Doppelsterne - Fotografien

Eine ausführliche Beschreibung des Projekts, der Datenquellen, weiterführende Webseiten und wie ihr mit visuellen Beobachtungen und Fotografien von Doppelsternen das Projekt bereichern könnt, sind in unserer Einführung zusammengefasst.

Doppelstern-Listen:
Doppel-/Mehrfachsterne 101
Visuelle Beobachtungen 419
Zeichnungen 77
Photografien 111
Beobachter 17
Werner E. Celnik, Berthold Fuchs, Sarah Gebauer, Christopher Hay, Claus-Dieter Jahn, Gerd Kohler, Karsten Kopp, Winfried Kräling, Jens Leich, Stefan Loibl, Mark McCarthy, René Merting, Uwe Pilz, John Raymond, Jörg S. Schlimmer, Frederik Wanink, Robert Zebahl
m1 m2 ρ θ Jahr Koordinaten (J2000.0)
★★★ STTA254, WZ Cas AB 7m.4 8m.3 57.8" 89° 2019 Cas 00h01m15.85s / +60°21'19.00"
AC 7m.4 9m.6 155.4" 324° 2015
AD 7m.4 10m.3 181.4" 118° 2016
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
6x24 AB: Klar getrennt. A eindeutig heller als B. Unter fst 5m5 Himmel wirken beide Komponenten in diesem Mini-Fernglas schwach und es will kein Farbeindruck aufkommen.
WZ Cas ist die Veränderlichen-Bezeichnung von Komponente A. Dieser halbregelmäßig veränderlicher Kohlenstoffstern hat eine mittlere Helligkeitsspanne von 6m8 bis 7m7, mit Extremwerten von 6m3 bis 8m8. Vielleicht war er gerade zu tief im Minimum, um mit 1 Zoll Öffnung Farbe zu zeigen? 15x45 Fernglas zeigte zeitgleich Farbe, siehe Beobachtung.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AB: Weit getrennt. A orange-rot, B kein bestimmter Farbeindruck. fst 5m5, zeitgleich mit obiger 6x24-Beobachtung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 AB: 19.08.2020: Intensiv orange & bläulich. Sehr auffällig.
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 AB: ein schöner Fernglas-Doppelstern - Komponente A im Westen präsentiert sich dunkelgelb (noch nicht orange), B im Osten ist eher weißlich
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 AB: ein sehr auffälliger Doppelstern mit einem schönen Farbkontrast - A strahlt gelb, das kurz davor steht, ins Orange über zu gleiten - B wirkt im Kontrast aquamarin, so dezent wie eine typische PN-Farbe
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (33x) AB: Schöner Farbkontrast. Hellere Komponente orange, schwächere eher bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: 20x reicht zwar schon für eine klare Trennung, aber Komponente B im Osten ist nur dumpf grau-blau und noch zu schwach für den schönen Farbkontrast, der sich bei 32x offenbart - Komponente A strahlt dann in einem satten Bernsteingelb, B im Osten gibt sich unterkühlt bläulich - Helligkeitsunterschied 1 bis 1.5 Größenklassen, schwierig abschätzbar wegen der Farben
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) AB: Grandioser Anblick. Hellere Komponente deutlich orangefarben, schwächere blau. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-08-22_wz_cas.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (136x) Sehr schöner Farbkontrast ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_WZ_Cas_filtered_96dpi.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: WZ Cas: Pretty, deep orange A and very wide half delta mag B, white.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) AB: bei 45x ein weit getrenntes Pärchen mit wunderschönen Farbkontrast, Komponente A im Westen ist grell-orange und die gut 1.5 Magnituden schwächere Komponente B ist aquamarin-grau
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm ../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2019-07-16_wz_cas.jpg
STF3061 8m.4 8m.5 8.0" 149° 2016 Peg 00h05m44.45s / +17°50'25.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Bei 22x kleines Sternpärchen mit ähnlich hellen, dicht zusammenstehenden Komponenten. Bei 44x einfach zu trennen. Ein geringer Farbunterschied war erkennbar: Die hellere Komponente wirkte etwas wärmer mit einem Hauch von Orange, die schwächere leicht bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein knapp getrenntes Pärchen - Komponente B im SO ist nur unwesentlich schwächer - beide weiß - ein schickes enges Paar
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint, but not too faint, near equal brightness, white, well separated.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Easy wide pair, near equal, very light yellow-white [spectral class F5V+F5V (yellow-white/yellow-white]. WDS calls it physical, but there is no overlap of parallax ranges (-68%), so they are not
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF3061.png
★★★ gamma And, 57 And, Alamak STF205 A-BC 2m.3 5m.0 9.5" 63° 2021 And 02h03m53.92s / +42°19'47.50"
STT38 BC 5m.3 6m.5 0.3" 120° 2021
BAR22 AD 2m.3 15m.0 27.9" 245° 1898

../images/binary-star-orbits/STT38-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
63mm (42x) A-BC: Einfach trennbar bei recht großem Helligkeitsunterschied.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
71mm (32x) Fein getrennt. Hauptkomponente A ist mandarinorange. Begleiter BC hat Schwierigkeiten, Farbigkeit zu zeigen wegen Überstrahlung, ist aber blickweise klar blau.
A-BC ist ein physikalischer Doppelstern in 393 Lichtjahren Abstand zu uns.
BC ist ebenfalls physikalisch, mit einer relativ schnellen Periode von 63 Jahren für einen Umlauf von C um B und sehr engem Periastron. In 2013 unbeobachtbar im Periastron mit weniger als 0.1" Abstand. Seitdem weitet sich der Abstand rapide und erreicht 0,4" in 2029. B-C wird dann 30 Jahre lang mit Amateurmitteln beobachtbar bis C wieder schnell auf B zustürzt.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (52x) A-BC: einfach
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (128x) A-BC ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/201105GammaAnd.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (100x) A-BC: Sehr einfach. A: orange, BC: eher weiß.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
180mm (110x) Ein mächtiges Paar in 0,6° Gesichtsfeld mit heftigem Farbkontrast, A gelb, BC eisblau.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) A-BC: bei 45x ein knapp getrenntes Pärchen - Komponente A knallgelb mit einem Anhängsel nordöstlich - Komponente BC strahlt 3 Größenklassen schwächer - bei 144x wirkt BC grün-weiß, bei 45x war der Eindruck noch leicht gelblich
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) BC: Component of STF 205, of which A is a brilliant orange and BC bright blue. In BC I can only see elongation through the speckle at 667x and 1067x. Short 62.63 year period which will get "easier" to about 0.2" by 2045
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) BC: I spent a good long while on this one, and tried hard to nail down the position angle. At 1067x, both with and without an apodising mask, but both times with a #80A light blue filter, which did seem to calm the diffraction a little, I had a clear view of the elongation with a strong sense of the weaker end being to the East or to the ESE. I also tried a 78% central obstruction mask, and while the diffraction became a grid, and the disks much smaller, I could clearly see the same elongation and weaker end, though at a much smaller scale. To my delight the current orbital solution puts the PA at 120.6-degrees, 0.179" separation, so I think I have detected it. I can't wait until 2033 when this becomes an easy pair!
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm A-BC: Aufnahme vom 11.09.2020 am 127/1200mm Refraktor mit Barlowlinse (~2.5x)
Weit getrennt, Komponente A: goldgelb bis orange, Komponente BC: weißlich blau
../projects/double-stars/winfried-kraeling/photographs/2020-09-11-2012UT-Doppelstern-Gamma%20And.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm A-BC ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/GammaAnd%202011-10-31%201800UT%20Refr_150-1100%20DBK21_Col%207ms%205minGIOTTOMittel7500fr%20A10436%20kl.jpg
omicron 2 Eri, 40 Eri, STF518 A-BC 4m.4 9m.3 82.7" 102° 2019 Eri 04h15m16.32s / -07°39'10.30"
BC 9m.5 11m.2 8.2" 330° 2019

../images/binary-star-orbits/STF518-BC-orbit.jpg

Winfried Kräling
Marburg (Germany)
102mm (178x) ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/2022-02-02-1715UT-40%20Eridani-2.jpg ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/2022-02-02-1715UT-40%20Eridani-1.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (244x) A ist gelblich. B fiel sofort ins Auge, auch bei 144x. C war extrem schwierig. A musste außerhalb des Gesichtsfeldes stehen, aber auch dann war er nur indirekt sichtbar. Dann aber überraschte der verhältnismäßig große Abstand B-C. ~ A ist ein Hauptreihenstern ähnlich der Sonne. B ist ein weißer Zwerg, einer der hellsten am Himmel. C ist ein Roter Zwerg, davon gibt es nicht viele in der Reichweite kleiner Instrumente. Insgesamt hat man drei Zwergsterne auf einen Blick: Einen gewöhnlichen (=Hauptreihen-) Zwerg, einen weißen und einen roten. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200120_40Eri.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm A-BC: Dreifachsystem mit weißem Zwerg ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/Keid.png
★★★ AGC1, 9 CMa, alpha CMa, Sirius AB -1m.5 8m.4 11.2" 67° 2020 CMa 06h45m08.92s / -16°42'58.00"

../images/binary-star-orbits/AGC1-AB-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (198x) mit ADV, ohne nicht trennbar. Eindeutig
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (150x) 02.03.2021: Vergrößerungen von 86x bis 200x unter Verwendung einen Baader-Gelbfilters benutzt. Das Beugungsscheibchen war relativ gut zu sehen, die Beugungsringe dagegen deutlich in Bewegung (Seeing 3/5).
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (136x) Visuell nicht zu trennen, die Beugungsringe sind wesentlicht heller wie der Begleiter, so dass dieser überstrahlt wird. Während die Beugungsringe gut zu sehen sind, ist der zentrale Teil der Abbildung nicht klar definiert. Speckles erscheinen radial vom Zentrum nach außen. Atmosphärische Refraktion deutlich sichtbar. ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Sirius_Refraktor_2021_03_07_bear_filtered_96dpi.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (368x) Small disk formed on diffraction spike at correct separation and PA (Feb. 2016)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (443x) A faint yellow-orange disk, to the edge of Sirius A's diffraction and just below my spider's diffraction spike. I let Sirius pass beyond the field stop, and for an instant there was Sirius B, clearly separated, before it too passed beyond the field stop.
Jörg S. Schlimmer
Germany
305mm Visuell nicht zu trennen. Bei gutem Seeing ist der Begleiter mit Hilfe einer CMOS Video Kamera hingegen deutlich zu sehen. ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/photographs/Sirius_20210224_res_best45_bear.jpg
★★★ STF1110, alpha Gem, 66 Gem, Castor AB 1m.9 3m.0 5.4" 53° 2020 Gem 07h34m35.86s / +31°53'17.80"
AC 1m.9 9m.8 71.6" 164° 2020
AD 1m.9 10m.1 179.8" 221° 2017

../images/binary-star-orbits/STF1110-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
20x60 AB: Handgehalten im Liegestuhl, Fernglas mit interner Stabilisierung. 16. April 2022 (5,5" Distanz nach Datenbank):
Deutlich gestreckt, wie ein längliches Rechteck an der Schwelle zu einer '8'.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
26x42 AB: 13. Mai 2022 (5.5" Distanz nach Datenbank). Mond vierfünftel-voll wenige Grad nördlich von Spica in der Jungfrau. 70mm-Fernglas auf 42mm Öffnung abgeblendet. Direkt nach Mondbeobachtung konnte ich Castor AB sicher trennen und die Trennung eine volle Minute halten, erst dann fing sie an, unsicher zu werden. Wiederholte die Beobachtung mehrfach, jedesmal mit sicherer Trennung.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
32x70 AB: 13. März 2022 (5.5" Distanz nach Datenbank): Mond nur 6° entfernt und zweidrittel-voll mitten in den Zwillingen. Nach konzentrierter Beobachtung des Mondes schwenkte ich schnell nach Castor um die kurzzeitig erhöhte Sehschärfe nach Betrachtung des hellen Mondes auszunutzen. Castor fein und klar getrennt mit schwarz zwischen A und B. Trennung wurde nach einer Weile schwieriger, konnte aber gehalten werden.
Steckte zum Vergleich dasselbe Okular, welches ich im achromatischen 70/400 Fernglas verwendet hatte, in ein 71/400 Fluorit-Apo Teleskop, folglich wieder mit der Vergrößerung von 32x. Wieder konnte ich A und B direkt nach Mondbeobachtung trennen. Die Trennung war jedoch mit dem Mono-Apochromat schwieriger zu halten als zuvor mit dem Bino-Achromat.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
36mm (33x) AB: 16. April 2022 (5,5" Distanz nach Datenbank): Mit Polfilter des Typs Käsemann (KSM) bei 33x berühren sich die Beugungsscheibchen, scheinen in guten Momenten auseinander zu gehen, dies jedoch unsicher. Ohne Polfilter bei 33x nur eine gedrungene '8' weit von der Trennung entfernt.
Mit Polfilter bei 40x eindeutig getrennt, hübscher erster Beugungsring der Komponente A. Ohne Filter eine gestreckte '8' ohne Trennung.
Bei 50x klar und stabil getrennt mit und ohne Filter. Bei 66x bester Anblick, ein zartes Paar vor pechschwarzem Himmelshintergrund, die ersten Beugungsringe von A und B sich vereinigend, jener von B sehr schwach.
Ähnliche Effekte im Vergleich zum KSM Polfilter bei 33x sowie 40x mit einem Baader Neodymium Filter, Klarheit der Trennung jedoch nicht ganz so gut wie mit dem Polfilter.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) AB: Bei 27x sichtbarer Helligkeitsunterschied. Doppelstern erscheint als '8'. Bei 38x klar getrennt, aber dicht zusammen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) AB: Bei 44x als '8' sichtbar, bei 100x klar getrennt bei deutlichem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten wirkten weiß.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
76mm (50x) AB: 18. Februar 2021: Bei 23x oval-elongiert mit eindeutiger Position von A. Bei 50x fein getrennt. Bei 83x bester Anblick mit leichter Überlappung der ersten Beugungsringe. Bei 100x schönes Muster der Beugungsscheibchen und der überlappenden ersten und zweiten Beugungsringe beider Komponenten.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 32x wirkt der Stern leicht länglich - bei 107x stehen die beiden Sterne schön eng mit überlagernden Beugungsscheibchen, die Komponenten sind dennoch getrennt erkennbar - Komponente B im Osten ist eine halbe Magnitude schwächer - ganz schwacher Farbkontrast
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) AB: blauweiß-weiß ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/Castor.jpg
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
127mm (250x) AB: 13.03.2017: Beide Komponenten gelblich mit geringem Helligkeitsunterschied, bereits bei V=60x getrennt. ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/170313_02_alpha%20Gem_Castor.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: Castor. A is a very pale yellow and B is yellow-green, 2 delta mag, very bright, pretty wide, some fainter stars about. Physical with a 459.8-year period
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
180mm (200x) AB: Zwei fette Scheinwerfer im All. Komponente B scheint auf den ersten Blick grünlich (farbreine Spiegeloptik), jedenfalls eine andere Tönung als Komponente A. Die zweiten Beugungsringe von A und B vereinigen sich.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm AB ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Castor.jpg
STF1399 7m.7 8m.4 30.2" 176° 2017 Leo 09h57m02.21s / +19°45'44.60"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Einfach bei schönem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied. In der Nähe befindet sich eine auffällige Gruppe schwächerer Sterne. Die Hauptkomponente erschien warm-weiß, die schwächere Komponente irgendwie dunkler (teils bläulich, teils leicht orange).
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (53x) wie ein Schlangenbiß
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Faint pair, tough find dense with stars. 1 delta magnitude, wide separation.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201399.png
STF1419 8m.9 9m.9 4.5" 225° 2019 Leo 10h17m02.94s / +10°06'51.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Very faint pair, 1 delta mag, PA west ~4-5"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Light yellow-white A and slightly blue B, wide ~4", ~1 delta mag
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201419.png
STF1421 8m.2 9m.1 4.5" 331° 2020 Leo 10h18m05.54s / +27°31'27.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x ein schönes enges knapp getrenntes Pärchen - Komponente B im NW ist gut eine Größenklasse schwächer und wirkt dadurch dumpfer
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Not difficult, 1 delta mag, 5" or so. Bluish.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Wide pair, >1 delta mag, white tinged with yellow, ~5"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201421.png
STF1442 8m.2 8m.5 13.3" 157° 2017 Leo 10h31m58.95s / +22°02'22.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 27.04.2021: Bei 22x auffällig mit ähnlich hellen Komponenten und moderatem Abstand, farblich leicht verschieden. Die Zuordnung der Farben war schwierig. Bei 44x verbesserter Farbeindruck: dunkelorange & eisblau.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x schön anzusehen - ein eng stehendes Pärchen mit einem kaum spürbaren Helligkeitsunterschied - leichter Farbkontrast, der nicht wirklich greifbar ist - zurück auf 20x sind beide Sterne auch noch knapp getrennt erkennbar
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Near equal white with a hint of yellow, wide. [not physical]
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201442.png
STF1443 9m.9 10m.0 5.3" 161° 2018 LMi 10h33m17.07s / +37°40'25.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (50x) Bei 50x knapp getrennt bei geringem Abstand. Bei 75x deutlich getrennt mit geringem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) White, near equal, 3-4"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Wide pair, white, ~1 delta
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Gut zu trennender Doppelstern mit identischer Helligkeit. Beide Sterne leuchten weißlich.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201443.png
STF1521 7m.7 8m.1 3.7" 97° 2019 Leo 11h15m20.95s / +27°34'15.60"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (67x) Bei 44x noch sehr enges, fein getrenntes Paar mit sichtbarem Helligkeitsunterschied, eher schwach. Bei 67x schön getrennt, bei 100x sehr einfach. Farben waren nicht klar erkennbar.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 64x sehe ich eine Ameise, die Komponenten A und B etwas gleich hell, noch nicht getrennt - bei 107x sind beide etwas mehr als knapp getrennt zu erkennen, B im Osten ist etwas schwächer
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White stars, 1 delta, well split
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201521.png
STF1568 AB 10m.4 10m.5 9.2" 43° 2016 Vir 11h43m16.61s / +00°45'40.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) White, very slight magnitude difference, wide. Physical
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201568.png
STF1575 7m.4 7m.9 30.5" 210° 2021 Vir 11h51m57.57s / +08°49'48.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 02.03.2021: Sehr schöner Anblick! Sehr auffällig im Feld zusammen mit xi Vir, 4 & 6 Vir. Relativ hell mit moderatem Abstand. Leicht orange & grau-bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein sehr komfortabel getrenntes Sternpaar - B im Südwesten ist eine halbe Größenklasse schwächer - A weißorange, B weißbläulich - ein ansehnlicher FG-Stern
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schön getrenntes Sternpaar mit zwei ähnlich hellen Sternen - Komponente B im SW ist maximal eine halbe Größenklasse schwächer - deutlich wahrnehmbarer Farbkontrast, A ist weißgelb, B dagegen wirkt blaugrau
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x zwei gleichhelle Sterne, die weit getrennt auseinander stehen - A im NO ist leicht gelblich, B mit einem leichten Schlag ins Blaue, sprich weißblau - dadurch zarter Farbkontrast - beide Sterne sind schön hell und auffällig im Umfeld
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201575.png
STF1579, 65 UMa AB-C 6m.7 8m.3 3.9" 43° 2019 UMa 11h55m05.74s / +46°28'36.60"
AB-D 6m.7 7m.0 62.5" 114° 2018
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 AB-D: Fernglas handgehalten. Ein wenig schwierig wegen Handzittern, dennoch klar getrennt mit eindeutigem Helligkeitsunterschied. Hübsch in 8.6° Gesichtsfeld zusammen mit 67 UMa (Forgeren), welcher seinerseits einen bläulichen Begleiter in einem Abstand von ca. 300" hat.
Mit 15x45 Fernglas mit interner Stabilisierung ist AB-D leicht und weit getrennt, AB wärmer in der Farbtönung, D kälter.
Ein physikalisches Paar in 691 Lichtjahre Abstand zu uns.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AB-D: 05.04.2020: Sofort auffällig im Feld. Mittelheller Doppelstern mit leicht ungleichen Komponenten. Westliche Komponente AB schien leicht orange, die Komponente D tendierte zum Bläulichen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) AB-D: Einfach trennbar bei großem Abstand und sehr geringem Helligkeitsunterschied. Die D-Komponente zeigte Tendenz ins Bläuliche, die hellere (AB) minimal gelblich. Bei hoher Vergrößerung ist dann auch die schwache C-Komponente erkennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (83x) 09.02.2019: AB, C & D einfach trennbar, wobei die C-Komponente ziemlich schwach erschien und nur als kleines Pünktchen sichtbar war. Südlich befindet sich noch die hellere D-Komponente. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-02-09_65_uma.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2020-04-06_65_uma.jpg
67 UMa FOR1 AB 5m.2 6m.7 274.4" 62° 2015 UMa 12h02m06.80s / +43°02'44.30"
ARN5 AC 5m.2 8m.5 375.9" 25° 2015
FOR1 AD 5m.2 8m.9 363.2" 268° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Das Paar AB fällt sofort auf und zeigt sich in schönen Farben: A weiß-gelblich, B leicht orange. Fast im rechten Winkel zum Paar AB ist noch die Komponente C als schwacher Stern in etwas geringerem Abstand sichtbar. Auf die noch schwächere Komponente D habe ich nicht geachtet.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) 05.04.2020: Komponenten A, B und C einfach sichtbar mit abnehmender Helligkeit. Die Komponente D habe ich nicht beachtet. A: weiß-gelblich, B: blass orange. Der Anblick im 8x40 Fernglas gefiel mir besser.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2020-04-06_67_uma.jpg
STF1618 9m.5 9m.5 26.0" 245° 2016 Vir 12h15m03.46s / +09°59'27.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201618.png
STF1628 AB 9m.5 10m.1 9.5" 239° 2015 Vir 12h18m42.90s / +11°47'46.30"
AC 9m.5 11m.8 45.2" 344° 2015
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201628.png
STF1636, 17 Vir 6m.5 9m.3 21.0" 338° 2017 Vir 12h22m32.14s / +05°18'20.10"
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 A und B sind knapp getrennt erkennbar - B sitzt im NW von A - großer, nicht abschätzbarer Helligkeitsunterschied - nett anzusehen, wenn man B erst einmal entdeckt hat
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (340x) 17 Virginis, widely separated, large magnitude difference, with a yellow-white A and a ruddy / brownish B
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201636.png
STF1645 AB 7m.5 8m.1 9.8" 156° 2017 CVn 12h28m04.45s / +44°47'39.50"

../images/binary-star-orbits/STF1645-AB-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1645-AB-orbit-solution-2.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Slight delta, wide, pretty light yellow-white stars. WDS lists as physical, and I agree
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) Der Doppelstern ist getrennt. Bläulich-weiß - bläulich-weiß. Gleiche Helligkeit.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Wide, bright yellowish-white pair, ~1 delta mag
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201645.png
STF1679 AB 9m.6 10m.0 5.9" 208° 2017 CVn 12h46m00.83s / +49°49'23.00"
AC 9m.6 13m.7 69.1" 37° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) AB: White 1 delta, wide. WDS is uncertain but there is good parallax overlap and 1183 AU separation, so likely physical
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) AB: Fairly faint equal magnitude, 3"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201679.png
STF1681 8m.9 8m.9 9.2" 17° 2016 Vir 12h49m34.82s / +03°49'05.60"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201681.png
★★ STF1692, 12 CVn, alpha CVn, Cor Caroli AB 2m.9 5m.5 19.3" 230° 2020 CVn 12h56m01.67s / +38°19'06.20"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
11x80 Schwierig, aber eindeutig getrennt. Fand den unmittelbaren Vergleich mit Zeta UMa (Alcor) interessant: jener kurz vor’m Aufploppen, aber nicht ganz getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Wunderschön. Deutlicher Helligkeitsunterschied mit schönem Abstand. Hauptkomponente erschien in blassem Gelb, Begleiter silbrig-weiß.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
76mm (17x) Klar getrennt. Hauptkomponente leicht gelblich. Begleiter zu nah um einen klaren Farbeindruck zu gewinnen, wirkt blickweise taubenblau.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (92x) Cor Caroli, showpiece, almost three detla mag and nicely split. Nice round star images
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 64x ein auffälliger Doppelstern - A ist gleißend weiß, B im Südwesten ist 1.5 Größenklassen schwächer (2.67 mag lt. Stelle Doppie, schon zum zweiten Mal vertan hier)
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (66x) blauweiß-orange, trennbar bei 16x
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) schon bei 26x getrennt ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/CorCaroli.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
114mm (28x) Schön getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) deutlicher Helligkeitsunterschied, sehr einfach zu trennen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200415%20Alpha%20CVn%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Cream white and light canary yellow. Well separated, 2 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Cor Caroli: Cream white and light canary yellow. Well separated, 2 delta mag.
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (76x) Weiß-leicht bläulich - leicht orange rötlich. Kleiner Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (71x) Cor Caroli. Cream and bluish, use low power to fit STF 1688 & STF 1702 in the same field
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (72x) bei 72x ein schönes Pärchen - A ist weiß - B zeigt sich gut getrennt südwestlich von A, ist gut 1.5 Größenklassen schwächer (2.67 mag laut Stelle Doppie) und mit einem leichten Stich ins gelbliche (warmweiß) - zurück auf 20x eine ungleiche 8, bei 32x knapp getrennt
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201692.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Cor%20Caroli.jpg
STF1701 7m.6 9m.9 21.5" 306° 2015 Vir 12h59m20.16s / +06°30'21.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201701.png
STF1712 10m.2 10m.6 9.1" 332° 2016 Vir 13h03m32.39s / +09°28'08.00"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201712.png
STF1719 AB 7m.6 8m.2 6.9" 359° 2019 Vir 13h07m19.75s / +00°35'06.70"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201719.png
STF1723 8m.7 10m.1 6.1" 12° 2019 CVn 13h08m13.49s / +38°44'20.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Light yellow and light orange, 1.5 delta mag, well split
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201723.png
STF1740 7m.1 7m.4 25.6" 75° 2018 Vir 13h23m39.16s / +02°43'24.00"
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
10x50 enger Doppelstern fürs Fernglas, eindeutig zu trennen, Komponente A erscheint leicht rötlich
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein auffälliges, schön eng zusammen stehendes Sternpaar - Komponente B im Osten ist nur knapp schwächer
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (33x) Einfach trennbar bei moderatem Abstand und geringem Helligkeitsunterschied. A: blass-orange, B: Farbe nicht klar erkennbar.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) gelb und orange, der westliche ist einen Hauch heller. Schon auffallend bei 2x, sehr schön bei 88x ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200516STF1740.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) hair split equal white pair. Suspected elongation at 205x but needed 333x to split. 667x too much power given the conditions.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201740.png
★★ zeta UMa STF1744, 79 UMa, Mizar AB 2m.2 3m.9 14.7" 154° 2020 UMa 13h23m55.42s / +54°55'31.50"
STF1744, Mizar & Alcor AC 2m.2 4m.0 715.5" 73° 2020
SMR4 AD 2m.2 7m.6 498.1" 103° 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge AC: Mizar/Alcor: Nachdem ich unter dem klaren Corona-Himmel Frühling 2020 Mizar/Alcor zum ersten Mal mit blossem Auge trennen konnte, gelingt diese Sichtung zunehmend regelmäßig und mühelos. Doppelsterntrennung mit blossem Auge ist eine Fähigkeit, die mit Übung sich rapide verbessert. Die beiden sehe ich mit meinen 60-jährigen Augen weit auseinander, Alcor erscheint gelegentlich bläulich.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 Auf Stativ. Mizar (AB) eine ungleiche 8, mit dem kleineren Kreis im 8 bei einem geschätzten Positionswinkel von 150°. Ohne das Wissen um die Doppelstern-Eigenschaft könnte man meinen, dass das Fernglas ein Kollimationsproblem hätte, aber Epsilon UMa zeigt ein perfektes kleines Beugungsscheibchen.
Alcor (C) bläulich, Mizar cremeweiss.
D scheint rötlich zu sein.
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x30 AC: ein ultraweit getrenntes Pärchen - Komponente C im NO schätze ich eine Größenklasse schwächer ein (1.78 mag laut stelle Doppie) - Komponente D (SMR4) ist östlich der beiden Sterne ganz schwach erkennbar, D steht dabei näher zu C
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 AB: 05.04.2020: Trotz Stativ nicht trennbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x56 AB: Auf Stativ. Die Sterne berühren sich, in guten Momenten ein Hauch Schwarz dazwischen, den ich nicht dauerhaft halten kann. Sehr ansprechend in 6,3° Gesichtsfeld mit der kleinen Sterngruppe um 82 UMa.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
12x24 AB: Auf Stativ. Hauchfein stabil getrennt.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 AB: Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. AB fein getrennt und mit deutlicher Differenzierung der Helligkeiten von A und B, sehr hübsch.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
42mm (12x) AB: Bei 6,3x deutlich gestreckt mit klaren Positionen der helleren/dunkleren Komponente. Bei 10,7x eine Acht ganz kurz vor'm Auseinanderploppen. Bei 12x sauber und stabil getrennt.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (10x) AB: 12.04.2020: Beobachtung aus der Stadt mit einem 70/400mm ED-Refraktor, für welchen ich Blenden von 10mm bis 60mm gemacht habe. Das Ziel war, die kleinste Vergrößerung für eine erfolgreiche Trennung zu finden.

70mm: Bei 12.5x keine Trennung der Komponenten möglich aufgrund von Überstrahlung. Graufilter brachten leichte Verbesserung, aber auch hier war keinerlei Trennung oder Elongation erkennbar.

60mm: Bei 12.5x leichte Überstrahlung des Begleiters, deutlich länglich und beinahe getrennt.

50mm: Bei 12.5x wurde der Begleiter beinahe überstrahlt. Eine Trennung war geradeso möglich.

40mm: Bei 12.5x erscheinen beide Komponenten fein voneinander getrennt.

30mm: Bei 10x durch Überstrahlung nicht klar trennbar, aber deutlich länglich. Bei 12.5x dann recht einfach zu trennen bei feiner Sternabbildung.

20mm: Bei 10x ist der Begleiter noch gut sichtbar, aber ziemlich dicht an der Hauptkomponente. Bei 12.5x bester Anblick unter den hier verwendeten Öffnungen bei sehr ästhetischer Abbildung!

10mm: Bei 10x erscheint der Begleiter sehr schwach. Trennung möglich, aber extrem dicht zusammenstehend. Bei 12.5x halbwegs gut trennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AB: 11.04.2020: Bei 12x keine Trennung möglich, da die helle Hauptkomponente den Begleiter überstrahlt. Bei 22x klar getrennt, aber noch recht dicht zusammenstehend.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Erste Pastell-Zeichnung (Pitt-Pastell von Faber-Castell) eines Doppelsterns auf schwarzem Papier, wobei ich auch die Halos um die Sterne gezeichnet habe. Die Sterne selbst wurden noch mit einem Edding (Edding 1500, Soft Pastel weiß) nachgezeichnet. Zu sehen sind die Komponenten A bis D. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-08-14_mizar_alcor.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) AB: mit viel Schwarz zwischen den Beugungsscheiben (1“9) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/zetaUMa.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (87x) einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Alkor-Mizar_ausschnitt_filtered.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) AB: einfacher, aber sehr schöner Doppelstern, Komponenten A und B mit 14,4'' Abstand stehen mit schönen Feldsternen zusammen im Bild ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200409%20Zeta%20UMa%20DSk.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
../projects/double-stars/robert-zebahl/photographs/2020-04-06_zeta_uma.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
120mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/zetaUMa%202001-07-01%202130UT%20Refr_120-2000%20Fuji100%203s%20A8076%20kl.jpg
STF1746 7m.7 10m.7 22.8" 246° 2015 Vir 13h28m09.72s / +09°27'40.10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201746.png
STF1756 AB 9m.9 10m.4 14.7" 177° 2016 Com 13h33m19.04s / +23°00'51.00"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Blue-white stars, half delta mag, very wide
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Wide white pair, 0.5 delta mag.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201756.png
★★ STF1772, 1 Boo AB 5m.8 9m.6 4.4" 133° 2019 Boo 13h40m40.50s / +19°57'20.40"
AC 5m.8 12m.2 86.7" 26° 2020
AD 5m.8 7m.4 208.7" 2020
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x50 AD: Auf Stativ. Weit getrennt. Komponente D bläulich. Schön zusammen mit S 656 in 7,3° Feld.
Ein physikalischer Doppelstern in 328 Lichtjahren Abstand zu uns.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x60 AD: Auf Stativ. Sehr weit getrennt. Komponente A creme-weiss, D zart blau.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AD: 24.04.2020: Sehr weit getrennt mit deutlich sichtbarem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente erschien weiß-gelblich, der Begleiter blassorange.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (63x) AB: B blickweise ein feiner und durchaus gut abgesetzer Lichtpunkt. Indirektes Sehen hilft, wobei ich gleichzeitig versuche, den um 4 Magnituden helleren Hauptstern zu ignorieren – eine interessante Übung. Bei 50x gelingt es mir nicht mehr, B zu sehen.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
150mm (96x) AB: B gut getrennt. Bemerkenswert einfach angesichts der 4 Magnituden Helligkeitsdifferenz. A ein ganz mildes gelb. B scheint bläulich zu sein, kann das aber nicht gut bestimmen. Ein 9-Mag-Stern wenige Bogenminuten nördlich macht die Szenerie noch attraktiver. Laut Stelledoppie ist AB ein physikalischer Doppelstern.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AB: 1 Boo. Odd colors. Blue-white to greenish stars, wide, about 3 delta mag. AC is the very faint star well separated at nearly a right angle PA from the AB pair
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Im CLT bei 180 x kein Problem. Der Reiz hier macht den größeren Helligkeitsunterschied von knapp 4 mag aus. Auch die Farben, der hellere erstrahlt eher weiß und der schwächere schwach rotbraun, sind schön anzusehen.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB: schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201772.jpg
STF1789 8m.6 9m.0 6.7" 328° 2021 CVn 13h54m05.19s / +32°49'35.20"

../images/binary-star-orbits/STF1789-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1789-orbit-solution-2.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (31x) 20.04.2020: Bei 22x deutlich als '8' erkennbar und beinahe getrennt. Bei 31x feine Trennung des noch engen Paares. Ein geringer Helligkeits- und Farbunterschied ist erkennbar: weiß-gelblich, gelblich-orange.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Pretty equal magnitude white, well separated.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201789.png
STF1793 7m.5 8m.4 4.8" 243° 2019 Boo 13h59m05.25s / +25°48'57.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x kleben beide Komponenten noch aneinander - bei 64x knapp und bei 107x dann gut getrennt - die B-Komponente westlich ist gut eine Größenklasse schwächer
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) White stars, widely separated, ~1.5 delta mag. Nice pair
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Im CLT bei 180 x kein Problem. Der schwächere Stern leuchtet bläulich und der hellere eher gelblich weiß.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201793.png
STF1805 9m.0 9m.2 4.9" 34° 2018 Vir 14h09m57.24s / +04°00'56.40"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201805.png
STF1813 8m.4 8m.6 4.6" 193° 2019 Vir 14h13m24.23s / +05°24'03.20"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201813.png
★★ STF1835 & BU1111 STF1835 A-BC 5m.0 6m.8 6.4" 197° 2020 Boo 14h23m22.74s / +08°26'47.90"
BU1111 BC 7m.4 7m.7 0.3" 25° 2020

../images/binary-star-orbits/BU1111-BC-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) STF1835 (A-BC): bei 32x erscheint der Stern leicht unrund, verschmiert - bei 107x präsentiert sich BC gut getrennt im Süden von A - Helligkeitsunterschied eine Größenklasse (1.75 mag laut Stelle Doppie) - bei 64x sind beide Sterne auch getrennt erkennbar, BC strahlt warmweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (62x) STF1835 (A-BC): Bei 28x gerade noch trennbar bei erkennbarem Helligkeitsunterschied. Bei 62x einfach trennbar. Die Farben wirkten ähnlich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) STF1835 (A-BC): In a line of three stars, white and slightly red B. Wide, ~6", 2 delta mag. Did not detect BC 0.3"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (1067x) BU1111 (BC): Short period pair, it is a component of STF 1835. I get a nothed near equal elongation with a clear direction in relation to the A star. Very cool
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) STF1835 (A-BC): Doppelstern konnte im CLT gut getrennt werden. Helligkeitsunterschied ist merklich, aber nicht extrem. Der hellere erscheint eher weißlich und der kleinere eher bläulich. Der Farbunterschied ist aber minimal.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm STF1835 (A-BC): enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201835.jpg
STF1838 7m.5 7m.7 9.4" 335° 2020 Boo 14h24m05.76s / +11°14'49.10"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 24.04.2020: Bei 22x kleiner, feiner und auffälliger Doppelstern mit geringem Helligkeitsunterschied, bei 44x mit sichtbarem Farbunterschied: orange & weiß-bläulich.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x sind flüchtig zwei kleine sich berührende Perlchen zu erkennen - etwas genauer betrachtet, können beide Sterne getrennt gesehen werden - B im NW ist nur knapp schwächer - ein schönes Pärchen ohne Konkurrenz im Umfeld
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) White stars, very slight mag difference, wide
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201838.jpg
STF1850 7m.1 7m.6 25.2" 263° 2018 Boo 14h28m33.29s / +28°17'25.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 05.04.2020: Getrennt, aber noch recht dicht zusammen mit moderatem Helligkeitsunterschied.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Handgehalten, Fernglas mit interner Stabilisierung. Knapp getrennt, indirektes Sehen hilft um Schwarz zwischen den Komponenten zu erkennen. Östliche Komponente eindeutig heller. Hübsch in 4,5° Gesichtsfeld zusammen mit Rho und Sigma Boo.
Ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 1140 Lichtjahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein gut getrenntes Paar zweier gleich heller Sterne - beide weiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Einfach getrennt, mittelhell mit eher geringem Helligkeitsunterschied und moderatem Abstand. Recht auffällig. Die Komponenten wirkten weiß-gelblich und weiß-bläulich. Hübscher Doppelstern.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x locker getrennt - Komponente B ist vielleicht eine halbe Magnitude schwächer als A und strahlt ein wenig dumpfer bzw. weniger weiß
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (72x) recht weit, schöner Farbkontrast ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210522stf1850.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) Near equal white wide. WDS claims physical, and their parallax do overlap, however they are separated by 7168 AU, too far than the known 5000 AU limit of known orbital pairs
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201850.jpg
STF1864, pi 1 Boo AB 4m.9 5m.8 5.4" 114° 2020 Boo 14h40m43.56s / +16°25'05.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (31x) 24.04.2020: Bei 22x sofort als '8' erkennbar mit sichtbarem Helligkeitsunterschied. Neben omicron Boo sind keine weiteren, helleren Sterne in der näheren Umgebung. Bei 31x sauber getrennt, aber noch dicht zusammenstehend mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Beide Komponenten wirken weiß. Schöner Anblick. Bei 57x sehr schön mit etwas anderem Farbeindruck: weiß & dunkelgelb.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) White stars, 1 delta mag, nicely split
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x eine 8, bei 64x dann knappe Trennung des Doppelsterns - Komponente B östlich ist nur leicht schwächer und erscheint mit einem zarten Stich ins Gelbe
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) Pi 1 Boo. Very bright, ~1 delta mag, off white stars
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/pi%20Bootis.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/pi%201%20boo.jpg
★★ STF1877, epsilon Boo, Izar AB 2m.6 4m.8 2.9" 347° 2020 Boo 14h44m59.14s / +27°04'29.90"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (125x) Die schwächere Komponente war als permanente Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente sichtbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
60mm (192x) Einfach zu trennen, wobei die deutlich schwächere Komponente als kleine, kompakte Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente liegt. Die Hauptkomponente selbst erschien gelblich. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2018-04-10_epsilon_boo.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (133x) Einfach zu trennen bei großem Helligkeitsunterschied. A erschien in blassem Orange, B war auf dem ersten Beugungsring der Komponente A als kleines, graues Sternchen sichtbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
76mm (100x) AB: Begleiter sitzt auf dem ersten Beugungsring und erscheint dort als feiner blauer Punkt. Weitere Vergrößerung nicht förderlich, verdunkelt nur das Bild.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (150x) Izar: Dull yellow-orange A and dull orange B, nice round images so split easily. No parallax for the B star, so it's uncertain if physical
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (142x) bei 107x erscheint die B-Komponente nordwestlich leicht angesetzt an der gelblich strahlenden Komponente A - bei 142x dann ist die Trennung komplett, B liegt schön auf einem abgesetzten Beugungskranz von Komponente A
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (205x) schöner Farbkontrast gelb-orange/blau
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (224x) 14.05.2021: Hauptkomponente erscheint in glänzendem Orange, der gut abgesetzte, deutlich schwächere Begleiter bei 187x grau-bläulich, ab 224x in einem sehr schönem, zartem Blau.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
120mm (150x) Orange und blau, sehr lohnend ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/210522EpsBoo.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (192x) Bei 85x schwächere Komponente deutlich zu sehen, aber noch nicht getrennt. Bei 192x einfach zu trennen. Die schwächere Komponente lag fast auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente. Recht großer Helligkeitsunterschied. Auf die Farben habe ich nicht geachtet.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (166x) weder mit 166x noch mit 250x im April 2020 getrennt
Gerd Kohler
Langenzenn (Germany)
254mm (346x) Gelblich - leicht bläulich. Enges Paar. Deutlicher Helligkeitsunterschied.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) deutl. Farbkontrast blau gelb ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/Izar.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Izar: Yellow-orange and blue, very pretty, as always
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (257x) Sehr einfaches und auffälliges Objekt. Dieser Doppelstern war für mich an diesem Abend das Highlight. Vor allem, weil der schwächere hellblaue Stern gerade knapp neben den Spikes des helleren gelben Sterns steht. ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF1877.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm prächtiger, enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/eps%20Bootis.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Izar.jpg
STF1886 AB 7m.6 9m.7 7.9" 224° 2018 Boo 14h51m02.31s / +09°43'25.20"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Bei 28x erschien die B-Komponente ziemlich schwach und recht dicht an der Hauptkomponente. Bei 62x beide Komponenten gut sichtbar und ungleich. A: leicht orangefarben, B: gräulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Yellow-orange and orange, pretty wide ~10" 2 delta mag
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Einfach zu trennen, aber der Helligkeitsunterschied mit 2,1 mag ist auffällig. Der hellere Stern erscheint gelblich weiß und der schwächere rotbraun. Sehr schön.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201886.jpg
xi Boo, 37 Boo STF1888 AB 4m.8 7m.0 5.2" 297° 2020 Boo 14h51m23.38s / +19°06'01.70"
STF1888 AC 4m.8 13m.8 71.3" 340° 2015
STF1888 AD 4m.8 11m.7 160.8" 286° 2015
ARN11 AE 4m.8 8m.7 271.5" 98° 2015
ARN11 AF 4m.8 9m.2 335.4" 39° 2020
STF1888 BC 7m.0 13m.8 63.9" 340° 2001
STF1888 BE 7m.0 8m.7 273.5" 102° 2009

../images/binary-star-orbits/STF1888-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) AB: 24.04.2020: Wunderschön getrennt mit recht großem Helligkeitsunterschied in einem schönen Sternumfeld. Die Hauptkomponente leuchtet gelblich mit einem schwachem Begleiter.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) AB: Yellow A and orange B, 2 delta mag, nice. Only 22 light years distant, it is physical with a 298-year period, and will tighten the next 30 years
Sarah Gebauer
Germany
150mm (83x) AB: die 6'' entfernten Komponenten A und B konnten mühelos bei 83x getrennt werden, Komponente E war zu sehen, C, D und F waren nicht sichtbar ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200416%20Xi%20Boo%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) AB: Xi Boo. Short period. Richly colored yellow and orange stars, ~1 delta mag, ~5" separation, with several other stars in view. Very pretty
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) AB: Ein recht schöner Doppelstern, wobei neben dem Helligkeitsunterschied von 2,2 mag auch die Sternfarben ein schönes Gesamtbild geben. Der hellere Stern erstrahlt gelblich weiß und der schwächere orangegelb.
Hier handelt es sich auch um ein recht nahes System mit 21,9 Lichtjahren Entfernung.
../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF1888.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm AB ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Xi%20Bootis.jpg
STF1910 7m.3 7m.5 3.9" 211° 2019 Boo 15h07m32.95s / +09°13'33.80"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (44x) 24.04.2020: Bei 31x deutlich als '8' sichtbar und beinahe getrennt mit ähnlich hellen Komponenten. Bei 44x noch sehr enges, aber getrenntes Paar. Insgesamt eher schwach mit geringem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente wirkte leicht gelblich-orange.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x ist noch nichts auffälliges zu erkennen - bei 64x zeigt sich ein eng stehendes Pärchen zweier gleich heller weißer Sterne, knapp getrennt - ein ziemlicher Sprung von "nichts zu sehen" zu "getrennt zu sehen"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%201910.jpg
★★ STFA27, delta Boo, 49 Boo AB 3m.6 7m.9 105.0" 78° 2021 Boo 15h15m30.16s / +33°18'53.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Handgehalten, Fernglas mit interner Stabilisierung. Sehr weit getrennt. Komponente A hat eine leichte gelb-orange Tönung, während der Begleiter zu schwach ist um eine Farbwahrnehmung zu bekommen (FST 5m0 im Zielgebiet).
Hübsch in 4,5° Gesichtsfeld zusammen mit Mu Boo AB, welcher sichtlich etwas weiter als Delta Boo ist und dessen Komponente B etwas heller ist als jene von Delta Boo.
Delta Boo ist ein physikalischer Doppelstern in einem Abstand zu uns von 122 Lichtjahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 ein sehr ungleiches, weit auseinander stehendes Sternpaar - Komponente A im Westen strahlt gleißend cremegelb, die wesentlich schwächere Komponente B im Osten ist weißgrau bis bräunlich
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) 24.04.2020: Weit getrenntes Paar mit großem Helligkeitsunterschied. Weniger auffallend. Die helle Hauptkomponente strahlt in einem hellen Gelb.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (13x) Split in 80mm finder. Very wide pair, very bright A, 3 delta mag B. Orange-yellow and blue-white B
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (94x) Delta Boo. Wide, large delta mag B, a 76,000-period pair!
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Bright star with many nearby faint stars. Didn't bother trying to figure out which are which.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Delta%20Bootis.jpg
STF1965, zeta CrB, zeta 1/2 CrB 5m.0 5m.9 6.3" 306° 2019 CrB 15h39m22.68s / +36°38'09.00"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 14.06.2021: Eine leichte Elongation ist bestenfalls erahnbar.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein knapp getrenntes deutlich helleres Pärchen als der 27' südwestlich stehende Doppelstern STF1964 - Komponente B ist gut eine Größenklasse schwächer als A - beide Komponenten schmiegen sich meist noch aneinander, aber in guten Momenten sind beide getrennt sichtbar - zurück auf 20x ist ein länglicher Stern erkennbar
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (28x) Bei 28x knapp trennbar bei sichtbarem Helligkeitsunterschied. Bei 86x sehr schöner Anblick. Kein Farbunterschied sichtbar: beide Komponenten weiß.
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (68x) Bei 27x elongiert, bei 68x klar getrennt. Komponente A leicht bläulich, Komponente B rötlich. Bei 68x Doppelstern STF1964 ebenfalls im Blickfeld ../projects/double-stars/stefan-loibl/sketches/ZetaCrB_20200601.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (48x) Sehr schöner Doppelstern, gut trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Bright white, well separated, ~1 delta mag.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern konnte gut getrennt werden. Der Helligkeitsunterschied ist nicht sehr groß und der etwas hellere Stern erscheint weißlich und der schwächere geht eher ins bläulich weiße.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Zeta%20CrB.jpg
STF2098 AB 8m.8 9m.6 14.2" 145° 2017 Her 16h45m43.47s / +30°00'17.20"
AC 8m.8 8m.8 65.6" 128° 2017
AD 8m.8 11m.0 67.6" 18° 2015
DE 11m.0 13m.7 5.8" 268° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (86x) Bereits bei 28x waren die Komponenten A,B und C sofort auffällig. Bei 86x konnte auch die Komponente D gut beobachtet werden. Die Komponenten liegen alle vergleichsweise weit auseinander. ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-23_stf2098.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 4 stars in an arc. Assume AB is the closer pair ~1 delta mag. All wide. (5 stars in 5 pairings)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) AB: AB, AC, AD, four star system all within a mag of each other, forming a gentle arc. (Actually 5 stars, I missed DE which is 13th mag. Says it's physical -- all 5 are?)
John Raymond
Richmond (Virginia/USA)
Taken in 2017 with 18” Dobsonian. Single images with Canon M3 camera, <30s ../projects/double-stars/john-raymond/photographs/stf2098.jpg
★★ STF2140, alpha Her, 64 Her, Ras Algethi AB 3m.5 5m.4 4.7" 103° 2020 Her 17h14m38.86s / +14°23'24.90"

../images/binary-star-orbits/STF2140-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
36mm (50x) Bei 50x löst sich der Begleiter blickweise vom ersten Beugungsring der Hauptkomponente als winziger Lichtpunkt, Delta-Mag wirkt riesig.
Bei 66x wird Trennung viel klarer. Kann Begleiter 80% der Zeit als feinen Punkt am äußeren Rand des ersten Beugungsrings der Hauptkomponente halten. Hauptkomponente orange-gelb, Begleiter viel zu schwach mit dieser Öffnung für einen Farbeindruck. Ein merkwürdig attraktiver Anblick. Siehe zum Vergleich meine gleichzeitige Beobachtung mit 210mm bei 68x.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (41x) Gut getrennt mit deutlichem Helligkeitsunterschied.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x ist noch nichts erkennbar - bei 64x wird östlich von Rasalgethi der schwache Begleiter B knapp getrennt sichtbar - A ist strahlend gelb, B mit einer Tendenz zum gelb, eher ein warmes weiß
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) himmelblau und hellgelb, getrennt bei 53x ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191025_alphaHer.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) gelb-lachsfarben
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (100x) Einfach zu trennen mit deutlichem Helligkeitsunterschied. A: intensiv orangefarben, B: leicht orange.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
140mm (94x) Konnte erst mit 94-facher Vergrößerung gut getrennt wahrgenommen werden.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) bei Halbmond auf der Schwäbischen Alb: sehr eng, aber sauber getrennt, eine Komponente ist viel heller und größer, mein Farbeindruck ist allerdings unerwartet eher gelb
Sarah Gebauer
Germany
150mm (160x) richtig gold, es strahlt mich richtiggehend an, auch sehr schön getrennt, ein toller Doppelstern! ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200805%20Alpha%20Her%20DSk.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Rasalgethi. Wow best ever view, perfect disks with no flaring. Light orange A and 2 delta mag light aqua B. Physical with a 3600-year period
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Rasalgethi. 8" inch mask due to seeing. AB orange and blue 4 delta mag. Faint AD seen very wide separation. pretty star.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
210mm (68x) Obwohl die Hauptkomponente im mittelprächigen Seeing ein wenig aufgebläht ist, ist der Begleiter gut als feiner Lichtpunkt abgesetzt. Beide orange-gelb, sehr hübsch. Siehe zum Vergleich meine gleichzeitige Beobachtung mit 36mm bei 66x.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) gelblich und bläulicher Stern ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/AlphaHer.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Rasalgethi, Bright orange A & pale green much fainter B. Very nice!
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (135x) Leicht zu trennen. Komponente A erscheint orange, Komponente B gelblich.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Doppelstern ist gut zu trennen. Komponente A erstrahlt orange und Komponente B gelblich. ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF2140.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/alpha%20Herculis.jpg
Jens Leich
Germany
130mm ../projects/double-stars/jens-leich/photographs/Doppelstern_Rasalgethi_Herkules_220719_2159UT_RGB.jpg
★★★ STF2202, 61 Oph AB 6m.1 6m.5 20.8" 93° 2019 Oph 17h44m34.09s / +02°34'45.90"
René Merting
Drachhausen (Germany)
8x30 die B-Komponente ist östlich von A erkennbar, lässt sich aber noch nicht trennen - eine klassische Ameise
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x35 ein richtig schöner Doppelstern für 10-fache Vergrößerung - zwei gleich helle Sterne, knapp getrennt
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 ein ausgesprochen schönes knapp getrenntes Sternpaar - beide Sterne sind in etwas gleich hell - Komponente B im Osten ist nicht ganz so weiß wie A
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 wunderschön - ein sauber getrenntes Sternpaar, wobei B im Osten nur minimal schwächer wirkt - beide Sterne zeigen sich strahlend weiß
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein schön eng stehendes Pärchen, knapp getrennt - Komponente A im Westen ist nur leicht heller als B - beide Komponenten wirken weiß
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 beide gelb ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200725_61Oph.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x leicht zu trennen - Komponente B im Osten ist nur minimal schwächer (keine halbe Größenklasse, denke ich) - Komponente A stahlt ein wenig wärmer als B
Sarah Gebauer
Germany
150mm (30x) bei geringer Vergrößerung (30x) schon sauber getrennt, beide Sterne wirken gleich groß und gleich hell, ein nettes Pärchen
Sarah Gebauer
Germany
150mm (54x) zwei nicht ganz enge Glanzpünktchen in einer eher uninteressanten Umgebung
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) Half delta mag wide separation white.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/61%20Ophiuchi.png
STF2264, 95 Her 4m.8 5m.2 6.4" 255° 2020 Her 18h01m30.41s / +21°35'44.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x mein erster Eindruck ist, dass zwei annähernd gleichhelle sehr eng stehende Sterne mich wie zwei Augen anschauen, das unmittelbare Sternumfeld passt schön und verleiht dem Doppel eine hervorgehobene Stellung - Komponente B im Westen ist nur minimal schwächer als A - in guten Momenten ist die Trennung sehr eindeutig erkennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 64x zwei helle, knapp getrennte Sterne - die schwächere westliche Komponente zeigt ein schönes, helles Gelb und wirkt dadurch leicht schwächer - zurück auf 32x ist eine 8 mit deutlicher Einschnürung erkennbar - der Farbunterschied ist ebenfalls deutlich
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/95Her.jpg
Karsten Kopp
Köln (Germany)
140mm (94x) Konnte erst mit 94-facher Vergrößerung gut getrennt wahrgenommen werden.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (54x) zwei enge, hübsche Glanzpünktchen, die ich zuvor ziemlich lange in dem hellen Sterntrapez gesucht habe
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (49x) 23.06.2020: Bei 49x sofort als Doppelstern auffällig, relativ dicht mit eher geringem Helligkeitsunterschied. Schöner Farbeindruck, welcher bei 69x noch besser zu sehen war: gelblich und gelblich-orange.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) 95 Her. Orange and blue, wide, bright.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (135x) Sehr einfaches und auffälliges Objekt. Kein Helligkeitsunterschied erkennbar.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/95%20Herculis.png
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/95%20Her.jpg
70 Oph, P Oph, STF2272 AB 4m.2 6m.2 6.6" 122° 2019 Oph 18h05m27.37s / +02°29'59.30"

../images/binary-star-orbits/STF2272-AB-orbit.jpg

Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 nicht einfach; der helle ist gelb ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200725_70Oph.jpg
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
25x80 Sauber getrennt, Komponente A erscheint gelblich.
70 Oph ist der linke Nasenflügel des Stieres im alten Sternbild Taurus Poniatowski (Poniatowskis Stier). Zu den Zusammenhängen mit 67, 68 und 73 Oph siehe Eintrag zu 67 Oph.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) bei 32x wirkt der Stern nicht rund, sondern ein wenig nach SO verschmiert - bei 64x dann eindeutig ein knapp getrenntes schön anzusehendes Pärchen - Komponente A hell-gelb, B orange-gelb
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (136x) einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung%2070%20Oph_filtered_96dpi.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) ein ganz leicht goldener Farbeindruck des Sternpaares, die Sterne stehen recht dicht beisammen und sind dennoch schön getrennt ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200805%2070%20Oph%20DSk.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
200mm (80x) Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.1
Bei 80x schön getrennt. Hellere Komponente eher weiß, schwächere leicht orangefarben.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm schwieriger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/70%20Ophiuchi.png
★★ STF2280, 100 Her AB 5m.8 5m.8 14.3" 183° 2019 Her 18h07m49.56s / +26°06'04.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x35 ein 8, eine Einschnürung ist ab und an erkennbar - Trennung nicht möglich
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 zwei extrem dicht stehende helle Sterne - noch nicht getrennt, aber schön als 8 erkennbar
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 05.07.2020: Sehr schöner, eher isolierter Doppelstern. Auffällig. Ähnlich helle Komponente, beide weiß.
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 perfekt für 18-fache Vergrößerung - zwei gleich helle, dicht zusammen stehende Sterne - reinweiß und sehr auffällig, weil keine ähnlich hellen Sterne im Umfeld zu sehen sind
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schönes, enges Pärchen zweier gleichheller Sterne - beide gleich hell und reinweiß - zurück auf 20x zeigen sich beide Protagonisten weiterhin ganz knapp getrennt - Komponente B im Süden wirkt leicht gelblich und schwächer
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (26x) Weiß-orangeweiß
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
120mm (40x) Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Sehr schöner, auffälliger Doppelstern mit gleich hellen Komponenten.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
140mm (94x) Doppelstern ist einfach zu trennen. Das besondere ist hier, dass die beiden Sterne recht alleine zu stehen scheinen. Beide erscheinen weiß.
Sarah Gebauer
Germany
150mm (54x) zwei hübsche Glanzpünktchen, die mich an ein Knöpflein mit zwei Löchern erinnern, der "typische" DS für mich: nicht zu eng, nicht zu weit, gleich hell, sehr nett ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/20200805%20100%20Her%20DSk.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (22x) Wunderschöner Anblick. Einfach trennbar bei gleich hellen Komponenten. Auffällig ist, dass sich in unmittelbarer Umgebung keine helleren Sternen befinden, sodass der Doppelstern besonders hervortritt.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) 100 Her. Bright equal wide yellow-white stars. [not physical]
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/100%20Herculis.png
STT353, phi Dra AB 4m.5 5m.9 0.5" 266° 2011 Dra 18h20m45.44s / +71°20'15.80"

../images/binary-star-orbits/STT353-AB-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) nicht als DS gesehen
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20353%20AB.jpg
STT363 7m.5 8m.1 0.6" 336° 2018 Dra 18h37m23.92s / +77°41'12.40"

../images/binary-star-orbits/STT363-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) als 8 zu sehen ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT363.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20363.jpg
★★★ epsilon Lyr STFA37 AB-CD 4m.7 4m.6 209.5" 172° 2016 Lyr 18h44m20.34s / +39°40'12.40"
STFA37 AI 5m.2 10m.1 149.5" 137° 2015
STF2382, 4 Lyr, epsilon 1 Lyr AB 5m.2 6m.1 2.2" 345° 2020
STF2383, 5 Lyr, epsilon 2 Lyr CD 5m.2 5m.4 2.4" 75° 2020

../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-2.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2383-CD-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
bl. Auge STFA37 (AB-CD): Beim Warten auf Komet Neowise um 3 Uhr morgens im Juli 2020 gelang mir beiläufig meine erste Trennung von Alpha1 und Alpha2 Capricornis mit blossem Auge. Hiervon ermuntert legte ich mich auf die Liege und schaute, ob eine Ersttrennung von Epsilon Lyrae möglich wäre. Zunächst erschien Epsilon Lyrae als ganz kurzer Lichtstrich. Und dann ploppte der Strich auf und wurde zu zwei Sternen. Konnte dies mehrfach wiederholen. Endlich, nach 15 Jahren im Hobby und im Alter von 60, Eps Lyr geknackt! Hatte kein exaktes Wissen des Positionswinkels der Komponenten vor dem Trennungsversuch. Nach Einprägen des mit blossem Auge gesehenen Winkels konnte ich ihn mit Fernglas bestätigen. Dies ist der dritt-einfachste (sprich: ziemlich schwerer) physikalischer Doppelstern für das blosse Auge im Sommerhimmel, nach Zeta UMa (viel einfacher) und Alpha Lib (geringfügig einfacher).
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
2x54 STFA37 (AB-CD): Sauber getrennt. Angenehmer als im 4x10-Fernglas, vermutlich weil handgehalten das Bild schon bei 4x etwas mehr wackelt als bei 2x-Vergrößerung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (59x) STF2382 (AB): Bei 42x leicht länglich, bei 59x länglich mit deutlicher Einschnürung.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (59x) STF2383 (CD): Bei 42x deutlich länglich, aber ohne erkennbare Einschnürung. Bei 59x getrennt bei sich berührenden Beugungsscheibchen.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) STF2382 (AB): Deutlich als '8' erkennbar.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) STF2383 (CD): Getrennt, aber extrem dicht beisammen. Die Beugungsscheibchen berührten sich beinahe.
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (95x) AB-CD: bei 29x schön getrennt erkennbar, ohne dass sich AB und CD schon trennen lassen
AB: bei 57x leicht länglich mit kleiner Einschnürung - bei 95x schön eng getrennt, B nördlich wirkt etwas schwächer- bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
CD: bei 57x eine 8 - bei 95x ein schön eng getrenntes Pärchen gleichheller Sterne - bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
EF und I: bei 127x sind alle drei Sterne (I 10.1 mag / E 12.3 mag / F 12.7 mag) erkennbar
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) AB: bei 64x ist das Sternpaar mit leichter Einschnürung und Nord-Süd-Ausdehnung erkennbar - beide Sterne stehen minimal enger zusammen als das südlichere Paar CD - bei 107x knappe Trennung, Komponente B nördlich ist mindestens eine halbe Größenklasse schwächer als A
CD: bei 64x als 8 mit Ost-West-Ausdehnung erkennbar - bei 107x knapp getrennt, beide Komponenten sind etwa gleich hell
Sarah Gebauer
Germany
100mm (136x) ein Test mit dem neuen Refraktor, um einen Vergleich zum 6''-Newton zu ziehen: bei 136x schon astrein getrennt, natürlich ziemlich eng und ganz fein getrennt, aber dennoch ein überraschend positives Ergebnis
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
102mm (125x) Fantastischer Anblick der Komponenten A-D und I! ../projects/double-stars/robert-zebahl/sketches/2019-06-26_epsilon_lyr.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (26x) bei 22x nicht trennbar ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/epsLyr2.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Epsilon-Lyrae_ausschnitt_filtered.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (250x) August 2019 zum ersten Mal die nah beieinanderstehenden Komponenten sauber getrennt, ein grandioser Doppel-Doppel-Anblick
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
152mm (175x) ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/2021-07-23-2025UT-Epsilon%20Lyrae.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (144x) bei 144x sind die Komponenten von AB und CD gerade so getrennt voneinander erkennbar, sie tanzen wie wild miteinander - mit Arperturmaske und Abblendung auf 120 mm zeigen die vier nun deutlich schwächeren Sterne schöne Beugungsscheibchen und sind besser getrennt voneinander sichtbar
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
320mm (200x) 7 Komponenten!! A-B-C-D-E-F-I ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/epsLyr.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm Vierfachsystem ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/epsilon%20Lyrae.png
★★ STFA38, zeta Lyr, zeta 1/2 Lyr AD 4m.3 5m.6 43.7" 150° 2018 Lyr 18h44m46.36s / +37°36'18.40"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 Handgehalten. Klar getrennt, fast schon weit zu nennen. Hauptkomponente bläulich-weiss. Fantastisches Gesamtbild in 8,6° Gesichtsfeld zusammen mit Eps1/2 und Delta1/2 Lyrae. Einer der schönsten Doppelsterne für 7x.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x42 Sauber getrennt. Ein Farbkontrast zwischen dem bläulichen A und dem ins Orangene gehende D ist da wenn man es weiß, aber nicht so auffällig wie im 15x45-Fernglas.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 A ein klares Blauweiß, D ein sehr zartes Mandarinorange. Weit getrennt. Farbkontrast erscheint noch starker als jener des unweiten Delta 1/2 Lyrae. Ein physikalischer Doppelstern.
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (29x) bei 29x ein schön getrenntes Pärchen - D im Südosten ist 1.5 Magnituden schwächer und wirkt blaugrau gegen die weißgelbe A-Komponente
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
80mm (13x) Zeta 2 Lyr. Slightly greenish-white stars. Best view in finder, cleaner. Wide, 1 delta mag.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x weit getrennt, Komponente A weißlich, D leicht gelblich
Sarah Gebauer
Germany
100mm (80x) ein typisches Augenpaar, der nördliche Stern leuchtet leicht heller als der südliche
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) weiß-orange ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/zetaLyr.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) weit getrennt, unspektakulär
Winfried Kräling
Marburg (Germany)
152mm (175x) ../projects/double-stars/winfried-kraeling/sketches/2021-07-23-2045UT-Zeta%20Lyrae.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Wide, white-yellow stars, one delta
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Zeta%20Lyrae.jpg
STF2391 AB 6m.5 9m.6 37.7" 332° 2016 Sct 18h48m39.49s / -06°00'15.50"
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 Komponente B ist extrem schwach nordwestlich von A zu erkennen, knapp getrennt - ich vermute, das schafft man mit der Öffnung nur stativgestützt … und mit einem richtig guten Fernglas
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 das Pärchen präsentiert sich schwächer und enger als das unmittelbar östlich stehende Doppelsternpaar H 6 50 (AC) - Komponente B im Norden ist 2 bis 3 Magnituden schwächer als A
René Merting
Drachhausen (Germany)
18x70 Komponente B ist gut abgesetzt nordwestlich von A zu erkennen - großer Helligkeitsunterschied
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 20x ist Komponente B im NW von A unheimlich schwach erkennbar, mindestens 2 Größenklassen Helligkeitsunterschied - gewohnter Farbkontrast aufgrund der unterschiedlichen Helligkeiten
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm s.einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%202391.jpg
★★ STT525 & SHJ282 STT525 AB 6m.1 9m.1 1.8" 130° 2015 Lyr 18h54m52.52s / +33°58'06.90"
SHJ282 AC 6m.1 7m.6 45.4" 350° 2018
SHJ282 AD 6m.1 11m.0 214.8" 295° 2015
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
10x42 SHJ282 (AC): Fernglas mit interner Stabilisierung, handgehalten. Weit getrennt, die A-Komponente gelblich. Alias South 282. Laut Stelledoppie ein physikalischer Doppelstern.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 SHJ282 (AC): 06.07.2020: Einfach, auffällig mit recht deutlichem Farbkontrast: gelblich bis leicht orange & bläulich.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
60mm (15x) SHJ282 (AC): Weit getrennt. Blaue Farbigkeit der C-Komponente viel auffälliger als die orangene Farbigkeit der A-Komponente.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) SHJ282 (AC): Recht hell bei großem Abstand. Der Doppelstern war auffällig, vor allem in Bezug auf Farbe: A erschien orange, C eher grau-bläulich. Er konnte zusammen mit Messier 57 sowie beta & gamma Lyrae beobachtet werden. Sehr schön.
René Merting
Drachhausen (Germany)
76mm (18x) SHJ282 (AC): bei 18x ist das Pärchen schon sehr auffällig - A ist hellgelb mit schönem Kontrast zur nördlich stehenden, gut getrennten B-Komponente - bei 57x präsentiert sich B in einem zarten stahlblau
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (21x) SHJ282 (AC): Orange und türkis ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191031SHJ282.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (180x) STT525 (AB): gelbweiß-blau
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
125mm (23x) SHJ282 (AC): Weit getrennt, das Feld dominierend, sehr schön. A-Komponente mandarinorange, C-Komponente eisblau. Ein Echo von Albireo. Ein echtes physikalisches Paar.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (285x) STT525 (AB): Suspected at 175x, best seen 285x. Orange A, subtle elongation to notched with best seeing, unequal. Wide SHJ 282 AC also seen. WDS uncertain but there is a -34% parallax overlap, so it's not possible to be
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
178mm (205x) STT525 (AB): Extremely fine point shows just outside bright white A's first diffraction, only with best seeing and when A is a perfect disk. WDS uncertain, however unfortunately there is -34% parallax overlap, it is not physical
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
180mm (200x) SHJ282 (AC): A sehr weit von C getrennt aber immer noch ein schönes Paar. Wie auch in der zeitgleichen Beobachtung mit 60mm Öffnung bei 15x ist die blaue Farbigkeit der C-Komponente auffälliger als die orangene Farbigkeit der A-Komponente.
C hat einen Begleiter, der eindeutig mit einem Hauch Schwarz von ihm abgesetzt ist. Ich schätze den Positionswinkel zu C auf ca. 80°, Abstand sehr grob auf 2". Kann diesen Begleiter nicht in den Doppelsternkatalogen finden, was mich überrascht.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) STT525 (AB): 3er System, sehr schwierig wegen Helligkeitsunterschied ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT525.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) SHJ282 (AC): Wide separation orange and blue, 2 delta mag.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm STT525 (AB) ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20525.jpg
Claus-Dieter Jahn
Leipzig (Germany)
SHJ282 (AC): TS APQ 65/420mm, ZWO ASI 178mc, Livestack mit Sharpcap, Belichtungszeit: 1600x 0,6s ../projects/double-stars/claus-dieter-jahn/photographs/2020-04-07_shj282.jpg
STF2417, theta Ser, 63 Ser, Alya AB 4m.6 4m.9 22.4" 106° 2019 Ser 18h56m13.18s / +04°12'12.90"
AC 4m.6 6m.8 421.0" 58° 2007
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x35 AB: wunderschön für diese Vergrößerung - zwei helle dicht beieinander stehende Sterne, knapp getrennt - die hellsten Sterne im Umfeld
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 AB: zwei helle schneeweiße Sterne, knapp getrennt - B im Osten ist nur knapp schwächer - ein schönes enges Pärchen
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 AB: ein gut getrennt zu sehendes Pärchen - beide Sterne stahlen weiß, Komponente B im Osten ist keine halbe Größenklasse schwächer
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 20x ein auffälliges gut getrenntes Sternpaar - Komponente B östlich ist nur leicht schwächer und strahlt ein wenig warm-weißer
Sarah Gebauer
Germany
100mm (73x) AB: die mit deutlichem Abstand bei 73x getrennten Doppelsterne liegen wie in einem U aus recht gleich hellen Sternen und bilden dabei im Süden den unteren Bereich des Buchstabens ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/STF%202417.jpg
Stefan Loibl
Rosenheim (Germany)
102mm (102x) AB: weites Paar, sehr geringer Helligkeitsunterschied, hübsches Sternfeld, Doppelstern wirkt wie ein eingebettetes Augenpaar
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB: einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/theta%20Ser.png
STF2504 & WAL111 STF2504 AB 7m.0 9m.0 8.7" 282° 2016 Sge 19h20m59.85s / +19°08'43.40"
WAL111 AC 7m.0 12m.2 91.8" 101° 2015
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) STF2504 (AB): Light yellow A and light blue B, wide 2 delta mag. WDS uncertain, but there is a good chance they are gravitationally bound: 13% parallax range overlap, 542 AU separation, and stellar mass of 1.57/0.97
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) STF2504 (AB): Yellow and slight orange, 1.5 delta mag, well separated.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) STF2504 (AB): Yellow and slightly red, 2 delta mag, 10". Third star opposite PA, 2x the separation. (AB the first, second is AC, WAL 111)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) WAL111 (AC): Yellow and slightly red, 2 delta mag, 10". Third star opposite PA, 2x the separation. (AB the first, second is AC, WAL 111)
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm STF2504 (AB): einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%202504.png
★★★ beta Cyg, 6 Cyg, Albireo, STFA43 AB 3m.2 4m.7 34.7" 54° 2021 Cyg 19h30m43.29s / +27°57'34.90"
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x42 Fernglas handgehalten im Liegestuhl. Nachdem ich zuvor Zeta Lyr überraschend klar trennen konnte, versuche ich es am etwas schwierigeren Albireo. Das Paar ist in der Tat getrennt, schwierig aber eindeutig. Konzentriertes Betrachten von Altair (Alpha Aql) für einige Sekunden mit dem Fernglas, mit schnellem Schwenk zu Albireo, verbessert meine Sehschärfe kurzzeitig und macht die Trennung eindeutiger. Komponente A ist zart orange-gelb.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
8x40 Wunderbar zu trennen. Ich konnte allerdings keine Farbe erkennen.
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 Komponente A ist gleißend hell und stroh-gelb, Komponente B ist deutlich schwächer leicht abgesetzt von A erkennbar und strahlt eigenartig mint-grün
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
12x36 Deutlich getrennt. A goldrot, B kaltblau. Entzückend!
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 06.07.2020: Hell orange & weiß-bläulich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (25x) Wohl einer der schönsten Doppelsterne am Nordhimmel. Der Helligkeitsunterschied und Farbkontrast (orange-blau) sind einfach brilliant! Selbst unter städtischen Bedingungen mit kleinem Instrument ein Genuß!
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x stehen beide Sterne weit getrennt - Komponente A mit einem satten zitronen-gelb, Komponente B mit einem leichten Stich ins Blaue
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Albireo_filtered_96dpi_127mm.jpg
Sarah Gebauer
Germany
150mm (116x) Erstbeobachtung August 2019: deutlicher Farbunterschied zwischen blau und sattem Gelb zu sehen
Jörg S. Schlimmer
Germany
305mm (170x) alle Komponenten einfach zu trennen ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_Albireo_filtered_96dpi_305mm.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%202015-09-09%20Refr_150-1100%205DMkII%20ISO1600%20IDAS%20HDR_1s-2min%20kl.jpg ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%202015-09-09%20Refr_150-1100%205DMkII%20ISO1600%20IDAS%20HDR_1s-2min%20cr%20kl.jpg
Werner E. Celnik
Rheinberg (Germany)
150mm ../projects/double-stars/werner-celnik/photographs/Albireo%20A9918-9920%20RGB%20A4%20mTxt%20kl.jpg
KUI94 6m.5 7m.8 0.5" 158° 2014 Cyg 19h41m57.63s / +40°15'14.60"

../images/binary-star-orbits/KUI94-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) unsicher, 8förmig ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/KUI94.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/KUI%2094.jpg
STT383 AB 7m.0 8m.3 0.8" 15° 2014 Cyg 19h42m56.26s / +40°43'18.30"

../images/binary-star-orbits/STT383-AB-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) getrennt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT383.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20383%20AB.jpg
STT384 AB 7m.6 8m.2 1.0" 196° 2018 Cyg 19h43m47.09s / +38°19'20.50"
AC 7m.6 9m.8 59.4" 297° 2015
AD 7m.6 10m.8 116.0" 294° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AC: bei 20x weit getrenntes Pärchen - Komponente C ist deutlich schwächer als A
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) AB: deutliches Paar ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT384.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: Nice near equal ~1", rest of field angular with stars (AB seen, AC and AD in the field.)
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm AB ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20384%20AB.jpg
STT387 7m.1 7m.9 0.5" 94° 2020 Cyg 19h48m43.81s / +35°18'41.30"

../images/binary-star-orbits/STT387-orbit.jpg

Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) zeitweise als 8 zu sehen ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT387.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Red, very close pair? Seeing not supporting higher magnification. Marginal.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Overlapping disks, to a nearly hairline split with seeing. Half delta mag.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20387.jpg
STF2594, 57 Aql AB 5m.7 6m.3 36.3" 171° 2019 Aql 19h54m37.65s / -08°13'38.30"
René Merting
Drachhausen (Germany)
10x50 ein einfacher Doppelstern - schön getrennt - Komponente A strahlt etwas weißer (ich weiß, es gibt keine Steigerungsformen von Farben)
René Merting
Drachhausen (Germany)
16x70 ein ansehnliches gut getrenntes Sternpaar - Komponente B im Süden ist gut eine halbe Größenklasse schwächer - das Weiß von Komponente A wirkt etwas kühler, während B eher in einem wärmeren zarten creme-gelb strahlt
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x ein sehr auffälliges, komfortabel getrenntes Sternpaar - Komponente B im Süden ist eine halbe Magnitude schwächer - zurück auf 20x immernoch eine ordentliche Trennung, B wirkt jetzt etwas schmutziger weiß
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (22x) orange-blau
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
320mm (36x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211001_57AQL.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/57%20Aquliae.png
13 Sge H4 100 AB 10m.0 10m.1 23.9" 265° 2013 Sge 20h00m10.43s / +17°30'09.10"
H4 100 AC 10m.0 5m.6 112.6" 297° 2013
BU1477 CD 5m.6 13m.4 27.0" 208° 2013
BU1477 CE 5m.6 13m.0 45.9" 114° 2020
John Raymond
Richmond (Virginia/USA)
../projects/double-stars/john-raymond/photographs/13_sge.jpg
STT395, 16 Vul 5m.8 6m.2 0.7" 129° 2020 Vul 20h02m01.45s / +24°56'16.80"

../images/binary-star-orbits/STT395-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (456x) Slightly unequal snowman at all powers. Notching increases in strength with increasing power. Physical with 1201-year period
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (667x) 16 Vul. Hairline split at 8" 333x. At 667x I see a more definite split. It appears only half delta mag, rather than the 1 delta mag in Sky Tools. Nice star.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) fast getrennt, eher 8, ähnlich hell ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/16Vul.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/16%20Vul.jpg
15 Sge STT592 AB 5m.9 9m.5 163.2" 291° 2015 Sge 20h04m06.22s / +17°04'12.60"
STT592 AC 5m.9 6m.9 217.0" 335° 2015
BUP202 AD 5m.9 11m.3 89.1" 2015
BUP202 AE 5m.9 11m.8 175.0" 51° 2013
BUP202 AF 5m.9 12m.3 142.4" 315° 2015
STTA202 BG 9m.5 9m.0 181.4" 230° 2015
BUP202 CH 6m.9 12m.3 95.6" 185° 2015
SMR20 AI 5m.9 11m.1 132.1" 129° 2015
TNN14 AJ 4m.4 13m.5 3.3" 283° 2004
TNN14 AK 4m.4 12m.4 6.2" 162° 2004
TNN14 AL 4m.4 13m.0 9.3" 140° 2004
John Raymond
Richmond (Virginia/USA)
../projects/double-stars/john-raymond/photographs/15_sge.jpg
STF2637, theta Sge, 17 Sge AB 6m.6 8m.8 11.6" 331° 2020 Sge 20h09m56.61s / +20°54'53.20"
AC 6m.6 7m.5 91.9" 222° 2020
AD 6m.6 11m.9 172.8" 226° 2016
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AB: bei 32x ist nördlich von A ein schwacher Begleiter erkennbar, gut getrennt - Helligkeitsunterschied gut 2 Größenklassen, B wirkt dadurch grau-braun
AC: bei 32x ist südwestlich von Komponente A in einigem Abstand Komponente C (siebenfache Entfernung AB) erkennbar - die Helligkeit von C liegt zwischen A und B
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (333x) AB: Theta Sge. White star and slightly red B, wide separation, about 3 delta mag [Several other pairs, not observed]
John Raymond
Richmond (Virginia/USA)
../projects/double-stars/john-raymond/photographs/theta_sge.jpg
STT403 & STF2657 STT403 AB 7m.3 7m.6 0.9" 171° 2019 Cyg 20h14m21.53s / +42°06'15.60"
STF2657 AC 7m.3 9m.8 11.6" 32° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (64x) STF2657 (AC): bei 64x zeigt sich C ganz schwach nordöstlich von A - mindestens 2 Größenklassen Helligkeitsunterschied - A ist reinweiß, bei C bin ich froh, dass ich C überhaupt erkennen kann
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (288x) STT403 (AB): schwierig
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) STT403 (AB): Near equal hairline split, white, 2 delta mag. Fainter C (STF 2657 AC) well split nearby. WDS uncertain but there is 26% parallax range overlap, 372 AU weighted separation, and high 3.54/3.29 solar mass, so very likely gravitational
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (270x) STT403 (AB): Bei 129x deutlich elongiert mit Einschnürung. Bei 270x klar, aber knapp getrennt bei sich beinahe berührenden Beugungsscheibchen. Sichtbarer, aber sehr geringer Helligkeitsunterschied. Farblich unauffällig.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) STT403 (AB): schwaches 3er System, getrennt ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT403.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STT403 (AB): Dramatic near equal white, just split, ~1", with a third in the system 2x fainter and wide separation (Indeed a triple, as described.)
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) STT403 (AB): Dramatic near equal white, just split, ~1", with a third in the system 2x fainter and wide separation (Indeed a triple, as described.)
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm STT403 (AB) ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20403%20AB.jpg
★★ STF2703 AB 8m.3 8m.4 25.1" 290° 2019 Del 20h36m49.41s / +14°43'42.40"
AC 8m.3 8m.8 77.8" 234° 2016
AD 8m.3 12m.8 84.7" 347° 2016
BC 8m.4 8m.8 67.0" 215° 2016
René Merting
Drachhausen (Germany)
12x42 AB: flüchtig betrachtet erst übersehen (C im Südwesten hat etwas abgelenkt), aber bei genauem Hinschauen ist zu erkennen, dass die nordöstliche Komponente aus zwei gleich hellen Sternen besteht
AC: die südwestliche Komponente hat dreifachen Abstand wie AB
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 19.08.2020: Sofort auffälliger Mehrfachstern zwischen beta und zeta Delphini gelegen. Die Komponenten A, B & C sind als Dreifach-System sehr gut erkennbar und bilden ein markantes Dreieck. Ein sehr geringer Helligkeitsunterschied zwischen A & B ist wahrnehmbar, ebenso ein Farbunterschied, wobei ich keine Farben benennen kann. Sehr schön.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
16x70 AB ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200918stf2703.jpg
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 20x einfach - Komponente B im Westen ist nur minimal schwächer
BC: bei 20x ist Komponente C südwestlich von B in mehr als dem doppeltem Abstand von A zu B erkennbar, Helligkeitsunterschied gut eine halbe Größenklasse
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) AB ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/200804stf2703.jpg
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Sehr schönes Mehrfachsternsystem. AB mit fast identische Helligkeit, wobei Komponente C mit 0,5 mag etwas schwächer ist. Ansonsten sind AB,AC und BC als auffälliges Dreieck leicht zu trennen. AD: Hier ist die Komponente D eine sehr große Herausforderung, die ich nur mit indirektem aus der Stadt heraus sichten konnte. ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF2703.jpg ../projects/double-stars/karsten-kopp/sketches/STF2703%20-%20beschriftet.jpg
Karsten Kopp
Köln (Germany)
140mm Aufnahme an einem TEC 140, Canon 700Da, 4 Sekunden Belichtungszeit ../projects/double-stars/karsten-kopp/photographs/STF2703%20-%2027.10.2021.jpg
★★ 52 Cyg, STF2726 4m.3 9m.5 5.9" 72° 2018 Cyg 20h45m39.76s / +30°43'10.80"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (107x) bei 107x strahlt A gleißend und hellgelb, Komponente B ist östlich von A schön abgesetzt sehr schwach erkennbar - Helligkeitsunterschied riesig, bestimmt mehr als 4 Größenklassen (5.2 mag laut Stelle Doppie) - zurück auf 64x ist Komponente B nur in ruhigen Momenten zu erhaschen, der Stern klebt förmlich am hellen Strahlenkranz von A
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) 52 Cygni: I sight this one by eye to find the Western Veil in the Telrad. Bright orange and 3 delta mag blue B, ~7"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) 52 Cyg. Very bright light yellow-orange A and much fainter, obvious B, well split, same color. WDS uncertain, however there is no overlap in their parallax ranges, so not gravitational
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/52%20Cyg.jpg
★★ STF2725 AB 7m.5 8m.2 6.2" 12° 2019 Del 20h46m13.31s / +15°54'26.40"

../images/binary-star-orbits/STF2725-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 02.09.2021: Der Doppelstern erscheint im richtigen Positionswinkel deutlich länglich, mehr aber auch nicht.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x ein schöner Kontrast zum 15' nördlich stehenden viel helleren Sternpaar STF2727 - hier bei dem wesentlich schwächeren Sternpaar zeigt sich bei 32x die Komponente B knapp getrennt nördlich von A - Helligkeitsunterschied etwas mehr als eine halbe Magnitude, aber Komponente A ist noch deutlich schwächer als die Komponente B von STF2727
Sarah Gebauer
Germany
100mm (45x) das Doppel lässt sich bei 45x sauber trennen und bildet mit Gamma2 Delphini ein optisches Doppel-Doppel, da beide Doppelsterne sehr gut in ein Gesichtsfeld passen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/Gamma%20Del%20STF2725.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (66x) im selben Feld mit gamma Del
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191030gammaDel.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (30x) 11.09.2021: Getrennt, aber noch sehr dicht zusammenstehende Komponenten mit moderatem Helligkeitsunterschied.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) OR Del. Light yellow stars, half delta mag, wide. Physical pair with a 2945.18 year period. In same field with bright pair STF 2727
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Super wide, 1 magnitude difference, both faint yellow-white.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (333x) Easy, half delta mag and wide. I was after the super close WSI 110 Aa-Ab 0.1" but had no hope of seeing it.
Karsten Kopp
Köln (Germany)
600mm (180x) Leicht zu trennender Doppelstern mit leichtem Helligkeitsunterschied von ca. 0,5 mag. Komponente A leuchtet weißlich und die Komponente B b gelblich.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%202725.png
STT417 AB 8m.2 8m.4 0.9" 28° 2018 Vul 20h53m04.23s / +29°08'43.70"
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) einfach ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT417.jpg
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20417%20AB.jpg
STT418 8m.2 8m.3 0.9" 284° 2018 Cyg 20h54m49.84s / +32°42'23.20"

../images/binary-star-orbits/STT418-orbit.jpg

Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (285x) Incredibly fine split, near equal. Suspected at 175x. Physical with a 709-year period
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm (640x) getrennt, gleich hell ../projects/double-stars/frederik-wanink/sketches/STT418.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Near equal 1" split, white.
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/STT%20418.jpg
STF2737, epsilon Equ, 1 Equ AB 6m.0 6m.3 0.0" 261° 2020 Equ 20h59m04.54s / +04°17'37.80"
AD 6m.0 13m.1 69.3" 293° 2013
AB-C 5m.3 7m.0 10.6" 67° 2019

../images/binary-star-orbits/STF2737-AB-orbit.jpg

René Merting
Drachhausen (Germany)
12x50 AB-C: in ruhigen Momenten präsentieren sich beide Sterne länglich mit Einschnürung, dann sieht das System aus wie eine kleine Ameise
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) AB-C: Bei 22x gut trennbar, noch relativ dicht zusammen mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 44x wirkte AB eher weiß. Die Farbe von C war nicht erkennbar.
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
80mm (30x) AB-C: Gut getrennt, C bläulich, AB ohne bestimmten Farbeindruck, ein schönes Paar bei dieser Vergrößerung. Laut Stelledoppie bilden B und C ein physikalisches Paar mit einer Umlaufzeit von 5200 Jahren, A und B sind wiederum ein enges physikalisches Paar mit einer Umlaufzeit von 104 Jahren.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AB-C: bei 32x knapp getrennt - Komponente AB mit einem schönen cremegelb, C steht nordöstlich und ist gut 1.5 Größenklassen schwächer
Sarah Gebauer
Germany
100mm (45x) AB-C: bei 45x ganz eng, aber sauber getrennt, die hellere Komponente AB ist gelbstichig und die nordöstliche, schwächere Komponente C hat phasenweise einen Blaustich, wie ein ganz enger, ganz kleiner und schwächerer Albireo
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB-C: Easy yellow stars, very wide, 1 delta mag.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: 1 Equ / Epsilon Equ / Strongly feel an oval AB pairing, marginal
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB-C: enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/1%20Equulei.png
★★★ STF2758, 61 Cyg AB 5m.2 6m.0 31.8" 153° 2019 Cyg 21h06m53.95s / +38°44'57.90"

../images/binary-star-orbits/STF2758-AB-orbit.jpg

Christopher Hay
Seeheim (Germany)
8x42 Auf Stativ. Klar getrennt, nordliche Komponente A deutlich heller als B. Beide orange, wobei A deutlich gelblicher als B (Himmelsqualität ähnlich wie bei früherer 15x45 und 10x42 Beobachtung). Erscheint auch handgehalten mit 8x42 getrennt, aber Handzittern macht dies unsicher
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
15x45 Klar, fast schon weit, getrennt. Beide Komponenten gehen in’s Orangene. Die hellere, nördlichere Komponente scheint dabei etwas gelblich. Mit 10x42 auch klar getrennt, wobei nördlichere Komponente in’s Orangene geht, südlichere Komponente mit unbestimmtem Farbeindruck (Himmel zur Zeit der Beobachtung nicht ganz dunkel genug um 61 Cyg mit bloßem Auge zu sehen). Piazzi’s Flying Star, läuft mehr als 5” jährlich Richtung Nordosten. Echter physikalischer Doppelstern mit einer Periode von 678 Jahren.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 14.06.2021: Schöner Anblick. Hellorange & orange.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) bei 32x sind beide Sterne gut getrennt, Komponente A strahlt in einem schmutzig dunklem gelb, schwächere Komponente B leicht orange
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) gelb und orange. Der weitere Stern im Bild ist TYC 3168-6781 ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191023_61Cygni.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) TYC 3168-5901 kann dazu dienen, den sich ändernden Positionswinkel abzuschätzen. ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/180901_61Cyg.jpg
Jörg S. Schlimmer
Germany
127mm (203x) Intensive Farbe ../projects/double-stars/joerg-schlimmer/sketches/Zeichnung_61_Cyg_filtered_96dpi.jpg
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
152mm (22x) 24.06.2020: Wunderschön getrennt, hell, auffällig, besonders die Farben: hell orange und orange.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) 61 Cyg. Stunning pair, yellow A and orange B, half delta mag, wide. Spectral class K5V+K7V (yellow-orange/yellow-orange). Only 11.38 light years away! Physical with a 618.6911-year period, it is now at apastron. There are 18 stars in the system but none of the visible ones are, and those only detected in K-band are uncertain
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (121x) 61 Cyg. Nice near equal wide orange pair, bright [18 stars in system -- if so should be an OC]
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
320mm (121x) Der Doppelstern bildet 2021 mit dem 11-mag-Stern ein fast gleichschenkliges Dreieck ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211001_61Cyg.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/61%20Cygni.png
STF2797, KP Peg 7m.4 8m.8 3.5" 218° 2016 Peg 21h26m41.14s / +13°41'17.80"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (57x) Bei 57x getrennt, aber sehr dicht mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 100x gut trennbar. Die schwache B-Komponente lag leicht außerhalb des ersten Beugungsrings der Hauptkomponente.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191014_STF2797.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) KP Peg. Light yellow A and ~4", 1.5 delta mag orange B
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm s.enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2797.png
STF2806, 8 Cep, beta Cep, Alfirk AB 3m.2 8m.6 13.6" 250° 2020 Cep 21h28m39.58s / +70°33'38.50"
Sarah Gebauer
Germany
100mm (45x) bei 45x haarscharf getrennt, die zweite Komponente fällt erst auf den zweiten Blick auf, da sie viel schwächer und kleiner ist und beinahe vom Lichtschein der Hauptkomponente überstrahlt wird ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/Beta%20Cep.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Alfirk. Bright yellow-green and 3 delta mag, bluish b, wide. WDS uncertain, no Gaia data on the primary
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Alfirk.jpg
STF3112 AB 8m.0 10m.3 6.7" 241° 2020 Peg 21h34m29.74s / +09°29'58.90"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (205x) Light yellow-orange A and deeper dull orange B, wide, ~2 delta mag. Physical
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF3112.png
STT444 8m.1 11m.2 8.0" 277° 2016 Peg 21h39m04.16s / +20°36'05.70"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (205x) Easy pair, bright white A and three delta mag wide B
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STT444.png
STF2829 8m.9 9m.7 17.1" 15° 2015 Cyg 21h49m23.85s / +30°45'14.10"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Near equal, faint, and wide separation. Double-double with STF 2816 at the center of open cluster IC 1396
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2829.png
STF2828 AB 9m.5 10m.0 33.7" 141° 2017 Peg 21h49m30.63s / +03°23'45.30"
AC 9m.5 10m.0 33.1" 135° 2017
AD 9m.5 15m.5 10.7" 73° 2015
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2828.png
★★ STF2841 A-BC 6m.5 8m.0 22.4" 110° 2018 Peg 21h54m17.44s / +19°43'05.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Bei 22x einfach zu trennen bei recht großem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente erschien leicht gelblich-orange, die schwächere Komponente grau-bläulich. Der leichte Farbkontrast war vor allem bei 44x recht gut zu sehen.
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (88x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/191014_STF2841.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Very wide 2 delta mag pair, white and light blue [COU 432 is the AB, 0.1" near equal, was 0.2" at discovery!]
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange & blue, very wide separation, ~2 magnitude difference.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2841.png
STF2848 7m.2 7m.7 10.9" 56° 2016 Peg 21h58m01.45s / +05°56'25.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Bei 22x schön getrennt, aber noch relativ dicht zusammen bei geringem Helligkeitsunterschied. Die hellere Komponente wirkte farblich kühler (weiß-bläulich), die schwächere wärmer (leicht orange). Bei 44x war der Farbeindruck ähnlich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Wide, bright white stars, half delta mag, ~10"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2848.png
STF2861 8m.1 8m.6 7.1" 221° 2016 Peg 22h06m01.25s / +20°48'12.40"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Bei 22x geradeso trennbar und insgesamt recht schwach. Ein Helligkeitsunterschied war erkennbar. Bei 44x einfach trennbar bei geringem Helligkeitsunterschied und noch relativ dicht zusammen.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Pretty wide, magnitude is about half delta mag
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2861.png
STF2857 7m.1 9m.8 19.9" 113° 2016 Peg 22h06m10.58s / +10°05'36.40"
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 Komponente B ist mit etwas Geduld extrem schwach und knapp getrennt östlich von A erkennbar - großer Helligkeitsunterschied von 2 bis 2.5 Magnituden
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211026stf2857.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Around 3 magnitudes difference, very wide separation, PA to the east.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2857.png
STF2867 & ABH159 STF2867 AB 8m.3 9m.3 10.5" 208° 2016 Peg 22h10m02.85s / +07°57'13.10"
ABH159 AD 8m.3 12m.3 95.5" 219° 2015
STF2867 BC 9m.3 13m.8 6.3" 247° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
15x56 STF2867 (AB): der Stern wirkt nicht wirklich rund, mehr ist aber auch nicht zu erkennen
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) STF2867 (AB) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211026stf2867.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm STF2867 (AB): einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2867.png
STF2877 AB 6m.7 9m.2 24.0" 25° 2018 Peg 22h14m18.40s / +17°11'21.60"
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (37x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211026stf2877.jpg
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2877.png
STT469 AB 7m.5 9m.7 26.9" 293° 2015 Peg 22h20m31.21s / +35°06'53.40"
AC 7m.5 13m.3 57.2" 51° 2015
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 AB: 14.09.2021: Einfach trennbar bei moderatem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied. Die Hauptkomponente wirkte gelblich, der schwache Begleiter war nur indirekt sichtbar.
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) AB: bei 32x ein ordentlich getrenntes Pärchen - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen (2.2 mag laut Stelle Doppie) - Komponente A im SO schön weiß, B eher grau - bei 20x stehen beide Sterne eng zusammen
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB: einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STT469.png
STF2910 9m.1 9m.7 5.8" 332° 2019 Peg 22h28m13.25s / +23°31'57.20"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) White stars, one tinged with yellow the other orange, 1 delta mag, wide.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF%202910.png
★★ delta Cep, 27 Cep BU702 AB 4m.2 13m.0 21.5" 282° 2015 Cep 22h29m10.25s / +58°24'54.70"
STFA58 AC 4m.2 6m.1 41.0" 191° 2018
DAL45 AD 4m.2 13m.9 109.0" 39° 2015
DAL45 DE 13m.9 14m.0 1.4" 23° 2008
Christopher Hay
Seeheim (Germany)
7x45 AC: Gerade bei dieser geringen Vergrößerung und somit geringen scheinbaren Abstand der Komponenten erschwert Handzittern die Trennung, aber neben dem orangenen A tanzt eindeutig ein graublauer C.
Komponente A ist der Namensgeber der Veränderlichen-Klasse der Delta-Cepheiden, mit einer Helligkeitsspanne von einer ganzen Magnitude und einer Periode von 5 Tagen. Um eine Fernglas-Grenzbeobachtung einordnen zu können, wäre eine genaue Bestimmung der aktuellen Helligkeit von A nötig; ich hatte jedoch momentan kein Teleskop zur Hand.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
16x70 AC: 20.09.2020: Schöner Abstand mit deutlichem Helligkeitsunterschied. Leicht gelblich & weiß-bläulich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
55mm (27x) AC: Bei 27x einfach zu trennen bei eher großem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 38x sind die Farben etwas besser sichtbar: A strahlt in hellem orange, C erscheint eher grau-bläulich.
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
80mm (25x) AC: Deutlicher Helligkeits- und Farbunterschied. Hellere Komponente leicht orange, schwächere bläulich. Könnte der kleine Bruder von Albireo sein ;)
Sarah Gebauer
Germany
150mm (85x) AC: die hellere Komponente ist sehr intensiv und richtig schön goldgelb und die zweite, deutlich schwächere Komponente hat einen sichtbar bläulichen Farbstich, insgesamt schon ab 21x sehr schön anzuschauen ../projects/double-stars/sarah-gebauer/sketches/Delta%20Cep.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (667x) DE: Slight brightening in the diffraction ring
Frederik Wanink
Itterbeck (Germany)
254mm AC ../projects/double-stars/frederik-wanink/photographs/Delta%20Cephei.jpg
STF2915 AB 9m.5 9m.5 15.2" 125° 2017 Peg 22h32m33.93s / +07°25'05.50"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Easy wide slightly unequal pair
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2915.png
STF2920 AB 7m.5 8m.8 13.7" 144° 2016 Peg 22h34m31.58s / +04°13'20.60"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
203mm (533x) Easy, wide, about 2 delta mag, blue-white stars
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Blue-white stars, very wide, 1 delta mag.
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2920.png
STF2952 AB 7m.7 10m.5 17.6" 139° 2018 Peg 22h54m11.41s / +28°00'59.80"
AC 7m.7 10m.4 164.8" 244° 2018
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) AB: Wide light yellow A and blue B, 2 delta mag. WDS says physical, but there is no overlap in parallax range (-17%). Otherwise, there is a moderate 1,191 AU weighted separation and 1.38/0.73 solar mass, and the radial velocity difference (0.39) is less than the escape velocity (1.77) -- only time will tell if this resolves into an orbit
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2952.png
STF2978 6m.3 7m.5 8.3" 145° 2018 Peg 23h07m27.73s / +32°49'31.30"
Robert Zebahl
Leipzig (Germany)
70mm (22x) Gut trennbar bei 22x, aber relativ dicht zusammen bei recht deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 57x wirkte die Hauptkomponente leicht gelblich, der Begleiter eher grau-bläulich.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Ice blue A and ruddy, 2 delta mag, wide B. WDS says physical, and there is 10% parallax overlap, 1,156 AU weighted separation, and stellar mass 2.63/1.85
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Bright and easy, yellow-white A and orange B, ~1 delta mag.
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) ein schicker Doppelstern, bei 45x bereits trennbar - Komponente B im Südosten ist eine knappe Größenklasse schwächer - das Pärchen zeigt einen Farbkontrast, den ich aber nicht wirklich festmachen kann, A wirkt mitunter weißgelblich und B ab und an orange, dann wieder grau
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2978.png
STF2986 6m.6 8m.9 31.4" 270° 2018 Peg 23h09m57.10s / +14°25'35.60"
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (20x) bei 32x ist Komponente B weit getrennt westlich von A zu erkennen - B ist sehr schwach (kommt mir schwächer vor als 8.88 mag laut Stelle Doppie), Helligkeitsunterschied gut 3 Größenklassen (2,27 mag laut Stelle Doppie) - zurück auf 20x ist B noch immer gerade so erkennbar - beide sind allerdings nur noch als Doppelstern mit dem Wissen darüber erkennbar
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (144x) ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/211106stf2986.jpg
Uwe Pilz
Leipzig (Germany)
105mm (200x) orange ../projects/double-stars/uwe-pilz/sketches/201220stf2986.jpg
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
152mm (175x) Red A and around 3 delta mag B, no other stars in the field. CDSA notes say "Local solar type double; very dark field. AB: ps = 1,070 AU." WDS notes say "Proper motion indicates physical, parallax indicates non-physical." In reality there is 46% parallax range overlap, it's only 789 AU weighted separation, and 1.10/0.52 solar mass. BUT there difference in radial velocity (16.02) far exceeds the escape velocity of the system (1.91) -- and this is the reason they are not gravitational
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (277x) Red A, bluish B, wide separation ~2 delta magnitude
René Merting
Drachhausen (Germany)
320mm (45x) bei 45x zeigt sich B bereits weit abgesetzt im Westen von A - Komponente A ist weißgelblich, B dagegen ist 1.5 bis 2 Größenklassen schwächer und strahlt braun-grau
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF2986.png
★★ STF3021 AB 8m.1 9m.3 8.7" 308° 2017 Peg 23h31m24.65s / +16°13'07.60"
AC 8m.1 10m.8 118.2" 23° 2015
René Merting
Drachhausen (Germany)
100mm (32x) AB: bei 32x zeigt sich B ganz knapp getrennt nordwestlich von A - Helligkeitsunterschied gut 2 Größenklassen - der Doppelstern bildet mit drei helleren Sternen eine flache Drachenraute
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) AB: ~3.5" and ~1 delta mag. Double double with STF 3012
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm AB: einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF3021.png
STT504 7m.4 10m.3 7.7" 176° 2016 Peg 23h42m31.33s / +18°39'59.30"
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
317mm (553x) Orange star with very faint 9-10th mag bluish B widely separated to the south.
Mark McCarthy
Fremont (California/USA)
508mm (533x) Yellow and blue stars, nicely wide separated, pretty
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm enger DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STT504.png
STF3048 AB 7m.9 10m.2 8.6" 313° 2016 Peg 23h58m03.87s / +24°20'27.50"
Berthold Fuchs
Wiesbaden (Germany)
130mm einfacher DS ../projects/double-stars/berthold-fuchs/photographs/STF3048.png