there is no parallax overlap, so these are not gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide white and dull blue-white pair.
STF1696 9m.4 9m.5 3.7" 204° 2017 Com 12h57m24.25s / +30°22'15.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Fine pair if a little dim, blue-white stars, half delta, wide ~4"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Fairly faint near equal white pair.
STF1702 AB 8m.7 9m.4 35.9" 83° 2017 CVn 12h58m31.97s / +38°16'43.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (71x) wide orange-yellow pair, in same low power field as STF 1692 & STF 1688
STF1699 8m.7 8m.8 1.7" 12° 2017 Com 12h58m40.88s / +27°28'27.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Close 1.5" equal white.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) White near equal pair, ~1.5" separation. Nice
STF1700 8m.9 10m.5 7.4" 84° 2017 Com 12h58m43.08s / +27°07'10.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White, wide, very faint B, ~7" and 2 delta. Not physical
STF1701 7m.6 9m.9 21.5" 306° 2015 Vir 12h59m20.16s / +06°30'21.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201701.png
78 UMa, BU1082 5m.0 7m.9 0.7" 141° 2019 UMa 13h00m43.59s / +56°21'58.80"

../images/binary-star-orbits/BU1082-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (260x) nicht getrennt
STF1707 AB 9m.7 11m.5 8.3" 41° 2016 Com 13h01m14.16s / +15°51'45.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) B is wide and faint, seen with averted vision at first and held direct after foveal coaxing
STF1709 7m.9 10m.0 2.7" 252° 2016 Com 13h02m30.62s / +23°29'57.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Nice! Brighter yellowish white A and 4 delta magnitude B, wide separation ~3" to west.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) White stars, ~2 delta mag, ~3" separation. Very attractive pair
COU95 9m.7 11m.3 0.7" 286° 2013 Com 13h02m34.66s / +23°17'38.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Tentative split at 333x, definite with 533x, with seeing for both. More than 1 delta mag, >0.5" separation
KR41 9m.7 10m.1 3.5" 333° 2020 UMa 13h02m38.02s / +56°25'11.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint pair, well separated, 1 delta, B just visible direct and it brightens considerably with averted vision. Not Physical
STF1712 10m.2 10m.6 9.1" 332° 2016 Vir 13h03m32.39s / +09°28'08.00"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201712.png
STF1714 10m.3 10m.4 3.1" 307° 2020 Com 13h03m40.25s / +23°38'35.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Near equal white, ~3". Surprisingly not physical
STF1718 AB-C 9m.8 10m.1 13.1" 272° 2015 CVn 13h05m30.27s / +50°59'11.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) faint equal pair with wide separation. AB is 0.2" not seen--BU 643
HO257 10m.4 10m.9 2.0" 154° 2016 Com 13h05m51.04s / +26°13'36.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Equal white, nice, ~2"
HJ2638 A-BC 7m.5 11m.1 6.2" 223° 2015 Com 13h06m10.29s / +29°01'45.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very faint blue preceding a bright white. Did not notice BC, BU 1083, 0.4"
HJ2639 AB 7m.5 11m.2 36.0" 158° 2015 CVn 13h06m13.50s / +40°55'21.00"
AC 7m.5 10m.8 52.3" 137° 2015
BC 11m.2 10m.8 22.9" 102° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Nice triple. Orange-yellow A and bluish 2 delta mag B and C, wide sep.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AC: Nice triple. Orange-yellow A and bluish 2 delta mag B and C, wide sep.
COU11, 39 Com AB 6m.1 8m.8 1.6" 314° 2020 Com 13h06m21.28s / +21°09'12.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) 39 Com. Very beautiful pair, A is creamy white, B is much fainter and bluish, ~1.5", resolved with seeing just beyond first diffraction
STF1719 AB 7m.6 8m.2 6.9" 359° 2019 Vir 13h07m19.75s / +00°35'06.70"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201719.png
COU2708 9m.6 10m.5 3.9" 78° 2019 Com 13h08m04.40s / +23°24'42.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) B seen with averted vision, then I can hold direct. White stars, ~5". Nice. Physical
STF1723 8m.7 10m.1 6.1" 12° 2019 CVn 13h08m13.49s / +38°44'20.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Light yellow and light orange, 1.5 delta mag, well split
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201723.png
STF1722 8m.4 9m.3 2.7" 337° 2021 Com 13h08m26.46s / +15°29'29.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Nice pair, white A and yellowish B, ~3" and ~2 delta mag
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange A, 1 delta mag B, ~3". Faint pair.
STF1727 9m.8 11m.0 7.4" 333° 2021 CVn 13h09m52.02s / +31°22'00.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) B is faint but not too hard to pick out, well separated. Physical, and I agree
STF1724, theta Vir, 51 Vir AB 4m.4 9m.4 7.0" 342° 2015 Vir 13h09m57.01s / -05°32'20.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (47x) Einfach zu trennen bei sehr großem Helligkeitsunterschied. Sehr schwache B-Komponente deutlich abgesetzt von der Hauptkomponente.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (92x) Extremely faint B, just visible, brighter white
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x knapp getrennt - A ist warmweiß, B ist eine graue Minimurmel, bestimmt 3-4 Magnituden schwächer - schick
★★ STF1728, 42 Com AB 4m.8 5m.5 0.5" 195° 2020 Com 13h09m59.28s / +17°31'46.00"
AB-C 4m.4 11m.4 84.8" 349° 2014
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) AB-C: Alpha Com: Bright yellow, very faint blue B
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) AB: Diadem. !! Most definite well split near equal, light yellow-orange. A faint star [AB-C] also in the field to tell orientation. Short period, made sketch. Wow!
STFA24 AB 6m.0 6m.3 275.6" 296° 2012 CVn 13h10m03.27s / +38°29'55.90"

Der Doppelstern besteht aus den Komponenten 15 und 17 CVn.

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 Beide Komponenten ähnlich hell bei großem Abstand.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Schon im 3x Opernglas klar getrennt. Im 15x45 wird das Paar interessant durch einen deutlichen Farbkontrast, 17 CVn leicht orange, 15 CVn wesentlich kälter, fast blau.
Sehr hübsich in 4,5° Gesichtsfeld zusasmmen mit einem Sternmuster zwei Grad nordöstlich, bestehend aus 19/20/23 CVn plus einem unbenannten vierten hellen Stern südwestlich von jenen dreien.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide bright pair
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) extrem weit getrennt, ein auffälliges Trio zusammen mit 16 CVn nördlich - eher etwas für Kleinst-Ferngläser
COU96 AB 6m.8 10m.8 10.7" 310° 2015 Com 13h10m52.35s / +21°14'01.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White A, very faint B, can detect it direct vision but brightens with averted
COU54 6m.8 10m.9 10.3" 289° 2016 Com 13h11m32.36s / +21°55'07.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Brighter white A, need averted vision for B, wide
STT261 7m.4 7m.6 2.5" 337° 2020 CVn 13h12m02.02s / +32°05'07.90"

../images/binary-star-orbits/STT261-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) 20.04.2020: Bei 44x sofort als '8' sichtbar, geradeso trennbar bei genauem Hinsehen. Die Komponenten wirkten ähnlich hell. Insgesamt eher schwach. Bei 57x klar getrennt, aber noch sehr dicht zusammen mit geringer Helligkeitsdifferenz.
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (86x) bei 86x sind in ruhigen Phasen beide Sterne wunderbar getrennt zu erkennen - Komponente B im Nordwesten ist minimal schwächer - das Paar steht relativ isoliert
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Light yellow-white equal pair, ~1.5"
STF1732 AB 8m.7 10m.4 25.7" 127° 2017 UMa 13h12m37.57s / +58°26'56.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide AB and I suspect BC with the 7-inch mask, and with 20-inch I have a stronger sense of it but it doesn't resolve to a point, it's more haze, ~2". Physical
RST3829 & SHJ162 RST3829 Aa-Ab 7m.3 9m.1 0.5" 166° 2018 Vir 13h14m55.72s / -11°22'09.90"
SHJ162 AB 7m.1 8m.2 114.2" 45° 2021
SHJ162 BC 8m.2 13m.3 66.2" 136° 2015

../images/binary-star-orbits/RST3829-Aa-Ab-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
im Fernglas ein einfacher Doppelstern, weite Trennung - die B-Komponente steht im Nordosten von A und ist eine dreiviertel Größenklasse schwächer - B wirkt wie so oft grau gegen die weiß strahlende A-Komponente
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) SHJ162 (AB): bei 32x weit auseinander stehend - ein eigentümlicher Farbkontrast, A strahlt weiß, B kupfern
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) SHJ162 (AB): a widely separated yellow A and orange B, 1 magnitude difference.
★★ BGH46 AB 6m.5 7m.6 202.9" 58° 2015 Com 13h16m32.26s / +19°47'07.00"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 Handgehalten. Weit getrennt. Hübsch in 8,6° Gesichtsfeld mit dem sehr ähnlichen, etwas weiteren und helleren 1 Boo sechs Grad östlich.
BGH = S. van den Bergh. BGH46 ist ein physikalischer Doppelstern in 279 Lichtjahren Abstand zu uns.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Weit getrennt mit gut sichtbarem Helligkeitsunterschied. A wirkte leicht weiß-bläulich, B farblich dunkler und nicht genau definierbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Sehr weit. In einem dicht gedrängten Feld in der Milchstrasse würden die zwei Sterne vermutlich nicht unbedingt wie ein Doppelstern wirken. Hier, jedoch, nicht allzu weit vom galaktischen Nordpol entfernt, entfalten die zwei Komponenten eine deutliche Doppelstern-Wirkung (und sind tatsächlich ein physikalisches Paar).
Sehr attraktives 4,5° Gesichtfeld nach Süden mit einer Ost-West orientierten Sternreihe, gefolgt von Kugelsternhaufen M53 als fluffigen kleinen Ball und schliesslich dem gleissenden Alpha Com.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (13x) Wide finder split, 1 delta mag, not much to recommend. Triangle of stars to the south, pointing to Bgh 46. [I did look at this at 667x to see if one of the wide pair had a pair of its own, but did not scrutinize well enough. This one should try on a really good night with 20": HDS1862 = Aa,Ab 6.56/9.69 0.4".]
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Super-wide pair even in the finder, and I am very surprised to see it is listed as physical, at least as proper motion is concerned. The close pair HDS1862Aa-Ab I thought I saw but it is too fleeting, seeing not supporting higher magnification. Reviewing the Gaia DR3 data, which includes parallax, it confirms there is overlap in the weighted distance but the weighted separation of the pair is 19,121 AU, which means this is very likely not a physical pair
BU800 AB 6m.7 9m.5 7.7" 104° 2020 Com 13h16m51.05s / +17°01'01.90"

../images/binary-star-orbits/BU800-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
125mm (36x) AB, März 2019: Klar getrennt in guten Momenten, Begleiter kommt und geht jedoch in unruhiger Luft.
Ein physikalischer Doppelstern in nur 36 Lichtjahren Abstand zu uns.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Nice pair, A is a light but rich yellow, B is blue-white. Wide, ~2 delta mag
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Not difficult, orange-yellow A with bluish B, 3 delta mag. pretty wide to east.
★★ HU644 AB 9m.1 9m.9 0.1" 354° 2019 CVn 13h19m45.58s / +47°46'41.10"

../images/binary-star-orbits/HU644-AB-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (250x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/220723_hu644.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Orange-red pair, near equal mag, split with seeing at 443x
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Quite perfect star images, light orange stars, nearly 2 delta mag, well separated, PA northwest. Grade 2, physical, 48.776-year period. It has a slightly out of round orbit from our perspective, near it's periastron now and will widen to an easy 1.584" by 2030
STF1734 6m.8 7m.3 1.1" 173° 2017 Vir 13h20m41.57s / +02°56'31.90"

../images/binary-star-orbits/STF1734-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (104x) Doppelstern erschien leicht elongiert ohne erkennbare Einschnürung.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Blue-white A, light orange B, half delta mag, close ~1.5". Nice!
STF1737 7m.8 10m.3 15.3" 219° 2016 Com 13h21m48.68s / +17°45'55.70"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x einfach - Komponente B steht gut abgesetzt westlich von A - Helligkeitsunterschied gut 2.5 Magnituden - bei 72x kommt der Farbunterschied etwas besser zur Geltung - A erscheint weiß, B weißgrau
A566 9m.0 10m.8 2.0" 66° 2016 Com 13h22m17.99s / +26°31'10.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Wow, very fine, very delicate pair, ~2" and ~2-3 delta mag
STF1739 11m.1 11m.8 14.9" 125° 2017 CVn 13h22m33.24s / +30°30'55.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very faint but surprisingly can see B direct, well separated one delta. WDS lists as uncertain but there is no parallax overlap by a wide margin, so it can be listed as not physical
HO259 AB 7m.7 12m.7 10.0" 245° 2015 Com 13h22m34.15s / +26°06'56.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) B is very faint, averted vision only, fairly wide sep. ~10-12" to west.
HO260 9m.6 9m.9 1.7" 89° 2019 CVn 13h23m32.82s / +29°14'15.00"

../images/binary-star-orbits/HO260-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Close pair, nicely split ~2", ~1 delta mag, light orange stars
STF1740 7m.1 7m.4 25.6" 75° 2018 Vir 13h23m39.16s / +02°43'24.00"
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
10x50 enger Doppelstern fürs Fernglas, eindeutig zu trennen, Komponente A erscheint leicht rötlich
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 sehr schön anzusehen, ein helles Sternpaar, mehr als knapp getrennt - Komponente B im Osten ist eine viertel Magnitude schwächer
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein auffälliges, schön eng zusammen stehendes Sternpaar - Komponente B im Osten ist nur knapp schwächer
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (33x) Einfach trennbar bei moderatem Abstand und geringem Helligkeitsunterschied. A: blass-orange, B: Farbe nicht klar erkennbar.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) gelb und orange, der westliche ist einen Hauch heller. Schon auffallend bei 2x, sehr schön bei 88x ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200516STF1740.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) hair split equal white pair. Suspected elongation at 205x but needed 333x to split. 667x too much power given the conditions.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201740.png
★★ STF1744 & SMR4, zeta UMa STF1744, 79 UMa, Mizar AB 2m.2 3m.9 14.7" 154° 2020 UMa 13h23m55.42s / +54°55'31.50"
STF1744, Mizar & Alcor AC 2m.2 4m.0 715.5" 73° 2020
SMR4 AD 2m.2 7m.6 498.1" 103° 2020
René Merting
Drachhausen (Germany)
bl. Auge AC: perfekte Bedingungen: der Doppelstern steht im Zenit, gute Transparenz … und siehe da, das kleine Reiterlein Komponente C ist zu erkennen, ach was sage ich, leicht zu erkennen - C ist deutlich schwächer, Trennung mehr als knapp - heute so einfach, wie oft bin ich im Vorfeld gescheitert mit bloßem Auge
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge AC: Mizar/Alcor: Nachdem ich unter dem klaren Corona-Himmel Frühling 2020 Mizar/Alcor zum ersten Mal mit blossem Auge trennen konnte, gelingt diese Sichtung zunehmend regelmäßig und mühelos. Doppelsterntrennung mit blossem Auge ist eine Fähigkeit, die mit Übung sich rapide verbessert. Die beiden sehe ich mit meinen 60-jährigen Augen weit auseinander, Alcor erscheint gelegentlich bläulich.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 Auf Stativ. Mizar (AB) eine ungleiche 8, mit dem kleineren Kreis im 8 bei einem geschätzten Positionswinkel von 150°. Ohne das Wissen um die Doppelstern-Eigenschaft könnte man meinen, dass das Fernglas ein Kollimationsproblem hätte, aber Epsilon UMa zeigt ein perfektes kleines Beugungsscheibchen.
Alcor (C) bläulich, Mizar cremeweiss.
D scheint rötlich zu sein.
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x25 AC: ein weit getrenntes Pärchen - Helligkeitsunterschied 1.5 Magnituden\AD: Komponente D kann ich auch erkennen, diese steht näher an C und ist nochmal um einiges schwächer als diese
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x30 AC: ein ultraweit getrenntes Pärchen - Komponente C im NO schätze ich eine Größenklasse schwächer ein (1.78 mag laut stelle Doppie)\AD: Komponente D (SMR4) ist östlich der beiden Sterne ganz schwach erkennbar, D steht dabei näher zu C
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AB: 05.04.2020: Trotz Stativ nicht trennbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x56 AB: Auf Stativ. Die Sterne berühren sich, in guten Momenten ein Hauch Schwarz dazwischen, den ich nicht dauerhaft halten kann. Sehr ansprechend in 6,3° Gesichtsfeld mit der kleinen Sterngruppe um 82 UMa.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
12x24 AB: Auf Stativ. Hauchfein stabil getrennt.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AB: Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. AB fein getrennt und mit deutlicher Differenzierung der Helligkeiten von A und B, sehr hübsch.
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AB: bei guten Bedingungen ist Komponente B südöstlich von A erkennbar, der Stern klebt noch an A, deutliche Einschnürung, aber noch keine Trennung - in einer anderen Nacht mit schlechteren Bedingungen (heller, mäßige Durchsicht) gelingt mir die Trennung\AC: ja, was soll ich sagen, klar sehe ich die beiden Sterne getrennt ;-), manche schaffen das mit bloßem Auge, ich nicht\AD: D ist leicht nach Süden versetzt zwischen A und C erkennbar, die mit Abstand schwächste der vier sichtbaren Komponenten
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
42mm (12x) AB: Bei 6,3x deutlich gestreckt mit klaren Positionen der helleren/dunkleren Komponente. Bei 10,7x eine Acht ganz kurz vor'm Auseinanderploppen. Bei 12x sauber und stabil getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (10x) AB: 12.04.2020: Beobachtung aus der Stadt mit einem 70/400mm ED-Refraktor, für welchen ich Blenden von 10mm bis 60mm gemacht habe. Das Ziel war, die kleinste Vergrößerung für eine erfolgreiche Trennung zu finden.

70mm: Bei 12.5x keine Trennung der Komponenten möglich aufgrund von Überstrahlung. Graufilter brachten leichte Verbesserung, aber auch hier war keinerlei Trennung oder Elongation erkennbar.

60mm: Bei 12.5x leichte Überstrahlung des Begleiters, deutlich länglich und beinahe getrennt.

50mm: Bei 12.5x wurde der Begleiter beinahe überstrahlt. Eine Trennung war geradeso möglich.

40mm: Bei 12.5x erscheinen beide Komponenten fein voneinander getrennt.

30mm: Bei 10x durch Überstrahlung nicht klar trennbar, aber deutlich länglich. Bei 12.5x dann recht einfach zu trennen bei feiner Sternabbildung.

20mm: Bei 10x ist der Begleiter noch gut sichtbar, aber ziemlich dicht an der Hauptkomponente. Bei 12.5x bester Anblick unter den hier verwendeten Öffnungen bei sehr ästhetischer Abbildung!

10mm: Bei 10x erscheint der Begleiter sehr schwach. Trennung möglich, aber extrem dicht zusammenstehend. Bei 12.5x halbwegs gut trennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AB: 11.04.2020: Bei 12x keine Trennung möglich, da die helle Hauptkomponente den Begleiter überstrahlt. Bei 22x klar getrennt, aber noch recht dicht zusammenstehend.
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (29x) bei 29x sind alle vier Komponenten gut erkennbar - im Süden die östlich von Komponente A strahlende B-Komponente strahlt etwas schwächer als A und leicht gelblich, Trennung ordentlich - C weit im Norden ist der dritthellste Stern - Komponente D im Osten bildet ein Flaches Dreieck mit den anderen Komponente und ist dabei näher an C als an AB
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Erste Pastell-Zeichnung (Pitt-Pastell von Faber-Castell) eines Doppelsterns auf schwarzem Papier, wobei ich auch die Halos um die Sterne gezeichnet habe. Die Sterne selbst wurden noch mit einem Edding (Edding 1500, Soft Pastel weiß) nachgezeichnet. Zu sehen sind die Komponenten A bis D. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-08-14_mizar_alcor.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) AB: mit viel Schwarz zwischen den Beugungsscheiben (1“9) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/zetaUMa.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (87x) einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Alkor-Mizar_ausschnitt_filtered.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) AB: einfacher, aber sehr schöner Doppelstern, Komponenten A und B mit 14,4'' Abstand stehen mit schönen Feldsternen zusammen im Bild ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200409%20Zeta%20UMa%20DSk.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) drei wunderschöne Juwelen strahlen mich an, A und B knapp getrennt, C weit entfernt im Nordosten von den beiden - Komponente B wirkt weißgelblich gegen die kühlweiß strahlende A-Komponente - Komponente D, die zwischen AB und C steht, wirkt eher grauweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2020-04-06_zeta_uma.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
120mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/zetaUMa%202001-07-01%202130UT%20Refr_120-2000%20Fuji100%203s%20A8076%20kl.jpg
BUP150, alpha Vir, 67 Vir, Spica AB 1m.0 12m.0 151.9" 33° 2010 Vir 13h25m11.58s / -11°09'40.40"
AC 1m.0 10m.5 367.3" 61° 2010
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) AC: bei 64x ist C ostnordöstlich vom gleißend hellen Stern Spica zu erkennen - C steht gerade so sichtbar am Rand des Strahlkranzes
A1609 AB 9m.5 8m.8 0.3" 87° 2020 CVn 13h25m48.12s / +44°29'38.30"

../images/binary-star-orbits/A1609-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Notched elongation with the fainter end PA just south of east, very difficult, with seeing only. 44.24-year period, it is nearing periastron and won't appreciably widen, at the opposite PA, until the mid 2030s
BU237 8m.5 10m.6 3.1" 213° 2018 Com 13h26m53.35s / +14°22'21.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Excellent pair, B visible with seeing as a very fine point, well separated ~4" from A, ~3 delta, very fine
STTA123 AB 6m.7 7m.0 69.7" 148° 2020 Dra 13h27m04.70s / +64°44'07.60"
BC 7m.0 12m.0 40.1" 98° 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 AB: Fernglas handgehalten. Wegen Handzittern schwierig, aber klar getrennt.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AB: Fernglas handgehalten mit interner Stabilisierung. Weit getrennt. Milder, schwer zu fassender Farbkontrast zwischen den Komponenten.
Analyse durch Shaya und Olling (2011) kam zum Schluss, dass dies mit fast 100% Wahrscheinlichkeit ein physikalisches Paar ist. Katalogbezeichnung Shaya 622.
STF1747 9m.3 10m.2 14.9" 345° 2021 CVn 13h27m45.73s / +47°45'32.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 20.04.2020: Einfach zu trennen. Die Hauptkomponente wirkte ganz leicht orangefarben mit einem spürbar schwächeren Begleiter.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide one delta. WDS claims physical but there is no parallax overlap
STF1746 7m.7 10m.7 22.8" 246° 2015 Vir 13h28m09.72s / +09°27'40.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201746.png
STT579, 70 Vir AB 5m.0 8m.7 268.6" 127° 2002 Vir 13h28m25.81s / +13°46'43.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 B ist weit abgesetzt südwestlich von A erkennbar - Helligkeitsunterschied 3 bis 4 Magnituden - B wirkt dadurch grau gegen die weiß strahlende A-Komponente
STT266 8m.0 8m.4 1.9" 355° 2020 Com 13h28m26.68s / +15°42'30.50"

../images/binary-star-orbits/STT266-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) ~0.5 delta mag, ~2 separation, nice looking pair
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Close 2" near equal white. Period of 1954.11 years. Near its closest separation now (May 2017), will be ~4" by the year 2822.
STF1752 AB 8m.2 9m.9 1.0" 107° 2017 UMa 13h28m49.82s / +59°55'41.70"

../images/binary-star-orbits/STF1752-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange star perhaps a little elongated, tough.
STF1750, 72 Vir 6m.1 10m.7 30.1" 17° 2016 Vir 13h30m25.72s / -06°28'13.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 72 Vir: Wide split, yellow-white A and ~10th mag B, 3 delta mag.
STT268 & H5 70 & GAT2, FK Com STT268 AB 7m.7 13m.0 19.1" 77° 2016 Com 13h30m52.21s / +24°14'15.30"
H5 70 AC 7m.7 8m.3 76.8" 256° 2018
H5 70 AD 7m.7 13m.5 78.7" 27° 2015
GAT2 Ba-Bb 13m.0 13m.1 1.5" 35° 2016
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AC: Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Weit getrennt. Ein recht gleichmäßiges Paar mit geringem Helligkeitsunterschied. Hübsch innerhalb einer geraden Linie aus drei 6-Mag Sternen, wovon einer der Doppelstern A567 ist.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Very faint wide B, bluish. Averted vision best, and with seeing.
HLM5 10m.1 10m.9 6.1" 161° 2019 CVn 13h31m00.44s / +36°26'27.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) White stars, well split ~6", about one delta. Surprised this was not discovered until 1901 by amateur British astronomer Edwin Holmes, who was a "seller of glass" and made his own 12-inch Newtonian. Apparently he was strongly opinionated and argued for the use of reflectors over refractors for their large aperture at low cost
STF1755 7m.3 8m.1 4.1" 133° 2018 CVn 13h32m21.99s / +36°49'05.60"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (67x) Bei 31x geradeso trennbar, extrem dicht beieinander. Bei 44x klar getrennt, aber noch immer enges, relativ schwaches Paar mit mäßigem Helligkeitsunterschied. Bei 67x und 100x gut trennbar. Die Hauptkomponente wirkte leicht orangefarben.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x ein extrem eng stehendes Paar - B im SO ist maximal eine halbe Größenklasse schwächer als A - beide spielen Braut in ihren reinweißen Kleidern
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (60x) bei 60x kann ich B im Südosten von A erkennen, knappe Trennung - bei 86x ist die Trennung einfacher, B eine halbe Größenklasse schwächer und leicht zinnoberbräunlich gegen die weiße A-Komponente
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Pretty orange and blue, 5-6", 2 delta mag. Nice.
SHJ165 7m.6 8m.6 48.1" 78° 2015 Vir 13h32m24.72s / -12°39'47.10"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
ein ordentlich getrenntes Pärchen - B im Osten eine dreiviertel Magnitude schwächer und wirkt weißgrau
VYS6, VW Com 11m.4 11m.3 2.6" 55° 2018 Com 13h32m44.59s / +16°48'39.00"

../images/binary-star-orbits/VYS6-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) VW Com. Seen best with averted vision and when seeing stills. Close but pretty well split, ~2-3". Extremely faint reddish pair, PA NE.
★★ A567 6m.2 9m.7 1.5" 257° 2019 Com 13h32m48.21s / +24°20'48.30"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
150mm (96x) Bei PA geschätzt 265° eine gewisse Ausbeulung des Hauptsterns, mit dem Seeing kommend und gehend. 200x: Nun eine eindeutige stellare Verdichtung an derselben Stelle gerade etwas ausserhalb des 1. Beugungsrings, der seinerseits im mittelprächtigen Seeing am Kommen und Gehen war. Weitere Vergrößerung auf 240x und 300x nicht vorteilhaft.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) very faint B, very close, ~1" when seeing stills, 3-4 delta magnitude. Surprised it is not so difficult. B looks like it doesn't have any light of its own and is illuminated by A.
STT269 AB-C 6m.8 9m.2 123.7" 332° 2015 CVn 13h32m51.02s / +34°54'25.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide but pretty faint pair, 2 delta mag. Did not detect 0.3" AB
STT269 AB 7m.3 8m.1 0.3" 222° 2019 CVn 13h32m51.02s / +34°54'25.80"

../images/binary-star-orbits/STT269-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Strong notch, good star images, not quite split. I saw it as a rod at 205x, and the notch increased in strength with each magnification step up. PA to SW. Physical with grade 2 orbit and 53.2-year period (having made nearly one revolution in my lifetime so far!), it is 0.297" now and is coming off apastron, it will rapidly close to undetectability by the late 2030s
STF1758 8m.7 8m.9 3.4" 290° 2019 CVn 13h32m51.51s / +49°08'24.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (67x) 20.04.2020: Klar getrennt, noch relativ enges Paar mit geringem Helligkeitsunterschied. Die Komponenten wirken farblich leicht verschieden: leicht orange, gelblich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) 1 delta, well separated. WDS uncertain but there is definitely no parallax overlap, so these are not physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice near equal pair, slightly yellow, ~5"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice near equal pair, slightly yellow, ~5"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Evenly matched yellow-orange pair ~4". Nice
STF1756 AB 9m.9 10m.4 14.7" 177° 2016 Com 13h33m19.04s / +23°00'51.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Blue-white stars, half delta mag, very wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide white pair, 0.5 delta mag.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201756.png
A1095 9m.0 9m.3 0.3" 288° 2016 CVn 13h33m33.77s / +29°44'16.90"

../images/binary-star-orbits/A1095-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Hairline split, >1 delta mag. 187-year period, it will make a slight movement to the north in my lifetime but will be closer to periastron
STF1759 9m.9 11m.2 10.4" 155° 2015 Com 13h33m44.39s / +27°27'00.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint and wide B. Physical per WDS but my calculator shows there's no parallax overlap, 1 AU too far apart
STF1757 AB 7m.8 8m.8 1.6" 144° 2019 Vir 13h34m16.38s / -00°18'49.80"

../images/binary-star-orbits/STF1757-AB-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) schwierig ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200516STF1757.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Close, ~2", a dull orange, ~1.5 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange-yellow, half a delta mag, pretty, ~1.5"
BU114 8m.1 8m.2 1.3" 172° 2018 Vir 13h34m17.72s / -08°37'07.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Nice near equal, slightly yellow white stars, ~10th mag. In 80mm finder it is shown with another widely separated equal pair.
HJ1234 AB 6m.4 10m.5 28.5" 2015 CVn 13h34m21.87s / +38°47'21.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) B a faint blue orb, looks like a planet reflecting A's light. Yellow A. Nice!
STF1760 8m.8 9m.1 8.7" 64° 2018 Com 13h34m23.81s / +26°16'34.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Wide white stars, near equal
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright white, pretty wide separation, equal magnitude.
S650 8m.2 9m.0 57.2" 126° 2015 Vir 13h34m30.00s / -13°26'05.50"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
leicht zu trennen - das Sternpaar steht in einer schönen Kette mit zwei helleren Sternen im Norden - B ist komfortabel getrennt nur unwesentlich schwächer südöstlich von A zu erkennen
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x komfortabel getrennt - Helligkeitsunterschied eine halbe Größenklasse - A wirkt grau, B ist weißbraun
BU933 AB 9m.0 9m.7 2.8" 23° 2017 CVn 13h34m34.66s / +33°08'08.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Very fine pair, blue-white A, white B, ~3" ~2 delta
BU932, y Vir AB 6m.3 7m.3 0.4" 67° 2019 Vir 13h34m40.48s / -13°12'51.50"

../images/binary-star-orbits/BU932-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (170x) Out of round with apodizing mask
KR42 10m.4 10m.6 3.7" 217° 2017 UMa 13h35m24.70s / +59°54'58.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint near equal, nicely split ~4". Physical
HJ228 6m.6 9m.0 70.1" 15° 2016 Vir 13h35m33.42s / +10°12'17.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 Komponente B steht gut abgesetzt im Norden von A und ist gerade so erkennbar - relativ großer Helligkeitsunterschied von 3 Magnituden, dadurch wirkt B grau gegenüber A
AG190 9m.6 9m.8 2.6" 13° 2017 UMa 13h35m38.82s / +49°39'21.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (80x) 20.04.2020: Recht schwacher Doppelstern. Bei 80x noch sehr dicht zusammenstehendes Paar mit geringem Helligkeitsunterschied. Unspektakulär.
POU3145 10m.1 10m.1 5.7" 200° 2015 Boo 13h37m02.85s / +23°18'31.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Near equal wide white stars. WDS lists as physical, and I agree
25 CVn STF1768 AB 5m.0 7m.0 1.6" 95° 2020 CVn 13h37m27.70s / +36°17'41.40"
STF1768 AC 5m.0 11m.6 214.3" 321° 2015
KZA73 AD 5m.0 13m.0 335.6" 92° 2015
KZA73 AE 5m.0 12m.7 371.6" 139° 2020
KZA73 AF 5m.0 9m.4 437.3" 118° 2015

../images/binary-star-orbits/STF1768-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
60mm (160x) AB: 16.03.2020: 102/1122mm ED-Refraktor auf 60mm abgeblendet. Der Beugungsring der Hauptkomponente ist praktisch kaum wahrnehmbar. Der Begleiter erscheint nur in wenigen Momenten als extrem schwache, längliche Aufhellung im Beugungsring. Sehr schwierig. Teleskop sollte optisch in sehr gutem Zustand sein!
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (160x) AB: 16.03.2020: 102/1122mm ED-Refraktor auf 70mm abgeblendet. Begleiter nur als zarte, längliche, nicht dauerhaft sichtbare Aufhellung erkennbar. Der Beugungsring der Hauptkomponente ist nur zeitweise zu sehen. Schwierig. Teleskop sollte optisch in gutem Zustand sein!
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (160x) AB: 16.03.2020: 102/1122mm ED-Refraktor auf 80mm abgeblendet. Begleiter dauerhaft als längliche Aufhellung im Beugungsring sichtbar. Der Beugungsring selbst ist aber eher schwach erkennbar. Mäßig schwierig.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
90mm (160x) AB: 16.03.2020: 102/1122mm ED-Refraktor auf 90mm abgeblendet. Begleiter recht deutlich als längliche Aufhellung im Beugungsring erkennbar. Relativ einfach.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (160x) AB: 16.03.2020: Der schwache Begleiter ist sofort als deutliche, leicht längliche Aufhellung im Beugungsring erkennbar. Einfach.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (150x) AB: 19.03.2020: Bei 150x ist der deutlich schwächere Begleiter als rundliche Aufhellung zu sehen. Aufgrund des Farbfehlers des Achromaten (152mm f/5.9) wird der Begleiter aber beinahe überstrahlt. Bei 180x ist der Begleiter dann gut, bei 225x und 300x sehr gut als kleines, abgesetztes Sternchen sichtbar.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: Very tight pair, a little more than hairline split, ~2 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: Very tight pair, a little more than hairline split, ~2 delta mag. 8" 333x: white and dull blue, ~1", Nice!
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) AB: schwierig wegen Helligkeitsunterschied ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/25CVn.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Very pretty pale yellow and orange, 2-3 delta mag, ~2"
STF1763 AB 7m.8 8m.1 2.7" 39° 2017 Vir 13h37m35.30s / -07°52'16.60"
AC 7m.8 12m.3 138.9" 327° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 64x zeigt sich in guten Momenten eine schöne 8 - bei 107x ein schönes enges, knapp getrenntes Paar zweier gleich heller Sterne
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 81 Vir: near equal orange stars, ~3", 9th mag. Nice!
STF1770 6m.9 8m.2 1.7" 123° 2018 UMa 13h37m42.92s / +50°42'53.50"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (200x) bei 200x manchmal blickweise sichtbar, die zweite Komponente tauchte südöstlich hin und wieder auf, keine saubere Trennung
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) Tight light orange pair, 2 delta mag, ~1".
★★ STF1764 AB 6m.8 8m.6 16.1" 31° 2018 Vir 13h37m44.01s / +02°22'56.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (92x) Extremely faint B flashes with averted vision only. Lower to horizon and in haze, so it was more difficult to see the faint star
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) bei 21-fach noch unscheinbar - bei 49-fach zeigt sich die zweite Komponente noch sehr dicht, aber getrennt - die Hauptkomponente strahlt warmgelb, der Begleiter graublau - ein sehr dünnes, kleines Paar und dennoch recht auffällig dominant im GF, zumal es ein weiteres, viel schwächeres Sternpaar südlich davon gibt (TYC 307-837-1 mit 10m4 und TYC 307-957-1 mit 10m6), das wie ein entferntes Echo wirkt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201764.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Orange and 2x fainter blue, wide. Another equal wide pair to the south.
STF1769 AB 7m.9 10m.4 1.6" 45° 2015 CVn 13h38m01.95s / +39°10'41.00"
AC 7m.9 9m.3 56.2" 259° 2015
AD 7m.9 13m.0 149.4" 187° 2015
CD 9m.3 13m.0 141.8" 165° 2015

../images/binary-star-orbits/STF1769-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AC: bei 32x ein weit auseinander stehendes Pärchen - B im Westen ist eine Größenklasse schwächer als die weiße Komponente A und wirkt gegen A richtiggehend blaugrau
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AC: Wide separated blue stars, half delta mag. 2+1 system? 1 delta mag fainter star quite more widely separated. (Sextuple system. I missed the 1.6" AB, need to re-observe. Saw the AC pair only -- the fainter star noticed may be part of the system.)
BU612 AB 6m.3 6m.5 0.1" 118° 2021 Boo 13h39m34.68s / +10°44'46.70"

../images/binary-star-orbits/BU612-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Lightest orange, notched elongation to snowman at best moments. Burnham discovered in 1878 with the Dearborn 18.5-inch, and in 1899 wrote: "It was very soon apparent from the measures that this was a binary system in rapid motion. In the twenty years covered by the measures, the companion has passed over an arc of 175-degrees. Glasenapp…has computed an orbit from which he finds a period of 30.00 years....This represents the observations as well as could be desired, but evidently the arc was too short for any very accurate determination, and even now widely differing apparent orbits will satisfy the observed positions equally. It is probably that the measures of the next ten years will furnish sufficient data for an orbit which shall substantially correct." In the period since, there have been many measures, and a grade 1 Definitive orbit is established. WDS lists it as physical with a 22.46-year period, currently at 0.1 but will widen to 0.3" by 2030 -- I can hope for a clean split by then
STF1774 6m.3 10m.5 17.3" 135° 2020 UMa 13h40m23.35s / +50°31'09.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide white and blue 3 delta mag.
★★ STF1772, 1 Boo AB 5m.8 9m.6 4.4" 133° 2019 Boo 13h40m40.50s / +19°57'20.40"
AC 5m.8 12m.2 86.7" 26° 2020
AD 5m.8 7m.4 208.7" 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 AD: Auf Stativ. Weit getrennt. Komponente D bläulich. Schön zusammen mit S 656 in 7,3° Feld.
Ein physikalischer Doppelstern in 328 Lichtjahren Abstand zu uns.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 AD: Auf Stativ. Sehr weit getrennt. Komponente A creme-weiss, D zart blau.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AD: 24.04.2020: Sehr weit getrennt mit deutlich sichtbarem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente erschien weiß-gelblich, der Begleiter blassorange.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (63x) AB: B blickweise ein feiner und durchaus gut abgesetzer Lichtpunkt. Indirektes Sehen hilft, wobei ich gleichzeitig versuche, den um 4 Magnituden helleren Hauptstern zu ignorieren – eine interessante Übung. Bei 50x gelingt es mir nicht mehr, B zu sehen.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
150mm (96x) AB: B gut getrennt. Bemerkenswert einfach angesichts der 4 Magnituden Helligkeitsdifferenz. A ein ganz mildes gelb. B scheint bläulich zu sein, kann das aber nicht gut bestimmen. Ein 9-Mag-Stern wenige Bogenminuten nördlich macht die Szenerie noch attraktiver. Laut Stelledoppie ist AB ein physikalischer Doppelstern.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AB: 1 Boo. Odd colors. Blue-white to greenish stars, wide, about 3 delta mag. AC is the very faint star well separated at nearly a right angle PA from the AB pair
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Im CLT bei 180 x kein Problem. Der Reiz hier macht den größeren Helligkeitsunterschied von knapp 4 mag aus. Auch die Farben, der hellere erstrahlt eher weiß und der schwächere schwach rotbraun, sind schön anzusehen.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB: schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201772.jpg
STF1773 AB 9m.9 10m.0 30.6" 209° 2017 Boo 13h41m38.19s / +07°36'21.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide near equal, part of a triple system forming a triangle of near equal stars which are not physical
STF1776 9m.4 9m.4 7.3" 19° 2016 CVn 13h41m47.70s / +46°13'11.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Near equal white stars, wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Near equal white, well split
★★ STF1777, 84 Vir 5m.5 8m.3 2.7" 227° 2016 Vir 13h43m03.71s / +03°32'16.40"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (136x) nicht zu trennen (zu starke Luftunruhe) - dennoch zeigt sich ein leicht goldener Farbeindruck, auch schon bei 80-fach
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) deutliche Aufhellung im 1. Ring, nicht sonderlich schwierig ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200516_84Vir.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light orange and blue-green B, large magnitude difference, ~3". Pretty.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (218x) Blasses rot - eventuell rötlich. Enges Paar. Deutlicher Helligkeitsunterschied.
STF1775 AB 7m.2 10m.1 27.6" 335° 2016 Vir 13h43m30.35s / -04°16'28.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) a pretty pairing of a bright orange A and a faint bluish B widely separated.
STF1779 9m.3 10m.4 3.8" 145° 2015 Boo 13h44m33.98s / +23°40'06.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) ~2 delta mag, wide, ~4"
STF1782 AB 8m.0 9m.8 30.4" 185° 2018 Boo 13h45m06.87s / +18°22'04.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide 1 delta. Physical in WDS and my calculator agrees
BU115 AC 7m.5 13m.2 107.3" 169° 2015 Boo 13h45m20.87s / +09°03'28.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Slightly orange and very wide separated, much fainter bluish star just visible. Did not notice AB 1.6" 10.4 mag.
Winnecke 5, WNC5 10m.2 10m.3 4.0" 163° 2017 Vir 13h45m32.62s / -03°00'59.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x sehe ich zwei kleine Kullerchen, die sich noch ganz knapp berühren und sich in guten Momenten getrennt zeigen - bei 144x ist die Trennung dann eindeutiger - beide Komponenten sind gleich hell
86 Vir BU935 AB 5m.7 8m.5 1.0" 304° 2001 Vir 13h45m56.33s / -12°25'35.60"
STF1780 AC 5m.7 11m.9 26.9" 163° 2016
STF1780 CD 11m.9 13m.1 2.2" 268° 2016
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) STF1780 (AC): 86 Virginis.brighter A and very faint, almost averted vision B widely separated.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) BU935 (AB): 86 Vir: Pretty orange star but @ 553x seeing wont allow split of 3 delta mag, 1.2" B. 27" away is equal 11th mag CD pair which I see as a grey smudge
STF1781, HT Vir AB 7m.9 8m.1 1.1" 198° 2020 Vir 13h46m06.75s / +05°06'56.10"

../images/binary-star-orbits/STF1781-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White A and slightly yellow B, ~2", half delta mag
LDS3101 6m.4 10m.2 488.5" 105° 2016 Vir 13h46m57.12s / +06°21'01.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light yellow A and very much fainter B, 4-5 delta mag., B is just detectable at this aperture Well separated.
S654 & SHY633 S654 AB 5m.6 8m.9 71.3" 239° 2018 CVn 13h46m59.77s / +38°32'33.70"
SHY633 AC 5m.6 8m.9 999.9" 296° 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x42 AB: Mit handgehaltenem 7x42 Fernglas gelingt es mir nicht, B von A zu trennen. Mit handgehaltenem 10x42 mit interner Stabilisierung blinkt B blickweise auf, ein weites Paar. Die mit 7x42 schon erkannte gelblich-orangene Tönung von A wird mit 10x42 deutlicher.
Mit 20x60 mit interner Stabilisierung kann ich B halten. Es ist bemerkenswert, wie viel schwieriger B zu halten ist im Vergleich zu Komponente C (AC = Shaya 633) obwohl B und C praktisch identische Helligkeiten haben.

AC: Mit handgehaltenem 7x42 Fernglas ist Komponente C deutlich und sehr weit von A zu sehen. A scheint gelblich-orange zu sein. Zwar nicht visuell aufregend, ist es doch spannend sich zu vergegenwärtigen, dass dies tatsächlich ein physikalisches Paar ist, das sich zusammen durch den Raum bewegt. 317 Lichtjahre entfernt von uns.

SHY = E.J. Shaya, R. Olling, 2011: Very Wide Binaries and Other Comoving Stellar Companions: A Bayesian Analysis of the Hipparcos Catalogue. Komponente A ist HIP 67250, C ist 67041. Auch AB ist physikalisch, folglich ist ABC ein Dreifachsystem.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (21x) S654 (AB): 02.10.23: bei 21-fach gut und weit getrennt, die nordöstliche Komponente strahlt sehr schön hellgolden, die südwestliche ist ein dunkelgraues Pünktchen - in etwa fünffachem Abstand südwestlich strahlt der benachbarte Stern HD120048 in einem schön kontrastreichen Warmweiß - bei 49-fach ist der Anblick auch noch schön, der Goldton von A intensiviert sich ins Roségoldene
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) S654 (AB): bei 32x ein weit getrenntes Pärchen - B im Südwesten ist deutlich schwächer und farblos ggü. der weiß strahlenden Komponente A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) S654 (AB): Striking yellow-orange and blue-green fainter B.
★★★ STF1785 7m.4 8m.2 2.7" 193° 2021 Boo 13h49m04.00s / +26°58'47.70"

../images/binary-star-orbits/STF1785-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
71mm (67x) 4. Juni 2023. Haarfein getrennt. Hauptkomponente gelblich. Begleiter scheint matter, ins Rote gehend.
Orbit führt dazu, dass der Abstand der Komponenten stetig schrumpft. In zehn Jahre vielleicht nicht mehr mit 67x trennbar.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) der angeblich Farbe zeigende DS ist bei 80x getrennt – zwei nahezu gleich helle Murmelchen, die ganz klein und dicht beieinander stehen – bei 50x zeigen die nun nicht mehr getrennten, aber länglichen Sterne einen leicht warmgelben Farbton, leicht ins Hellorange gehende
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Slightly orange-tinged white stars, near equal, well separated
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
280mm (110x) 4. Juni 2023. Bei 110x deutlich getrennt. Hauptkomponente zeigt ein klares, zartes, kaltes Gelb. Farbe des Begleiters schwer zu fassen.
Bei 180x behält Hauptkomponente die beschriebene Farbe und Begleiter zeigt ein zartes Mandarinenorange.
Schon in der visuellen Erscheinung sehr attraktiv, wird das Paar dadurch umso interessanter, dass es ein echtes physikalisches Paar ist, wobei Komponente B alle 156 Jahre einmal um A fliegt. Recht leicht auffindbar 2° SW des Kugelsternhaufens Messier 3.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Im CLT bei 180 x Vergrößerung gut zu trennen. Leichter Helligkeitsunterschied und beider Sterne erscheinen gelborange.
STF1786 AB 8m.9 10m.3 10.9" 21° 2017 CVn 13h49m38.98s / +34°59'18.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 20.04.2020: Schön getrennt bei angenehmem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied. Die Komponenten erschienen blassorange und gräulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) ~1 delta mag, wide >10", white stars. Not physical
★★★ S656 6m.9 7m.4 86.2" 209° 2018 Boo 13h50m23.51s / +21°16'35.80"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 Auf Stativ. Ein kompaktes Paar direkt neben dem orange-gelben 6 Boo in einem bemerkenswert attraktiven 7,3° Gesichtsfeld zusammen mit dem weit getrennten 1 Boo (STF 1772 AD) zwei Grad südwestlich plus Eta und Tau Boo etwa drei Grad südlich.
Ein physikalischer Doppelstern in 345 Lichtjahren Abstand zu uns. Dies bedeutet, dass South 656 nicht nur in unserer Perspektive nahe bei 1 Boo AD steht, sondern auch wirklich im Raum. Damit sind die zwei Systeme eins der schönsten physikalischen Doppel-Doppel für Ferngläser mit 7x Vergrößerung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Weites, mittelhelles Paar. Hauptkomponente wirkte leicht orangefarben, der Begleiter gräulich. Der Doppelstern steht in unmittelbarer Nähe zum Stern 6 Boo, welcher in einem blassen Orange strahlt.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 Auf Stativ. Weit getrennt. Hauptkomponente ins Orangene gehend. Gleichmäßig helles Paar, sehr auffällig. Hübsch akzentuiert durch den gelblichen 6 Boo einige Bogenminuten westlich.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
30mm (6x) Beim Aufsuchen des Kugelsternhaufens M3 stolpere ich im Sucher über dieses auffällige Paar. Komponenten sehr ähnlich hell und gut getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Weit getrennt mit geringem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten wirkten leicht gelblich. Steht in unmittelbarer Nähe zu 6 Boo, welcher ebenfalls in einem dezenten Gelb strahlt.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide, white, half delta. WDS says it's physical but I calculate no parallax overlap and the two are too far apart to be gravitationally bound
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
254mm (100x) Bei dieser Vergrößerung sehr weit, geringer Helligkeitsunterschied. Zunächst kein offensichtlicher Farbkontrast, doch nach einer Weile wird zunehmend deutlich, dass der Begleiter bläulicher ist als die Hauptkomponente. Ein recht charmanter Effekt.
STTA127 AB 6m.5 8m.3 87.4" 62° 2017 Dra 13h50m59.40s / +68°18'55.60"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (21x) 27.09.23: bei 21-fach weit getrennt, die südliche Komponente strahlt in einem dunklen, warmen Gelb mit einem Hauch Goldorange, die nördliche Komponente wirkt grau - bei 49-fach verliert das Paar beinahe seinen Doppelsterncharakter, das Sternumfeld ist sehr leer - A zeigt sich ganz leicht heller
BU613 Ba-Bb 10m.9 10m.9 0.8" 148° 2016 CVn 13h51m21.62s / +34°41'03.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Very fine. Suspected at 205x but needed the larger scale at 333x. Clean split, near equal faint blue stars. A third wider star same mag and color further out (this is BU 613 BC, 10.34/10.68 45.9")
A568 10m.2 11m.2 2.6" 321° 2020 Boo 13h52m27.03s / +25°44'27.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) B is faint but easily detected, nice close pair
HJ1244 AB 6m.9 10m.8 6.9" 130° 2015 CVn 13h53m20.79s / +42°11'05.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wow! Very faint B but can hold it direct vision with the seeing. Well separated from and orange-yellow A.
STF1789 8m.6 9m.0 6.7" 328° 2021 CVn 13h54m05.19s / +32°49'35.20"

../images/binary-star-orbits/STF1789-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1789-orbit-solution-2.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (31x) 20.04.2020: Bei 22x deutlich als '8' erkennbar und beinahe getrennt. Bei 31x feine Trennung des noch engen Paares. Ein geringer Helligkeits- und Farbunterschied ist erkennbar: weiß-gelblich, gelblich-orange.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Pretty equal magnitude white, well separated.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201789.png
SHJ169, eta Boo 2m.7 10m.0 114.9" 85° 2020 Boo 13h54m41.07s / +18°23'51.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Muphrid. Very wide faint B to bright white A. Not physical
STF1887 9m.2 11m.2 3.6" 227° 2016 UMi 13h54m57.46s / +87°23'44.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Izar. A yellow, messy with seeing. B nice light blue and clean.
STF1788 AB 6m.7 7m.3 3.7" 100° 2019 Vir 13h54m58.20s / -08°03'31.90"

../images/binary-star-orbits/STF1788-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (47x) Sehr schöner Anblick! Ziemlich dicht zusammen bei mäßigem Helligkeitsunterschied.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 107x zeigt sich ein schönes, knapp getrenntes Pärchen - B im Osten ist nur knapp schwächer als A - Komponente A ist weiß, B ist grau, wirkt aber auch leicht gelb gefärbt - zurück auf 64x kann ich die beiden Sterne auch schon knapp getrennt erkennen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) bright pair of near equal magnitude, both yellow-while color.
STF1791 9m.4 10m.7 21.0" 159° 2016 Boo 13h56m49.22s / +14°25'58.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint, wide, 1 delta. Not physical
BU937 9m.0 9m.4 1.1" 137° 2017 CVn 13h57m06.41s / +34°26'04.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice pair, close ~1", white, about half delta mag
BU30 8m.8 11m.8 8.1" 199° 2019 Boo 13h58m07.43s / +19°27'29.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) B seen with averted vision, wide
STF1793 7m.5 8m.4 4.8" 243° 2019 Boo 13h59m05.25s / +25°48'57.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x kleben beide Komponenten noch aneinander - bei 64x knapp und bei 107x dann gut getrennt - die B-Komponente westlich ist gut eine Größenklasse schwächer
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White stars, widely separated, ~1.5 delta mag. Nice pair
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Im CLT bei 180 x kein Problem. Der schwächere Stern leuchtet bläulich und der hellere eher gelblich weiß.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201793.png
STF1794 9m.5 9m.7 1.8" 125° 2019 Boo 13h59m48.26s / +19°52'57.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) ~1 delta mag, well separated ~2", nice pair
STF1796 9m.8 10m.6 2.5" 190° 2018 CVn 14h00m24.11s / +36°58'09.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice white and blue, ~1 delta, ~2-3"
SHJ171, tau Vir, 93 Vir AB 4m.2 9m.4 82.4" 289° 2017 Vir 14h01m38.78s / +01°32'40.50"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 auch Tau Vir - Komponente B ist mit komfortablem Abstand nordwestlich von A erkennbar - A ist reinweiß, B ist ein farbloser Punkt
A1097 & STF1800 A1097 AB 9m.1 8m.2 0.4" 259° 2016 UMa 14h02m00.60s / +57°13'28.60"
STF1800 AB-C 7m.8 10m.4 28.4" 20° 2015

../images/binary-star-orbits/A1097-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) A1097 (AB): Hair-split at best moments, half delta mag, <0.8". A fainter star likely in the system about 30" distant -- this is STF 1800 AB-C.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STF1800 (AB-C): Faint star ~30" from A1097
A2064 9m.6 11m.0 1.1" 177° 2016 Boo 14h03m24.63s / +17°40'00.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Elongated at 333x, split with a lot of smearing of the image due to poor transparency with 533x. Tough but worth the effort
BGH50 7m.0 8m.9 97.0" 32° 2016 Boo 14h04m45.95s / +25°49'03.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very wide 1 delta mag. WDS claims physical. My calculator shows there is no parallax overlap by fractions of parsecs -- with should be enough to exclude them from being physical, but it's close. This should be listed as uncertain
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 13x80mm finder split. Wide pair, 2 delta mag, dull white. Viewed 8" 205x, no apparent other doubling
STT274 7m.1 10m.5 12.7" 51° 2019 CVn 14h06m41.61s / +34°46'42.80"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) 20.04.2020: Bei 100x und 133x ist nichts von dem schwachen Begleiter erkennbar.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Bright white and ~3 delta mag B, wide, attractive. Not physical
STT276 AB 8m.9 9m.4 0.4" 207° 2016 Boo 14h08m11.84s / +36°44'56.60"
AB-C 8m.5 10m.6 9.5" 72° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB-C: White and ~3 delta mag B, wide (need to re-observe with larger aperture, AB is 0.4")
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Marginal elongation to rod
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB-C: 1 delta mag, ~5"
STF1804 8m.2 9m.3 4.8" 14° 2020 Boo 14h08m15.53s / +21°11'34.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Easy ~1.5 delta mag, wide pair, white stars
A2065 9m.5 11m.1 1.6" 342° 2015 Boo 14h08m19.11s / +16°43'32.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Very fine pair, white A, 2 delta, very close but nice split. WDS lists as uncertain but the EDR3 data show there is no parallax overlap (by a lot), so these are a comoving but not gravitationally bound pair
STT275 7m.3 10m.1 5.0" 355° 2020 Vir 14h09m11.21s / +07°23'05.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange star with very faint B, 3-4 delta mag, wide ~10". Nice!
A1098 9m.2 11m.2 3.8" 283° 2020 Boo 14h09m49.14s / +08°22'04.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Very light yellow-orange A, 2 delta, well separated B. Not physical (no parallax overlap and proper motions are divergent)
STF1805 9m.0 9m.2 4.9" 34° 2018 Vir 14h09m57.24s / +04°00'56.40"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201805.png
STF1808 AB 8m.8 9m.6 2.7" 83° 2020 Boo 14h10m07.76s / +26°35'58.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) ~1.5 delta, wide white stars
HDS1989 Aa-Ab 8m.5 10m.9 0.4" 326° 2020 Boo 14h10m55.76s / +15°12'55.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Light orange, not round at all powers, it is misshapen with a small lump on one side, disks will not resolve. EDR3 does not show any such close companion! Maybe my "not round" is confirmation bias?
STT277 & STF1812 STT277 AB 8m.7 8m.6 0.2" 37° 2013 Boo 14h12m26.68s / +28°43'02.30"
STF1812 AB-C 7m.9 9m.4 14.1" 108° 2016
STF1812 AB-D 7m.9 12m.1 72.6" 153° 2015

../images/binary-star-orbits/STT277-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 STF1812 (AB-C): mit etwas Geduld zeigt sich C sehr schwach und knapp abgesetzt östlich von AB - nur mit hoher Konzentration, aber machbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) STF1812 (AB-C): bei 20x ist die C-Komponente östlich knapp getrennt von AB gerade so erkennbar - bei 32x dann schön getrenntes Pärchen, C-Komponente deutlich schwächer, vielleicht 2 mag weniger
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) STF1812 (AB-C): A 2+1 system with AB-D. Main pair 2.5 delta mag, pretty wide. The third, fainter pair about 4x the other separation.
STF1820 9m.1 9m.4 2.8" 123° 2019 UMa 14h13m00.76s / +55°19'31.10"

../images/binary-star-orbits/STF1820-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 72x ist ein Stäbchen mit einer angedeuteten Einschnürung erkennen - bei 144x sind beide Komponenten getrennt voneinander sichtbar - beide sind gleich hell
STF1813 8m.4 8m.6 4.6" 193° 2019 Vir 14h13m24.23s / +05°24'03.20"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201813.png
BU224 8m.9 9m.3 0.6" 101° 2016 Boo 14h13m26.94s / +12°34'26.20"

../images/binary-star-orbits/BU224-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Hairline split with seeing, light yellow-white stars, noticeable mag difference. Snowman when seeing is not stable
★★ STF1821, kappa Boo, 17 Boo, Asellus Tertius AB 4m.5 6m.6 13.8" 236° 2021 Boo 14h13m29.00s / +51°47'23.80"

../images/binary-star-orbits/STF1821-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 Auf Stativ. Fein getrennt. Hübsch zusammen mit dem deutlich getrennten Iota Boo in 3,3° Gesichtsfeld.
Johannes Bayer nannte Iota, Kappa und Theta „Aselli“, die Esel. Die Gruppe ist gut mit blossem Auge unter einem 5mag-Himmel zu sehen. Kappa Boo ist Asellus Tertius, Der Dritte Esel.
Ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 163 Lichtjahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Komponente A strahlt so hell, dass B deutlich schwächer ganz knapp im SW von A abgesetzt sichtbar ist - Helligkeitsunterschied schätzungsweise 3 Magnituden (nur 2.09 mag laut Stelle Doppie)
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Klar getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente strahlte blass gelblich-orange mit gräulichem Begleiter. Südöstlich befindet sich noch der Doppelstern STFA 26.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) 02.10.23: die nordöstliche A-Komponente strahlt bei 49-fach warmweiß mit einem Hauch Zitronengelb, die südwestliche, sehr dicht stehende und getrennte B-Komponente wirkt weißlicher - zusammen ergeben sie ein Gelbgold-Weißgold-Schmucksternpaar in einem schönen Sternumfeld mit STFA 26 südöstlich, der eine ähnliche Farbe zeigt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201821_STFA%2026%20Boo.jpg
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) sehr schön zusammen mit STFA 26 in einem Gesichtsfeld bei 73x, dabei sehr schön getrennt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF1821%20und%20STFA26.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) weiß-grau, trennbar bei 22x
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x schicker Anblick und schön zusammen im Gesichtsfeld mit sehr ähnlichen Doppelstern STTA 26 - hier aber eine knappere Trennung und B steht im Südwesten von A - ähnlicher Farbkontrast wie beim Nachbardoppelstern, A ist weiß-gelb, B ist blau-grau
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Im CLT leicht zu trennen. Beider Sterne erscheinen weißlich.
STT279 6m.8 9m.1 2.2" 257° 2018 Boo 14h13m49.46s / +11°59'51.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Fine pair, white A and slightly peach color B, ~2" separated and ~3 delta mag
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very pretty orange and blue, 2-3", PA SW 2 delta mag
A1100 8m.4 9m.3 0.2" 173° 2011 Boo 14h13m50.60s / +08°58'51.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Subtle notched elongation. EDR3 does not show any close companion
STF1816 7m.4 7m.8 0.4" 100° 2019 Boo 14h13m54.63s / +29°06'19.50"

../images/binary-star-orbits/STF1816-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) gelb ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/stf1816.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (533x) Notched elongation, unequal pair, seeing won't support higher magnification. Physical with 1340-year period, it is near periastron now and will remain there the rest of my lifetime
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Rod-shaped equal white. July 2017
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/stf1816.jpg
COU60 10m.7 11m.7 7.3" 282° 2015 Boo 14h13m58.52s / +17°12'33.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) B seen with averted vision only as a flash, ~5" separation
HEI530 9m.7 10m.2 0.5" 353° 2016 Boo 14h14m07.87s / +10°55'46.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Very brief split of unequal white stars, with seeing only. EDR3 does not show any close companion
STF1818 AB 9m.0 10m.2 5.4" 330° 2018 Boo 14h14m16.33s / +33°55'41.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) ~1 delta mag white, wide, ~5"
KUI66, 15 Boo AB 5m.4 8m.4 0.8" 111° 2015 Boo 14h14m50.85s / +10°06'02.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (445x) Light orange-yellow A, when it settles with seeing there is a persistent very faint point within the shifting diffraction, <1", large delta mag. There are 36 measures in the WDS since 1936 discovery, but the nature of the pair is uncertain because there is no parallax data for the secondary star
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light orange and two possible pairs, both very faint on the edge of detection. One closer but still visible, very wide.
STF1829 8m.1 8m.6 5.6" 151° 2019 Boo 14h15m27.95s / +50°26'24.60"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 13.03.2021: Deutlich länglich, gefühlt beinahe getrennt.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) nadelfein getrennt, bildet die Ecke des Buchstabens L, das (mit Amiciprisma) auf dem Kopf steht ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201829.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) einfach
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal white wide.
★★ A1101 AB 9m.7 10m.3 0.3" 221° 2020 Boo 14h15m50.57s / +10°17'59.30"

../images/binary-star-orbits/A1101-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) I stared for a long time and had brief instants of an elongation or bump, and even a tentative split of a star. Sketched the orientation will check the PA later [I think I have it. My orientation on the sketch is in the correct position as in relation to the AB-C & AB-D pairs.]
★★ STF1830 & STF1831 STF1831 AB 7m.2 9m.6 5.8" 138° 2017 UMa 14h16m08.47s / +56°42'45.70"
STF1831 AC 7m.2 6m.7 112.2" 219° 2017
STF1831 CD 6m.7 13m.1 112.1" 116° 2016
STF1830 CE 6m.7 9m.3 138.2" 245° 2020
STF1830 EF 9m.3 10m.3 10.6" 312° 2017
STF1830 EG 9m.3 12m.2 35.2" 81° 2017
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 STF1831 (AC): Weit getrennt aber bei 7x noch sehr deutlich als Doppelstern wahrgenommen, keine Farbwahrnehmung, zwei feine Lichtpunkte die ästhetisch recht ansprechend im 8° Gesichtsfeld sind.
Laut Stelledoppie ist das Paar A-C, in 509 Lichtjahren Abstand zu uns, das einzige physikalische Paar im ganzen STF 1830/1831-Komplex. Ein hübscher physikalischer Doppelstern für den Feldstecher.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 STF1831 (AC): 05.04.2020: Recht weites Paar mit leichtem Helligkeits- und Farbunterschied. C wirkte leicht orange, A dagegen leicht bläulich. Vergleichsweise heller Doppelstern, welcher einen schönen Anblick bietet.
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AC: beide Sterne sind gleich hell und mehr als komfortabel voneinander getrennt\CE: Komponente E im Südwesten von C fällt ebenfalls sofort ins Auge, wenn auch der Stern deutlich schwächer ist - Abstand zu C in etwa so groß, wie der Abstand AC
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) STF1831 (AC): 05.04.2020: Moderater Helligkeitsunterschied. C: blass orange, A: dezent blau.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) 11.04.2020: Bei 22x sind die Komponenten AB, C, E & F einfach sichtbar und weit getrennt. E & F sind vergleichsweise schwach. Die mittig stehende C-Komponente wirkte weiß-gelblich, AB eher weiß mit leichter Tendenz zum Blauen. Bei 57x ist dann auch das Paar AB mit deutlichem Helligkeitsunterschied gut trennbar. Ein insgesamt lohnendes und ungewöhnliches Mehrfachsystem. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2020-04-11_stf1830_stf1831.jpg
Sarah Gebauer
Germany
100mm (80x) STF1830 (EF): ein ungleiches Doppel-Doppel zusammen mit STF 1830 (AC) - das feine Pärchen ist bei 49-fach gerade so getrennt und zeigt zwei nahezu gleich helle Sternpünktchen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201830_1831.jpg
Sarah Gebauer
Germany
100mm (80x) STF1831 (AC): ein ungleiches Doppel-Doppel zusammen mit STF 1831 (EF) - bei 49-fach zeigt das weite, helle Pärchen eine leicht gelbliche C-Komponente und einen leichten Helligkeitsunterschied ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201830_1831.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) Komponente G erforderte 200x ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200411stf1830.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STF1831 (AB): One pair close to another, 5" and 2 delta mag. Part of a widely separated equal pair, and a gang of three stars further away -- five additional pairings in the system.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) EF: bei 72x ein schwaches Sternpaar, gut getrennt - E ist gelblich, F eine halbe Größenklasse schwächer und grau
EG: bei 72 ist nordöstlich von EF noch ein ganz schwacher Lichtpunkt erkennbar - G hat ungefähr mit dreifachem Abstand EF
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) AB: bei 144x ist B ein bisschen mehr als knapp getrennt im SO von A erkennbar - B ist deutlich schwächer und grau gegen den weißgelblich strahlenden A - zurück auf 72x kann ich die beiden auch noch extrem knapp getrennt erkennen in guten Momenten - ein schönes Doppel zusammen mit STF1830 EF
AC: bei 72x fällt die helle Komponente C im Südwesten von AB zwar auf, ich hätte aber nicht vermutet, dass der Stern dazu gehört
★★ STFA26, iota Boo, 21 Boo AB 4m.8 7m.4 39.0" 33° 2020 Boo 14h16m10.07s / +51°22'01.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Trotz Stativ war der schwache Begleiter nicht sichtbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 Auf Stativ. Gut getrennt, Begleiter bläulich.
Schönes Sternfeld in 3,3° Gesichtsfeld zusammen mit Kappa Boo (ebenfalls getrennt) sowie Theta Boo und einigen Feldsternen der 6. und 7. Magnitude. Johannes Bayer nannte Iota, Kappa und Theta „Aselli“, die Esel. Die Gruppe ist gut mit blossem Auge unter einem 5mag-Himmel zu sehen. Iota Boo ist Asellus Secundus, Der Zweite Esel.
Ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 95 Lichtjahren.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 13.03.2021: Sehr schön eingebettet in eine Gruppe heller und mittelheller Sterne. Deutlicher Helligkeitsunterschied. Hauptkomponente erschien weiß-gelblich, der deutlich schwächere Begleiter bestenfalls grau-bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein schönes ungleiches Paar, aber Komponente B ist deutlich besser abgesetzt von A erkennbar als beim Nachbar-DS STF1821 - leichter Farbkontrast
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Ähnlicher Anblick zum nordwestlich stehenden kappa Boo. Schön getrennt bei größerem Abstand und schwächerem Begleiter. Die Hauptkomponente wirkte eher weiß.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) bei 73x weit getrennt mit sichtbarem Helligkeitsunterschied, passt zusammen mit STF1821 in ein Gesichtsfeld und ist sehr schön anzusehen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF1821%20und%20STFA26.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) sehr weit, auffallend bei 22x
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x weite Trennung der beiden Protagonisten - Komponente B im Nordwesten ist mehr als zwei Größenklassen schwächer - leichter Farbkontrast gelb-weiß vs. grau-weiß
HWE32 9m.9 10m.6 4.6" 194° 2018 Boo 14h16m15.42s / +23°21'38.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Surprisingly easy, two delta and fairly wide
STF1825 6m.5 8m.4 4.2" 154° 2019 Boo 14h16m32.84s / +20°07'18.70"

../images/binary-star-orbits/STF1825-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Very fine split, >2 delta mag, white A and blue B, nice
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Cream white A and light blue B, wide ~5", ~2 delta mag
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) White and orange, 3 delta mag, well split.
BU1441 10m.1 11m.6 3.6" 80° 2017 Boo 14h16m35.81s / +23°28'36.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Fine if faint pair, wide ~4", ~2 delta mag, bluish color due to their faintness
STF1828 10m.4 10m.8 2.1" 159° 2018 Boo 14h16m58.35s / +24°11'33.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Very nice faint near equal pair, a bit hazy until seeing stills then very fine bluish points resolve
ENG51, 18 Boo 5m.4 10m.8 164.2" 219° 2020 Boo 14h19m16.28s / +13°00'15.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Super wide faint companion, not physical
STF1834 8m.1 8m.3 1.6" 103° 2019 Boo 14h20m17.60s / +48°30'25.10"

../images/binary-star-orbits/STF1834-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (150x) Bei 108x länglich, bei 150x knapp getrennt bei ähnlich hellen Komponenten.
STT281 7m.7 9m.7 1.5" 166° 2017 Boo 14h20m20.85s / +08°34'56.30"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) der Begleiter ist schwach und schwierig ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191129stf281.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Very fine, but well split, huge delta mag, surprise!
HO541 11m.0 11m.9 2.6" 89° 2017 Boo 14h20m41.13s / +12°09'59.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) B just visible with direct vision, very fine split ~2"
COU482 9m.9 10m.0 0.6" 120° 2017 Boo 14h21m20.69s / +30°50'07.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (445x) ! Excellent white pair, brief splits with seeing at 205x, easy steady split with six, slightly unequal. Uncertain in WDS, and no parallax data in EDR3
★★ STF1835 & BU1111 STF1835 A-BC 5m.0 6m.8 6.4" 197° 2020 Boo 14h23m22.74s / +08°26'47.90"
BU1111 BC 7m.4 7m.7 0.3" 25° 2020

../images/binary-star-orbits/BU1111-BC-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) STF1835 (A-BC): bei 32x erscheint der Stern leicht unrund, verschmiert - bei 107x präsentiert sich BC gut getrennt im Süden von A - Helligkeitsunterschied eine Größenklasse (1.75 mag laut Stelle Doppie) - bei 64x sind beide Sterne auch getrennt erkennbar, BC strahlt warmweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (62x) STF1835 (A-BC): Bei 28x gerade noch trennbar bei erkennbarem Helligkeitsunterschied. Bei 62x einfach trennbar. Die Farben wirkten ähnlich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) STF1835 (A-BC): In a line of three stars, white and slightly red B. Wide, ~6", 2 delta mag. Did not detect BC 0.3"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) BU1111 (BC): Short period pair, it is a component of STF 1835. I get a nothed near equal elongation with a clear direction in relation to the A star. Very cool
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) STF1835 (A-BC): Doppelstern konnte im CLT gut getrennt werden. Helligkeitsunterschied ist merklich, aber nicht extrem. Der hellere erscheint eher weißlich und der kleinere eher bläulich. Der Farbunterschied ist aber minimal.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm STF1835 (A-BC): enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201835.jpg
STF1838 7m.5 7m.7 9.4" 335° 2020 Boo 14h24m05.76s / +11°14'49.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 24.04.2020: Bei 22x kleiner, feiner und auffälliger Doppelstern mit geringem Helligkeitsunterschied, bei 44x mit sichtbarem Farbunterschied: orange & weiß-bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x sind flüchtig zwei kleine sich berührende Perlchen zu erkennen - etwas genauer betrachtet, können beide Sterne getrennt gesehen werden - B im NW ist nur knapp schwächer - ein schönes Pärchen ohne Konkurrenz im Umfeld
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) White stars, very slight mag difference, wide
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201838.jpg
STF1843 AB 7m.7 9m.2 19.8" 186° 2018 Boo 14h24m38.91s / +47°49'50.00"
AC 7m.7 9m.7 100.8" 63° 2018
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) 16.05.2021: Alle drei Komponenten einfach sichtbar. Sie bilden auf den ersten Blick ein annähernd rechtwinkliges Dreieck. Die Hauptkomponente erschien in einem zarten Gelb mit den zwei deutlich schwächeren Begleitern. Das Paar AC erschien in etwa 5-fachem Abstand im Vergleich zum noch recht eng wirkenden Paar AB.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Pretty wide, 3 delta mag.
STT580, the Boo 4m.1 11m.5 70.2" 183° 2019 Boo 14h25m11.79s / +51°51'02.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 23 Boo, Theta Boo. Very bright A with very faint B, wide.
BU1442 AB 9m.9 10m.2 45.2" 74° 2017 Boo 14h25m43.56s / +23°36'59.90"
AC 9m.9 9m.7 75.2" 61° 2017
AD 9m.9 13m.1 250.0" 285° 2016
CP 9m.7 14m.7 56.1" 182° 2017
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 das Dreifachsystem ist auszumachen als leicht länglicher Nebelstrich - in guten Momenten ist indirekt eine Zweiteilung erkennbar, vermutlich eine Trennung A-BC
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x sind alle drei Komponenten direkt erkennbar - die mittlere Komponente B steht leicht südlich versetzt und scheint der schwächste von den Dreien zu sein - bei 32x sind alle drei Sterne gut getrennt und C steht näher zu B als A - Farbe ist nicht wirklich feststellbar, aber der C strahlt ein wenig klarer (nicht heller), A und B wirken etwas dumpfer, fast so als würden sie zum Orange tendieren
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: 5 stars in the system, but only 3 are bright enough for me to see with 7-inch, they form an arc (like a jumping dolphin) of near equal stars. WDS says AB are physical and my calculator agrees, which is a surprise given the very wide separation -- they are relatively close stars so appear wide
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x strahlen alle drei Sterne kupfern bzw. dunkel - bei 70x haben alle die gleiche Helligkeit, der östliche Stern strahlt nicht heller aber weißer - die Sterne wirken im Vergleich zu den übrigen Sternen im Gesichtsfeld, als hätten sie Farbe
HO542 10m.3 10m.3 0.9" 34° 2017 Boo 14h27m33.26s / +20°37'07.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Faint near equal, very finely split with seeing, bluish stars
STF1848 8m.7 11m.7 3.1" 356° 2019 Boo 14h27m45.30s / +32°57'02.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) White and very faint B, which is drawn out with foveal coaxing. ~3 delta and ~3". Nice
HO543 9m.6 9m.7 4.6" 237° 2019 Boo 14h27m54.80s / +21°22'33.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White stars, near equal, wide ~5"
STF1850 7m.1 7m.6 25.2" 263° 2018 Boo 14h28m33.29s / +28°17'25.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Getrennt, aber noch recht dicht zusammen mit moderatem Helligkeitsunterschied.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Handgehalten, Fernglas mit interner Stabilisierung. Knapp getrennt, indirektes Sehen hilft um Schwarz zwischen den Komponenten zu erkennen. Östliche Komponente eindeutig heller. Hübsch in 4,5° Gesichtsfeld zusammen mit Rho und Sigma Boo.
Ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 1140 Lichtjahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein gut getrenntes Paar zweier gleich heller Sterne - beide weiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Einfach getrennt, mittelhell mit eher geringem Helligkeitsunterschied und moderatem Abstand. Recht auffällig. Die Komponenten wirkten weiß-gelblich und weiß-bläulich. Hübscher Doppelstern.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x locker getrennt - Komponente B ist vielleicht eine halbe Magnitude schwächer als A und strahlt ein wenig dumpfer bzw. weniger weiß
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) bei 49-fach ein gleich helles, unscheinbares, feines und weit getrenntes Pärchen
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (72x) recht weit, schöner Farbkontrast ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210522stf1850.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Near equal white wide. WDS claims physical, and their parallax do overlap, however they are separated by 7168 AU, too far than the known 5000 AU limit of known orbital pairs
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201850.jpg
HU1268 9m.8 9m.9 0.4" 338° 2019 Boo 14h29m32.75s / +36°12'26.00"

../images/binary-star-orbits/HU1268-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Notched elongation, white, near equal
STF1854 AB 6m.0 10m.6 26.7" 255° 2017 Boo 14h29m49.66s / +31°47'28.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) B is widely separated but with averted vision
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White and wide faint B, 3 delta. WDS claims physical but there is no overlap in their parallax range, with a gap of a fraction of a parsec, still enough to keep them from being gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright blue-white A, faint pair to the west, wide
BRT1281 11m.0 11m.9 5.0" 277° 2015 Boo 14h30m08.36s / +10°27'52.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint but clearly seen, bluish, about ~6" separation, equal mag. Not physical
COU97 9m.1 9m.8 0.3" 254° 2016 Boo 14h30m31.59s / +20°55'15.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Notched elongation, near equal light orange stars. Spectral class K0, so the color fits. WDS is uncertain as to binarity, and unfortunately Gaia lacks any data on the companion star
BU1443 6m.2 10m.6 55.7" 195° 2017 Vir 14h30m45.39s / +04°46'20.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light yellow-orange A and much fainter blue B, wide separation.
HU904 10m.0 11m.7 1.9" 172° 2016 Boo 14h31m09.93s / +34°25'32.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) B very close and faint, can see with foveal coaxing only, can't hold it directly
BU117 AB 8m.4 9m.4 1.4" 71° 2021 Lib 14h31m19.74s / -15°38'19.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Well split, 0.5 delta mag, ~1.5"
HJ2728, rho Boo 3m.6 11m.5 31.9" 345° 2020 Boo 14h31m49.86s / +30°22'16.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide blue faint B to bright orange A. PA to west, 4-5 delta mag.
STT283 A-BC 8m.1 12m.6 5.9" 130° 2017 Boo 14h32m30.86s / +49°11'02.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Faint and slightly reddish B, maybe due to faintness, bright white A, well separated. HU 57 BC not tried for, 12.62/11.77 1.2". WDS says A-BC is physical, however there is no parallax overlap -- it's not binary
HU140 9m.5 10m.1 1.4" 196° 2016 Lib 14h32m32.68s / -13°00'14.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Seeing not quite good enough, need more darkness, and it's near Jupiter. I can see an elongated smear, averted vision brightens but does not split.
STF1858 AB 8m.1 9m.0 3.1" 38° 2020 Boo 14h33m36.45s / +35°35'08.00"
AC 8m.1 14m.3 19.6" 336° 2016
AD 8m.1 14m.7 39.2" 326° 2016

../images/binary-star-orbits/STF1858-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (142x) AB: bei 64x ein extrem dicht stehendes Pärchen, Trennung fast greifbar - bei 142x stehen die Sterne noch immer sehr eng, die Trennung ist nun aber eindeutig - Komponente B im NO ist etwas schwächer - beide Sterne leicht gelblich, hin und wieder mit Farbkontrast in Richtung orange
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) AB: nicht getrennt
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: Nice white pair, ~1.5 delta mag, wide ~5". (Check the orbit on this one! Oh to be alive in the 3530s to see B whip around A)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AC: 13th magnitude, a wide pair? Seen with averted vision, comes and goes with seeing
COU1586 6m.8 10m.3 1.8" 143° 2016 Boo 14h33m44.62s / +43°00'28.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Well seen at 205x, very bright white A and faint B hanging close to it, separated. WDS says physical and I'd agree, it's s strong possibility of binarity
AGC6 9m.8 10m.3 0.8" 134° 2016 Boo 14h33m55.72s / +29°49'19.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (445x) Small scale split with 205x, easy split with 445x. Near Arcturus, so in wide field it looks like debris from the bright star. No parallax data for the A star in EDR3
COU1587 11m.4 11m.7 0.8" 26° 2016 Boo 14h34m02.12s / +45°00'12.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Elongation at 205x since its faint, more magnification lengthens the elongation but it becomes more of a smear, transparency seems to be hindering resolution. Uncertain in WDS, unfortunately no parallax data in EDR3
STT582, sig Boo AB 4m.5 10m.7 214.5" 85° 2015 Boo 14h34m40.81s / +29°44'42.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very wide blue to east?
HEI780 10m.5 10m.9 1.8" 63° 2018 Boo 14h36m14.78s / +08°24'36.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Finely split equal stars ~2", white
STF3087 AB 10m.6 10m.7 2.3" 222° 2018 Boo 14h36m15.39s / +19°24'22.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Nice pair ~4" separation, hardens with seeing to points, bluish. [Missed ITF 140 AC and BC, 10.6 mag and 4" and 7.6"]
STF1861 AB 9m.7 10m.3 13.9" 174° 2017 Boo 14h36m42.39s / +12°10'10.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Wide white stars, ~1 delta mag
A347 8m.7 8m.4 0.5" 236° 2018 Boo 14h36m56.24s / +48°13'17.90"

../images/binary-star-orbits/A347-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (445x) Near equal white stars, suspected double at 205x, easy split at 445x. Binary with 236.4-year period
HEI67 10m.3 11m.4 0.9" 111° 2016 Boo 14h37m44.36s / +14°18'05.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Very faint elongation, sharpens and splits with seeing, ~1", equal pair
STF1862 9m.3 10m.5 14.9" 125° 2017 Boo 14h37m49.07s / +14°54'09.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Very wide white stars, ~1 delta mag
STF1863 7m.7 7m.8 0.6" 58° 2021 Boo 14h38m00.71s / +51°34'42.10"

../images/binary-star-orbits/STF1863-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (280x) 16.05.2021: Der Doppelstern wirkte länglich bei einem geschätzten Positionswinkel von 60°.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
180mm (200x) 30. Mai 2021, gegenwärtiger Komponentenabstand 0,65” nach Stelledoppie. Bei der Beobachtung weder vorherige Kenntnis des Positionswinkels noch der Helligkeitsdifferenz.
Ständige Streckung gesehen. Eindeutige Stellung der Hauptkomponente innerhalb dieser Streckung, eindeutiger als die relativen Helligkeiten (erst nach Beobachtung konsultiert) mich hätten erwarten lassen. Geschätzter Positionswinkel 60°.
In guten Momenten erscheinen Fragmente eines birnenförmigen ersten Beugungsringes um das System, besonders auf der Seite der Hauptkomponente. Ein interessantes, ansprechendes Bild.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) gerade trennbar ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1863.jpg
HWE34 10m.4 10m.6 2.6" 12° 2017 Boo 14h40m18.22s / +12°05'34.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice pair well split ~3", equal, white
A1622 AB 8m.9 10m.6 1.9" 254° 2019 Boo 14h40m30.40s / +46°32'32.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) White A and dull-to-reddish B, well separated around 2" and 2 delta mag. Uncertain in WDS, and the EDR3 data back that up with good parallax overlap and only 226 AU separation
STF1864, pi 1 Boo AB 4m.9 5m.8 5.4" 114° 2020 Boo 14h40m43.56s / +16°25'05.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (31x) 24.04.2020: Bei 22x sofort als '8' erkennbar mit sichtbarem Helligkeitsunterschied. Neben omicron Boo sind keine weiteren, helleren Sterne in der näheren Umgebung. Bei 31x sauber getrennt, aber noch dicht zusammenstehend mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten wirken weiß. Schöner Anblick. Bei 57x sehr schön mit etwas anderem Farbeindruck: weiß & dunkelgelb.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) White stars, 1 delta mag, nicely split
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x eine 8, bei 64x dann knappe Trennung des Doppelsterns - Komponente B östlich ist nur leicht schwächer und erscheint mit einem zarten Stich ins Gelbe
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Pi 1 Boo. Very bright, ~1 delta mag, off white stars
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/pi%20Bootis.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/pi%201%20boo.jpg
STF1867 8m.4 8m.8 0.7" 355° 2017 Boo 14h40m44.21s / +31°17'23.50"

../images/binary-star-orbits/STF1867-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Hairline split best moments, noticeable mag difference
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 0.5 delta mag, hair to figure 8 split, white.
STF1872 AB 7m.5 8m.3 7.4" 50° 2019 Dra 14h41m00.84s / +57°57'28.10"
AC 7m.5 10m.6 75.7" 42° 2015
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) AB: bei 49-fach bereits fein getrennt - A strahlt warmweiß mit einem zarten Hauch von Gelb und etwas heller als B, der eher warmgrau erscheint - bei 80-fach verstärkt sich der Farbeindruck ganz leicht - ein sehr filigranes, dünnes Pärchen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201872.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) AB: bei 45x ist die B-Komponente nordöstlich über A erkennbar, ein Blatt Papier passt zwischen die beiden - leichter Farbunterschied - bei 72x zeigt sich ein gut getrenntes Pärchen, B ist eine dreiviertel Magnitude schwächer und blauweiß, A ist gelbweiß
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) AB: bei 45x ein schönes enges, knapp getrenntes Sternpaar mit einem schönen Farbkontrast - Helligkeitsunterschied eine Magnitude - Komponente A wirkt orangegelb und B … irgendwie anders - bei 72x ist A zart cremegelb, B ist stahlgraublau - bei 144x ist A buttergelb (er verliert eigenartigerweise immer mehr Farbe) und B mit noch mehr Blauanteilen ../projects/double-stars/rene-merting/sketches/STF1872_2023_04_27.jpg
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Doppelstern ist gut zu trennen. Helligkeitsunterschied ist erkennbar, aber nicht besonders auffällig. Der hellere Stern erscheint weißgelblich und der schwächere gelblich.
★★ zeta Boo STF1865 AB 4m.5 4m.5 0.2" 273° 2021 Boo 14h41m08.92s / +13°43'42.00"
H6 104 AB-C 4m.5 11m.0 104.3" 259° 2020

../images/binary-star-orbits/STF1865-AB-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) AB-C ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/zetaBoo.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (250x) AB ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/220604ZetaBoo.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) AB: Zeta Boo. Short period. First impression was moderately well notched overlapping disks (eg. not barely notched, but not strongly notched either). With more time observing & getting used to the image, and in moments of better seeing, the notch became more distinct. It would not separate in spite of moments of better seeing. I could also see the elongation, but only subtly notched due to the smaller scale, at 667x
HO59 AB 8m.3 11m.8 6.8" 2016 Boo 14h41m33.22s / +44°22'40.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Well separated faint B to bright white A. Not physical
STF1871 8m.0 8m.1 1.8" 313° 2019 Boo 14h41m35.50s / +51°23'51.30"

../images/binary-star-orbits/STF1871-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (187x) 16.05.2021: Klar getrennt, aber noch recht dicht zusammenstehend bei ähnlich hellen Komponenten.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/stf1871.jpg
COU407 10m.0 10m.3 0.4" 114° 2016 Boo 14h41m38.29s / +27°47'19.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Excellent hairline split at 445x and very steady wide at 533x, equal magnitude stars, very light yellow. Spectral class F8, yellow-white. WDS uncertain of binarity, however it most likely is gravitationally bound: 74% parallax range overlap, only 79 AU separation, 210 parsecs distant from us. No radial velocity data so can't compare it to the escape velocity
STF1878, DL Dra 6m.3 9m.2 4.2" 314° 2019 Dra 14h42m03.25s / +61°15'42.90"

../images/binary-star-orbits/STF1878-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (198x) starke Aufhellung im ersten Ring ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/stf1878.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x sieht der Doppelstern genauso aus wie der benachbarte östlich stehende STF 1882 bei 45x - B steht knapp abgesetzt im Nordwesten von A und ist 2 Größenklassen schwächer (2.83 mag laut Stelle Doppie) - leichter Farbkontrast
★★ HU575 AB 9m.8 10m.1 0.4" 284° 2017 Boo 14h42m33.63s / +19°28'46.90"

../images/binary-star-orbits/HU575-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) Short period. Small, faint, but definite split of these orange-red near equal stars. I sketched a clear orientation to field stars. Awesome
A1109 AB 7m.4 9m.4 1.9" 88° 2017 Vir 14h42m47.60s / +06°35'26.40"

../images/binary-star-orbits/A1109-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Both stars light yellow, big magnitude difference, ~3-4 delta mag, about 2". Not difficult
STF1870 7m.5 10m.0 4.8" 229° 2015 Boo 14h42m55.10s / +08°04'34.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (213x) ich musste bis 213x hoch vergrößern, damit B sich überhaupt zeigt - nur ab und an ist die schwächere Komponente gut getrennt südwestlich von A zu erkennen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Yellow A and very much fainter B, wide ~5"? 4 delta mag. B flashes to view with seeing
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow and fairly faint blue B, ~5-6", 3 delta mag.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Der Doppelstern konnte gut getrennt werden. Der große Helligkeitsunterschied von 2,5 mag ist sehr reizvoll. Der heller Stern erscheint weiß und der kleinere eher gelblich.
STF1875 10m.2 10m.2 3.1" 128° 2019 Boo 14h43m38.57s / +37°44'58.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Near equal, well separated white stars. Uncertain in WDS, and while the proper motions are similar there is no parallax overlap, so these are comoving not binary
STF1882 AB 6m.9 9m.2 11.3" 2020 Dra 14h44m03.55s / +61°05'53.70"
AC 6m.9 10m.5 7.2" 37° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) AB: bei 45x ist Komponente B knapp abgesetzt nördlich von der sattgelb strahlenden A-Komponente - Helligkeitsunterschied mindestens 2 Magnituden
COU607 10m.2 10m.9 0.8" 319° 2018 Boo 14h44m07.70s / +31°37'59.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) B is quite faint, needed foveal coaxing to bring it forth, and seen only when A forms a steady disk. WDS uncertain of binarity; unfortunately Gaia data shows there is no overlap of the parallax ranges, so it's not a binary
KU49 10m.6 11m.0 1.6" 206° 2016 Boo 14h44m25.17s / +41°24'11.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (445x) A bit hazy, but suspected elongated at 205x, split with 445x. Faint white stars, near equal, more than 1". Uncertain in WDS but pretty good parallax overlap
STF1873 8m.0 8m.3 6.9" 94° 2017 Boo 14h44m48.13s / +07°42'04.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x ist mit etwas Geduld ein 8 erkennbar, Einschnürung nur leicht angedeutet - bei 64x ein knapp getrenntes Pärchen mit leichtem Farbkontrast
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Pretty light orange and blue stars, wide, 1 delta. Physical in WDS but my calculator shows there is no overlap in the stars' parallax
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light orange and light blue, wide.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist leicht zu trennen und der Helligkeitsunterschied ist nur minimal. Der hellere Stern erscheint gelblich und der schwächere weiß-bläulich.
★★ STF1877, epsilon Boo, Izar AB 2m.6 4m.8 2.9" 347° 2020 Boo 14h44m59.14s / +27°04'29.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (125x) Die schwächere Komponente war als permanente Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente sichtbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
60mm (192x) Einfach zu trennen, wobei die deutlich schwächere Komponente als kleine, kompakte Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente liegt. Die Hauptkomponente selbst erschien gelblich. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2018-04-10_epsilon_boo.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) Einfach zu trennen bei großem Helligkeitsunterschied. A erschien in blassem Orange, B war auf dem ersten Beugungsring der Komponente A als kleines, graues Sternchen sichtbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
76mm (100x) AB: Begleiter sitzt auf dem ersten Beugungsring und erscheint dort als feiner blauer Punkt. Weitere Vergrößerung nicht förderlich, verdunkelt nur das Bild.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (150x) Izar: Dull yellow-orange A and dull orange B, nice round images so split easily. No parallax for the B star, so it's uncertain if physical
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (142x) bei 107x erscheint die B-Komponente nordwestlich leicht angesetzt an der gelblich strahlenden Komponente A - bei 142x dann ist die Trennung komplett, B liegt schön auf einem abgesetzten Beugungskranz von Komponente A
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (205x) schöner Farbkontrast gelb-orange/blau
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (224x) 14.05.2021: Hauptkomponente erscheint in glänzendem Orange, der gut abgesetzte, deutlich schwächere Begleiter bei 187x grau-bläulich, ab 224x in einem sehr schönem, zartem Blau.
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (120x) bei 120x gelingt die Trennung - die B-Komponente im Norden ist mindestens 2 Magnituden schwächer - A strahlt schön Gelbweiß, B ist Aschegrau
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (150x) Orange und blau, sehr lohnend ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210522EpsBoo.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (192x) Bei 85x schwächere Komponente deutlich zu sehen, aber noch nicht getrennt. Bei 192x einfach zu trennen. Die schwächere Komponente lag fast auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente. Recht großer Helligkeitsunterschied. Auf die Farben habe ich nicht geachtet.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (166x) weder mit 166x noch mit 250x im April 2020 getrennt
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (346x) Gelblich - leicht bläulich. Enges Paar. Deutlicher Helligkeitsunterschied.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) deutl. Farbkontrast blau gelb ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/Izar.jpg
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
280mm (180x) Klar getrennt trotz erheblicher Luftunruhe. Bei 180x nur ein leicht bläulicher Farbeindruck des Begleiters. Bei 240x wandelt sich dies zu einem schönen, sehr zarten ultramarinblau.
Sarah Gebauer
Germany
280mm (250x) waberndes Seeing, aber eindeutig und zum ersten Mal getrennt - A erscheint leicht gelblich, B steht abgesetzt in weißlichem Ton daneben ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF1877.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Izar: Yellow-orange and blue, very pretty, as always
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (257x) Sehr einfaches und auffälliges Objekt. Dieser Doppelstern war für mich an diesem Abend das Highlight. Vor allem, weil der schwächere hellblaue Stern gerade knapp neben den Spikes des helleren gelben Sterns steht. ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF1877.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm prächtiger, enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/eps%20Bootis.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Izar.jpg
STT285 AB 7m.8 8m.7 0.5" 76° 2019 Boo 14h45m29.74s / +42°22'56.40"

../images/binary-star-orbits/STT285-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (445x) Nicely split white stars, 1 delta mag, noted the PA with drift. Short period, 88.993-year period, it is at apastron and will hang there for the next decade
★★ HLD20, 5 Lib 6m.5 10m.1 3.1" 250° 2016 Lib 14h45m57.78s / -15°27'34.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) 8" 205x Orange star but no companion. 20" 333x Seeing distorted but a much fainter orange star seen as a point outside the diffraction, 5-6", Very fine! Put 8" mask back on @ 333x and can't see the B star!
STF1879 AB 7m.8 8m.4 1.7" 82° 2021 Boo 14h46m15.58s / +09°38'48.20"

../images/binary-star-orbits/STF1879-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Fairly close yellow and orange-yellow, ~1 delta mag, ~3"
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gerade so getrennt werden. Beide erscheinen weißlich.
STF1881 6m.7 8m.8 3.5" 2017 Vir 14h47m05.35s / +00°58'15.20"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
70mm (198x) sehr schwierig, einfach mit 105mm ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/stf1881.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Blue-white and 3-4 delta mag fainter B star, dull blue color. Well separated.
STF1884 6m.6 7m.5 2.3" 55° 2020 Boo 14h48m23.37s / +24°22'01.00"

../images/binary-star-orbits/STF1884-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Extremely fine, 1 delta mag, notched, to overlapping disks at best moments. Physical with a 1398.2859-year period, it has a nearly edge-on orbit and is currently at the shorter of the two furthest reaches of its orbit
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x ist der Doppelstern als 8 erkennbar, 107x reicht dann für die knappe Trennung - die B-Komponente im NO ist nur unwesentlich schwächer - ein sehenswertes Pärchen
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (86x) Bei 86x knapp getrennt bei sichtbarem Helligkeitsunterschied. Bei 160x einfach zu trennen. A: weiß, B: leicht orangefarben.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Prototypical pair, >1 delta mag, ~3" separation, white to off white color
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) einfach ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1884.jpg
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gerade so getrennt werden. Beide Sternen leuchten weißlich.
BU346 7m.5 7m.9 2.8" 278° 2021 Lib 14h48m31.71s / -17°20'24.40"

../images/binary-star-orbits/BU346-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Easy, well split, yellow-orange stars, half delta mag.
STF1883 7m.0 8m.9 1.1" 277° 2021 Vir 14h48m53.22s / +05°57'15.90"

../images/binary-star-orbits/STF1883-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Strongly suspect a split / elongation in 80mm finder. In the scope it is a tight 2 delta mag orangish-white pair, ~1"
AG346 9m.9 10m.4 9.6" 335° 2016 Boo 14h49m04.12s / +26°27'39.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Faint pair, wide, ~1 delta mag
BU106, mu Lib, 7 Lib AB 5m.6 6m.6 1.9" 2019 Lib 14h49m19.09s / -14°08'56.30"
AC 5m.6 14m.7 12.3" 295° 2016
AD 5m.6 14m.1 25.0" 165° 2016
AE 5m.6 12m.6 26.6" 232° 2016

../images/binary-star-orbits/BU106-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AB: Close, 1.5-2", half to one delta mag, off-white stars.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (346x) AB: Bläulich-weiß - bläulich-weiß. A und B haben nur einen geringen Helligkeitsunterschied.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (346x) AE: Bläulich-weiß - weiß. Stern E ist sehr schwach.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) AB: getrennt, schwierig wegen Südlage ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/MuLib.jpg
STF1889 AB 6m.5 9m.6 15.1" 93° 2020 Boo 14h49m32.37s / +51°22'28.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (40x) 16.05.2021: Einfach zu trennen bei großen Helligkeitsunterschied. Die Komponenten wirkten weiß-gelblich und gräulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x strahlt A buttergelb, die B-Komponente zeigt sich leicht abgesetzt östlich von A und ist deutlich schwächer, schätzungsweise zwischen 2 bis 3 mag
STF1890, 39 Boo 6m.3 6m.7 2.6" 46° 2020 Boo 14h49m41.37s / +48°43'15.60"

../images/binary-star-orbits/STF1890-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (67x) 01.04.2020: Bei 44x länglich, teils mit Einschnürung. Bei 67x getrennt, aber sehr dicht zusammen. Ein Helligkeitsunterschied war nicht erkennbar. Bei 133x deutlich getrennt bei geringem Helligkeitsunterschied. A wirkte blass-gelblich, B eher warm-weiß.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (100x) 18.04.2020: Bei 57x sehr fein getrennt mit extrem dicht zusammenstehenden Komponenten, welche gleich hell wirkten. Bei 100x sehr schönes Paar mit geringem Helligkeitsunterschied. Fantastischer Anblick! Farblich wirkten die Komponenten leicht verschieden: creme-weiß & Hauch von gelb-orange.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) 02.10.23: das dünnste und feinste Sternpaar, das ich bei 80-fach bisher gesehen habe, zwei hauchfein getrennte Ameisenpünktchen - die südwestliche Komponente erscheint minimal heller und größer, beide wirken hellgold mit einem weißen Tupfen
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (187x) 16.05.2021: Einfach. Schöner Doppelstern mit leichtem Helligkeitsunterschied. Gelblich & eher weiß. Den Positionswinkel schätzte ich auf 40°.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) gleich hell ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/39Boo.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright white pair, well split
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/39%20Bootis.jpg
COU608 9m.2 11m.8 1.7" 201° 2016 Boo 14h49m55.05s / +31°59'41.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Very fine, bright white A and grey B are nicely separated, using lower power helped control A's diffraction. WDS uncertain of binarity, however Gaia data shows there is no overlap in the parallax ranges, so this is not physical
STF1885 8m.8 9m.1 4.1" 145° 2017 Vir 14h50m33.12s / -00°01'26.80"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (128x) gelb und lila ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210522stf1884.jpg
★★★ alpha Lib, Zubenelgenubi, Kiffa Australis, Lanx Australis SHJ186 AB 2m.7 5m.2 231.1" 314° 2012 Lib 14h50m52.78s / -16°02'29.80"
AOT53 AC 2m.7 12m.5 275.6" 291° 2000

Komponente A: 9 Lib, alpha 2 Lib
Komponente B: 8 Lib, alpha 1 Lib
Der standardisierte Eigenname Zubenelgenubi bezieht sich lediglich auf alpha 2 Lib.

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge AB: Mit blossem Auge blitzt der Begleiter auf, ohne vorige genaue Kenntnis der Position. Mit Fernglas die gesehene Position überprüft, tatsächlich mit blossem Auge getrennt. Zur weiteren Überprüfung ein Blick hoch zu Mizar/Alkor (Zeta UMa). Diese beiden in jener Nacht mit blossem Auge so deutlich auseinander wie noch nie. Ich meinte sogar, Alkor bläulich zu sehen. 3-Sterne Wertung vegeben weil Alpha Lib, auch Zubenelgenubi genannt, ein echter physikalischer Doppelstern ist, der mit blossem Auge zu knacken ist.
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x25 AB: ein schöner Fernglas-Doppelstern mit leichtem Farbkontrast - beide Sterne stehen weit auseinander - B im Nordwesten wirkt braungrau gegen die warmweiße A-Komponente - Helligkeitsunterschied eine Größenklasse (total verschätzt, es sind 2.45 mag)
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x56 AB: Handgehalten. Ein starkes, weit getrenntes Paar. Beide kaltweiss, der Begleiter mehr in's Blaue gehend als der Hauptstern.
Wunderschön in 6,3° Gesichtsfeld zusammen mit dem direkt nördlich darüber stehenden Sternmuster "Zubs Hut" (Hay-Merting 9), einer Anordnung von sechs Sternen die wie eine Mütze wirken.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) AB: Bläulich-weiß - leicht bläulich.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) AC: Bläulich-weiß - weiß. Sehr schwacher Begleiter.
STF1886 AB 7m.6 9m.7 7.9" 224° 2018 Boo 14h51m02.31s / +09°43'25.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Bei 28x erschien die B-Komponente ziemlich schwach und recht dicht an der Hauptkomponente. Bei 62x beide Komponenten gut sichtbar und ungleich. A: leicht orangefarben, B: gräulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow-orange and orange, pretty wide ~10" 2 delta mag
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Einfach zu trennen, aber der Helligkeitsunterschied mit 2,1 mag ist auffällig. Der hellere Stern erscheint gelblich weiß und der schwächere rotbraun. Sehr schön.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201886.jpg
xi Boo, 37 Boo STF1888 AB 4m.8 7m.0 5.0" 296° 2021 Boo 14h51m23.38s / +19°06'01.70"
STF1888 AC 4m.8 13m.8 71.3" 340° 2015
STF1888 AD 4m.8 11m.7 160.8" 286° 2015
ARN11 AE 4m.8 8m.7 271.5" 98° 2015
ARN11 AF 4m.8 9m.2 335.4" 39° 2020
STF1888 BC 7m.0 13m.8 67.0" 343° 2016
STF1888 BE 7m.0 8m.7 273.1" 99° 2016

../images/binary-star-orbits/STF1888-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) AB: 24.04.2020: Wunderschön getrennt mit recht großem Helligkeitsunterschied in einem schönen Sternumfeld. Die Hauptkomponente leuchtet gelblich mit einem schwachem Begleiter.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) AB: Yellow A and orange B, 2 delta mag, nice. Only 22 light years distant, it is physical with a 298-year period, and will tighten the next 30 years
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) AB: die 6'' entfernten Komponenten A und B konnten mühelos bei 83x getrennt werden, Komponente E war zu sehen, C, D und F waren nicht sichtbar ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200416%20Xi%20Boo%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) AB: Xi Boo. Short period. Richly colored yellow and orange stars, ~1 delta mag, ~5" separation, with several other stars in view. Very pretty
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Ein recht schöner Doppelstern, wobei neben dem Helligkeitsunterschied von 2,2 mag auch die Sternfarben ein schönes Gesamtbild geben. Der hellere Stern erstrahlt gelblich weiß und der schwächere orangegelb.
Hier handelt es sich auch um ein recht nahes System mit 21,9 Lichtjahren Entfernung.
../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF1888.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm AB ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Xi%20Bootis.jpg
HJ2752 8m.3 9m.8 6.1" 122° 2015 Boo 14h51m24.99s / +44°36'34.30"
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm Anstatt des gesuchten STT 287 fand ich diesen Stern ganz in der Nähe ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/HJ%202752.jpg
STT287 8m.4 8m.6 0.6" 11° 2021 Boo 14h51m27.53s / +44°55'42.60"

../images/binary-star-orbits/STT287-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wow! Hair-split, ~0.7", near equal to half a delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) An elongated smear at 205x, split with seeing at 445x, stead split at 533x. <1", near equal white stars. Binary with 340-year period, currently tightening to periastron around 2044
HU1153 8m.6 11m.2 3.0" 295° 2017 Boo 14h51m37.45s / +15°19'03.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) B revealed with foveal coaxing, and I can hold it direct. ~3 delta, ~2" separation, very attractive pair
HO389 7m.0 10m.5 1.5" 86° 2016 Boo 14h52m07.44s / +20°17'26.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Extremely faint B resolves with best seeing as a tiny faint point outside first diffraction. Very tough, very excellent object
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Definite split of much fainter pair, ~1.5", somewhat lost in diffraction, but there!
A2071, EQ Boo 9m.3 9m.9 1.3" 273° 2017 Boo 14h52m25.79s / +17°57'23.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) EQ Boo. ! Very fine pair nicely split, ~1", ~1 delta mag
BU31 AB 8m.5 10m.3 1.8" 225° 2021 Boo 14h52m30.05s / +18°44'19.50"

../images/binary-star-orbits/BU31-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White A and light yellow B, finely split, ~2 delta mag
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gerade so getrennt werden. Die Distanz von 2,0 Bogensekunden und die Helligkeit beider Sterne, macht die Sichtung nicht leicht.
STT288 6m.9 7m.5 1.0" 154° 2021 Boo 14h53m23.35s / +15°42'18.30"

../images/binary-star-orbits/STT288-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Consistent split, better with seeing, ~1 delta mag, ~1" separation, blue-white stars
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) rel. einfach ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT288.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Notched / figure 8 with 277x, split with 553x.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Needed 553x to separate, resolved with the seeing. Near equal yellow-white, ~1" or less.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/stt288.jpg
STF1891 8m.7 10m.1 3.5" 246° 2019 Boo 14h54m30.04s / +34°05'14.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Ice blue white A and slightly orange B, two delta mag, wide. WDS calls this physical on the strength of the proper motion data, however Gaia shows there is no overlap in the parallax range, so it is not gravitationally bound. Also the escape velocity far exceeds the radial velocity delta, so another strike against it
A1627 8m.8 8m.8 0.2" 200° 2016 Boo 14h55m46.57s / +39°38'54.30"

../images/binary-star-orbits/A1627-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Elongated at 533x, notched at 889x, stronger notch at 1334x. Light orange A, light blue B, equal magnitude. Currently 0.237", it has a 101.25-year period, seen nearly face in, and is at apastron to the SW and will make a quarter turn toward the W and tighten to <0.15" by 2041. Interestingly Gaia lacks data for these stars, so the orbit must be derived from historical measures only
STT289 6m.2 11m.1 5.1" 112° 2019 Boo 14h55m58.63s / +32°18'00.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) B seen averted vision only, well separated. WDS is uncertain but there is a good parallax overlap and they are separated by 503 AU, so it's very likely these are gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 8" 205x Noticed a very much fainter star emerge with averted vision then could hold direct. Very fine, well split. 8" 410x Tried to bring out the B star with higher magnification, but oddly it disappeared. 20" 410x B star easily seen though the disks are bloated, seeing not good.
STF1895 8m.3 8m.9 12.7" 42° 2017 Boo 14h57m27.87s / +40°09'42.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint 1 delta mag pair, wide separation.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Wide white stars, half delta mag, one tip of triangle of slightly fainter stars. WDS says this is physical on the strength of the proper motion data, but Gaia shows there is no overlap in the parallax range, so it is not gravitationally bound
MLR532 11m.1 11m.1 0.7" 248° 2016 Boo 14h57m34.23s / +20°40'31.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Beautifully split with 533x, very clear, slight delta mag, light orange stars. It's a little challenging at this magnification with the small scale; the stars were elongated at 205x. WDS uncertain of physicality; Gaia shows no parallax overlap, so sadly this is not
A1628 8m.6 11m.6 5.1" 97° 2017 Boo 14h58m19.14s / +41°05'34.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Attractive pair, easy, wide, white A and 2 delta mag B, light yellow stars. Spectral class F5, yellow-white. WDS uncertain, however there is no overlap in the parallax ranges, not physical
STF1896 AB 9m.0 9m.5 4.1" 276° 2020 Boo 14h58m21.57s / +44°02'35.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) White stars, 1 delta mag, wide. Stelle Doppie gives AB as physical with a 4.23-year period, and an orbital plot -- but with separations of 0.02-0.04". Checking the WDS notes, I find: "AB: Radial velocity variations, based on 10 years of monitoring, indicate the presence of a giant planet orbiting the B component, with P = 1544 +/- 34d, a = 2.62 +/- 0.04 au. M sin i = 1.49 +/- 0.09 Mjup. The primary is an SB in an eccentric orbit with period 25-30 y; mass of Ab 0.5-0.6 Msun. No companions were detected by AO imaging." So it seems SD is giving the orbit of the giant planet!
OL187 11m.2 11m.4 1.8" 81° 2015 Boo 14h58m30.09s / +15°07'55.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Faint pair, but with seeing the elongated smear resolves to two points, ~1 delta mag, ~2". [Uncertain pair.]
SHJ191 6m.9 7m.6 40.4" 341° 2018 Boo 14h59m34.58s / +53°51'36.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Einfach trennbar bei gut sichtbarem Helligkeitsunterschied. Schöner Abstand der Komponenten. Farben nicht wahrnehmbar.
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 ein gut getrenntes Sternpaar, schön isoliert stehend - die nur gut eine halbe Magnitude schwächere B-Komponente wirkt blauweiß gegen die weiß strahlende A-Komponente
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) 05.04.2020: Weit getrenntes Paar mit eher geringem Helligkeitsunterschied. Hauptkomponente: cremeweiß, Begleiter: leicht orange.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Weit getrennt mit moderatem Helligkeitsunterschied. Auffällig. Die hellere Komponente wirkte gelblich-orange, die schwächere irgendwie dunkler, teils auch kühler.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x ein komfortabel getrenntes Pärchen - Komponente A ist deutlich gelblich, B eher ins weiße tendierend - nach Südwesten führt eine gerade Kette aus vier Sternen weg, die zusammen mit dem Sternpaar entfernt an das Spermatozoon (Lorenzin 1) erinnert
HU907 10m.2 10m.2 0.2" 284° 2014 Boo 15h00m10.00s / +21°28'48.80"

../images/binary-star-orbits/HU907-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Very subtly notched olive, very tough. WDS says physical but Gaia lacks data on the stars
STT291, BX Boo 6m.3 9m.6 35.7" 156° 2020 Boo 15h00m38.72s / +47°16'38.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Pretty wide, 2 delta mag, white.
STF1899 6m.7 10m.2 28.6" 67° 2020 Lib 15h01m35.34s / -03°09'50.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light orange and faint (on edge of visibility) blue star, wide separation
BU348 AB 6m.1 7m.5 0.5" 108° 2016 Vir 15h01m48.92s / -00°08'24.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (447x) At 333x, suspect elongation. At 667x, definite elongation. 447x was the best/cleanest view, clearly elongated. With 20" 667x & 447x, the view is too messy
HU1155 9m.4 10m.9 4.0" 15° 2018 Boo 15h01m51.41s / +15°06'20.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Blue-white stars, B is faint but can detect with direct vision and it flashes with averted. [not physical]
STF1909, 44 Boo 5m.2 6m.1 0.2" 138° 2020 Boo 15h03m47.30s / +47°39'14.60"

../images/binary-star-orbits/STF1909-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) 2015 getrennt zu sehen (1") ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/44Boo.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) I Boo. Figure 8 to hair split, ~0.9". This pair shrinking separation fast, will be <0.5" in a couple of years. Only 40 LY away. (July 2017)
STF1908 AB 9m.2 10m.3 1.3" 152° 2016 Boo 15h04m56.30s / +34°28'02.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Wow! superfine B split with seeing, light orange stars. B is very faint next to A, a significant delta, >1"
BU119 AB 8m.1 8m.8 2.3" 274° 2019 Lib 15h05m31.91s / -07°00'48.80"

../images/binary-star-orbits/BU119-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Tried 667x at first but it was too much power, too dim and seeing too choppy. 333x was perfect, clean and well split ~2" near equal, slightly orange
ENG52, 45 Boo AB 5m.0 11m.5 103.4" 39° 2020 Boo 15h07m18.06s / +24°52'09.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright white-yellow A, very faint 4-5 delta mag B, bluish, very wide separation.
STF1910 7m.3 7m.5 3.9" 211° 2019 Boo 15h07m32.95s / +09°13'33.80"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 24.04.2020: Bei 31x deutlich als '8' sichtbar und beinahe getrennt mit ähnlich hellen Komponenten. Bei 44x noch sehr enges, aber getrenntes Paar. Insgesamt eher schwach mit geringem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente wirkte leicht gelblich-orange.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x ist noch nichts auffälliges zu erkennen - bei 64x zeigt sich ein eng stehendes Pärchen zweier gleich heller weißer Sterne, knapp getrennt - ein ziemlicher Sprung von "nichts zu sehen" zu "getrennt zu sehen"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201910.jpg
STF1918 6m.9 10m.3 17.8" 20° 2020 Dra 15h07m50.16s / +63°07'01.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x zeigt sich B ordentlich getrennt nördlich von A - Komponente A strahlt warmweiß bis leicht hellgelb - Größenklassenunterschied gut 3-4 Magnituden
HJ2766 5m.8 12m.2 57.6" 331° 2016 Boo 15h08m35.56s / +25°06'31.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange-yellow A with very wide, very faint B, ~ 4 delta mag.
STF3090 AB 9m.1 9m.3 0.6" 289° 2018 Vir 15h08m42.97s / -00°58'50.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Notched to hairline split at the best moments. Faint pair, tough. Seeing not good enough to go above 553x.
BU349 7m.6 10m.9 3.4" 38° 2019 Vir 15h08m57.33s / +01°41'21.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) B star easily seen despite diffraction. Can only see with 8" 333x after first having seen it in the 20", and even then need averted vision to bring it out
A690 AB 10m.0 10m.5 0.2" 11° 2013 Boo 15h09m09.80s / +28°08'48.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Very tough, seems fainter than 9th and 10th mag as given in SkyTools (and indeed it is, both fainter by another half mag), and also closer than 1". With seeing only, significant delta mag, and very close, hairline only
STF1916 8m.4 10m.6 9.8" 332° 2018 Boo 15h09m54.15s / +38°58'33.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow and reddish B, 1.5 delta mag, 8-10"
TDS768 10m.2 10m.6 0.9" 12° 2016 Boo 15h09m58.47s / +28°06'59.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Very fine, light orange stars, just split as a hairline, significant mag difference, maybe 1 delta mag
STF1927, BV Dra AB 8m.1 8m.8 16.1" 353° 2017 Dra 15h11m50.36s / +61°51'25.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 mit viel Konzentration kann ich eine 8 mit tiefer Einschnürung erkennen - beide Sterne stehen kurz vor der Trennung
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein ganz enges Sternpaar - B im Norden zeigt sich knapp getrennt von A und ist vielleicht eine dreiviertel Größenklasse schwächer als die südliche Komponente
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x ist ein schön eng stehendes Pärchen erkennbar, Trennung ordentlich - die B-Komponente im Norden ist vielleicht halb so hell und grau gegen die weiß strahlende A-Komponente - bei 72x zarter Farbkontrast, wenn man beiläufig auf das Paar schaut und sich nicht auf einen Stern konzentriert, A wirkt nun gelblich und B graublau
STF1921 AB 8m.6 8m.7 30.3" 283° 2017 Boo 15h12m00.00s / +38°40'12.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very wide white pair, 1 delta mag, easy!
STF1919 6m.7 7m.4 23.2" 11° 2020 Ser 15h12m43.48s / +19°17'09.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Near equal, white, wide
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x ein ordentlich getrenntes Pärchen - Helligkeitsunterschied eine halbe Größenklasse - A wirkt leicht gelblich, B ist grau - 20x reicht auch zur Trennung
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Pretty wide separated stars, both white with a tint of yellow. Half delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very wide yellow and orange-yellow. In an arc of three stars, with nice orange carbon star at the other end.
ES2648 AB 7m.3 11m.2 25.9" 339° 2017 Boo 15h12m43.76s / +48°34'50.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange with very faint bluish star, 3-4 delta mag., ~0.8"
H5 125 8m.4 9m.5 32.2" 228° 2017 Boo 15h12m47.74s / +27°55'35.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x zeigen sich zwei schwache Sternchen weit getrennt - Komponente B nicht signifikant schwächer - Farbkontrast zwischen beiden Sternen erkennbar, B mitunter bei 32x mit kupfernem Glanz
STT292 6m.2 9m.4 118.0" 158° 2020 Boo 15h14m06.04s / +31°47'16.20"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein Doppelstern mit Riesenabstand und großem Helligkeitsunterschied von mindestens 2.5 bis 3 Magnituden - B im SO ist gerade so erkennbar und weißgrau, A ist weißgelblich
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange star with two possible wide pairs, just pick one of the stars and that's B!]
STT293 8m.6 11m.9 10.9" 345° 2017 Ser 15h15m27.22s / +22°32'57.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White A and faint wide B. WDS says physical, and it does overlap parallax range and is 840 AU separated. No radial velocity for the B star
★★ STFA27, delta Boo, 49 Boo AB 3m.6 7m.9 105.0" 78° 2021 Boo 15h15m30.16s / +33°18'53.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Handgehalten, Fernglas mit interner Stabilisierung. Sehr weit getrennt. Komponente A hat eine leichte gelb-orange Tönung, während der Begleiter zu schwach ist um eine Farbwahrnehmung zu bekommen (FST 5m0 im Zielgebiet).
Hübsch in 4,5° Gesichtsfeld zusammen mit Mu Boo AB, welcher sichtlich etwas weiter als Delta Boo ist und dessen Komponente B etwas heller ist als jene von Delta Boo.
Delta Boo ist ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 122 Lichtjahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein sehr ungleiches, weit auseinander stehendes Sternpaar - Komponente A im Westen strahlt gleißend cremegelb, die wesentlich schwächere Komponente B im Osten ist weißgrau bis bräunlich
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Weit getrenntes Paar mit großem Helligkeitsunterschied. Weniger auffallend. Die helle Hauptkomponente strahlt in einem hellen Gelb.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (13x) Split in 80mm finder. Very wide pair, very bright A, 3 delta mag B. Orange-yellow and blue-white B
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Delta Boo. Wide, large delta mag B, a 76,000-period pair!
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) bei 49-fach zeigt A ein schönes, zartes Gelb, der weit entfernte Begleiter ist sehr fein, wesentlich schwächer und schafft es nicht über einen grauen Farbeindruck hinaus
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x deutlich getrennt - Komponente A strahlt ein einem seidenen Gelb, B ist mehr als zwei Größenklassen schwächer und wirkt weißlich
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Bright star with many nearby faint stars. Didn't bother trying to figure out which are which.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Delta%20Bootis.jpg
STF3091 AB-E 7m.3 12m.0 41.3" 46° 2015 Ser 15h16m01.56s / -04°53'52.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White with very much fainter wide blue B. (AB-E seen, missed AB 0.5")
HO547 AB 7m.8 11m.4 5.5" 290° 2019 Ser 15h16m25.62s / +16°47'39.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) The B star was first detected at 20-inch, but with 7-inch it was very difficult averted vision only. WDS says physical and it does overlap parallax and 256 AU separation; no radial velocity for the B star
STF1934 AB 9m.5 9m.6 9.8" 13° 2017 Boo 15h17m22.50s / +43°47'36.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint, wide, slight mag difference, reddish color stars (Spectral G5, yellow)
STF1932 AB 7m.3 7m.4 1.6" 267° 2019 CrB 15h18m20.19s / +26°50'24.70"

../images/binary-star-orbits/STF1932-AB-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) gleich hell, getrennt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1932.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal yellow-white, very close but clean split, ~1.5". Nice!
STF1931 AB 7m.2 8m.1 13.4" 166° 2018 Ser 15h18m41.98s / +10°25'39.70"
AC 7m.2 12m.7 172.9" 93° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AB: 24.04.2020: Bei 22x klar getrennt bei moderatem Helligkeitsunterschied. Auffällig, aber noch recht dicht beisammen. Hauptkomponente wirkt blassorange, der Begleiter grau-blau. Bei 31x schöner Farbkontrast.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 32x enges Pärchen, gut getrennt - Komponente B im Süden ist eine halbe Magnitude schwächer und grauweiß ggü. der weißen Komponente A - zurück auf 20x ist das Paar auch noch knapp getrennt erkennbar
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: Widely separated white stars. WDS has as physical and my calculator agrees, though there is no orbit as yet
★★ STF1930, 5 Ser AB 5m.1 10m.1 11.7" 36° 2017 Ser 15h19m18.79s / +01°45'55.50"
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (68x) mit Messier 5 in einem Gesichtsfeld, wunderschön
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Light yellow-white A and wide 3 delta B. WDS says physical and this is correct: 74% parallax overlap, 289 AU separation, and the radial velocity is less than the escape velocity
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Light yellow bright A, very much fainter orangish B, wide separation. Near M5.
STTA138 AB 7m.6 7m.8 151.9" 195° 2015 Dra 15h20m05.12s / +60°22'48.70"
AC 7m.6 9m.3 90.5" 162° 2015
BC 7m.8 9m.3 91.6" 49° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 die beiden gleich hellen Komponenten A und B stehen weit auseinander und lenken ein wenig davon ab, dass auf halber Strecke noch ein schwächerer Stern C zwischen ihnen steht - C ist gut zwei Größenklassen schwächer und bildet ein flaches Dreieck mit den beiden hellen Sternen
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: ein helles Pärchen, weit getrennt, sehr weit
AC: die C-Komponente ist deutlich schwächer und steht zwischen A und B östlich von beiden, so dass alle drei Sterne ein flaches Dreieck bilden - C steht etwas näher an A als an B
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) AB: bei 45x hat die südöstliche B-Komponente ordentlichen Abstand zu A und ist etwa halb so hell - A wirkt weiß, B grau
AC bei 45x sind beide gut zu sehen, C steht südwestlich gut ein Drittel weiter entfernt als die Distanz von A und B - bei 72x zeigt sich A leicht gelblich, C ist von der Helligkeit nur knapp schwächer als A und zeigt sich schmutzig weiß
STF1935 9m.9 10m.2 8.6" 289° 2021 CrB 15h20m13.27s / +30°41'44.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint wide pair, 1 delta mag.
HO62 10m.0 10m.1 1.5" 103° 2017 Boo 15h20m46.77s / +34°59'00.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Equal magnitude white, close but nicely split ~1.5"
BU32, 6 Ser AB 5m.5 8m.8 3.4" 23° 2019 Ser 15h21m02.00s / +00°42'55.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (224x) Nicht getrennt. Bei 224x und 280x versucht. Begleiter vermutlich zu schwach. Ich hatte Gehwegbeleuchtung in unmittelbarer Nähe.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) Der Begleiter ist sehr schwach. Auch mit 90 mm Blende noch gesehen ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/190628_6Ser.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Bright yellow A and faint B hangs there outside the diffraction, around 3". WDS says physical and it probably is: 41% parallax range overlap, 253 AU separation
STF1936 9m.9 10m.1 19.8" 231° 2015 CrB 15h21m07.63s / +27°02'23.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Pretty faint near equal wide white pair through finder. In scope one star splits into a close double
STF3092 9m.2 11m.7 14.0" 166° 2017 Ser 15h21m45.10s / -02°00'50.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint pair, B can barely be seen with direct visions, brightens with averted. Wide. WDS says physical but there is no parallax range overlap; the proper motions are similar so these are comoving only
HO264 AB 8m.2 11m.0 1.2" 298° 2016 Ser 15h21m54.91s / +16°30'08.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (445x) Difficult with 70inch. Suspected at 205x as a brightening with averted vision, more certain split and visibility with 445x, but still averted vision only. WDS says physical but there is no overlap in the parallax range; proper motions are a little divergent so it's not certain these are comoving or not
HJ2777 7m.4 12m.1 42.6" 342° 2015 CrB 15h22m25.32s / +25°37'27.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) UV CrB: Light orange with very faint blue B, very wide 3 delta mag.
STF1937, eta CrB AB 5m.6 6m.0 0.4" 287° 2020 CrB 15h23m12.23s / +30°17'17.70"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (250x) Schwierig ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/220604EtaCrB.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) 8" 333x Suspect elongation. 8" 667x definite egg shape. 20" 667x Can't get a good focus.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) deutlich als 8 zu sehen, 2015 0,6" ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/EtaCrB.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Close orange pair, equal mag, snowman shape
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Overlapping / notched orange-yellow stars. Used apodising mask.
A1367 AB 11m.0 11m.0 0.6" 156° 2016 Boo 15h23m16.44s / +36°18'30.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White stars, seeing needs to settle for the pair to flash, brighter with averted vision. Hairline split in good seeing, snowman when seeing poor. Did not notice AB-C, which is 13th mag 9"
TDS9506 10m.6 10m.8 0.4" 31° 2016 CrB 15h24m07.11s / +28°13'55.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Snowman only, seeing too poor to push higher magnifications needed
★★★ mu Boo, 51 Boo, Alkalurops CHR181, mu 1 Boo Aa-Ab 4m.3 0.1" 188° 2012 Boo 15h24m29.54s / +37°22'37.10"
STFA28, mu 1 Boo AB 4m.3 7m.1 109.2" 171° 2020
STF1938, mu 2 Boo Ba-Bb 7m.1 7m.6 2.2" 2020

../images/binary-star-orbits/CHR181-Aa-Ab-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1938-Ba-Bb-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 STFA28 (AB): Handgehalten. Weit getrennt. Ein kompaktes, ungleiches Paar. Komponente A bläulich-weiss.
Sehr schön in 8,6° Gesichtsfeld zusammen mit Nu1/2 Boo, welcher mit entzückendem Farbkontrast aufwartet, nämlich gold-orange zu eisblau, womit Nu1/2 Boo sicher einer der stärksten Farbkontrastpaare für Feldstecher ist und den Anblick von Mu Boo nochmal deutlich verstärkt.
Im 15x45 Fernglas ist STFA28 AB sehr weit getrennt, Komponente A dabei bläulich-weiss, Komponente B in wärmerem Farbton.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 STFA28 (AB): Einfach trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 STFA28 (AB): 14.06.2021: Weites, relativ auffälliges Paar. Zartgelb & dunkelorange.
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 STFA28 (AB): weit getrenntes Pärchen, aufgrund der großen Helligkeitsunterschiedes schöner Farbkontrast - Komponente A im Norden gelblich, B im Süden mehr grau-braun
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) STFA28 (AB): Auffällig, großer Abstand und Helligkeitsunterschied. A: weiß-gelblich, B: grau.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) STFA28 (AB): Alkalurops Bright yellow-white A and bluish B, which is itself a slightly unequal close double, finely split (STF 1938 Ba,Bb) -- 256.5-year period, now coming off apastron
Sarah Gebauer
Germany
100mm (21x) STFA28 (AB): 02.10.23: bei 21-fach sehr eindeutig auszumachen, das Paar sticht durch eine sehr helle, blass zitronengelbe A-Komponente und eine graue bis schmutzig weiße, weit abgesetzte B-Komponente hervor ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STFA%2028%20Boo.jpg
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) STFA28 (AB): bei 49-fach sehr hell und sehr weit, unterschiedlich hell und dominiert das ohnehin schon eher leere Gesichtsfeld
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (125x) Wunderschöner Anblick! Bei diesem Dreifachsystem handelt es sich um STFA 28 und STF 1938. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-04-04_mu_boo.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) ein heller 4m und zwei nahe dunkle 7m, lohnend.
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) STFA28 (AB): AB: das Paar ist bei 30x komfortabel getrennt erkennbar, A strahlt leicht gelblich - Komponente B besteht aus zwei Sternen Ba, Bb (STF 1938), die ab 120x getrennt zu sehen sind - Bb im Norden ist gut eine viertel bis halbe Größenklasse schwächer als Ba
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (120x) STF1938 (Ba-Bb): bei 86x ist nördlich von Ba ein zweiter etwas schwächerer Stern erkennbar, er klebt noch an Ba - 120x reichen dann für eine knappe Trennung - Bb im Norden ist eine viertel bis halbe Größenklasse schwächer
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (23x) STFA28 (AB): Einfach trennbar bei großem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (125x) A-BC mit 109'' sind bei 125x sehr weit getrennt, es ist der Ansatz eines engen Doppelsterns zu erkennen, der sich mit 2,2'' Abstand auch bis 250x nicht auftrennen ließ
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
180mm (105x) STF1938 (Ba-Bb): Bei 105x in schlechtem Seeing ein sich berührendes, gleichmäßiges Paar. Bei 180x trotz des schlechten Seeings klar getrennt, südliche Komponente (Ba) is etwas heller als Bb.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) STFA28 (AB): Bright A star does not seem round. The B star is a tight equal pair, pretty set. [Aa,Ab is CHR 181 0.1", and I'd be shocked if I actually detected it. STFA 28 is technically the bright star and the tight pair, the tight pair is Ba,Bb = STF 1938, 7.09/7.63, 2.2"]
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) STFA28 (AB): Bright A star does not seem round (CHR181). B star is a tight equal pair (STF1938 Ba-Bb). Pretty set. STFA 28 is technically the bright star and the tight pair
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) CHR181 (Aa-Ab): Bright A star does not seem round (CHR181). B star is a tight equal pair (STF1938 Ba-Bb). Pretty set. STFA 28 is technically the bright star and the tight pair
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) STF1938 (Ba-Bb): Bright A star does not seem round (CHR181). B star is a tight equal pair (STF1938 Ba-Bb). Pretty set. STFA 28 is technically the bright star and the tight pair
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) STF1938 (Ba-Bb): 3er System, schön ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1938.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) STFA28 (AB): Bright white star with tight yellow pair STF 1938 as its companion.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STFA28 (AB): Striking. Bright star with near equal double STF 1938 paired with it. A star is a spectroscopic binary
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STF1938 (Ba-Bb): Near equal close but well split double also paired with STFA28
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (257x) Hier handelt es sich um ein Dreifachsternsystem, welches jetzt aber nicht durch eine besondere Färbung der Sterne auffällt. Die A - B/C Komponenten stehen noch sehr weit auseinander, wobei auch die A-Komponente um einiges heller erscheint. Die beiden Komponenten B/C sind wesentlich näher beieinander und unterscheiden sich auch kaum in ihrer Helligkeit. ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/mu%20Boo.jpg
HU149 7m.5 7m.6 0.7" 271° 2017 Dra 15h24m35.30s / +54°12'46.10"

../images/binary-star-orbits/HU149-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) mit Zwischenraum zu sehen ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/HU149.jpg
BUP162, iota Dra, 12 Dra, Edasich 3m.4 8m.9 252.8" 51° 2020 Dra 15h24m55.77s / +58°57'57.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 die B-komponente steht enorm weit entfernt von A und ist deutlich schwächer - sehenswert ist die samtgelbe Färbung von A
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 B zeigt sich weitab nordöstlich von der gelblich strahlenden Hauptkomponente mit dem schönen Eigennamen Edasisch - B ist sehr schwach, entgeht aber relativ sicher dem Glow der A-Komponente
A1632 10m.4 11m.0 1.8" 61° 2016 Boo 15h25m17.17s / +46°07'46.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint but nice pair, split well ~2", half or more delta mag, white
★★ STF1941 9m.7 9m.8 1.4" 212° 2017 CrB 15h25m42.81s / +26°37'40.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint, very close equal pair, ~1.5". Nice!
★★ STT296 AB 7m.8 9m.1 2.3" 273° 2020 Boo 15h26m26.56s / +44°00'13.20"
AC 7m.8 12m.7 80.7" 313° 2016

../images/binary-star-orbits/STT296-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: Very fine but well split, ~2", yellow-white A, reddish B, 2 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Very beautiful, 2", 2 delta mag, with very faint third (AC) seen with averted vision widely separated.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AC: Very beautiful, 2", 2 delta mag, with very faint third (AC) seen with averted vision widely separated.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Close near equal, 1 delta mag, white.
KU50 10m.3 10m.5 2.9" 336° 2018 Boo 15h26m53.02s / +46°09'32.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint in poor sky conditions & moon, well split, <3", nearly equal white. Not physical
STF1946 9m.3 10m.9 7.5" 344° 2016 Boo 15h27m09.01s / +39°29'35.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Easy light orange A and ~2 delta mag B, pretty wide ~8"
A1120 8m.5 9m.1 0.3" 334° 2018 Ser 15h27m18.03s / +09°42'01.10"

../images/binary-star-orbits/A1120-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Fairly strong notch but no split, not separated, snowman PA to west of north, >1 delta mag. Physical with 51.75-year period, grade 3 orbit (likely), 0.246" now. It is now coming off apastron and will close by the early 2030s, detectible visually again by 2045 or so
STF1943 9m.3 9m.6 5.1" 148° 2019 Ser 15h27m37.68s / +05°22'06.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Easy wide 1 delta. WDS says physical, and there is strong 92% parallax overlap, only 450 AU separation, however the delta in radial velocity exceeds the escape velocity, so this is not a gravitationally bound pair
KU108 AB 7m.5 9m.7 40.7" 319° 2015 Boo 15h27m40.35s / +42°52'52.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) White A and reddish B stars. Wide, 2 delta mag. [Need to try this with the 20": BC = RAO 18 9.74/11.00 0.4"]
STF1944 8m.3 8m.8 0.7" 293° 2019 Ser 15h27m42.14s / +06°06'04.50"

../images/binary-star-orbits/STF1944-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (445x) Hairline split wit seeing, significant magnitude difference, difficult. Physical with a 1030-year period, on the historical measures alone since there is no Gaia data for the secondary. It will continue to tighten to 0.4" by 2090, moving in the fastest part of its orbit
JEF1, bet CrB 3m.7 5m.2 0.3" 140° 2019 CrB 15h27m49.85s / +29°06'19.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
762mm (457x) Suspect out of roundness in the star disk. Tried with and without a hexagon mask
SHJ202 AB 7m.0 7m.6 52.0" 132° 2018 Lib 15h28m09.61s / -09°20'53.10"
BC 7m.6 10m.7 152.7" 99° 2000
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AB: ein schönes, helles Farbkontrastpaar - die B-Komponente südöstlich wirkt kühler … nein wärmer … hm schwierig - Trennung komfortabel und B ist nur unwesentlich schwächer als A
STF1947 10m.0 10m.4 6.8" 26° 2016 Boo 15h28m09.87s / +38°21'38.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) FL Boo. Near equal wide, no color noticed
A1369 AB 10m.7 11m.5 4.2" 316° 2019 CrB 15h28m46.74s / +31°00'46.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) ~1 delta mag, close ~4", white, B a little winkey due to seeing. C is wide and brighter
STF1972, pi 1 UMi AB 6m.6 7m.3 31.6" 79° 2018 UMi 15h29m11.19s / +80°26'55.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x weit getrennt - Komponente B ist nur knapp schwächer als A - Komponente A gelblich-weiß, B sorgt für einen sanften Farbkontrast mit weiß und einem Stich ins orange - bei 20x ebenfalls ein weit getrenntes Pärchen in schönem Umfeld mit vielen gleich hellen Sternen
★★ STF1950 8m.1 9m.2 3.3" 91° 2020 Ser 15h29m58.46s / +25°30'31.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Very fine orange pair 2 delta mag, ~1.5". B appears fine and delicate.
ROE48 10m.2 10m.5 8.6" 220° 2017 Boo 15h30m24.14s / +45°42'03.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) ~1 delta mag, wide, fairly faint
COU974 10m.6 11m.3 1.6" 338° 2016 Boo 15h30m33.20s / +35°04'23.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint bluish elongation, separated with seeing, very close, slight mag difference
HU1163 9m.2 9m.7 0.3" 178° 2015 Boo 15h30m44.95s / +38°09'48.70"

../images/binary-star-orbits/HU1163-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Barest hairline split at the best moments, snowman otherwise, very noticeable magnitude difference, PA to south. 0.257" now, it will widen slightly the next 30 years, reaching apastron around 2090 at ~0.4". Grade 3 orbit, 217-year period
STF1952 AB-C 8m.7 10m.1 16.1" 220° 2019 Ser 15h31m54.80s / +09°39'39.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very wide one delta
COU610, 4 CrB, theta CrB 4m.3 6m.3 0.8" 198° 2016 CrB 15h32m55.78s / +31°21'32.90"

../images/binary-star-orbits/COU610-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (250x) blau; gerade eben länglich, PW richtig. Richtung des schwächeren Sterns war erkennbar. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210725thetaCrB.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (300x) 23.07.2021: Theta CrB stand nur wenige Grad über dem Hausdach und der Refraktor war unzureichend ausgekühlt. In keinster Weise als Doppelstern erkennbar. Ich habe Vergrößerungen von 200x bis 400x genutzt.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Notched/snowman at best moments. B definitely fainter and almost blue. Very faintly split, looks like a blue appendage.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) nicht als DS gesehen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (738x) Tried pretty hard at 553x with apodizing screen, but dances too much. Used 6mm ortho with barlow, 738x, and at best moment it is olive shaped, but marginal. Observation August 2018
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
762mm (915x) The CrB: Fractured and dancing seeing. 915x, at full aperture and with 8-inch aperture mask, I see a slight out of roundness.
STF1953 9m.7 10m.6 6.7" 252° 2018 Ser 15h32m57.15s / +05°30'32.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Pretty wide 1 delta. WDS says physical and this is probably correct: 14% parallax overlap, 2,044 AU separation, however no radial velocity for the primary
STT299, TW Dra 7m.5 9m.9 3.3" 24° 2015 Dra 15h33m51.06s / +63°54'25.70"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x zeigt sich die B-Komponente knapp nördlich von der mattgelb strahlenden A-Komponente - Helligkeitsunterschied gut 3 Magnituden
STF1955 AB 9m.8 10m.3 7.8" 237° 2017 CrB 15h33m51.28s / +26°42'30.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Near equal white stars, wide
COU798 9m.5 9m.8 0.2" 211° 2014 CrB 15h34m40.64s / +26°54'42.80"

../images/binary-star-orbits/COU798-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Barest of notches, white stars, noticeable magnitude difference. PA to the south. It's in the same low power (205x) field of view with Gemma, alpha CrB, so it looks like a piece of debris from the bright star explosion as seen in the eyepiece. Grade 4 orbit, 0.256" now, will widen only slightly by 2050 apastron. 154.7-year period
STF1959 9m.8 10m.8 2.2" 244° 2018 CrB 15h34m44.13s / +34°43'22.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Close and faint at this scale, B is 1 delta mag, white stars. WDS uncertain, however there is no overlap in the parallax range, so not gravitationally bound
STF1954, delta Ser, 13 Ser AB 4m.2 5m.2 4.0" 171° 2020 Ser 15h34m48.14s / +10°32'20.00"
AC 4m.2 13m.9 66.6" 18° 2014
CD 13m.9 14m.6 4.0" 341° 2018

../images/binary-star-orbits/STF1954-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) AB: Einfach zu trennen mit relativ dicht zusammenstehende Komponenten und deutlichem Helligkeitsunterschied. A wirkte eher weiß, B leicht orangefarben.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 142x zwei gut getrennte reinweiße Komponenten - B wirkt eine halbe Größenklasse schwächer - zurück auf 107x ist die Trennung ebenfalls einfach - zurück auf 64x ist es eine 8 mit tiefen Einschnürungen, kurz vor der Trennung
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: wenige Begleitsterne in unmittelbarer Umgebung
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) AB: Mit 85x schon schön getrennt, ein leichter Größenunterschied der Sterne zu erkennen, einige schwache Feldsterne im Okular bei 0,95° Gf. ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200422%20Delta%20Ser%20DSk.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) AB: getrennt, Del Ser ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF1954.jpg
HO63 10m.9 11m.2 1.5" 311° 2016 CrB 15h35m47.09s / +28°22'51.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) This is an unequal pair, needed averted vision to flash B and only when seeing is good will it split
COU799 10m.8 11m.2 1.0" 265° 2015 CrB 15h35m59.13s / +31°42'38.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Split with seeing, bluish stars, noticeable mag difference
STT298 AB 7m.2 8m.4 1.2" 191° 2021 Boo 15h36m02.22s / +39°48'08.90"
AB-C 6m.9 7m.8 120.4" 328° 2017
AB-D 6m.9 13m.9 167.4" 224° 2002
AB-E 6m.9 12m.1 456.0" 335° 2002

../images/binary-star-orbits/STT298-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) AB-C: Weites, mäßig ungleiches Paar. Leichter Farbunterschied: Hauptkomponente erschien etwas mehr orangefarben.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (23x) AB-C: Einfach trennbar bei großem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: At zenith, but worth the effort to slew to. Another great 2+1. The tight pair [AB] is near equal and split a little more than a hairline
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: One component of compicated 6 star system, some of which is split in 80mm finter. This is a close equal pair, ~2".
COU1444 10m.6 11m.5 1.0" 311° 2019 Boo 15h36m19.03s / +42°59'39.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) With seeing, bluish near equal, nice split
STF1963 AB 8m.5 8m.8 5.2" 298° 2019 CrB 15h37m53.73s / +30°06'10.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) 81 Vir: Well split close pair of yellow stars about equal magnitude
★★ STF1964 & HU1167 HU1167 AB 8m.1 9m.9 1.4" 80° 2016 CrB 15h38m12.91s / +36°14'48.60"
STF1964 AC 8m.1 8m.1 14.5" 90° 2017
STF1964 AD 8m.1 9m.0 15.1" 83° 2018
STF1964 CD 8m.1 9m.0 1.5" 21° 2019

../images/binary-star-orbits/HU1167-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1964-CD-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 STF1964 (AC): 13.06.2021: Schönes Sternpaar mit nahezu gleichhellen Komponenten und dezentem Farbunterschied: weiß-bläulich & leicht orange.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 STF1964 (AC): zu erkennen sind zwei gleich helle, sehr dicht stehende Sterne - Trennung ein wenig mehr als knapp
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) STF1964 (AC): bei 20x ein gut getrenntes Pärchen gleich heller Sterne, auffallend im Sternumfeld
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) STF1964 (AC): zusammen mit STF 1965 im Gesichtsfeld, zwei recht unterschiedliche Doppelsterne - bei 49-fach getrennt, recht hell und besonders eng - der Farbeindruck ist zunächst strahlend weiß, bei 80-fach zeigt A dann einen Gelbtupfer ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201964_1965.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (62x) STF1964 (AC): Recht weit auseinander, gleich hell ohne erkennbarem Farbunterschied.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (16x) Dreifachstern nicht trennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) STF1964 (AC): bei 30x ein kleines, feines Paar zweier gleich heller Sterne - gleiche Farbe - schöner Anblick zusammen mit STF 1965
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (23x) STF1964 (AC): Wunderschöner Doppelstern, gut trennbar bei gleich hellen Komponenten.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) STF1964 (AC): Well split equal pair. I suspect B is pair as it is an elongated orange smear at 277x -- it is STF 1964CD.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STF1964 (CD): Faint near equal pair about 3" separation. In the same field with HU 1167. Magnificent
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) HU1167 (AB): Bright star with much fainter pair, about 1" separation, 3-4 delta mag. In same field with STF 1964. Magnificent
STF1962, 178 Lib 6m.4 6m.5 11.7" 188° 2019 Lib 15h38m40.08s / -08°47'29.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 ein sehr, sehr eng stehendes Paar relativ heller isoliert stehender Sterne - äußerst knappe Trennung - beide weiß und gleich hell
COU612 9m.2 9m.0 0.3" 342° 2016 CrB 15h39m02.60s / +25°44'47.00"

../images/binary-star-orbits/COU612-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (889x) Very slight elongation all powers, PA N-S but can't tell A from B. Physical with 63.09-year period, it's coming off apastron and will be difficult to detect visually until the 2060s
STF1965, zeta CrB, zeta 1/2 CrB, 7 CrB 5m.0 5m.9 6.4" 306° 2021 CrB 15h39m22.68s / +36°38'09.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 14.06.2021: Eine leichte Elongation ist bestenfalls erahnbar.
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (58x) 30.05.2009: A hellblau, B grünlich ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF1965.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein knapp getrenntes deutlich helleres Pärchen als der 27' südwestlich stehende Doppelstern STF1964 - Komponente B ist gut eine Größenklasse schwächer als A - beide Komponenten schmiegen sich meist noch aneinander, aber in guten Momenten sind beide getrennt sichtbar - zurück auf 20x ist ein länglicher Stern erkennbar
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) zusammen mit STF 1964 im Gesichtsfeld, zwei recht unterschiedliche Doppelsterne - bei 49-fach getrennt, ein eher schwächeres Paar und etwas weiter getrennt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%201964_1965.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Bei 28x knapp trennbar bei sichtbarem Helligkeitsunterschied. Bei 86x sehr schöner Anblick. Kein Farbunterschied sichtbar: beide Komponenten weiß.
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (68x) Bei 27x elongiert, bei 68x klar getrennt. Komponente A leicht bläulich, Komponente B rötlich. Bei 68x Doppelstern STF1964 ebenfalls im Blickfeld ../projects/double-stars/stefan-loibl/sketches/ZetaCrB_20200601.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (43x) bei 30x sehe ich zwei ungleiche Sterne mit Einschnürung kurz vor der Trennung - bei 43x zeigt sich ein knapp getrenntes Sternpaar - A schimmert Gelblichweiß, B ist eine Größenklasse schwächer und richtig schön weiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (48x) Sehr schöner Doppelstern, gut trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Bright white, well separated, ~1 delta mag.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gut getrennt werden. Der Helligkeitsunterschied ist nicht sehr groß und der etwas hellere Stern erscheint weißlich und der schwächere geht eher ins bläulich weiße.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Zeta%20CrB.jpg
STF1989, pi UMi 7m.3 8m.2 0.7" 23° 2013 UMi 15h39m38.61s / +79°58'59.60"

../images/binary-star-orbits/STF1989-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) blickweise als 8 zu sehen, schwierig ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/pi2Umi.jpg
STT300 6m.3 10m.1 14.6" 260° 2020 Ser 15h40m10.35s / +12°03'10.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x war B anscheinend noch zu schwach - bei 64x ist B ganz schwach gut abgesetzt vom gelblich schimmernden Hauptstern erkennbar
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange-yellow with wide separation bluish B, 3 delta mag.
STF1967, 8 CrB, gamma CrB 4m.0 5m.6 0.5" 110° 2015 CrB 15h42m44.57s / +26°17'44.30"

../images/binary-star-orbits/STF1967-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (300x) 23.07.2021: Gamma CrB stand nur wenige Grad über dem Hausdach und der Refraktor war unzureichend ausgekühlt. In keinster Weise als Doppelstern erkennbar. Ich habe Vergrößerungen von 200x bis 400x genutzt.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Definite mis-shape, oval to egg, observation made June 2019
BU619 AB 7m.0 7m.9 0.7" 357° 2019 Ser 15h43m10.53s / +13°40'03.70"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (250x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/220727BU619.jpg
PRT5 10m.7 10m.7 4.5" 44° 2019 CrB 15h44m47.00s / +35°33'40.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) White near equal pair, well split ~5"
AG198 9m.2 10m.1 2.2" 144° 2017 Ser 15h45m20.23s / +04°31'56.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wow! Very fine direct vision, both disks are clear, white stars, 2 delta. WDS uncertain of binarity, and I find they are not: no parallax range overlap, and the escape velocity exceeds the radial velocity
STF1968 9m.5 10m.5 14.4" 93° 2017 Ser 15h45m23.29s / -01°23'29.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Easy wide 1 delta. WDS says physical, and while there is 28% parallax overlap and 1,314 AU, the escape velocity is almost twice the radial velocity, so if they are bound they won't be for long
BU240 AB 8m.8 10m.2 2.0" 131° 2016 Ser 15h45m31.73s / +04°01'37.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Very like AG 198 in appearance: 2 delta mag very close but very plain, excellent. Unfortunately this is just a line of sight pair, there is no overlap of the parallax ranges
STF1970, beta Ser, 28 Ser AB 3m.7 10m.0 29.9" 263° 2020 Ser 15h46m11.21s / +15°25'18.90"
AC 3m.6 11m.0 201.7" 211° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AB: bei 64x ist B extrem schwach, aber gut abgesetzt westlich vom gleißend hellen A erkennbar - zurück auf 32x ist B auch gerade so erkennbar, noch immer gut von A getrennt
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (162x) AB ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/220727BetaSer.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Very wide separation, white A and bluish B. B looks like a planet reflecting A's light. 5 delta mag.
★★ STT301 7m.5 10m.4 4.0" 27° 2017 Boo 15h46m13.64s / +42°28'06.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wow. Relatively bright A, orange, with a very faint B which shimmers and sparkles to view with averted vision and held with direct. B star is small, 4-5 delta mag, 6-8"
★★ STF1973 7m.6 8m.8 30.6" 321° 2021 CrB 15h46m24.50s / +36°26'45.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein gut getrenntes Sternpaar - Komponente A im Südosten ist doppelt so hell wie B - ganz leichter Farbkontrast
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x sind beide Sterne gut getrennt erkennbar - schöner Farbkontrast zwischen beiden ungleich hellen Sternen
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (53x) blaugrün-orange, trennbar bei 15x ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/stf1973.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x sind zwei schwache Sternchen gut getrennt erkennbar - leichter Farbkontrast, A wirkt leicht Cremegelb, B ist eher Weißgrau
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (23x) Schöner Doppelstern, einfach zu trennen bei sichtbarem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide, 1 delta magnitude white.
EIS1 AB 7m.5 11m.9 17.7" 352° 2017 Ser 15h48m09.46s / +01°34'18.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White A with wide and much fainter B. CDSA says: "Local, solar type double with BY Dra type variable."
COU801 11m.3 11m.8 1.5" 196° 2016 CrB 15h48m43.01s / +32°39'36.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint and a bit difficult with the small aperture and low magnification, mostly elongated but does resolve and split with seeing. This one is likely to be gravitationally bound, there is 45% overlap in the parallax range and 399 AU separation
STF2034 7m.7 8m.0 1.1" 110° 2017 UMi 15h48m43.02s / +83°37'10.50"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (187x) Bei 187x deutlich länglich, teils als '8' mit geringem Helligkeitsunterschied erkennbar. Bei 280x zwei deutliche, sich leicht überlappende Beugungsscheibchen sichtbar.
STF1974 8m.9 9m.1 2.5" 158° 2018 Ser 15h49m11.99s / -03°14'01.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White stars, <1 delta mag, close but good separation <3". 24% parallax range overlap, 343 AU separation, so chances are good this is gravitationally bound
BU621 7m.9 9m.4 0.6" 27° 2018 Her 15h49m49.96s / +44°31'19.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) nice, split with seeing, 2 delta mag, very close, very slightly orange and yellow stars.
ES1554 11m.0 11m.2 5.0" 2020 Boo 15h49m51.07s / +43°50'42.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) near equal but wide separated stars, 10th 11th mag.
STF1982 9m.9 10m.1 4.8" 299° 2019 Her 15h49m51.25s / +42°47'19.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) near equal wide separated orange stars.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Trotz der geringen Sternhelligkeit, beider Sterne, mit 9,9 und 10,1 mag, konnte der Doppelstern gut getrennt werden. Der etwas hellere erscheint gelblich und der schwächere weißlich.
STF3126 AB 10m.4 10m.3 2.3" 279° 2018 Ser 15h50m04.27s / -03°10'38.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Challenging near equal stars, one fades with seeing then when settled it makes a nice close around 2" split with the other. This is gravitationally bound: 25% parallax overlap, 378 AU separation, and the escape velocity is less than the radial velocity difference
SKF1311 5m.3 10m.3 74.8" 300° 2016 Ser 15h50m17.55s / +02°11'47.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Cool. Bright yellow-orange star broken up by seeing and with a water vapor glow (sky is deteriorating). Much fainter B star hanging at edge of halo.
HJ574 AB 9m.3 12m.3 15.8" 94° 2016 CrB 15h50m18.44s / +32°24'22.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) light orange star with two rather fainter in a near line, fainter one (AB) closer in (further is AC).
BU810 9m.1 10m.8 1.6" 84° 2016 Her 15h51m00.24s / +42°27'59.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Very cool, light orange and blue, close but very good split. 2 delta mag.
COU1447 11m.0 11m.3 2.3" 297° 2015 CrB 15h51m14.02s / +38°36'27.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) nice pair, equal, well separated, faint.
STF1983 10m.2 11m.7 14.1" 64° 2015 CrB 15h51m57.93s / +35°27'39.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint white star with wide 2 delta fainter companion, seen with averted vision at first but then can easily hold it direct
STT302 AB 7m.2 10m.4 27.9" 51° 2017 CrB 15h54m56.85s / +34°21'45.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint pair, pretty close, ~2"
HO399 7m.7 10m.5 3.6" 116° 2019 CrB 15h55m25.81s / +29°32'13.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Relatively bright A star with very faint pair, need averted vision to notice, ~4" separation and 4-5 delta mag
STF1985 7m.0 8m.7 6.2" 354° 2020 Ser 15h55m54.63s / -02°09'51.30"

../images/binary-star-orbits/STF1985-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Ice blue color A and slightly red B, >1 delta mag, pretty wide. 2307.2358-year period, it will slowly widen
STF1988 7m.6 7m.8 1.7" 249° 2019 Ser 15h56m45.53s / +12°28'40.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal yellow-white pair, ~2".
HJ577 9m.3 10m.5 9.4" 13° 2016 CrB 15h56m48.71s / +35°30'15.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) wide separated orange-yellow and blue, 1 delta mag. nice
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gut getrennt werden. Beide Sterne erscheinen weißlich.
COU803 11m.1 11m.2 1.6" 217° 2016 CrB 15h56m52.06s / +32°44'11.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) very fine, very nice pair, equal, well separated close pair.
STF1987 7m.3 8m.7 10.6" 321° 2017 Ser 15h57m14.92s / +03°24'19.20"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schön eng zusammen stehendes Pärchen - Komponente B im NW ist über eine Größenklasse schwächer und dadurch leicht blau-grau gegenüber der weißen A-Komponente
STF1991 AB 9m.4 10m.4 3.0" 195° 2019 Her 15h57m26.92s / +41°39'42.90"
AC 9m.4 8m.8 95.0" 87° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (86x) 20.08.2021: Das Paar AB-C ist bereits bei 28x einfach sichtbar, wobei C die hellste Komponente ist und recht weit von AB absteht. Bei 86x ist dann auch das deutlich engere Paar AB gut erkennbar. Die Trennung ist einfach, der Begleiter B aber recht schwach. Die Komponente C wirkte leicht gelblich, A etwas dunkler. Ein schönes Dreifachsystem, welches mich an mu Bootis erinnert.
AGC7, eps CrB AB 4m.1 12m.6 2.0" 10° 2002 CrB 15h57m35.30s / +26°52'40.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Epsilon CrB. I'm amazed I can get a tiny pinpoint to the north at low magnification, it holds steady just out of A's diffraction. A is a light yellow-orange. Spectral K2IIIab (yellow-orange). Insufficient Gaia data on the secondary
SHJ213 AB 8m.1 8m.5 17.8" 318° 2016 Lib 15h59m07.80s / -19°56'19.50"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 ein knapp getrenntes, sehr schwaches Pärchen im Niemandsland - Komponente B im Westen ist maximal eine viertel Größenklasse schwächer
STF2006 AB 8m.5 10m.0 1.5" 177° 2018 Dra 16h00m18.28s / +58°56'03.00"
AC 8m.5 9m.7 48.0" 211° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AC: Komponente A ist schon ein schwacher Stern, C ist noch schwächer, zeigt sich aber gut getrennt südwestlich von A
STT303 AB 7m.7 8m.1 1.6" 175° 2019 Ser 16h00m54.16s / +13°16'18.20"

../images/binary-star-orbits/STT303-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal white, ~1.5". Nice!
STT304 AB 6m.8 10m.6 10.6" 170° 2020 CrB 16h00m54.94s / +39°10'39.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) yellow-orange, bright, with wide sep 3 delta mag pair.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Einfach zu trennen, aber trotz großen Helligkeitsunterschied von 3,8 mag eher unspektakulär.
S676, rho CrB 5m.5 10m.5 141.4" 47° 2020 CrB 16h01m02.65s / +33°18'12.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Rho CrB. bright orange star with very obvious wide B, 3 delta mag
AG200 10m.6 10m.9 3.1" 217° 2019 CrB 16h01m09.14s / +39°36'11.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) light orange yellow, fine, well split 3" equal.
FOX193 10m.8 11m.5 10.9" 18° 2015 Ser 16h01m37.81s / +10°24'21.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Faint, wide, slight magnitude difference, white. No parallax overlap
TDS797 11m.4 11m.8 0.9" 86° 2015 CrB 16h02m25.87s / +35°53'56.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) two near equal very faint stars resolve from haze with averted vision.
STF2000 AB 8m.4 9m.2 2.6" 226° 2020 Ser 16h03m02.17s / +13°59'28.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 107x ein knapp getrenntes Pärchen, Komponente B südwestlich etwas schwächer - bei 142x wird der Anblick nicht wirklich besser
STF2004 9m.5 10m.3 1.8" 278° 2016 CrB 16h03m12.42s / +28°51'06.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Nice airy disks. Orange stars 1 delta mag, well split, very pretty
AG201 10m.5 10m.7 8.0" 253° 2018 Her 16h04m03.68s / +48°57'25.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Slight magnitude difference, white, wide
HJ581 12m.0 12m.1 21.2" 56° 2015 CrB 16h04m14.01s / +32°22'10.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) faint wide near equal.
STF1999 AB 7m.4 8m.0 11.9" 98° 2019 Sco 16h04m25.96s / -11°26'57.60"
AC 7m.4 11m.4 84.5" 85° 2015
AD 7m.4 4m.1 278.5" 351° 2006
BC 8m.0 11m.4 73.0" 82° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AB: sehr schick, ein sehr enges Paar zweier fast gleichheller Sterne - Komponente B im Osten ist vielleicht eine viertel Größenklasse schwächer (0.56 mag lt. Stelledoppie) - schön anzusehen im Zusammenspiel mit dem hellen Stern Xi Sco im Norden
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: zwei annähernd gleich helle Sterne, äußerst knapp getrennt - Komponente B im Osten ist nur leicht schwächer in der Helligkeit - Komponente D soll der 279" weiter nördlich stehende 4.1 mag helle Stern Xi Sco sein, der ist natürlich sichtbar, aber ohne jedes Doppelsternfeeling
STTA143 AB 6m.9 8m.8 46.9" 83° 2018 UMi 16h04m48.95s / +70°15'42.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) das Paar ist schon bei 45x getrennt - bei 144x strahlt A reinweiß, B im Osten eher grauweiß und etwa zwei Größenklassen schwächer, in etwas mehr Abstand auf gleicher Linie steht östlich ein dritter, gerade so erkennbarer Stern, der aber nicht mehr zum System dazugehört
WNO47 6m.7 12m.9 70.0" 280° 2016 CrB 16h04m56.79s / +39°09'23.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Tried but did not see faint B star in 8", so switched to 20". Wide split and faint. nothing too special visually, but intellectually, according to the Cambridge Double Star Atlas: "Local, high CPM, low mass double, AB: ps = 13,70 AU (2000)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Did not see faint B star in 8", so switched to 20". Wide split and faint. nothing too special visually, but intellectually interesting, per CDSA: "Local, high CPM, low mass double, AB: ps = 13,70 AU (2000).
H3 7, beta Sco AC 2m.6 4m.5 13.4" 20° 2019 Sco 16h05m26.23s / -19°48'19.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Schwierig aber klar getrennt und attraktiv. Stativ würde sicher den Unterscheid zu einem angenehmen Paar bei dieser Vergrößerung ausmachen. Einer der frühesten Doppelsterne, die als solche beobachtet wurden, von Benedetto Castelli in 1627 entdeckt, jedoch nach Stelledoppie kein physikalischer Doppelstern (im Gegensatz zum sehr engen Paar BU 947 AB im System, welches nach Stelledoppie physikalisch ist, mit einem Abstand von 0,3” in 2020 und 0,4” in 2030 – und das weite Paar PWL 9001 AD mit einem Abstand von 518” – A, B und D sind somit ein physikisches Dreifachsystem). H bedeutet, dass dieser Doppelstern aus dem Katalog von W. Herschel stammt. Die 3 im Namen weist daraufhin, dass es sich um einen Doppelstern der 3. Klasse [Abstand 5'' - 15''] in Herschel’s Systematik handelt
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) unspektakulär, mit 85x einfach zu trennen, wenige Feldsterne ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200717%20Beta%20Sco%20DSk.jpg
STF2007 AB 6m.9 8m.0 37.7" 322° 2019 Ser 16h06m02.82s / +13°19'15.50"
AC 6m.9 10m.8 162.7" 137° 2020
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 AB: gut getrenntes Sternpaar - Komponente B im NW ist deutlich schwächer und schmutzig grau gegenüber der weißen A-Komponente
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (29x) AB: bei 29x ein schön isoliert stehendes, ordentlich getrenntes Pärchen - A wirkt weiß und ist eine Größenklasse heller als die grau wirkende B-Komponente
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (13x) AB: Split in finder. Two yellow stars, 2 delta mag, wide.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 20x weit getrennt, B nordwestlich dürfte gut eine Magnitude schwächer sein - tolle Farben, A ist gelblich, B strahlt orange
STF2011 AB 7m.9 10m.2 2.7" 67° 2015 CrB 16h07m38.27s / +28°59'43.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) White and reddish 3 delta mag, ~2".
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Fine pair, 2 delta mag, blue white and dull b almost brown.
BU355 AB 7m.5 8m.8 0.2" 287° 2001 Her 16h07m59.39s / +45°22'49.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1334x) Subtle notch / peanut shape only at all powers, PA on EW line though difficult to tell which is the primary, light orange stars (spectral class K0, yellow-orange). Burnham discovered with his 6-inch at 0.3" in 1876. WDS uncertain of binarity, and unfortunately Gaia only has data for the primary
STF2010, kappa Her, 7 Her AB 5m.1 6m.2 26.8" 14° 2020 Her 16h08m04.55s / +17°02'49.20"
AC 5m.1 13m.4 62.7" 212° 2016
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 AB: ein eng stehendes Pärchen mit einem leichten Farbkontrast, weil Komponente B im Norden mindestens eine Größenklasse schwächer erscheint - dadurch wirkt B gegenüber nicht rein weiß, sondern dumpf grau-weiß
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (29x) AB: bei 29x ein ordentlich getrenntes Paar - Komponente A im Südwesten ist eine dreiviertel Größenklasse heller und strahlt hellgelb, bei B kann ich keinen Farbunterschied erkennen
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 20x leicht zu trennen - zwei richtig helle Sterne, B im Norden eine halbe Größenklasse schwächer - bei 64x schöner Farbkontrast, Komponente A satt gelb, B weiß mit einem Stich ins orange
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) AB: 01.10.23: bei 21-fach schon ein sehr markanter, heller Doppelstern, der mit einem sehr warmen, dunkel creme- bis pfirsichgelben Farbton aus dem feinen Sternfeld heraussticht - bei 49-fach sind die beiden Komponenten nahezu gleich hell, komfortabel getrennt, wenn auch dicht beieinander, der Begleiter erscheint etwas kleiner, feiner und dunkler ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%202010%20Her.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) AB: bei 30x ein auffallendes Sternpaar, A im Süden wirkt hellgelb, B mit einem schönen Farbkontrast, der nicht greifbar ist, sondern eher changierend - Trennung ordentlich - bei 144x ist B dann weißgelblich und die beiden Sterne zeigen sich weiter als schickes Farbpaar
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) AB: 02.07.2006: Nettes Paar. A ist blau. B ist grün. Getrennt mit dem 26mm Plössl (77x). Der geschätze PA beträgt 10°.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (135x) AB: Sehr einfacher Doppelstern.
Komponente A erscheint orange, während die Komponente B weiß scheint.
COU1276 10m.9 12m.9 3.3" 53° 2016 CrB 16h08m52.28s / +37°58'00.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Good find, B star only visible averted vision, flashes out obvious and clear.
STF2015 AB 8m.2 9m.5 3.0" 159° 2019 Her 16h08m54.75s / +45°21'11.80"
AC 8m.2 13m.8 8.9" 102° 2015
BC 9m.5 13m.8 9.0" 102° 2007
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 107x ist Komponente B südlich von A knapp getrennt erkennbar - Helligkeitsunterschied eine knappe Größenklasse, dadurch wirkt B nicht ganz so reinweiß wie A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) AB: ! Blue-white A and white-blue B (which is to say A is white with a tinge of blue, and B is blue with a tinge of white) ~3", ~2 delta mag
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Doppelstern ist gut zu trennen. Der Helligkeitsunterschied ist merklich, aber nicht markant. Der hellere leuchtet weißlich und der schwächere eher gelblich.
ES2651 6m.3 12m.1 10.6" 139° 2020 Dra 16h09m02.89s / +57°56'16.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (103x) bei 103x ist B schön einfach gut abgesetzt zu erkennen - A strahlt warmweiß, B ist mindestens 4 bis 5 Größenklassen schwächer
TDS9780 11m.3 11m.7 0.9" 47° 1991 CrB 16h10m19.66s / +35°05'56.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) B star shows itself only with averted vision. Very faint. Tight but well split
STT307 7m.7 10m.7 17.6" 201° 2017 Her 16h10m31.74s / +47°48'25.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange and very wide 3 delta mag B
STF2025 8m.0 9m.8 2.6" 164° 2016 Her 16h11m11.71s / +47°33'36.10"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 107x wird mit viel Konzentration Komponente B südlich von A ganz knapp getrennt und wie ein Schatten bzw. wie eine zarte Andeutung erkennbar - bei 142x habe ich vergeblich versucht, B noch einmal zu erblicken - schwer
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 17.07.2006: Schönes Paar in einem attraktiven Sternfeld. Bei 77x Vergröserung getrennt. Keine Farben notiert. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2025.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) ! Very delicate pair, large delta mag, close ~2", B held with direct vision after foveal coaxing. Not far away is another bright white star about same magnitude as A, but is not paired with it
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Unrelated wide near equal white pair split in finder, but one has a very faint ~2 delta mag 2-3" companion and is the AB pair. Nice!
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gut getrennt werden. Beide Komponente wirken weißlich.
STT305 AB 6m.4 10m.2 5.7" 263° 2017 CrB 16h11m39.60s / +33°20'33.80"
AC 6m.4 13m.0 27.8" 264° 1847
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (86x) bei 86x zeigt sich B äußerst schwach sehr knapp getrennt westlich von A - A treibt B im Okular förmlich vor sich her - Helligkeitsunterschied riesig
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Orange star and faint blue B, wide.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x ist B hauchzart westlich neben der intensiv gelblich strahlenden A-Komponente erkennbar - Helligkeitsunterschied … riesig bzw. nicht abschätzbar - es hat ein wenig gedauert, bis ich B entdeckt habe, dann aber war es relativ leicht
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) AB: Yellow orange and blue, wide, 2 delta mag Pretty. (Did not notice 13th mag AC)
STF2024 5m.9 10m.7 23.6" 44° 2020 Her 16h11m47.60s / +42°22'28.20"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 29.06.2006: Einfaches Paar. Kann bei 77x facher Vergrösserung getrennt werden. A ist orange. Der PA beträgt geschätzt 45°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Pretty orange and blue wide pair, 3 delta mag. B almost blinks like a planetary nebula.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Sehr einfacher Doppelstern. Hier liegt der Reiz im Helligkeitsunterschied beider Komponenten. Die Komponente A erstrahlt gelblich, während die Komponente B sich leicht bläulich zeigt.
HJ260 11m.4 13m.3 19.8" 27° 2015 CrB 16h11m50.72s / +37°25'00.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Wide faint near equal
nu Sco, 14 Sco, Jabbah BU120 AB 4m.3 5m.3 1.4" 2021 Sco 16h11m59.74s / -19°27'38.30"
H5 6 AC 4m.3 6m.6 41.3" 336° 2019
MTL2 CD 6m.6 7m.2 2.4" 55° 2019
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AC: Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Weit getrennt. Schöner Anblick, erinnert an Beta Lyrae bei 10x. Auch im stabilisierten 10x42 sauber getrennt, aber Anblick dann nicht so ansprechend wie im 15x45.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 AC: Weit getrennt. Begleiter zartblau, ein schöner Kontrast zum gelblich-weiss wirkenden Hauptstern.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AC: ein schönes Sternpaar mit einem leichten Farbkontrast - Komponente A im SSO ist leicht gelblich, die schwächere C-Komponente weißbläulich - A ist nicht ganz rund, aber das kann auch vom FG herrühren
STF2016 8m.5 9m.6 7.5" 147° 2019 Her 16h12m07.05s / +11°54'39.20"

Nur 11 Bogenminuten nordwestlich befindet sich der helle planetarische Nebel IC4593.

René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (57x) bei 57x ein knapp getrenntes Paar - Helligkeitsunterschied eine Magnitude - B im Südosten wirkt grauweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (40x) Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.6
Bei 40x trennbar mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 75x einfach zu trennen.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Leicht zu trennender Doppelstern. Beide Komponenten erstrahlen weißlich und deutlichem Helligkeitsunterschied.
STF2030 7m.9 10m.2 5.7" 239° 2018 Her 16h12m43.21s / +40°46'54.10"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 29.06.2006: Bei 77x Vergrösserung getrennt. Besser bei 167x Vergrösserung. A ist von roter Farbe. Der geschätzte PA beträgt 240°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Nice yellowish pair, 3 delta mag, wide B
STF2022 6m.5 10m.0 2.5" 153° 2018 CrB 16h12m45.46s / +26°40'14.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Nice tight split, ~2". Large delta mag. At 8" noticed the B star with averted vision but could hold
STF2028 9m.9 9m.1 0.5" 147° 2016 CrB 16h12m48.11s / +39°21'35.60"

../images/binary-star-orbits/STF2028-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Nice delicate split with 445x, well split clean with 533x, white stars, ~1 delta, PA to SE. Grade 3 orbit, 105.34-year period, 0.519" now it's at apastron now and will sit there until 2050 when it will start close again in its nearly edge-on orbit
STF2021, 49 Ser AB 7m.4 7m.5 4.0" 2021 Her 16h13m18.45s / +13°31'37.20"

../images/binary-star-orbits/STF2021-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) Wunderschön getrennt, nahezu gleiche Helligkeit und relativ dicht zusammen.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x zeigen sich zwei gleich helle weiße Sterne, die sich gerade noch berühren - bei 64x dann knappe Trennung, B ist nur minimal schwächer
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 02.07.2006: Das enge Paar AB konnte mit dem 26mm Plössl (77x) getrennt werden. C kann bei einem geschätzen PA von 120° beobachtet werden.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 49 Ser. Light yellow orange, near equal, bright, wide ~4". Physical, 1354 year period
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist gut zu trennen, bei fast identischer Helligkeit. Ein weißliches Augenpaar schaut mich an.
STF2021, 49 Ser AC 7m.4 11m.3 206.2" 118° 2001 Her 16h13m18.45s / +13°31'37.20"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 02.07.2006: Das enge Paar AB konnte mit dem 26mm Plössl (77x) getrennt werden. C kann bei einem geschätzen PA von 120° beobachtet werden.
A1642 8m.9 9m.4 0.8" 181° 2016 Her 16h13m43.62s / +46°38'23.10"

../images/binary-star-orbits/A1642-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Momentarily split with seeing, ~2 delta mag, <1". 188 year period
STF2029 8m.0 9m.6 6.0" 187° 2018 CrB 16h13m47.82s / +28°43'55.90"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (117x) 01.07.2009: Halbmond. B nur indirekt zu sehen. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2029.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Wide split, ~2 delta mag, pretty, faint pair.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Slightly yellow and blue stars, wide
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist einfach zu trennen, bei einem Helligkeitsunterschied von 1,6 mag. Die heller Komponente A erstrahlt weißlich, während die Komponente B sich weißbläulich zeigt.
POP103 10m.8 13m.3 3.9" 52° 2019 CrB 16h13m59.63s / +35°10'16.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) B star noticed & seen better averted vision but can hold direct. Wide split, 2 delta mag.
RST3936 & STF2019 RST3936 AB 8m.2 8m.4 0.3" 269° 2018 Sco 16h14m16.53s / -10°24'52.00"
STF2019 AB-C 7m.4 9m.8 22.3" 153° 2018

../images/binary-star-orbits/RST3936-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 STF2019 (AB-C): es dauert, aber irgendwann ist Komponente B sehr schwach knapp getrennt südöstlich von A erkennbar - mitunter dauert es, bis man B wiederfindet, wenn man neu ansetzt
STF2023 8m.7 9m.4 1.8" 222° 2019 Her 16h14m30.89s / +05°31'21.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Nice well split, almost 2 delta mag, light yellow stars. Spectral class F5, yellow-white. 18% parallax overlap and 216 AU separation, this is likely gravitationally bound
sigma CrB, 17 CrB, STF2032 AB 5m.6 6m.5 7.2" 240° 2021 CrB 16h14m40.85s / +33°51'31.00"

../images/binary-star-orbits/STF2032-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 13.06.2021: Deutlich als Doppelstern mit gut sichtbarem Helligkeitsunterschied erkennbar. Er erscheint klar als '8' und ist gefühlt beinahe trennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Bei 22x klar getrennt, aber dicht zusammen mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 57x einfach ohne Auffälligkeit bezüglich der Farbe.
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (58x) 30.05.2009: A rötlich, B orange ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2032.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 20x zwei knapp zusammenstehende Sterne mit tiefer Einschnürung - bei 32x dann ein knapp getrenntes Pärchen - B-Komponente südwestlich gut eine halbe Größenklasse schwächer - beide Sterne mit weißem Brautkleid
Sarah Gebauer
Germany
100mm (49x) bei 49-fach ein ganz entzückendes, feines Murmel-Pärchen mit zwei warmweißen Komponenten mit einem Hauch Gold, A leicht heller und stärker als B ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%202032.jpg
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (26x) Bereits bei 26x getrennt. Komponente A orange, B gelblich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x zeigt sich B im Westen von A, Helligkeitsunterschied eine halbe Größenklasse, farblich unauffällig - bei 60x dann ein schöner Farbkontrast, A strahlt in einem schönen, sanften Gelb, B im Kontrast Roséweiß
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schick anzusehendes, knapp getrenntes Pärchen - A im Osten ist hellgelb - B ist vielleicht eine halbe Größenklasse schwächer und auch gelblich, aber nicht so stark wie A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Sigma CrB. AB nice bright half delta mag wide. two more stars in system, one (AC) closer fainter, other (AD) further away.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (135x) Sehr einfaches, auffälliges Objekt im Okular, ansonsten keine weiteren Auffälligkeiten.
STF2027 8m.8 8m.9 1.9" 80° 2019 Her 16h15m16.64s / +04°15'46.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Tight but good split, near equal light yellow stars. Spectral class F0, yellow-white. 22% parallax overlap, 373 AU separation, likely to be gravitationally bound
STF2026 AB 9m.5 9m.9 3.5" 16° 2019 Her 16h15m57.07s / +07°21'24.80"

../images/binary-star-orbits/STF2026-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 64x sind die Sterne so schwach, dass ich hellere Sterne im Umfeld zum Fokussieren nutzen muss - beide Komponenten sind als 8 erkennbar, die Einschnürung ist aber nur in guten Momenten da - bei 107x dann gelingt die Trennung, B wirkt deutlich schwächer (in Wirklichkeit ist B nur 0m4 schwächer), aber vielleicht liegt es daran, dass die beiden Sterne ohnehin nur sehr schwach beobachtbar sind - das hat wenig Freude bereitet
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Wide, <1 delta mag white stars. 433.7911-year period it is approaching apastron. The AC pair is LEP 78 AC, sep 581.7 mag 9.48,17.49, discovered in 2000, which claims to be physical, however Gaia data shows there is no overlap in the parallax ranges and even the proper motions are divergent
ENG56, 15 Her AB 7m.4 10m.6 61.6" 252° 2019 Her 16h15m59.88s / +11°25'30.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange and very wide 3 delta mag B. A 3rd star making a triangle, it is a triple system
COU1450 10m.5 11m.8 1.3" 62° 2016 Her 16h16m25.97s / +43°25'25.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) ! Very fine pair, slight mag difference, close ~2"
HJ584 10m.2 13m.5 15.4" 200° 2015 CrB 16h17m44.07s / +39°14'25.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) A star is orange, B a little blue, faint. Good wide split, obvious.
HU661 10m.4 10m.6 0.8" 39° 2016 Her 16h17m45.01s / +49°17'49.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Near equal white, noticeable mag difference, splits with seeing ~1"
ES1253 10m.1 11m.1 7.4" 234° 2019 Her 16h18m31.10s / +45°10'33.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) ~1 delta mag, wide, white
HU1172 10m.0 10m.1 1.7" 328° 2019 CrB 16h18m47.11s / +31°53'51.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) nice near equal well spit pair, whitish yellow
STF2037 9m.8 9m.9 1.1" 256° 2017 Her 16h18m49.03s / +17°23'58.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very small elongated haze with two brightenings resolving to points with seeing.
KU52 AB 10m.1 11m.5 9.5" 50° 2019 Her 16h19m44.39s / +10°54'00.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) The B star is averted vision only, wide, 1 delta mag. 16% parallax overlap, 4,934 AU separation, with 2.18 solar mass, so likely to be gravitationally bound
TDS9841 12m.5 13m.3 2.6" 350° 1991 CrB 16h19m51.32s / +27°27'38.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Very faint pair but with averted vision could notice and then hold direct. Half delta mag, wide
COU981 11m.3 11m.4 1.1" 132° 2016 CrB 16h19m55.21s / +35°59'35.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Marginal with poor transparency and nearly full moon. It's a little too hazy to be sure, but there is certainly an elongation in that haze, or rather the haze is large enough to contain the two stars.
KUI72 AB 5m.5 10m.0 3.2" 125° 2016 Her 16h19m55.24s / +39°42'30.90"

../images/binary-star-orbits/KUI72-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Distinct faint point appears with perfect seeing ~2-3". Much smaller and fainter than A.
SHJ225 AB 7m.4 8m.1 47.1" 333° 2018 Sco 16h20m05.49s / -20°03'23.00"
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x35 ein Paar mit zwei sehr feinen, gleich hellen Sternen - Trennung einfach erkennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 ein komfortabel getrenntes Sternpaar - Helligkeitsunterschied eine halbe Größenklasse
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein bequem getrenntes Sternpaar - Komponente B im NNW ist eine halbe Magnitude schwächer
TDS9846 10m.8 11m.9 2.2" 231° 1991 Her 16h20m07.51s / +48°54'34.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Need averted vision to flash B out, can only see it this way. Wide ~3"
SHJ226 CE 7m.6 8m.3 12.6" 20° 2019 Sco 16h20m30.58s / -20°06'51.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 Trennung nicht möglich, aber mit einiger Konzentration ist das Sternpaar leicht länglich erkennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein genauer Blick lohnt sich, dann ist C knapp getrennt nordnordöstlich von AB erkennbar - interessant wird dieses Sternpaar im Zusammenhang mit dem nahe stehenden Doppelstern SHJ 225 - beide Sternpaare unterscheiden sich deutlich und stehen schön isoliert
STF2041 7m.5 10m.5 2.6" 2010 Ser 16h21m47.96s / +01°12'56.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Pretty tough, white A and nearly 3 delta mag yellow B, quite close, need seeing to settle. No parallax overlap
gamma Her, 20 Her SHJ227 AB 3m.8 10m.1 43.3" 226° 2013 Her 16h21m55.24s / +19°09'10.90"
DRS58 AD 2m.9 8m.1 8.4" 176° 2016
SHJ227 BC 10m.1 13m.3 82.0" 298° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (29x) AB: bei 29x zeigt sich B ganz schwach und ziemlich weit getrennt südwestlich von A - Helligkeitsunterschied nicht abschätzbar - unspektakulär
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (280x) AD: Es ist schon der zweite Versuch an diesem Doppelstern. Es war beim besten Willen nichts erkennbar, was auf einen Doppelstern hindeutet.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Bright white and much fainter bluish B, wide separation.
★★ nu CrB, nu 1/2 CrB, 20 CrB STFA29 AB 5m.4 5m.6 354.7" 164° 2011 CrB 16h22m21.42s / +33°47'56.90"
HN 81 AC 5m.4 12m.6 68.1" 241° 2002
STFA29 AD 5m.4 11m.5 277.2" 153° 2020
H6 18 BD 5m.6 11m.5 98.7" 16° 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 AB: Ein starkes, gut getrenntes Paar. Beide ins Orangene gehend, Nu1 mit einem Hauch Gelb.
Hübsch in 8,6° Gesichtsfeld zusammen mit Kugelsternhaufen M13, der unter FST 5m2 Himmel als flauschiger kleiner Ball erscheint.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: auffallend, zwei gleichhelle Sterne weit getrennt - die südliche Komponente strahlt zartgelb
Sarah Gebauer
Germany
100mm (21x) STFA29 (AB): bei 21-fach sehr weit getrennt, nicht mehr als Doppelstern zu erkennen, wären da nicht die nahezu gleiche Helligkeit und ähnliche Farbe von A und B, die aprikosengelb wirken - ein sehr strahlendes Paar, das im Sternumfeld mit einigen schwächeren Sternchen hervorsticht
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
101mm (51x) AB: Extrem weites Paar, das dennoch visuell stark zusammenhält dank der identischen Helligkeiten und der identischen gelblich-orangenen Tönung der Komponenten. Sehr beeindruckend in 1,6° Gesichtsfeld.
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x ein wunderschönes Sternpaar zweier gleichheller Sterne - beide strahlen in einem schönen warmgelben Farbton, wie ein klares Schlüsselblumengelb, die nördliche Komponente ist dabei noch ein kleines bisschen intensiver
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) AB: bei 72x ein weit auseinander stehendes helles Pärchen - die nördliche Komponente ist leicht heller - diesen Doppelstern macht die relativ gleiche hellgelbe Färbung beider Komponenten aus - was diesen Doppelstern noch ausmacht, dass beide hellen Komponenten einen schwachen Begleiter haben
AC: bei 72x blinkt bei der nördlichen A-Komponente südwestlich ein schwacher Lichtpunkt auf, Abstand ordentlich
BD: bei 72x steht bei der südlichen B-Komponente ein schwacher Lichtpunkt nordöstlich, D ist etwas weiter entfernt, als der Abstand AC - ein schickes Quartett
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) STFA29 (AD): Nu 1 CrB. Nice bright orange finder split. AD is a wide faint star in the scope
PKO15 11m.0 12m.2 2.5" 32° 2015 CrB 16h22m38.86s / +38°18'29.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) This is the fainter pair discussed in the last entry (KU 53). Faint, well split but closer. A star light orange, B bluish white. faint a bit hazy.
KU53 10m.4 11m.1 5.3" 49° 2017 CrB 16h22m54.07s / +38°15'28.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Double-double in field, this is the equal pair brighter white, wide. The other (PKO 15) is faint, 1 to half delta mag, closer together.
H5 38 6m.4 9m.8 31.0" 16° 2020 CrB 16h22m56.50s / +32°19'58.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein sehr ungleiches Paar mit mindestens 2.5 Magnituden Helligkeitsunterschied - A strahlt weiß, B wirkt dagegen grau
STF2040 8m.1 10m.1 7.0" 313° 2018 Her 16h23m05.73s / +13°50'23.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (60x) bei 60x zeigt sich B ganz knapp getrennt nordwestlich von A - A ist schon sehr schwach, B ist nur ein Hauch von einem Lichtpunkt
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Slightly orange A, 3 delta mag B. Wide separation
STF2047 8m.5 8m.7 1.8" 325° 2019 Her 16h23m08.85s / +47°37'48.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Bright light yellow-white stars, wide ~2"
BU951 AB-C 9m.3 10m.1 1.0" 30° 2016 CrB 16h23m32.23s / +33°21'27.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Wow seeing is amazing getting airy disks 20 inch 667x, orange and blue stars, very nice split, dare I say wide (AB is near equal 0.1" pair, try again to notice out of round)
★★ STF2054 AB 6m.2 7m.1 1.0" 350° 2018 Dra 16h23m47.19s / +61°41'47.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) In keinster Weise getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (160x) Sofort als Doppelstern erkennbar. Die Beugungsscheibchen überlappten sich leicht. Der Helligkeitsunterschied war deutlich zu sehen. Zusammen mit dem nahestehenden Doppelstern eta Dra in einem Gesichtsfeld war der Anblick höchst faszinierend, da beide Doppelstern in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedlich sind. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-25_stf2054.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (198x) verformte Beugungsscheibe, auf den ersten Blick erkennbar ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/stf2054.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) getrennt
★★ STT312, eta Dra, 14 Dra AB 2m.8 8m.2 4.7" 142° 2016 Dra 16h23m59.51s / +61°30'50.70"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) In keinster Weise getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (160x) Einfach. Sehr großer Helligkeitsunterschied. Die schwache Komponente erschien außerhalb des ersten Beugungsrings der Hauptkomponente als kleines Sternchen. Sehr empfehlenswert, vor allem mit dem nahestehenden Doppelstern STF 2054! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-25_eta_dra.jpg
STF2044 8m.4 8m.8 8.4" 340° 2020 CrB 16h24m10.41s / +37°02'11.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 13.06.2021: Gut als Doppelstern erkennbar, wobei dieser nur länglich erscheint. Die Komponenten wirken ähnlich hell.
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (58x) 30.05.2009: Sehr schwach. Keine Farben. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2044.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x stehen die Sterne sehr dicht, aber schon getrennt sichtbar - Komponente B nordöstlich strahlt nur etwas schwächer, schätzungsweise eine halbe Größenklasse
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Nice orange and slightly blue stars, well split, near equal
★★ TDS9883 11m.7 11m.9 0.8" 299° 1991 CrB 16h24m38.78s / +31°59'42.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Very extraordinarily fine, only at the best moments, a very close pair hairline split, very faint.
BU625, ome Her AC 4m.6 11m.8 25.4" 87° 2018 Her 16h25m24.93s / +14°02'00.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Omega Her: Bright white and much fainter B, ~5 delta mag, wide.
STF2043 8m.0 11m.4 10.0" 85° 2018 Her 16h25m26.90s / +17°18'10.60"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (125x) 29.06.2006: B dunkel. Geschätzer PA = 90°.
★★★ rho Oph, 5 Oph H2 19 AB 5m.1 5m.7 3.0" 335° 2021 Oph 16h25m35.03s / -23°26'47.00"
H2 19 AC 5m.1 7m.3 151.1" 2021
H2 19 AD 5m.1 6m.8 156.1" 253° 2021
KOU63 CF 5m.8 11m.7 4.8" 206° 2000
BU1115 DE 6m.8 8m.4 0.3" 196° 2018

../images/binary-star-orbits/H2-19-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/BU1115-DE-orbit.jpg

Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: mögliche Komponenten (DE) und (CF) ebenfalls bereits bei 27x Vergrößerung sichtbarmit ca 2' Abstand
STF2049 7m.3 8m.1 1.1" 194° 2017 Her 16h27m54.63s / +25°59'03.40"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (250x) 29.06.2006: Schwierig. Keine klare Trennung, sondern nur eine 8 in Richtung 180°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Suspected elongation at 205x, split clean at 333x. Blue B, dull white A, 1 delta mag. Nice!
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (320x) bei 240x ist eine 8 erkennbar, beide Komponenten berühren sich noch gerade so - B im Süden ist nur unwesentlich schwächer - bei 320x dann knappe Trennung
STF2048 AB 6m.6 9m.7 5.6" 297° 2016 Oph 16h28m48.99s / -08°07'43.20"
AC 6m.6 12m.7 130.6" 302° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: schlechtes Seeing bzw. unerwartet heftiger Tanz der Sterne - erst bei 107x kann ich Komponente B ganz schwach west-nordwestlich von A erkennen - großer Helligkeitsunterschied - die Trennung hat keine Freude bereitet
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: schönes, lichtschwaches Paar, beide Komponenten orange
STF2052 AB 7m.7 7m.9 2.5" 118° 2020 Her 16h28m52.67s / +18°24'50.60"
AC 7m.7 11m.8 136.4" 44° 2016

../images/binary-star-orbits/STF2052-AB-orbit.jpg

Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (117x) AB: 30.06.2009: Bei 88x Vergrösserung erkennt man zwei Sterne, die sich berühren. Bei 117x Vergösserung sieht man das deutlicher, aber keinen Zwischenraum. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2052.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (95x) AB: bei 57x kann ich eine schwache 8 erkennen, die beiden gleich schwachen Sterne stehen kurz vor der Trennung - bei 95x dann sind beide Komponenten knapp getrennt sichtbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 64x zwei gleichhelle Sterne, die sich gerade so berühren - bei 107x ein knapp getrenntes Pärchen, Komponente B im SO ist nur marginal schwächer
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: Bei 26x kein Mehrfachstern-Charakter erkennbar, bei 68x elongiert, bei 102x getrennt. Komponente A bläulich, B rötlich. Sichtung der Komponente C zweifelhaft. An passender Stelle blitzt zeitweise ein Stern auf.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Pretty pale yellow-orange pair of equal magnitude, about 2" separation.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Doppelstern war noch gut zu trennen, bei fast identischer Helligkeit. Komponente A wirkt weißlich, während die etwas schwächere Komponente B gelblich orange strahlt.
alpha Sco, 21 Sco, Antares, GNT1 1m.0 5m.4 2.7" 277° 2019 Sco 16h29m24.47s / -26°25'55.00"

../images/binary-star-orbits/GNT1-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (133x) A shows as an airy disk with tremulous diffraction rings, but the very faint B star was steady within the diffraction ring. Current separation is 3.2" and its PA is to the west, which matched what I saw. A star is a bright orange, B is light green but faint
STF2051 7m.7 9m.4 13.8" 19° 2019 Her 16h29m25.06s / +10°35'31.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ist Komponente B schwach nördlich von A erkennbar - Trennung eindeutig, nicht zu knapp - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 02.07.2006: Einfach bei 77x. A ist blau. B ist grün. PA geschätzt 0°
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange and blue, wide separation, 2 delta mag.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist einfach zu trennen. Helligkeitsunterschied beträgt etwas mehr als 1,5 mag und beide Komponenten erstrahlen weißlich gelb.
HO64 11m.7 11m.6 4.4" 108° 2017 Her 16h30m47.09s / +27°46'38.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint but easily split & resolved pair, near equal, ~3-4". Not physical
lambda Oph, 10 Oph, STF2055, Marfic AB 4m.2 5m.2 1.4" 44° 2019 Oph 16h30m54.84s / +01°59'02.80"

../images/binary-star-orbits/STF2055-AB-orbit.jpg

Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (205x) Komponenten können bei 205x nicht getrennt werden
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) schöner Farbkontrast, lohnend. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/190721LambdaOph.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (160x) habe den Doppelstern zwar gefunden und konnte auch erkennen, dass es zwei Sterne sind, eine Trennung war aber heute Abend nicht möglich
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Marfic. Nice blazing white pair, ~1 delta, ~2". 129 year period, but not much change in the next few years
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) getrennt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/Marfic.jpg
STF2059 8m.8 8m.8 0.3" 179° 2016 Her 16h30m55.71s / +38°03'52.60"

../images/binary-star-orbits/STF2059-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) nicht als DS gesehen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Overlapping disks, notched. Need perfect seeing. This was 1.2" at Struve's discovery, so easier for him to see -- I doubt he would have found it now, near its closest separation. August 2017
SHJ233 7m.1 8m.3 59.2" 71° 2017 Her 16h31m30.62s / +08°17'38.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein weit getrenntes Pärchen mit zwei schwachen aber noch gut erkennbaren Sternen - Komponente B ist gut 1.5 Größenklassen schwächer - unspektakulär
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x ein noch weiter auseinander stehendes Pärchen als der vorher beobachtete HV 127 gut 2,5° südöstlich - Komponente A weiß-gelblich, B um eine Größenklasse schwächer und weiß-grau
STF2056 AB 7m.8 9m.2 6.9" 313° 2020 Her 16h31m38.54s / +05°26'01.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32 ist Komponente B knapp getrennt von A wahrnehmbar - der schwache Stern wirkt eher wie ein Schatten der Schatten von A - 64x ist dann besser und beide Sterne zeigen sich eindeutig getrennt - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen, dadurch wirkt B grau-braun gegenüber der weißlichen Komponente A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Light yellow A and light orange B, ~2 delta, wide
STF2063 5m.7 8m.7 16.3" 195° 2020 Her 16h31m47.23s / +45°35'53.80"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (117x) 16.07.2009: Einfach im 6mm WW bei 117x. A ist bläulich. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2063.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x zeigen sich beide Sterne mit ordentlichem Abstand - Komponente B gut 2 Größenklassen schwächer (laut Stelle Doppie sind es sogar 3 Größenklassen) - schöner Farbkontrast, B wirkt rostig braun gegen die warm-weiße Komponente A - zurück auf 20x sind beide Sterne gerade so getrennt erkennbar
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright white 2 delta mag B, wide
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Sehr einfach zu trennender Doppelstern mit einen deutlichem Helligkeitsuntschied von 3 mag. Beide Sterne leuchten weißlich.
STT313 8m.0 8m.3 0.9" 128° 2018 Her 16h32m33.19s / +40°06'47.70"
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) mit Zwischenraum zu sehen ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT313.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Clean split, near equal pair. Nice
STF2061 7m.9 10m.4 2.4" 29° 2015 Her 16h33m12.49s / +30°54'27.00"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (167x) 29.07.2006: Feiner Begleiter mit einem PA von 30°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Bright white A, B is very faint. Finely resolved ~3-4", very significant mag difference
STF2068 9m.0 9m.1 5.0" 250° 2020 Her 16h33m54.99s / +47°16'17.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Easy white and very lightly yellow B, ~10" and nearly equal mag
STF2062 9m.1 10m.6 2.5" 109° 2020 Her 16h34m44.14s / +08°45'54.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) B pops into view with seeing, 2-3", 2 delta mag, very fine!
STF2072 9m.8 10m.6 5.1" 179° 2020 Her 16h35m33.34s / +47°40'59.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Easy, ~1 delta mag, wide ~5", white
★★★ STF2078 & STFA30, 16/17 Dra STF2078, 17 Dra AB 5m.4 6m.4 2.9" 104° 2021 Dra 16h36m13.72s / +52°55'27.80"
STFA30, 16/17 Dra AC 5m.4 5m.5 90.2" 193° 2018
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
3x63 STFA30 (AC):Sauber getrennt. Trennung ist deutlich klarer als bei Nu1/2 Dra (STFA35), der ebenfalls in 14° Gesichtsfeld zu sehen und hauchfein getrennt ist.
Ein physikalischer Doppelstern in 412 Lichtjahren Abstand zu uns.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 STFA30 (AC):Ein gut getrenntes und schön kompaktes Paar. Wenn 16/17 Dra an den Rand des Gesichtsfeldes gestellt wird, steht Nu1/2 Dra am gegenüberliegenden Rand. So bietet sich der Vergleich an. 16/17 ist etwas weiter als Nu1/2. Während die Komponenten von Nu1/2 absolut gleich hell und farblos erscheinen, ist bei 16/17 ein leichter Helligkeitsunterschied und auch Farbunterschied zu erkennen. 17 (A) scheint zunächst blauer als 16 (C), aber nach 20 Sekunden wechselt dieser Eindruck auf C und geht dann hin und her.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) STFA30 (AC): Recht weites Paar mit nahezu gleich hellen Komponenten. C-Komponente wirkte leicht gelblich-orange.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (71x) Fantastischer Anblick! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-05-18_16_17_dra.jpg
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (30x) 16 Dra wirkt bläulicher wie 17 Dra, 17 Dra scheint im Vergleich leicht gelblich und ist deutlich elongiert. Bei 84x ist 17 Dra sauber getrennt und ein derart schöner Anblick mit 16 Dra, dass ich kein Verlangen hatte, die Vergrößerung zu erhöhen. Alle drei Sterne gehören zu einem physikalisch zusammenhängenden System.
Sarah Gebauer
Germany
100mm (80x) 01.10.23: das Doppel 16/17 Dra zeigt bei 80-fach zum ersten Mal eine feine, warmweiße B-Komponente extrem knapp östlich neben der warmweißen, leicht gelblichen A-Komponente - Komponente C im Süden strahlt reinweiß und wirft einen ebenso großen Halo wie AB zusammen, sodass sich beide Halos überlagern - die D-Komponente ist als grauer, schwacher Stern südöstlich versetzt zu sehen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STFA%2030%20Dra.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 64x noch ein Stäbchen, bei 107x ist B dann knapp getrennt östlich von A erkennbar - B ist auch noch relativ hell bzw. maximal eine Magnitude schwächer
AC: bei 32x weit auseinander stehend - Komponente C im Süden ist maximal eine viertel Magnitude schwächer - leichter Farbkontrast, A weißgelb und C kühlweiß
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) STF2078 (AB): sehr schönes Dreiersystem ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/17Dra.jpg
STF2069 7m.1 11m.0 35.7" 82° 2017 Her 16h36m22.34s / +33°49'18.40"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (167x) 29.07.2006: Feiner Begleiter bei einer Vergrösserung von 167x mit einem PA von 80°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Light orange and slightly blue, 2 delta mag, very wide.
COU489 8m.1 10m.2 0.7" 332° 2016 Her 16h36m48.95s / +26°31'55.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Suspected at 205x but used 333x for larger scale. B seen with great difficulty, averted vision only as a flash, <1". Light yellow bright A star
COU622 11m.3 12m.3 1.7" 303° 2016 Her 16h36m58.75s / +29°03'56.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Easily split, if faint, near equal
A1643 10m.4 10m.7 0.8" 151° 2018 Her 16h37m36.00s / +45°09'31.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Nicely split with seeing, <1 delta mag, <1" separation
STF2070 7m.8 10m.4 28.5" 142° 2015 Her 16h37m44.01s / +19°33'24.80"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (167x) 29.07.2006: Feiner Begleiter bei einer Vergrösserung von 167x mit einem PA von 140°.
STF2082, 42 Her 4m.9 11m.8 28.1" 92° 2020 Her 16h38m44.89s / +48°55'41.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 42 Her: Bright orange pair 1 delta mag in finder. The brighter star has a 3-4 delta mag very faint bluish companion, wide separation, which is AB.
STT314 8m.2 11m.2 3.8" 234° 2020 Her 16h38m51.50s / +20°27'57.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) B is blue and sharp with seeing, light yellow A is ~3 magnitudes brighter, ~4"
HU486 10m.2 10m.9 1.3" 165° 2020 Her 16h39m29.32s / +22°43'59.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Very fine at this magnification, just split with seeing and just visible
COU414 10m.9 11m.1 1.7" 196° 2015 Her 16h39m34.88s / +23°43'35.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Split with seeing but it's there, near equal white stars, very fine split
STF2079 7m.6 8m.1 16.7" 91° 2017 Her 16h39m36.33s / +23°00'06.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 31.05.2021: Schön getrennt, sehr auffällig. Der Doppelstern befindet sich am Nordrand einer markanten Sterngruppe. Die Komponenten wirken leicht orange und hellblau bei mäßigem Helligkeitsunterschied. Die Farben wechselten zwischen den Komponenten während der Beobachtung. Lohnend.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 zwei sehr dicht zusammenstehende Sterne, knapp getrennt - die B-Komponente im Osten ist nur ganz knapp schwächer - schön fürs Fernglas
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x locker getrennt, aber richtig schön bei 32x, dann ein weit getrenntes Pärchen - Komponente B im Osten schätze ich gut eine halbe Magnitude schwächer als A ein - schöne Farbkombination, A ist Gelblichweiß, B ist Zinnoberrotbraun
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 30x ein auffallendes Sternpaar, beide ordentlich getrennt - Komponente B im Osten ist nur knapp schwächer und wirkt Kühlweiß gegen die warmweiß strahlende A-Komponente
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Wide, white, near equal
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide separation, half delta mag. A is yellowish and B slight red tint
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein gut getrenntes Sternpaar, auffällig - B im Osten ist eine viertel Magnitude schwächer und strahlt graublau - A ist weiß, dadurch leichter Farbkontrast
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Einfacher Doppelstern mit geringem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten erstrahlen gelblich-weiß.
BU42 10m.2 10m.7 7.7" 40° 2020 Her 16h40m05.82s / +29°00'41.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Significant magnitude difference, wide white stars
STFA31 & STF2074, 37 Her STFA31 AB 5m.8 6m.9 69.3" 229° 2017 Her 16h40m38.69s / +04°13'11.30"
STF2074 BC 6m.9 11m.4 25.7" 316° 2020
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 STFA31 (AB): ein weit getrenntes Paar, trotzdem auffällig - seltsamer, aber schön anzusehender Farbkontrast, A im Nordosten wirkt silber-weiß, B dagegen wirkt grün-weiß
ES632 11m.3 11m.7 2.2" 104° 2016 Her 16h40m50.12s / +50°13'40.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) ! Very fine, noticeable magnitude difference, ~2", very nice
STF2084, zeta Her, 40 Her 3m.0 5m.4 1.6" 110° 2019 Her 16h41m17.16s / +31°36'09.80"

../images/binary-star-orbits/STF2084-orbit.jpg

Sarah Gebauer
Germany
100mm (136x) auf Anhieb ganz haarscharf getrennt, aber leider nur wenige Sekunden haltbar; dennoch erfolgreiche Trennung!
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (224x) Schwacher Begleiter als deutliche Aufhellung auf dem ersten Beugungsring, in ruhigeren Momenten als kleine, rundliche Kondensation zu sehen. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-30_zeta_her.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (280x) Nach längerer, konzentrierter Beobachtung konnte im richtigen Positionswinkel dauerhaft eine Aufhellung des ersten Beugungsrings der Hauptkomponente gesehen werden. Die Aufhellung erschien nur bogenförmig ohne erkennbare Verdichtung. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-25_zeta_her.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) äußerst schwierig
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) Bei sehr ruhiger Luft ohne Probleme sichtbar, trotz der störenden Restkoma meines Refraktors ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/190721ZetHer.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (285x) Zeta Her. A lot of diffraction but there is a persistent bulge, brightening to a split, at the first diffraction ring. Suspected at 175x
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (300x) 29.07.2006: Konnte nicht getrennt werden.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Zeta Her. B was seen, not too difficult as a disk within the diffraction of bright A, just outside first ring so ~1.5", like a diamond ring, significant mag difference
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) nicht als DS gesehen
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) getrennt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STF2084.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (320x) in der Nacht konnte ich nur bis 320x gewinnbringend vergrößern - Komponente A zeigt schöne Beugungsscheibchen, B offenbarte sich mir nicht
A349 10m.7 10m.9 0.7" 127° 2018 Her 16h41m17.67s / +30°06'36.20"

../images/binary-star-orbits/A349-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) V908 Her. Elongation with averted vision, can't coax any better view. Light yellow. Physical, 135.69 year period
STF2091 8m.4 9m.3 0.4" 328° 2012 Her 16h42m09.74s / +41°11'42.90"

../images/binary-star-orbits/STF2091-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) nicht als DS gesehen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) I "see" rod shape once I know it is 0.4" separation. Marginal. (This one 1.3" at Struve's discovery, so easy for him! August 2017)
STF2085 AB 7m.4 9m.2 6.1" 310° 2020 Her 16h42m26.09s / +21°35'34.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x leuchtet nordwestlich am Stern etwas schwach, kann aber noch nicht getrennt werden - bei 64x sind dann beide Komponenten knapp getrennt erkennbar, B ist deutlich schwächer, etwa 2 Größenklassen - Farbkontrast A weiß / B grau
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) 2 delta mag, pretty wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Bright A a "ruddy" yellow orange. B about 2 magnitudes fainter, widely separated.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schönes dicht zusammen stehendes Pärchen, Trennung etwas mehr als knapp - A ist weißgelb, B wirkt kupfergrau - schöner Farbkontrast
STF2087 AB 8m.8 8m.9 5.3" 287° 2020 Her 16h42m34.83s / +23°40'01.90"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (88x) 30.06:2009: Wegen Halbmond sehr hell. Bei 88 Vergrösserung konnte B nur indirekt gesehen werden. Besser bei 117x. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2087.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal orange, wide, ~5"
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Gut zu trennender Doppelstern mit sehr geringem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten erstrahlen gelblich-weiß.
SEI540 9m.6 11m.1 11.5" 227° 2016 Her 16h42m35.18s / +31°12'58.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Pretty wide, ~2 delta pair
STF2083 AB 9m.1 9m.6 12.7" 334° 2017 Her 16h42m44.12s / +13°36'29.40"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal wide.
STF2093, eta Her AB 3m.6 11m.7 116.4" 266° 2020 Her 16h42m53.76s / +38°55'20.10"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 29.06.2006: Der sehr feine Begleiter konnte bereits bei 77x Vergrösserung gesehen werden. Besser aber mit einer Vergrösserung von 167x. A ist grünlich gelb. Der PA beträgt gesschätzt 270°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright orange-yellow A, much fainter blue B, very wide separation
KU54 9m.0 10m.5 9.7" 99° 2020 Her 16h42m58.19s / +43°54'40.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Yellow-white A and blue B, wide, ~2 delta
STTA149 7m.2 8m.4 96.2" 134° 2019 Her 16h43m30.10s / +20°42'58.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide separation, white, A about 6th magnitude, B about 7th
H5 127 7m.8 9m.0 53.4" 294° 2016 Her 16h43m38.81s / +06°37'06.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 ein sehr ungleiches Paar - Komponente B zeigt sich gut getrennt westlich von A - Helligkeitsunterschied 1.5 bis 2 Größenklassen - B wirkt grau gegen die weiß strahlende A-Komponente
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x weit getrennt - bei 32x eine gelblich strahlende Komponente A im Osten, B westlich ist gut 1.5 Größenklassen schwächer und strahlt folgerichtig nur gräulichbraun
D15 9m.0 9m.3 0.6" 335° 2016 Her 16h43m56.29s / +43°28'31.20"

../images/binary-star-orbits/D15-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Light orange elongated, with notch, near equal. (0.9" at discovery).
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Close split with seeing, slight mag difference, ivory white stars
ES76 AB 10m.8 11m.3 2.6" 45° 2018 Her 16h44m01.74s / +50°36'21.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Near equal, well separated, ~2-3". There's a bluish plus one star widely separated to the south west (AC, 10.77/11.07 43.8")
STF2094 AB 7m.5 7m.9 1.1" 75° 2020 Her 16h44m10.57s / +23°31'02.80"
AC 7m.5 11m.7 24.9" 312° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (285x) AB: Snowman at 175x, hairline split at 285x. Noticed wide faint C (11.70 mag) at 285x
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (250x) AB: 29.06.2006: Getrennt bei 250x Vergrösserung, allerdings ohne Zwischenraum. Geschätzter PA 90°:
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AC: Wide separation, 1 delta mag, 333x (AC seen, missed the tight A pair 1")
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: White-orange pair of equal magnitude, clean split when the seeing stills
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AC: ~25" separated, bluish about 3 magnitudes fainter than A
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (320x) AB: bei 320x sind beide Komponenten knapp getrennt voneinander erkennbar - sie sind etwa gleich hell
STF2097 AB 9m.4 9m.6 1.9" 80° 2020 Her 16h44m47.22s / +35°44'16.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Fine slight delta pair, well split. No parallax overlap
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Four stars in the system, one pair split in 50mm finder but one of these, AB, is a near equal close pair ~2-3"
STF2090 AC 8m.1 10m.7 69.1" 25° 2015 Her 16h44m51.71s / +09°57'06.10"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 02.07.2006: Einfaches Paar. Einfache Trennung bei 77x. A ist rot. Geschätzer PA 10°. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2090AC.jpg
STT585, 41 Her AB 6m.7 10m.4 163.1" 191° 2016 Her 16h44m59.98s / +06°05'17.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 41 Her: Orange with very much fainter wide B.
STF2095 7m.4 9m.2 5.4" 160° 2020 Her 16h45m05.23s / +28°21'28.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (60x) bei 43x sind zwei schwache Perlchen zu erkennen, die noch nicht zu trennen sind - bei 60x ist B knapp getrennt südlich von A zu erkennen - Helligkeitsunterschied 2 Größenklassen
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Rather wide, 1 delta mag stars, yellow color A
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
200mm (77x) 29.06.2006: Einfach. Bei 77x Vergrösserung getrennt. PA geschätzt 180°.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Nice! Yellow and white pair, 2 delta mag, 4"
STF2098 AB 8m.8 9m.6 14.2" 145° 2017 Her 16h45m43.47s / +30°00'17.20"
AC 8m.8 8m.8 65.6" 128° 2017
AD 8m.8 11m.0 67.6" 18° 2015
DE 11m.0 13m.7 5.8" 268° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (86x) Bereits bei 28x waren die Komponenten A,B und C sofort auffällig. Bei 86x konnte auch die Komponente D gut beobachtet werden. Die Komponenten liegen alle vergleichsweise weit auseinander. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-23_stf2098.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 4 stars in an arc. Assume AB is the closer pair ~1 delta mag. All wide. (5 stars in 5 pairings)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) AB: AB, AC, AD, four star system all within a mag of each other, forming a gentle arc. (Actually 5 stars, I missed DE which is 13th mag. Says it's physical -- all 5 are?)
John Raymond
Richmond (Virginia/USA)
Taken in 2017 with 18” Dobsonian. Single images with Canon M3 camera, <30s ../projects/double-stars/john-raymond/photographs/stf2098.jpg
STF2101 AB 7m.5 9m.4 4.1" 47° 2020 Her 16h45m48.14s / +35°37'50.50"
Axel Tute
Küssaberg (Germany)
70mm (78x) 29.07.2009: Bei 70mm Öffnung nicht ganz einfach. B nur für kurze Zeit mit indirektem sehen sichtbar. Keine Farben. ../projects/double-stars/axel-tute/sketches/STF2101.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 64x ist Komponente B noch ein verwischtes Anhängsel an A - bei 107x zeigt sich B dann knapp getrennt von A und deutlich schwächer
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Fine white pair, 1 delta mag, well separated B
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Nice 2 delta wide pair, white A star and blue B. 4% parallax overlap and 243 AU separation, however the escape velocity exceeds the radial velocity delta, so it will not remain gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Orange-yellow stars well separated ~2 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow and a deeper yellow. There's an anonymous pair just west of STF 2101, a faint orange pair, looks like a 2+1 system.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Gut zu trennender Doppelstern, mit auffälligem Helligkeitsunterschied von knapp 2 mag. Komponente A erstrahlt weiß und Komponente B gelblich orange.
SHJ239, 43 Her AB 5m.3 9m.3 84.1" 229° 2016 Her 16h45m49.89s / +08°34'57.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) 43 Her: Bright orange and 4x fainter B, very wide separation.
ES969 11m.0 11m.4 2.8" 238° 2019 Her 16h46m10.27s / +50°11'12.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Plainly seen equal bluish stars, ~3"
AG351 10m.3 10m.7 3.0" 303° 2020 Her 16h46m16.28s / +24°37'33.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Pretty, near equal pair, 3" separated, light orange stars. In an asterism which looks like Orion, with these two forming a belt. (Surprise, this isn't physical)
CTT20 & ES1089 ES1089 AB 10m.7 11m.7 11.8" 150° 2015 Her 16h46m28.63s / +47°59'24.00"
ES1089 AC 10m.7 12m.7 32.4" 29° 2015
CTT20 AD 10m.7 10m.8 71.1" 127° 2015
CTT20 DE 10m.8 12m.5 27.2" 126° 2015
CTT20 EF 12m.5 12m.7 34.5" 34° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) DE: bei 72x sind 5 Sterne der Herkules-Box (Leiter 6) getrennt voneinander erkennbar, u.a. auch die beiden Komponenten D und E - Komponente E bildet die südliche Ecke der Box, D liegt nahe E auf der Geraden zwischen A und E
EF: bei 40x zeigt sich der Herkules-Box noch als nebliger Strich - bei 72x ist Komponente E getrennt nordöstlich von Komponente E zu erkennen - F bildet die nordöstliche Ecke des Rechtecks
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (160x) AB: bei 160x wird die Herkules-Box (Leiter 6) sehr deutlich, ES 1089 zeigt sich als schön getrenntes Sternpaar im NW
AC: das einzige physikalische Doppel in dieser Sechser-Gruppierung - bei 72x können die beiden Komponenten getrennt gesehen werden, sie bilden die westliche kurze Kante des Musters Leiter 6
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) ES1089 (AB): ! Nice little cluster of six near same magnitude stars with a couple fainter mixed in, this one the faintest pair and closest in, ~2", ~1 delta. Not physical
TDT82 11m.4 11m.4 0.6" 356° 1991 Her 16h46m45.43s / +27°05'26.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Tough, seeing and transparency not quote good enough. Suspected elongation at 333x and 667x showed one star pretty clearly but only a haze and elongation where fainter B was.
A227 10m.5 10m.5 2.1" 236° 2020 Her 16h46m56.49s / +27°00'59.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Easy near equal pair, light orange, 2"
STF2096, 19 Oph AB 6m.1 9m.7 23.9" 88° 2019 Oph 16h47m09.76s / +02°03'52.40"
AC 6m.1 11m.4 214.3" 193° 2020
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 AB: ein sehr ungleiches Paar - das Strahlen von A lässt den Abstand zu B kleiner wirken als es die Trennungsdaten hergeben - mindestens 2.3 bis 3 Größenklassen Helligkeitsunterschied - es gibt schönere Fernglas-Doppelsterne
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 AB: äußerst schwierig; sehenswertes Sternfeld ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200725_19Oph.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 20x ein knapp getrenntes Pärchen, Komponente B ist sehr schwach - bei 32x dann deutliche Trennung und ästhetischerer Anblick - der Helligkeitsunterschied zwischen den Komponenten ist enorm, sicherlich mehr als 3 Magnituden
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) Hauptkomponente gelb-orange ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/190721_19Oph.jpg
HU666 9m.3 13m.1 0.8" 228° 2014 Her 16h47m23.01s / +23°00'06.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) When A star settles down to a disk, the B star is an unresolved haze in the diffraction ring, very faint.
WEI31 AB 9m.9 10m.1 5.0" 317° 2020 Her 16h47m35.08s / +25°38'21.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) AB, AC, BC: Two plus one system, the two closest AB nearly equal, AB a little fainter. White to yellowish white. Well separated all of them, surprised Struve missed them
TDS836 10m.3 11m.1 2.6" 217° 2019 Her 16h47m35.42s / +31°29'15.80"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Faint but fine pair, noticeable mag difference, about half delta mag, nicely split ~2"
BUP174, 45 Her 5m.2 11m.2 121.0" 80° 2020 Her 16h47m46.43s / +05°14'48.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Bright A and very much fainter B, wide separation.
STF2104 AB 7m.5 8m.8 5.7" 18° 2020 Her 16h48m41.48s / +35°55'19.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x zwei dicht zusammen stehende aber gut getrennte Sterne - Komponente B nordöstlich ist deutlich schwächer als A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) White pair, 1 delta mag, wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Ice blue-white A and light red B, 2 delta, wide. WDS uncertain but there is 67% parallax overlap and 1,114 AU separation, with the primary 2.45 and secondary 1.73 solar mass -- very likely to be gravitationally bound
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White A and slightly blue B, well separated, 2 delta mag.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist gut zu trennen und beide Sterne erstrahlen gelblich weiß.
★★ 52 Her BU627 A-BC 4m.8 8m.4 2.2" 44° 2018 Her 16h49m14.21s / +45°58'59.90"
A1866 BC 9m.5 9m.6 0.3" 267° 2013

../images/binary-star-orbits/BU627-A-BC-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/A1866-BC-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (142x) BU627 (A-BC): bis 142x probiert, hat nicht funktioniert - der Helligkeitsunterschied ist vermutlich zu groß und das Beugungsscheibchen von A so hell wie BC selbst
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (280x) BU627 (A-BC): Bei 160x ist die schwache Komponente bereits ansatzweise als Aufhellung im ersten Beugungsring erkennbar. Bei 280x ist die Aufhellung recht deutlich sichtbar und erscheint teilweise klar als kleiner Knoten im ersten Beugungsring.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) BU627 (A-BC) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/52Her.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (180x) BU627 (A-BC) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/52Her_120_%20180x.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) BU627 (A-BC): 52 Her. Very bright white star with a companion disk 2", 4-5 delta mag. Wow! B appears as if it is illuminated by A's light. Did not detect BC, 0.3"
★★ STF2103 AB 5m.9 10m.0 4.9" 43° 2018 Her 16h49m34.67s / +13°15'40.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Nice! Pretty bright white A, much fainter 5 delta mag B, well separated, looks like a planet.
★★ STF2107 AB 6m.9 8m.5 1.4" 112° 2020 Her 16h51m50.10s / +28°39'58.70"

../images/binary-star-orbits/STF2107-AB-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) ! Extremely fine hairline split with seeing, 1.5 delta mag white stars. Obvious split with 285x. Physical with a 274 year orbit, now at apastron. 1.1" at discovery in 1828
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow and orange pair, very close ~1.5", 1 delta mag. Very pretty.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Nice pair yellow and slightly blue two delta mag, about 1.5" (AC is 11.5 and much further separated)
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (385x) Doppelstern ist bei 180-facher Vergrößerung gerade so als 8 zu erkennen. Bei 385-facher Vergrößerung in den seltenen Augenblicken des ruhigen Seeings gerade so eben zu trennen. Sehr schwierig auch wegen des Helligkeitsunterschied von 1,6 mag.
BU821 9m.8 10m.5 1.3" 324° 2016 Her 16h51m50.65s / +31°50'36.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) ! Nice, exceedingly fine split at this low magnification, noticeable mag difference, white stars. Burnham discovered with 15.5-inch Washburn
ROE3 10m.8 11m.2 6.1" 21° 2015 Her 16h52m07.27s / +30°05'09.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Almost need averted vision for B, ~1 delta mag, ~5"
BU1454, 53 Her 5m.4 12m.5 75.4" 64° 2014 Her 16h52m58.12s / +31°42'06.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Brighter yellow-orange and much fainter bluish B, ~4 delta mag, very wide.
STF2109 7m.5 10m.3 5.9" 312° 2018 Her 16h53m45.78s / +21°10'22.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Wide, faint, near orange star
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Well separated, around 2 delta mag. Surprisingly interesting pair.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) Yellow A and very light blue three delta mag wide separation B.
A350 9m.5 9m.6 0.6" 144° 2017 Her 16h53m59.79s / +29°06'23.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Snowman at best moments, slight mag difference. Seeing not permitting higher magnification
BRT341 11m.4 11m.6 4.2" 255° 2019 Her 16h54m03.47s / +43°54'49.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Near equal, wide, bluish
STF2110, 56 Her 6m.1 10m.8 18.0" 92° 2020 Her 16h55m02.15s / +25°43'50.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
107mm (30x) bei 43x ist B mit etwas Konzentration ganz schwach östlich von A erkennbar, ein Hauch von einem Stern - ordentlich getrennt - A mit einem leichten Schlag ins Gelbe, B … hahaha
Axel Tute
Küssaberg (Germa